International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
IMAGE RELEASED FOR TRAVELTREX GMBH - In this image released on Tuesday, Feb. 16, 2016, the Idalp in the Silvretta Arena - one of the many party hotspots in Ischgl. Ischgl was voted as the best place to enjoy après ski in the Alps in a customer survey carried out by SnowTrex. 3,200 winter sports enthusiasts from ten nations took part. Ischgl won for the fourth consecutive time. Press release and media available at www.apassignments.com/newsaktuell. (Albin Niederstrasser/TVB Paznaun-Ischgl/TravelTrex GmbH via AP Images)

Ischgl ist eines der ganz grossen Zugpferde der Österreicher. 
Bild: Albin Niederstrasser/TVB Paznaun-Ischgl/TravelTrex GmbH via AP I/TravelTrex GmbH

Während wir Schweizer jammern – Österreich bricht diesen Winter alle Rekorde



Wie schlecht die vergangene Wintersaison für die Schweiz wirklich war, wissen wir noch nicht. Die Zahlen werden erst am 7. Juni publiziert. Den Österreichern ist das egal. Bei unserem Nachbar herrscht Goldgräberstimmung. 

Trotz des warmen Wetters und des zeitweisen Schneemangels sind während der letzten Saison (von November 2015 bis April 2016) alle Rekorde gebrochen worden. Die Zahl der Übernachtungen stieg um vier Prozent auf 68,53 Millionen. Damit haben die Österreicher ihren Höchststand aus der Wintersaison 2014/2015 übertroffen. 

Mehr Schweizer gingen nach Österreich

12,9 Millionen Gäste gehen auf das Konto von Ausländern. Auch diese Zahl stieg – um 5,2 Prozent. 5,47 Millionen Übernachtungen kommen von den Österreichern selber; plus 4,3 Prozent. 

628'400 Touristen aus der Schweiz vergnügten sich im österreichischen Winter (ein Anstieg von 5,3 Prozent). Zum Vergleich: In der Schweiz sanken die Logiernächte alleine im Januar 2016 um 6,8 Prozent. (feb) 

Winter

−29,9 Grad in La Brévine – es ist arschkalt, imfall ⛄️

Link zum Artikel

18 Anzeichen dafür, dass es wirklich zu kalt ist

Link zum Artikel

Und jetzt, aus aktuellem Anlass: 17 grossartige Schnee-Fails zum Lachen und Mitfühlen

Link zum Artikel

Es schneit und schneit – und bald wird es bitterkalt: -15° 😱

Link zum Artikel

Endlich! Der Schnee ist da – und das soll auch so bleiben

Link zum Artikel

Kalte Überraschung für diesen kleinen Knirps – er findet's lustig

Link zum Artikel

Wird es jemals wieder kalt genug für das Volksfest Elfstedentocht?

Link zum Artikel

«Es ist doch viel zu kalt zum Joggen!» – Ab sofort zählt diese Ausrede nicht mehr

Link zum Artikel

Diese 16 Schweizer Skigebiete trifft der Schneemangel am härtesten

Link zum Artikel

10 Guetzli-Rezepte für Weihnachten, die fast niemand kennt

Link zum Artikel

Diese Grafik muss jeder kennen, der wissen will, warum fast niemand mehr Ski fährt in der Schweiz

Link zum Artikel

Glühwein zum Aufwärmen, viel Vitamin C gegen Grippe? Diese 10 Winter-Mythen solltest du kennen

Link zum Artikel

Die 10 häufigsten Mythen übers Autofahren im Winter: Wahr oder falsch?

Link zum Artikel

Winter? Was ist das? So leugnest du dir die kalte Jahreszeit weg!

Link zum Artikel

Du bist ein Winter-Muffel? Vielleicht kannst du dich für eine von diesen 9 Aktivitäten erwärmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Kein Winter, kein Schnee, kein Problem: Mit diesen 13 Tipps machen die Skiferien auch dieses Jahr Spass

Link zum Artikel

16 Cocktails, die du diesen Winter unbedingt mal trinken musst

Link zum Artikel

18 wunderbar wärmende Rezepte für einen wohligen Winter (wow, welch' Alliteration!)

Link zum Artikel

Legenden! Loser! TV-Lunch! Skirennen sind super. Eine Liebeserklärung

Link zum Artikel

Weil die Tage grauer werden, sind jetzt knallbunte Haare angesagt

Link zum Artikel

Wolltest du schon immer mal Schneemobil fahren? Mit diesem 360-Grad-Video kannst du es

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Steckst du im Nebel? Dann nichts wie rauf auf den nächsten Hügel, dort gibt es Sonne pur

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Indonesien impft die Jungen zuerst – warum das in der Schweiz keine gute Idee ist

Indonesien und Israel haben damit begonnen, die junge Bevölkerung zu impfen. Indonesien gar noch vor den Risikopatienten. Warum das in der Schweiz zurzeit wenig Sinn macht.

Andere Länder, andere Impfstrategien: Während die Schweiz zuerst die ältere Bevölkerung impft, ist es in Indonesien genau umgekehrt. Zuerst werden die 18- bis 59-Jährigen geimpft, dann die Älteren. Wieso das so gemacht wird und warum das in der Schweiz momentan nicht zur Debatte steht, erklärt in vier Punkten:

Der Gedanke hinter der indonesischen Impfstrategie ist simpel: Durch das Impfen der Jungen soll die Verbreitung des Virus gestoppt werden, da es vor allem junge Leute sind, die viele …

Artikel lesen
Link zum Artikel