International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deutscher Rentner findet verlorenen Ehering wieder – beim Rüebliernten



Vor drei Jahren verlor ein Rentner in Bad Münstereifel in Deutschland während Gartenarbeiten seinen Ehering. Der Acker werde ihn schon wieder hergeben, glaubte seine Frau, doch der Fingerschmuck blieb verschollen. Bis vor wenigen Tagen.

Wie die Tochter des Rentners gegenüber dem WDR und der Deutschen Presse-Agentur berichtet, tauchte der Ring nun wieder auf – an einem «Rüebli», das kürzlich geerntet wurde.

Newsseiten aus aller Welt berichten über den Fund.

Die Frau des Rentners ist mittlerweile verstorben – sie habe aber bestimmt mitgeholfen, wird die Tochter des glücklichen Finders zitiert.

Fälle dieser Art werden immer wieder gemeldet – so weiss «Google Facts», dass sich dieselbe Geschichte vor einigen Jahren auch in Schweden zugetragen hat.

(tog)

17 Gründe, warum du dich im Club nicht fotografieren lassen solltest

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

9 Situationen, in denen du merkst, dass du eher 30 als 20 bist ...

Link zum Artikel

Noch kein Advents-Outfit? Hier die Crème de la Crème unter den Weihnachtspullis 😂 

Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

«Vorsichtig fingern»: 17 üble Beweise dafür, dass China bessere Übersetzer braucht

Link zum Artikel

Was das Schweizer Sorgenbarometer WIRKLICH über uns aussagt 😉

Link zum Artikel

Die 8 absurdesten Geschenke, die das Internet zu bieten hat 🙈

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Alleine in der Winterzeit? So kriegst du deinen Schwarm – wenn es nach Filmen geht ...

Link zum Artikel

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link zum Artikel

Mit ihren «tierfreundlichen» Idiomen hat PETA den Vogel abgeschossen

Link zum Artikel

«Saminigginäggi» ist so etwas von gestern! 10 Samichlaus-Sprüchli für das Jahr 2018

Link zum Artikel

Dieses Skelett veräppelt die typischen Posen der Instagrammer – und es ist 🙌

Link zum Artikel

Diese 14 Bilder und Gifs geben dir den Glauben an die Menschheit zurück

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Treffen mit Freunden, damals vs. heute – in 5 Situationen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

15 Lustigkeiten im Schweizer ÖV, die dir deine Fahrt in vollen Zügen erleichtern

Link zum Artikel

12 Produktdesigner mit nur einem Ziel: Dich. Zu. Verarschen.

Link zum Artikel

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

9 Adventskalender, die wir dieses Jahr wirklich brauchen

Link zum Artikel

Hier ist eine Karte von jedem Schweizer Weihnachtsmarkt. JEDEM!

Link zum Artikel

Diese 26 lustigen Design-Fails lenken von deinen eigenen Fehlern ab (juhu!)

Link zum Artikel

Wie Spongebob meine Generation geformt hat

Link zum Artikel

Studenten und Faulenzer aufgepasst! Die 7 goldenen Regeln des Hinausschiebens

Link zum Artikel

Was mit dir geschieht, wenn du masturbierst – wenn man einem Arzt von 1830 glaubt 😄

Link zum Artikel

Die schwerste Zeit für Pendler ist angebrochen – so (über-) lebst du in vollen Zügen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel