Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und nun meistern wir alle das 1x1 des Eier Kochens! Doch, du kannst es auch

Bild: Shutterstock



Wochenende! Da hat man Lust auf – und Zeit für – ein grösseres Frühstück, nicht? Mit Eiern und so.

frühstück rührei speck würstchen england usa orangensaft kaffee

Bild: shutterstock

«Wie willst du denn deine Eier, Schatz?» 
«Over easy, auf Toast, danke!»
«Over easy ... hä?»

Oder viel grundsätzlicher:​

«Wie willst du denn deine Eier, Schatz?»
«Weichgekocht, danke!»
«Ähm ... wie lange muss das Ei kochen dafür?​»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

In seinem «Les Halles Cookbook», titelt Anthony Bourdain ein Kapitel, «So kochst du ein VERDAMMTES EI».

Und sein Gefluche hat einen Grund. Fakt ist, diverse Hobbyköche können zwar involtini di vitello con prosciutto crudo e formaggio zubereiten, scheitern jedoch an einem simplen weich gekochten Ei. Oder an Rühreiern. Oder an einer Omelette.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

OK Leute, heute gibt es mal die BASICS! Grundrezepte, sieben an der Zahl:

Weich und hart Gekochte Eier

Weichgekochtes Ei:

1. Eier vorsichtig in einen mit kaltem Wasser gefüllten Topf legen. Die Eier sollten komplett im Wasser liegen.
2. Wasser erhitzen.
3. Sobald das Wasser kocht, drei Minuten abzählen. Danach die Eier herausnehmen und ganz kurz mit kaltem Wasser abspülen.

frühstück ei weichgekocht

Bild: shutterstock

Hartgekochtes Ei:

1. Eier vorsichtig in einen mit kaltem Wasser gefüllten Topf legen. Die Eier sollten komplett im Wasser liegen.
2. Wasser erhitzen.
3. Sobald das Wasser kocht, Pfanne vom Herd nehmen und zudecken. Nach 10 Minuten die Eier herausnehmen und kurz mit kaltem Wasser abspülen.

Spiegeleier

Von nun an solltest du Spiegeleier wie folgt kochen:

1. Zirka vier EL Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, vorsichtig ein Ei darin aufschlagen.
2. Während das Ei brät, mit einem Löffel etwas heisses Olivenöl darüber träufeln, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist.

Fried Eggs Over Easy

«Einmal kurz gewendet!»

Hierbei wird das Spiegelei gewendet – und zwar dann, wenn die Unterseite gekocht ist, die Oberseite aber noch nicht. Vorsichtig wenden! Danach ganz kurz weiter braten und servieren.

Rühreier

Wisst ihr was? Es braucht keine Milch!

1. Eier in einer Pfanne aufschlagen (2 Stück pro Person). Noch nicht verrühren, noch keinen Salz und Pfeffer dazugeben. Einen EL Butter dazugeben.
2. ​Pfanne auf hoher Hitze, die Eier verrühren, bis sie anfangen, etwas zu festigen. Die Pfanne von der Hitze nehmen und weiter rühren. Diesen Vorgang 3-4 Mal wiederholen.
3. ​Ein EL Creme Fraiche dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, ev. Schnittlauchröllchen, fein geschnittene italienische Petersilie etc. dazugeben, nochmals verrühren. Servieren.

Omelette

Der Klassiker

1. Eier in einem Schälchen aufschlagen (2 Stück pro Person). Mit Salz und Pfeffer und ev. Schnittlauchröllchen, fein geschnittene italienische Petersilie etc. verrühren.
2. In einer beschichteten ​Pfanne etwas Butter in ein wenig Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen und die Eier hineingeben.
3. ​Warten. Geduldig sein.
4. Wenn die Oberfläche fast – aber noch nicht ganz – fest ist, die Omelette in der Hälfte zusammenklappen oder rollen. Servieren.

Pochierte Eier

Keine Angst! Das ist gar nicht so schwierig!

1. Wasser zum Sieden bringen – nicht kochen! Derweil, Eier in einer Schüssel aufschlagen.
2. Mit einem Schwingbesen oder Löffel einen Strudel kreieren, Eier vorsichtig hineinkippen.

3. Während die Eier festigen, etwas Salz und ein wenig Essig in das Wasser geben. 

4. Nach zirka 4 Minuten dürfte die gewünschte Festigkeit erreicht sein. Mit einem Schaumlöffel die Eier vorsichtig hinausheben. Pochierte Eier schmecken vorzüglich auf Toast mit Butter. Oder auf Toast mit Avocado. Mit einem Schuss Tabasco. Mann, ich krieg' Hunger.

Oeufs cocotte

oeufs cocotte im ofen gegarte eier französisch essen food

Bild: Shutterstock

Das sind im Ofen gegarte Eier auf französische Art, imfall.

1. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.
2. Kleine, ofenfeste Ramekin-Förmchen (oder alte Glas-Joghurtbecher) ausbuttern und etwas feingeschnittenen Schinken und eventuell ein EL Creme Fraiche hineingeben. 
3. Je ein Ei in jede Form aufschlagen, ohne dass das Eigelb zerplatzt.
4. Die Förmchen in ein etwa 2 cm hohes Wasserbad stellen und die Eier im Backofen etwa 10-15 Minuten garen, bis das Eiweiss fest ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und mit Toast-Stäbchen servieren.

So, das wären also die Grundlagen. Das nächste Mal bringen wir die Variationen. Und auch Sachen wie kanadische Pancakes, Tortilla oder Feta-Rührei, okay? Per sofort essen wir am Wochenende immer Eier, abgemacht?

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Funktioniert dieses Kater-Wundermittel wirklich? Ich hab's für euch mal getestet ...

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Ich bin Bond-Fan und habe NULL PROBLEM damit, dass 007 eine schwarze Frau wird

Link zum Artikel

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

Link zum Artikel

Mach' die Party nicht kaputt! Ein Plädoyer für den französischen Abgang

Link zum Artikel

Wir leben in der Zukunft! Meine Begegnung mit einem Roboter in der englischen Provinz

Link zum Artikel

«Creative Storyteller», «Mixologist» und andere DÄMLICHE Wortschöpfungen

Link zum Artikel

Ungeschriebene Gesetze des Alltags – wer sie nicht befolgt, ist ein Twat

Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

Link zum Artikel

20 Fakten zu 20 Jahre «Lock, Stock and Two Smoking Barrels» aka der GEILSTE FILM EVER

Link zum Artikel

Bin ich Ire? Grieche? Afghane? Ich habe zwei DNA-Tests gemacht – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

20 Sachen, die Grossbritannien besser kann, als einen Brexit durchzuziehen

Link zum Artikel

Du denkst, Teenies hat es schon immer gegeben? Falsch, sie sind eine Erfindung der Neuzeit

Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

Und nun übersetzen wir mal deutsche Redewendungen auf Englisch ...

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

40 (momoll, vierzig!) Gründe, weshalb ich trotz Trump die USA immer noch lieben werde

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

Fertig mit FUCK, SHIT und Co.! Es gibt doch vieeeeeel bessere englische Fluchwörter, ihr TWATS

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Baronis Lebenshilfen

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

207
Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

54
Link zum Artikel

Funktioniert dieses Kater-Wundermittel wirklich? Ich hab's für euch mal getestet ...

52
Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

32
Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

151
Link zum Artikel

Ich bin Bond-Fan und habe NULL PROBLEM damit, dass 007 eine schwarze Frau wird

307
Link zum Artikel

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

125
Link zum Artikel

Mach' die Party nicht kaputt! Ein Plädoyer für den französischen Abgang

52
Link zum Artikel

Wir leben in der Zukunft! Meine Begegnung mit einem Roboter in der englischen Provinz

30
Link zum Artikel

«Creative Storyteller», «Mixologist» und andere DÄMLICHE Wortschöpfungen

38
Link zum Artikel

Ungeschriebene Gesetze des Alltags – wer sie nicht befolgt, ist ein Twat

114
Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

199
Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

9
Link zum Artikel

20 Fakten zu 20 Jahre «Lock, Stock and Two Smoking Barrels» aka der GEILSTE FILM EVER

35
Link zum Artikel

Bin ich Ire? Grieche? Afghane? Ich habe zwei DNA-Tests gemacht – das kam dabei heraus

55
Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

24
Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

44
Link zum Artikel

20 Sachen, die Grossbritannien besser kann, als einen Brexit durchzuziehen

74
Link zum Artikel

Du denkst, Teenies hat es schon immer gegeben? Falsch, sie sind eine Erfindung der Neuzeit

34
Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

32
Link zum Artikel

Und nun übersetzen wir mal deutsche Redewendungen auf Englisch ...

48
Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

37
Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

50
Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

50
Link zum Artikel

40 (momoll, vierzig!) Gründe, weshalb ich trotz Trump die USA immer noch lieben werde

105
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Fertig mit FUCK, SHIT und Co.! Es gibt doch vieeeeeel bessere englische Fluchwörter, ihr TWATS

45
Link zum Artikel

Baronis Lebenshilfen

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

207
Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

54
Link zum Artikel

Funktioniert dieses Kater-Wundermittel wirklich? Ich hab's für euch mal getestet ...

52
Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

32
Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

151
Link zum Artikel

Ich bin Bond-Fan und habe NULL PROBLEM damit, dass 007 eine schwarze Frau wird

307
Link zum Artikel

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

125
Link zum Artikel

Mach' die Party nicht kaputt! Ein Plädoyer für den französischen Abgang

52
Link zum Artikel

Wir leben in der Zukunft! Meine Begegnung mit einem Roboter in der englischen Provinz

30
Link zum Artikel

«Creative Storyteller», «Mixologist» und andere DÄMLICHE Wortschöpfungen

38
Link zum Artikel

Ungeschriebene Gesetze des Alltags – wer sie nicht befolgt, ist ein Twat

114
Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

199
Link zum Artikel

Zum Tod von Dick Dale: 28 Surf-Music-Tracks, um die Beach Party weiterlaufen zu lassen

9
Link zum Artikel

20 Fakten zu 20 Jahre «Lock, Stock and Two Smoking Barrels» aka der GEILSTE FILM EVER

35
Link zum Artikel

Bin ich Ire? Grieche? Afghane? Ich habe zwei DNA-Tests gemacht – das kam dabei heraus

55
Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

24
Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

44
Link zum Artikel

20 Sachen, die Grossbritannien besser kann, als einen Brexit durchzuziehen

74
Link zum Artikel

Du denkst, Teenies hat es schon immer gegeben? Falsch, sie sind eine Erfindung der Neuzeit

34
Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

32
Link zum Artikel

Und nun übersetzen wir mal deutsche Redewendungen auf Englisch ...

48
Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

37
Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

50
Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

50
Link zum Artikel

40 (momoll, vierzig!) Gründe, weshalb ich trotz Trump die USA immer noch lieben werde

105
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Fertig mit FUCK, SHIT und Co.! Es gibt doch vieeeeeel bessere englische Fluchwörter, ihr TWATS

45
Link zum Artikel
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Apropos Eier: So kocht man Spaghetti alla carbonara – und zwar richtig

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

63
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
63Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mbr72 07.03.2016 06:19
    Highlight Highlight Olivenöl mit Eiern? Geht GAR NICHT! Der Eigengeschmack von Olivenöl ist viel zu stark dafür - das ist völlig ungeeignet zur Zubereitung von Eierspeisen (im übrigen auch für Fleisch, so nebenbei). Höchsten wenig Butter/Bratbutter oder wenn man Eier mit Speck macht, zuerst den Speck cross braten, das austretende Fett bis auf einen kleinen Rest abgiessen und danach das Ei darin braten.
    Das gekochte Ei hat mit der erwähnten Methode nicht 3, sondern 4 Minuten (innen flüssig, Eiweiss fest) bei einem Durchschnittsei mit ca. 53 - 60gr und +/- 450 Höhenmetern. Bestes Alter fürs Kochei: 14 Tage.
    • obi 07.03.2016 09:29
      Highlight Highlight Vielleicht nimmst du einfach ein zu würziges, zu 'extra vergine' Olivenöl, wegen Eigengeschmack und so. Und selbst wenn, Olivenöl ist fast überall eine Verbesserung. Beim Spiegelei sicher besser als Butter IMHO.
  • WHU89 06.03.2016 20:10
    Highlight Highlight bitte nochmals in schön ☺️
    Benutzer Bild
    • obi 07.03.2016 09:30
      Highlight Highlight Wow bei mir werden die nie so schön.
  • WHU89 06.03.2016 20:05
    Highlight Highlight das war auch schon angeschnitten. und wie gesagt: vorsichtig aufschlagen. für mich zu hause muss das nicht sein.
  • ben_fliggo 06.03.2016 12:17
    Highlight Highlight Baroni du Meisterkoch. War nicht auch das geile Carbonara-Rezept von dir?
    • mukeleven 07.03.2016 06:16
      Highlight Highlight genau: baroni der alte haudegen hats faustdick hinter den ohren...
      danke baroni! 🎈
  • WHU89 06.03.2016 11:39
    Highlight Highlight Die einfachste Variante des pochierten Ei: Wasser mit Essig zum kochen bringen, Eier mit Schale 10 Sekunden kochen, rausnehmen. Hitze reduzieren bis das Wasser nicht mehr kocht, Eier vorsichtig reinschlagen. 3 min ziehen lassen, rausnehmen, abtupfen und perfekt. Klappt immer und man kann sich due Strudel im Wasser etc. sparen.
    • WHU89 06.03.2016 16:32
      Highlight Highlight Seit dem Rezept gibts bei mir öfters pochiertest Ei ☺️
      Benutzer Bild
  • Jarl Ivan 06.03.2016 09:19
    Highlight Highlight Proteiiiiin
  • Sancho 06.03.2016 06:43
    Highlight Highlight Also beim Thema Spiegeleier sind einige nah dran. Wenig Hitze, frische Eier und einen Deckel auf die Bratpfanne. Wieso? Damit die ganz dünne Schicht Eiweiss welche sich über dem Eigelb befindet auch gart, und das Spiegelei so seinem Namen gerecht wird. Also es einwenig spiegelt...ohne braune stellen unten...und gesalzen wird es erst am Tisch....
  • Sorbitolith 05.03.2016 23:31
    Highlight Highlight Rührei ist nicht gleich Rührei. Es gibt die Amerikanische Art (vorher verquirlt dann in der Pfanne in die Mitte schieben, sobald der Boden eindickt - wiederholen..), die faranzösische Art (vorher verquirlen einen Schuss Milch dazu und dann im Wasserbad mit regelmässigen Bodenkratzen Stocken lassen), die Deutsche Art (die Eier in der Pfanne leicht spiegeleiern lassen, dann schnell zerstossen und neben den Feuer ziehen lassen) und sicher etliche weitere Versionen. Wie wäre es erstmal mit einem Artikel über das Rührei?
    • obi 07.03.2016 09:32
      Highlight Highlight Die französische Art in der bain marie ist ziemlich langwierig haha. Aber gut wirds schon.
  • dä dingsbums 05.03.2016 21:10
    Highlight Highlight Ok, Du hast mich überzeugt. Ich werde mich morgen früh an Nr. 4 und 7 versuchen und dann berichten.
    • dä dingsbums 06.03.2016 09:16
      Highlight Highlight Mangels Creme Fraiche hab ich nun die Omlette gemacht statt das Rührei. Mit zwei Eier muss man schon die grosse Pfanne nehmen. Mit der kleinen Pfanne wird das Omlett zu dick, es dauert zu lange bis das Ei gar ist und die Unterseite wird zu hart.
    • obi 07.03.2016 09:35
      Highlight Highlight Tipp für das Problem 'unten zu hart, oben noch roh': Während du alles vorbereitest, stellst du im Ofen den Grill an (oder sonst Oberhitze auf megaheiss). Omelette zubereiten, wenn der Boden fest ist, die Pfanne kurze Zeit unter den Grill stellen. Dabei kann man die Ofentüre auch kurz offen lassen.
  • Lapsusius 05.03.2016 19:34
    Highlight Highlight Für das weiche Ei ist mir die Ogi-Methode am sympatischsten...
  • Philippe Coradi 05.03.2016 16:34
    Highlight Highlight und was ist mit den Eiern Benedict?
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 06.03.2016 18:21
      Highlight Highlight Der Gedanke schoss mir auch durch den Kopf! 😃
    • obi 07.03.2016 09:37
      Highlight Highlight Kommt, kommt. Das sind erst mal die Basics. Nachher machen eggs Benedict und blueberry pancakes und crepes suzette und all das Zeugs.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2016 09:52
      Highlight Highlight 🐓
      Ich bestehe darauf...
    Weitere Antworten anzeigen
  • 8004 Zürich 05.03.2016 16:12
    Highlight Highlight Je nach Lust bereite ich Spiegeleier auf zwei verschiedene Arten zu:
    A) klassisch
    B) im Ölbad. Dabei schwebt das Ei im Öl und hat dann unten wie oben dieselbe Textur (ganz glatt und geschmeidig). Das Eigelb ist aber noch über dem Öl; es entsteht also kein gekehrtes Spiegelei. Aber Achtung: Ist das Öl zu heiss, gibt es eine verschwurbelt-klumpige "Blume".
    • 8004 Zürich 05.03.2016 19:16
      Highlight Highlight Ich schütte es literweise weg. Und das täglich *undwegduck*

      Nein, im Ernst. Früher habe ich es jeweils zur Entsorgung in der Ölsammelstelle aufbewahrt. Hab' mich dann erkundigt, was da Sinn macht, bzw. verhältnismässig ist. Kleinstmengen können bedenkenlos weggeschüttet werden. So schütte ich 3-4 Mal jährlich 1dl bis 1.5dl Speiseöl weg.

      Ich hoffe, diese Antwort befriedigt trotzdem Dein Bedürfnis, Dich mir moralisch überlegen zu fühlen (warum fragst Du sonst so was?! Unglaublich...)!
    • Anded 05.03.2016 22:55
      Highlight Highlight Öl in Kleinmengen (1-2dl) in irgend einen Plastikbehälter (zB leeres Petfläschli), und in den Kehricht. Nicht so gut wie fachgerechtes Entsorgen, aber viel besser als Abfluss.
    • 8004 Zürich 05.03.2016 23:20
      Highlight Highlight In dem Fall möchte ich mich für mein Rumgemodere entschuldigen. Sah Dich mit bereits erhobenem Mahnfinger fragen - sorry.

      Ne, ich mach' das ganz einfach - halt mit wirklich viel Wasser schon während dem ausschütten. Sonst evtl. Toilette? Die sollte es nicht verstopfen; dann hast Du aber evtl. Rückstände im Standwasser..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Patamat 05.03.2016 13:53
    Highlight Highlight Echte Männer kochen Eier in der Mikrowelle. Ei aufschlagen, in Tasse rühren, Gewürz dazu und los!
    • Patamat 05.03.2016 18:47
      Highlight Highlight Müssen mal Bear Gryllz fragen, wie er das macht.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 06.03.2016 18:23
      Highlight Highlight Echte Männer legen sich ihr Ei selber! 😃
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2016 09:54
      Highlight Highlight @ Patamat
      Bear Gryllz schlüpft noch ...
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 05.03.2016 12:52
    Highlight Highlight Mit den Worten von Oliver Kahn:
    Play Icon
  • illoOminated 05.03.2016 12:38
    Highlight Highlight wenn das Omelett auch nur halbwegs luftig werden soll:
    - Eier trennen (2 pro Omelett)
    - Eiklar zu Schnee schlagen
    - Eigelbe mit 1 EL Milch pro Eigelb aufschlagen, salzen, pfeffern
    - 1 EL Butter in grosser Bratpfanne erhitzen
    - Schnee unterheben
    - Masse ca 3min bei mittlerer Hitze anbraten lassen, wenden wenn s goldbraun ist, nochmal 2 min anbraten
    - French as f*ck fühlen wenn man's gewendet bekommt ohne dass das schaumige Ding beim Versuch in 10 Teile zerfällt
  • holden27 05.03.2016 12:05
    Highlight Highlight Wer mit pochierten eiern mühe hat...

    frischhaltefolie einfetten, in ein schälchen, ei reinschlagen, zubinden und dann pochieren.
    So gelingt die Form immer ;)
    • The Destiny // Team Telegram 05.03.2016 18:19
      Highlight Highlight Kunstoff kochen, mol super, sicher gesund.
    • holden27 05.03.2016 18:57
      Highlight Highlight pochieren ist nicht gleich kochen... -.-
      und es gibt extra hoch erhitzbare Folie. nix mit schädlich
  • Zwingli 05.03.2016 11:36
    Highlight Highlight bei dem 3 minuten ei auch darauf achten auf wiviel müm ihr seid. in den bergen wäre das ei nach 3 minuten noch recht flüssig.
    • DarlaSoSo 06.03.2016 20:04
      Highlight Highlight Ich find das Ei eh noch recht flüssig nach 3 Minuten...:D Besser sind 4 Minuten Eier.. jawohl:D
    • Jimmy :D 07.03.2016 06:43
      Highlight Highlight Im Play Store findest du einige nützliche Apps, mit welchen du anhand der höhe über Meer, Anzahl der Eier und grösse der Eier die passende Kochzeit auswählen kannst.
  • SanchoPanza 05.03.2016 11:27
    Highlight Highlight einverstanden - bis auf das Rührei, ich kann die angelsächsische Variante echt nicht leiden. Kann mit glibbrigweichem Rührei nichts anfangen. Dann lieber deftige Huevo Colombiano, Rührei mit Tomaten, Zwiebeln und Koriander 😋
    • Luca Andrea 06.03.2016 10:13
      Highlight Highlight du musst das rührei mit toast essen!
    • SanchoPanza 06.03.2016 10:48
      Highlight Highlight ich 'muss' erst mal gar nichts 😜
      Ja dann passts glibbrig besser, aber NUR dann. Und da ich nicht so ein Toast-Mensch bin gehört Rührei für mich deftig angebraten 😋
  • Charlie Brown 05.03.2016 11:10
    Highlight Highlight Und sonst einfach https://geileeier.ch
  • azoui 05.03.2016 10:58
    Highlight Highlight spiegeleier mit Piment d'espellete.
    Links für mich, rechts für die Angetraute. Sie arbeite auf die Bikini Figur hin
    Benutzer Bild
    • illoOminated 05.03.2016 12:29
      Highlight Highlight ...dann sollte sie aber eher nur das Eiklar statt das Eigelb und weniger Eiklar essen?^^
    • azoui 05.03.2016 13:19
      Highlight Highlight @illoOminated
      Falsch, man soll alles Essen, einfach nur weniger.
      Man vermeidet Mangelernährung und muss dennoch auf nichts verzichten.
      Links ein Hühnereie, rechts ein Wachtelei.
  • YesImAMillenial 05.03.2016 10:28
    Highlight Highlight Die königsdisziplin: das pochierte ei, dass exakt 60 minuten bei exakt 65 grad gegart wird. Besser gehts nicht mehr!
    • StealthPanda 05.03.2016 10:36
      Highlight Highlight ? Das Ei wird doch steinhart? Also ich dachte immer ein pochiertes Ei, wird mit Wasser und ein wenig Essig zubereitet ca. 4min gegart. Dies ergibt eine "zäche" Hülle und innen Flüssig.
    • StealthPanda 05.03.2016 10:43
      Highlight Highlight Hab nachgeschaut. "Dein" Ei nennt sich Stundenei und wird mit der Schale gekocht (wenig Essig ins wasser geben). Bei der Luftblase aufschlagen und aus der Schale gleiten lassen in eine Schale. Klingt gut, werde ich defintiv mal probieren.
    • YesImAMillenial 05.03.2016 11:04
      Highlight Highlight Eben nicht, da das protein conalbumin bei dieser temperatur denaturiert, gibt es eine wachsartige textur des eiweisses und des dotters. Ein befreundeter koch hats mal mal für mich gemacht und ich war begeistert..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Viktor mit K 05.03.2016 10:08
    Highlight Highlight Zu Nr. 1 (weich gekochtes Ei)
    Ich schmeiss die Eier für genau 6 Minuten in heiss kochendes Wasser.. So gelingen sie mir am besten!
  • Karl Müller 05.03.2016 09:59
    Highlight Highlight Das Rezept für weichgekochte Eier ist völlig falsch! Richtig:

    1. Etwas Wasser in die Pfanne, das Ei hinzu (muss mindestens zu einem Drittel rausgucken!)
    2. Platte auf höchste Temperatur. Sobald das Ei am Boden rattert, weiss man, es kommt gut.
    3. Nach eineinhalb Minuten sofort vom Herd nehmen, damit das ausgelaufene Eiweiss nicht überschäumt
    4. Das Ei mit Schwung köpfen!
    5. Vorsichtig die einzelnen Schalestückchen aus der zerlaufenen Ei-Masse picken und das Ei vom Tellerboden schlürfen

    So geht das richtig! Ich mach das immer so. Dieser Bourdain ist doch nur neumodischer Hipster-Krams.
  • StealthPanda 05.03.2016 09:56
    Highlight Highlight Ei Ei Ei Eier zubereiten ist doch das 1x1 des männlichen Single Kochbuchs. Neben Ravioli ;)
    • Topoisomerase 05.03.2016 16:30
      Highlight Highlight Halt! Hier fehlen noch die Instantnudeln und die Fertigrösti.
  • LubiM 05.03.2016 09:43
    Highlight Highlight Rührei in 2 Min:
    Eier mit Rahm in eine Tasse geben,
    beschichtete Pfanne erhitzen,
    Ei/Rahm beigeben, kurz stehen lassen und dann ein bisschen verrühren bis die Eier eine gewisse Festigkeit haben (2 Min ca.)
    Salz und Pfeffer, Schnittlauch und fertig ist das "stetigste" Rührei in wenigen Minuten !
  • who cares? 05.03.2016 09:25
    Highlight Highlight Yeah
    Benutzer Bild

Rauchen macht schlank, gesund und glücklich! ... sagen diese Vintage-Werbungen für Zigaretten

Dass Zigaretten vom Teufel persönlich sind und jeden ins Grab bringen, der mit dem Paffen anfängt, wird uns heutzutage schon von Klein auf beigebracht.

Früher war das noch anders. Da galt das Rauchen nicht nur als vornehm, sondern sogar als gesund – wenn man den folgenden Werbungen aus der Vergangenheit Glauben schenken durfte ... 

(sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel