DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tja, davon kann es schon mal Reste geben. 
Tja, davon kann es schon mal Reste geben. bild: Shutterstock

Raclette-Reste? Wir hätten da ein paar Tipps, wie du sie verwerten kannst

21.11.2016, 18:0722.11.2016, 11:01
Präsentiert von
Branding Box

Diese Mega-Packung-Spar-Aktion letzthin beim Grossverteiler – das war super! Kiloweise Raclette-Scheiben für wenig Geld!

Öhm ... blöd nur, dass wir gestern Abend beim Raclette-Essen bald einmal so was von satt waren und nun doch einiges an übrig gebliebenen Raclette-Scheiben im Kühlschrank haben.

Okay, was machen wir damit?

Diverses!

Zum Beispiel:

Schinken-Käse-Toast im Sandwichgrill

Bild: Shutterstock

Statt Schmelzkäse kommt hier eine Raclette-Scheibe rein. Das funktioniert ebenso gut und ist ebenso lecker (wenn nicht gar leckerer) wie die übliche Version. Und wenn du keinen Toast-Grill hast, machst es in der Grillpfanne mit einmal Wenden.

Omelette au fromage

Bild: Shutterstock

Ja logisch! Den Käse in die aufgeschlagenen Eier raffeln (oder in Stückchen schneiden) und daraus eine Omelette machen!

Wie ihr eine Omelette kocht, wisst ihr ja, oder?

Risotto al raclette

Risotto wie gewohnt zubereiten; kurz vor Schluss den geraffelten oder feingeschnittenen Raclette-Käse beigeben und sanft umrühren; abschmecken. Noch einen EL Butter beigeben, vom Herd nehmen und abgedeckt eine Minute stehen lassen; und danach ein letztes Mal umrühren. Dann: MMMMMMMHHHHHH!

Öh, ihr wisst, wie das Risotto-Basisrezept geht, oder? SO und nicht anders:

1 / 10
Risotto-Grundrezept: So geht's.
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Gleich geht's weiter mit der Resteverwertung, vorher ein kurzer Hinweis:

Na, hat dich schon jetzt der grosse Käse-Hunger gepackt?

Dann haben wir genau das Richtige für dich! Denn egal, für welche Raclette-Variante du dich entscheidest, mit unserer Käseauswahl liegst du auf jeden Fall richtig. Die ganze Fondue-Raclette-Welt auf einen Blick >>

Nun aber zurück in die Küche ...

Piadine con formaggio e prosciutto cotto

Bild: Shutterstock

Es lohnt sich immer, ein paar Packungen Piadine, Mais-Tortillas oder Dürüm-Fladenbrot im Vorratsschrank zu haben. Dann nämlich kann man in einer trockenen Grill- oder Bratpfanne italienische Piadine mit diversen Füllungen im Nu hinzaubern. Bei Raclette-Käse würden wir vorschlagen, zum Käse etwa noch ein wenig Schinken und Prezzemolo beizufügen.

Das ist dann mehr oder weniger dasselbe wie ...

... Quesadillas!

Piadine auf mexikanisch! Füllt sie mit Käse und Chilis und Tomaten und Avocado und ... ach, ihr versteht schon. 

Ach ja – du hast keinen Sandwich-Toaster? Dann wirf' mal den Grill im Ofen an und mach' das hier:

Croque monsieur

Bild: Shutterstock

Schinken-Käse-Toast auf französisch! Den Ofen-Grill anschmeissen und am Schluss noch gratinieren!

Kässpätzli

Bild: Shutterstock

Vielleicht hast du ja eine Packung Spätzli vorrätig. Und falls nicht, ist ein Spätzliteig nun wahrlich kein Hexenwerk (Rezept hier). Frische Spätzli mit etwas Raclette-Käse und kross gebratenen Zwiebeln ist schlicht eines der besten Rezepte der Welt. 

Soupe a l'oignon gratinée

Bild: Shutterstock

Eines der besten, herzhaftesten, befriedigendsten Gerichte der Welt! Und am Schluss mit einem getoasteten Baguette und einer Scheibe Raclette-Käse gratiniert – ein Traum! (Hier ein Rezept dazu.)

Macaroni Cheese

Bild: watson/obi

Es geht sogar im Mikrowellenofen und mit nur drei Zutaten: Pastareste, geriebener Käse und ein wenig Milch. Richtig gut wird's aber im Ofen mit ein paar Zutaten mehr und einer schönen Kruste. Hier ein Beispielrezept – ihr könnt aber variieren nach Belieben.

Abonnieren! Los, hopp!

So. Und nun schaut erst mal nach, wie viele Käsereste ihr habt (je nach Menge eignet sich das eine oder das andere Gericht besser) und sagt uns, ob's geklappt hat!

Chli stinke muess es!
Hier findest du die gesamte Fondue-Raclette-Palette von Coop auf einen Blick >>

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen

Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?

1 / 40
Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil es jetzt so grau ist – Erkennst du diese Silhouetten im tiefen Nebel?

Ich bin ehrlich, bis zu meinem 30. Lebensjahr dachte ich, Nebel sei nur eine Erfindung von Hollywood. Erst durch meinen Umzug aus dem Wallis – mit seinen durchschnittlich 300 Sonnentagen pro Jahr– nach Zürich wurde mir bewusst: Es gibt ihn wirklich, den Nebel, das grosse Grau.

Zur Story