Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Spiele vom Samstag

Vancouver (mit Bärtschi/1 Tor) – Dallas 3:2 n.P.

San Jose (mit Meier/1 Assist) – Las Vegas 4:3 n.V.

Nashville (mit Josi, ohne Weber) – Columbus (mit Kukan/1 Assist) 2:5

New Jersey (mit Hischier und Müller) – St. Louis 2:3 n.V.

Winnipeg – Montreal 1:3

Ottawa – Toronto 4:2

Tampa – Washington 3:6

New York Islanders – Buffalo 5:1

Edmonton – Anaheim 1:5

Los Angeles – Chicago 3:2 n.V.

Vancouver Canucks left wing Sven Baertschi (47) celebrates his goal against the New York Islanders with teammate Markus Granlund (60) during the second period of an NHL hockey game Thursday, March 9, 2017, in Vancouver, British Columbia. (Jonathan Hayward/The Canadian Press via AP)

Bild: AP/The Canadian Press

Sven Bärtschi trifft beim Sieg der Canucks – Timo Meier mit Assist



In seinem dritten Spiel nach dem Comeback reiht sich Sven Bärtschi in der NHL wieder unter die Torschützen. Er schiesst das 2:0 beim 3:2-Sieg der Vancouver Canucks nach Penaltyschiessen gegen Dallas.

abspielen

Alle Highlights zum Spiel. Video: streamable

Während die Vancouver Canucks weit von einem Platz in den Playoffs entfernt sind, verpassten es die Dallas Stars, das Weiterkommen frühzeitig sicherzustellen.

Timo Meier von den San Jose Sharks bleibt im persönlichen Hoch. Der Appenzeller, der mittlerweile den Schweizer Punkterekord in der NHL hält, steuerte einen Assist zum 4:3-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Vegas Golden Knights bei. Meier ist damit bei 64 Punkten angelangt. Die als Playoff-Teilnehmer feststehenden Sharks beendeten eine Serie von sieben Niederlagen. (sda)

abspielen

Timo Meiers Assist zum 1:1-Ausgleich. Video: streamable

Aktuelle Skorerliste der NHL-Schweizer:

Bild

Bild: screenshot nhl.com

Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

Eishockey-Saison 2018/19

Rizzello hängt ein Jahr bei den GCK Lions an +++ SCB holt Weltmeister Koivisto

Link zum Artikel

Paterlini ist neuer U 20-Nationaltrainer und der Verband spart beim Nachwuchs

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

«Wo die wilden Spielerhändler schaffen» – Zug auf dem Weg zur Nummer 1 im Land

Link zum Artikel

«Es war kein finanzieller Entscheid» – Grégory Hofmann erklärt seinen Wechsel zum EV Zug

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Endlich! Praplan-Transfer zum SC Bern nun offiziell bestätigt

Nun ist es offiziell: Heimlich still und leise hat Nationalstürmer Vincent Praplan (24) beim SC Bern einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Vincent Praplans tüchtiger und schlauer Agent Georges Müller fühlte sich zwar noch bemüssigt, eine entsprechende Meldung von watson, wonach Vincent Praplan beim SCB mit Ausstiegsklausel für die NHL unterschrieben habe, per Twitter spöttisch als «Fake News» abzuqualifizieren.

Er hätte besser vornehm geschwiegen, so wie es sich für einen Rechtsanwalt in allen Dingen gehört. Denn nun hat ausgerechnet Nationalmannschafts-Direktor Raeto Raffainer den Transfer zum SC Bern unbeabsichtigt offiziell …

Artikel lesen
Link zum Artikel