DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du diese 9 Getränke nicht an ihren Zutaten erkennst, gibt's nie wieder «heisse Oma»!

bild: shutterstock



«Komm, hol das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer ...» – Für viele gehört das zünftige Feiern mit Freunden nach einem langen Tag auf den Pisten zum Skifahren wie der Sessellift und die Handschuhe. Findest du heraus, mit welchen Après-Ski-Getränken sich die Skiwelt besäuft?

Mit welchen Namen wurde dieses Getränk versehen?

Holdrio bezeichnet übrigens einen leichtlebigen Menschen. bild: shutterstock/watson

Wie heisst diese Kalorienbombe?

Hierbei handelt es sich nicht um ein Pistenhäschen im fortgeschrittenen Alter, sondern um ein beliebtes Après-Ski-Getränk. bild: shutterstock/watson

Welchen Namen trägt dieses Getränk?

Der Legende nach stammt der Name von einer Tante, die nach Nordamerika ausgewandert war, sich jedoch wünschte, auf ihrer Heimatinsel Föhr bestattet zu werden. Da die Familie knapp bei Kasse war, suchte man eine günstige Variante für den Transport. Schliesslich wurde sie in eine Kakaokiste verpackt und so nach Schleswig-Holstein gebracht. Zum Leichenschmaus gab es daher Kakao mit Rum und Sahne. bild: shutterstock/watson

Wie nennt sich dieses Gesöff?

Aber Achtung! Dieses Getränk wird dir beim Skifahren garantiert keine Flügel verleihen.  bild: shutterstock/watson

Weisst du, wie dieser Tee bezeichnet wird?

Skifahrer wärmen sich gern mit einer Mischung aus Rum, schwarzem Tee und Zucker auf. bild: shutterstock/watson

Welchen Name hat man diesem Heissgetränk gegeben?

«Wasser kann, Zucker darf, Rum muss.» Wer sich nicht die Nacht verderben will, sollte beim Grog aber lieber beim Zucker sparen. bild: shutterstock

Um was für einen speziellen Punsch handelt es sich hier?

Ob man «Feuerzangenbowle» im Suff noch aussprechen kann, ist eine andere Frage. bild: shutterstock/watson

Kennst du dieses Heissgetränk?

Der Bombardino ist ein italienischer Après-Ski-Klassiker. Der Name bringt die explosive Wirkung dieses Getränks wunderbar zum Ausdruck. bild: shutterstock/watson

Einer geht noch (..., einer geht noch rein): Welchen Namen hat dieses Getränk bekommen?

Die Heisse Witwe ist ein Klassiker aus Österreich. Aber Achtung, es führt schnell zum (Witwen-)Rausch. bild: shutterstock/watson

Und: Hast du gut abgeschnitten?

So wunderschön ist es, atemlos schlaflos in der Schweiz zu sein:

Video: undefined/Oliver Schmid

Und jetzt einfach so: 17 Vorurteile über die Schweiz

1 / 19
Vorurteile über die Schweiz
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Registrier-Zwang für Gäste – diese neuen Fakten müssen nicht nur Beizer kennen

Restaurants und andere Gastrobetriebe dürfen ab dem 19. April ihren Aussenbereich öffnen. Und sie müssen die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher erfassen. Damit schlägt die Stunde der Check-in-Apps.

Ab Montag dürfen Restaurants in der Schweiz ihren Aussenbereich wieder für Gäste öffnen. Diese Lockerung, die der Bundesrat trotz angespannter Corona-Lage beschlossen hat, wirft einige praktische Fragen auf. Im Folgenden geht es um das obligatorische Erfassen der Kontaktdaten und um die Verwendung sogenannter Check-in-Apps.

Im Aussenbereich der Gastrobetriebe dürfen unter relativ strengen Auflagen Gäste bewirtet werden:

Weil wir uns mitten in einer Pandemie befinden und das Risiko besteht, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel