Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
raclette tischgrill party aufschnitt coppa salami schinken käse tomaten essiggurken

Tja, davon kann es schon mal Reste geben.  bild: Shutterstock

Raclette-Reste? Wir hätten da ein paar Tipps, wie du sie verwerten kannst

Präsentiert von

Markenlogo

Diese Mega-Packung-Spar-Aktion letzthin beim Grossverteiler – das war super! Kiloweise Raclette-Scheiben für wenig Geld!

Öhm ... blöd nur, dass wir gestern Abend beim Raclette-Essen bald einmal so was von satt waren und nun doch einiges an übrig gebliebenen Raclette-Scheiben im Kühlschrank haben.

Okay, was machen wir damit?

Diverses!

Zum Beispiel:

Schinken-Käse-Toast im Sandwichgrill

sandwich toaster schinken käse toast grill snack essen food

Bild: Shutterstock

Statt Schmelzkäse kommt hier eine Raclette-Scheibe rein. Das funktioniert ebenso gut und ist ebenso lecker (wenn nicht gar leckerer) wie die übliche Version. Und wenn du keinen Toast-Grill hast, machst es in der Grillpfanne mit einmal Wenden.

Omelette au fromage

omelette pfanne eier käse

Bild: Shutterstock

Ja logisch! Den Käse in die aufgeschlagenen Eier raffeln (oder in Stückchen schneiden) und daraus eine Omelette machen!

Wie ihr eine Omelette kocht, wisst ihr ja, oder?

Risotto al raclette

Risotto wie gewohnt zubereiten; kurz vor Schluss den geraffelten oder feingeschnittenen Raclette-Käse beigeben und sanft umrühren; abschmecken. Noch einen EL Butter beigeben, vom Herd nehmen und abgedeckt eine Minute stehen lassen; und danach ein letztes Mal umrühren. Dann: MMMMMMMHHHHHH!

Öh, ihr wisst, wie das Risotto-Basisrezept geht, oder? SO und nicht anders:

Gleich geht's weiter mit der Resteverwertung, vorher ein kurzer Hinweis:

Na, hat dich schon jetzt der grosse Käse-Hunger gepackt?

Dann haben wir genau das Richtige für dich! Denn egal, für welche Raclette-Variante du dich entscheidest, mit unserer Käseauswahl liegst du auf jeden Fall richtig. Die ganze Fondue-Raclette-Welt auf einen Blick >>

Nun aber zurück in die Küche ...

Piadine con formaggio e prosciutto cotto

piadine piadina käse schinken mozzarella streetfood italien essen

Bild: Shutterstock

Es lohnt sich immer, ein paar Packungen Piadine, Mais-Tortillas oder Dürüm-Fladenbrot im Vorratsschrank zu haben. Dann nämlich kann man in einer trockenen Grill- oder Bratpfanne italienische Piadine mit diversen Füllungen im Nu hinzaubern. Bei Raclette-Käse würden wir vorschlagen, zum Käse etwa noch ein wenig Schinken und Prezzemolo beizufügen.

Das ist dann mehr oder weniger dasselbe wie ...

... Quesadillas!

Piadine auf mexikanisch! Füllt sie mit Käse und Chilis und Tomaten und Avocado und ... ach, ihr versteht schon. 

Ach ja – du hast keinen Sandwich-Toaster? Dann wirf' mal den Grill im Ofen an und mach' das hier:

Croque monsieur

croque monsieur schinken käse toast französisch essen food snack streetfood

Bild: Shutterstock

Schinken-Käse-Toast auf französisch! Den Ofen-Grill anschmeissen und am Schluss noch gratinieren!

Kässpätzli

käse spätzli spätzle kässpätzli essen food

Bild: Shutterstock

Vielleicht hast du ja eine Packung Spätzli vorrätig. Und falls nicht, ist ein Spätzliteig nun wahrlich kein Hexenwerk (Rezept hier). Frische Spätzli mit etwas Raclette-Käse und kross gebratenen Zwiebeln ist schlicht eines der besten Rezepte der Welt. 

Soupe a l'oignon gratinée

Shutterstock französisch zwiebelsuppe soupe a l onion gratinee käse gratiniert essen food

Bild: Shutterstock

Eines der besten, herzhaftesten, befriedigendsten Gerichte der Welt! Und am Schluss mit einem getoasteten Baguette und einer Scheibe Raclette-Käse gratiniert – ein Traum! (Hier ein Rezept dazu.)

Macaroni Cheese

macaroni cheese baroni

Bild: watson/obi

Es geht sogar im Mikrowellenofen und mit nur drei Zutaten: Pastareste, geriebener Käse und ein wenig Milch. Richtig gut wird's aber im Ofen mit ein paar Zutaten mehr und einer schönen Kruste. Hier ein Beispielrezept – ihr könnt aber variieren nach Belieben.

So. Und nun schaut erst mal nach, wie viele Käsereste ihr habt (je nach Menge eignet sich das eine oder das andere Gericht besser) und sagt uns, ob's geklappt hat!

Error
TypeError: Cannot read property 'id' of undefined
   at Object.fe (/opt/watsui/dist/server.js:1:19187)
   at u (/opt/watsui/node_modules/preact-render-to-string/dist/index.js:1:2193)
   at u (/opt/watsui/node_modules/preact-render-to-string/dist/index.js:1:2299)
   at u (/opt/watsui/node_modules/preact-render-to-string/dist/index.js:1:2299)
   at u (/opt/watsui/node_modules/preact-render-to-string/dist/index.js:1:2299)
   at ze (/opt/watsui/dist/server.js:1:33053)
   at /opt/watsui/dist/server.js:1:35883
   at Layer.handle [as handle_request] (/opt/watsui/node_modules/express/lib/router/layer.js:95:5)
   at next (/opt/watsui/node_modules/express/lib/router/route.js:137:13)
   at /opt/watsui/dist/server.js:1:2660

Food! Essen! Yeah!

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Welche Grillsauce bist du?

Link zum Artikel

Und NUN: Welche ist die beste aller Pasta-Formen?

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Likos 24.11.2016 20:14
    Highlight Highlight Eine (kleine) Auflaufform mit allem füllen was vom Raclette übrig blieb, oben drauf dann die Käsescheiben und in den Ofen.
    Ein ganzer Abend Raclette in 10 Minuten komprimiert sozusagen :D.
  • Hippie-ster 24.11.2016 17:01
    Highlight Highlight In ein richtiges croque monsieur gehört noch etwas béchamel Sauce.

    Erst dann wird es totalement super-méga délicieux!
  • Nausicaä 23.11.2016 10:45
    Highlight Highlight Ha! Wir haben gerade heute Raclette-Reste. Danke für die Ideen, Herr Baroni.

    Wir wählten bis anhin folgende reichlich fantasielose Variante: Übrige Kartoffeln in Auflaufform, übrige Käsescheiben drüber drapieren, in den Ofen damit. Dazu einen frischen Salat mit roten Zwiebeln. Wie gesagt, fantasielos, aber wenn man Käse- und Kartoffel-Tiger ist, findet man es trotzdem toll.
  • Luca Brasi 21.11.2016 22:36
    Highlight Highlight Buon formaggio a tutti! Grazie für die vielen Denkanstöße, Signor Baroni!
  • Caturix 21.11.2016 21:28
    Highlight Highlight Was sind Raclette Reste ? Wer macht so etwas ?
  • Charlie Brown 21.11.2016 21:00
    Highlight Highlight Mega-Packung-Spar-Aktion letzthin beim Grossverteiler...

    Obi, ich liebe deinen englischen Humor!

    Bei Gelegenheit kannst du ja mal vorstellen, was es alles für hochwertigen Raclette Käse gibt. Bei uns im Dorf hat es sage und schreibe 20 Sorten im Laden. Die Qual der Wahl, leiden auf hohem Niveau.
    • obi 22.11.2016 09:00
      Highlight Highlight Vor X Jahren gab es von Fine Food so eine Art Blauschimmel-Raclettekäse-Variante. War grossartig. Gibt es glaub leider nicht mehr.
    • Charlie Brown 22.11.2016 11:18
      Highlight Highlight Den (respektive so einen) bekommst du in besagtem Laden bei mir im Dorf... Ich liebe es.

      Alternativ habe ich früher jeweils einen gewöhnlichen Gorgonzola (und auch noch einen Chèvre) zusätzlich aufgestellt. Von diesen kann man je nach Gusto auf eine Scheibe "natur" oben drauf tun. Kommt auch gut ;-)
  • maxi #sovielfürdieregiongetan 21.11.2016 20:02
    Highlight Highlight baroni sie sind grossartig!

    btw. ein weitere verwendungszqeck wären noch kässchnitten mit Raclettekäse!
  • Phrosch 21.11.2016 18:57
    Highlight Highlight Natürlich haben wir auch Kartoffeln übrig, darum gibts Racletterösti: Rösti zubereiten, am Schluss Käsescheiben oben drauflegen, entweder im Ofen kurz unter den Grill oder mit einem Pfannendeckel für Iberhitze sorgen und den Käse leicht schmelzen lassen.
    • DerTaran 23.11.2016 09:04
      Highlight Highlight Wenn ich auch Kartoffeln übrig habe, gibt's am nächsten Tag eben noch einmal Raclette, allerdings die Sparvariante: Kartoffel auf einen kleinen Teller, Scheibe Raclette drauf und ab in die Mikrowelle, nicht original aber trotzdem Lecker.

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel