DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06554460 Frank Magnitz of the Alternative for Germany party (AfD) speaks during a session of the German 'Bundestag' parliament in Berlin, Germany, 22 February 2018. Members of the German Lower House of Parliament were debating about free public transport.  EPA/HAYOUNG JEON

Frank Magnitz wurde Opfer eines brutalen Angriffs.  Bild: EPA/EPA

Bewusstlos getreten: Drei Vermummte prügeln Bremens AfD-Chef ins Spital



Der Bremer AfD-Landesvorsitzende und Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Frank Magnitz, ist von mehreren Angreifern attackiert und schwer verletzt worden. Die Tat habe sich am Montagnachmittag nahe dem Theater am Goetheplatz in Bremen ereignet. Magnitz sei auf dem Heimweg von einem Neujahrsempfang des «Weser-Kuriers» in der Kunsthalle angegriffen worden.

Hier wurde Magnitz niedergeprügelt:

Dies teilte die deutsche Polizei in der Nacht auf Dienstag mit. Es sei von einer politisch motivierten Tat auszugehen. Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen leiteten Ermittlungen ein.

Nach Angaben der AfD Bremen wurde Magnitz bei dem Angriff schwer verletzt. Er sei von drei vermummten Männern attackiert worden. «Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag», erklärte die Partei. Ein Bauarbeiter sei eingeschritten und habe den Angriff beendet.

«Unser grosser Dank gilt an dieser Stelle dem Bauarbeiter, der durch sein mutiges Eingreifen möglicherweise den Tod von Frank Magnitz verhindert hat.»

AfD auf Facebook

Die AfD sprach auf Facebook von einem «hinterhältigen – und durch nichts zu rechtfertigenden – Anschlag» auf Magnitz und dankte dem Bauarbeiter für sein Eingreifen.

Auch politische Gegner der AfD verurteilten den Angriff. So schrieb Grünen-Politiker Özdemir: «Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen.»

(jaw/sda/afp)

Cem Özdemir von den Grünen hat die Schnauze voll

Video: srf

Mehr zur AfD:

Lehrerin wird nach kritischer AfD-Aussage von Mutter angepöbelt

Link zum Artikel

Alice Weidel, die «Kopf ab»-Geste und der Husten: Jetzt redet der AfD-Sympathisant

Link zum Artikel

Die Debatte über die Machtoptionen in Thüringen ist voll entbrannt

Link zum Artikel

AfD-Höcke und seine Jünger sind nicht so stark, wie es scheint

Link zum Artikel

Fast ein Viertel wählt AfD, CDU sackt ab: «Es gibt jetzt drei Szenarien für Thüringen»

Link zum Artikel

Landtagswahl Thüringen: Die Schnellanalyse der Ergebnisse – in 3 Punkten

Link zum Artikel

Wahlen in Thüringen: Linke gewinnt ++ Höcke: «AfD wird zur gesamtdeutschen Volkspartei»

Link zum Artikel

Wie Björn Höcke mit einem «Familienfest» eine deutsche Kleinstadt spaltete

Link zum Artikel

Wie eine Social-Media-Kampagne das wahre Gesicht der AfD aufzeigt

Link zum Artikel

AfD vor nächstem Wahlerfolg: Trotz oder wegen Björn Höcke?

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

Das ging in die Hose! – AfD-Politiker zerrt Mann vom Klo und kassiert Strafbefehl

Link zum Artikel

Jetzt kommt der «Ad-Blocker mit f dazwischen» – Satirepartei erfindet den AfD-Blocker

Link zum Artikel

Mit diesen Posts hat sich die AfD gerade ziemlich blamiert

Link zum Artikel

AfD verlangt die häufigsten Namen von Messer-Tätern – die Antwort: Michael, Daniel, ...

Link zum Artikel

AfD-Parteichef gibt zu: Er erhielt Wahlkampf-Hilfe vom Hauswerber der SVP

Link zum Artikel

So trat die AfD eine fragwürdige Empörungs-Welle gegen eine Schule los

Link zum Artikel

Wer sind die Wähler der AfD? Woher kommen sie? Und wo wohnen sie?

Link zum Artikel

Surprise! Zwei Drittel der «Weltwoche»-Leser würden AfD wählen

Link zum Artikel

Der neue Wohlstands-Faschismus ist da – und auch die alte Unfähigkeit, dagegen anzukämpfen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Street-Art-Künstlerin Barbara wird bei Facebook attackiert:

1 / 8
Street-Art-Künstlerin Barbara wird bei Facebook attackiert
quelle: facebook.com/ichwillanonymbleiben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum YouTube Putins Propaganda-Sender verbannt hat

RT darf auf dem YouTube-Kanal keine Anti-Impf-Videos mehr verbreiten. Der russische Präsident ist sauer.

Die Corona-Impfdebatte ist derzeit das emotionalste Thema überhaupt. Es sorgt weltweit für gute Ratings, Clicks – und politische Verwirrung. Deshalb wird das Thema von Verschwörungstheoretikern, konservativen Medien und Kräften gepusht, die ein Interesse daran haben, die liberalen Demokratien des Westens zu destabilisieren.

Dass Wladimir Putin zu diesen Kräften gehört, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Der russische Präsident lässt nichts aus, wenn es darum geht, Nato und EU zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel