freundlich10°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Notenstein-Verkauf: Raiffeisen und IT-Firma bauen 50 Jobs ab

22.08.2018, 09:2022.08.2018, 09:22

Nach dem Verkauf der Privatbank Notenstein durch Raiffeisen an Vontobel gehen weitere 50 Stellen verloren. Diese werden bei der Raiffeisen Schweiz und bei der IT-Firma Arizon abgebaut, wie der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV am Mittwoch in einem Communiqué bekannt gab. (awp/sda)

2023 möchte Schweden das erste Land ohne Bargeld sein

Video: srf

Raiffeisen in der Krise – der Fall Pierin Vincenz

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Teaser App Campaign
Bleib informiert
Kostenlos und trotzdem qualitativ hochwertig.
Google PlayApple Store

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Credit Suisse soll Investor für Auslagerung von Geschäften suchen

Die Spekulationen um die bevorstehende Restrukturierung der Credit Suisse gehen weiter. Die Grossbank soll laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg aktiv nach einem Investor für die Auslagerung von Teilen ihrer Investmentbank-Einheit suchen. Sie könnte damit möglicherweise auch eine Kapitalerhöhung vermeiden, heisst es.

Zur Story