DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Google veröffentlicht den Jahresrückblick: Danach hat die Schweiz am meisten gesucht

Google veröffentlicht seinen Jahresrückblick. Welche Suchbegriffe, Schlagzeilen, Persönlichkeiten und Filme 2021 in der Schweiz am beliebtesten waren, liest du hier.
08.12.2021, 19:5108.12.2021, 19:54

Neben der Impfkampagne hat uns vor allem die Fussball-Europameisterschaft 2021 beschäftigt. Das zeigt sich deutlich im Jahresrückblick von Google. Doch auch andere Themen haben die Schweizerinnen und Schweizer freudig oder zum Nachdenken gestimmt. Diese Themen sind in der Schweiz am meisten gegoogelt worden:

Allgemeine Suchbegriffe

Diese Liste zeigt dir, nach welchen Themen wir 2021 auf Google am meisten gesucht haben:

  1. Euro 2021
  2. Corona Schweiz
  3. Champions League
  4. Roland Garros (French Open)
  5. SRF Tippspiel
  6. «Squid Game»
  7. iPhone 13
  8. Serie A
  9. Wimbledon
  10. Christian Eriksen

Neben sportlichen Veranstaltungen sorgte die südkoreanische Miniserie «Squid Game» sowie der gesundheitliche Zustand des dänischen Kickers Christian Eriksen nach einem Zusammenbruch der Euro 2021 für Gesprächsstoff. Dies zeigt sich auch in den Googleanfragen.

Schlagzeilen und Aufreger

Die EURO 2021 dominiert auch in den Schlagzeilen und Aufregern der Google-Liste. Einige konnten den Sieg gegen Frankreich wohl nicht ganz fassen und wollten zur Sicherheit kurz checken, ob das Fussballmärchen tatsächlich passiert ist wollten sich die besten Szenen des Elfmeterschiessens nochmals anschauen.

Bild: keystone

Und dann war da noch der totale Zusammenbruch von WhatsApp, Instagram und Co. – gleich alle Social-Media-Kanäle der Meta-Plattform kämpften am selben Abend mit massiven Störungen.

Für Schlagzeilen und Aufregung sorgten vor allem das Covid-Zertifikat, die Blockade des Suezkanals sowie die Nebenwirkungen des Impfstoffs AstraZeneca.

Schweizer Persönlichkeiten

Die Liste der meistgesuchten Persönlichkeit der Schweiz zeigt: Schweizer und Schweizerinnen lieben ihre Fussballer und Fussballtrainer sowie Tennisspielerin Belinda Bencic.

Bild: keystone
  1. Yann Sommer
  2. Xherdan Shaqiri
  3. Belinda Bencic
  4. Haris Seferovic
  5. Granit Xhaka
  6. Murat Yakin
  7. Vladimir Petkovic
  8. Breel Embolo
  9. Mario Gavranovic
  10. Ruben Vargas

Persönlichkeiten international

Auf der Liste der Persönlichkeiten international kommen neben Tennis- und Fussballprofis noch ein paar weitere Promis hinzu. Eine Lockenpracht Eine Person sticht besonders heraus: Thomas Gottschalk, der beim Comeback von «Wetten, dass ...» mit Sprüchen wie «Ich bin 3G – geimpft, getestet und geschminkt» für Gelächter sorgte.

Bild: keystone
  1. Christian Eriksen
  2. Alec Baldwin
  3. Kylian Mbappé
  4. Novak Djokovic
  5. Rafael Nadal
  6. Joe Biden
  7. Bernie Sanders
  8. Thomas Gottschalk
  9. Giorgio Chiellini
  10. Gianluigi Donnarumma

Filme und Serien

«Fast & Furious 9» ist mehr gesucht worden als der 25. Film und letzte Teil mit Daniel Craig aus der James-Bond-Filmreihe.

Bild: universal
  1. «Fast & Furious 9»
  2. «Black Widow»
  3. «James Bond No Time to Die»
  4. «Red Notice»
  5. «Army of Thieves»
  6. «Eternals»
  7. «Army of the Dead»
  8. «Nomadland»
  9. «Seaspiracy»
  10. «The Suicide Squad»

Wie-Fragen

Corona hat auch dieses Jahr wieder viele Fragen hervorgerufen. Doch auch einige Klassiker haben es wieder in die Liste geschafft:

Bild: keystone
  1. Wie lange ist ein PCR-Test gültig?
  2. Wie viele Kantone hat die Schweiz?
  3. Wie lange dauert Corona?
  4. Wie viele Einwohner hat die Schweiz?
  5. Wie lange ist ein Antigentest gültig?
  6. Wie alt ist Ronaldo?
  7. Wie viele Schweizer sind geimpft?
  8. Wie viel kostet ein Corona-Test?
  9. Wie viele Menschen gibt es auf der Welt?
  10. Wie viele Wochen hat ein Jahr?

Was-Fragen

Die Frage: «Was ist Schmand?» interessiert die Menschen immer noch. Jahr für Jahr landet sie in den Top 10. Es gab aber auch ein paar Neuzugänge.

Das ist Schmand (ein stichfestes Milchprodukt aus Sahne).
Das ist Schmand (ein stichfestes Milchprodukt aus Sahne). bild: shutterstock
  1. Was koche ich heute?
  2. Was tun bei Blasenentzündung?
  3. Was bedeutet Hollywood?
  4. Was ist Pfingsten?
  5. Was ist ein Mellotron?
  6. Was ist ein Covid Zertifikat?
  7. Was ist pansexuell?
  8. Was kostet ein PCR-Test?
  9. Was passiert in Afghanistan?
  10. Was ist Schmand?

Selber machen

Google veröffentlicht ausserdem eine Liste, mit Dingen, welche die Schweizer Bevölkerung 2021 selber machen wollte.

Bild: shutterstock
  1. Glace selber machen
  2. Ravioli selber machen
  3. Pommes selber machen
  4. Eistee selber machen
  5. Pasta selber machen
  6. Sauerkraut selber machen
  7. Holunderblütensirup selber machen
  8. Bubble Tea selber machen
  9. Kuchenteig selber machen
  10. Gnocchi selber machen

Abschiede

2021 sind mehrere Persönlichkeiten von uns gegangen. Am meisten gesucht haben wir nach diesen Todesfällen:

Schauspiel-Legende Jean-Paul Belmondo.
Schauspiel-Legende Jean-Paul Belmondo.Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Selbstfahrende Autos – das musst du wissen

1 / 11
Selbstfahrende Autos – das musst du wissen
quelle: ap/waymo / julia wang
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Google Schweizer Memes vorliest ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die erste Schweizer Öko-«Tiny House»-Siedlung ist bezugsbereit – diese Leute ziehen ein
Die Baubiologin Tanja Schindler, Initiantin des Projekts, hofft, dass die Siedlung zum Türöffner für weitere Minihäuser werden kann.

Das erlebt man auch nicht alle Tage, dass jemand von einem Projekt derart begeistert und überzeugt ist, dass er gleich drei Häuser finanziert. Für die Initiantin der ersten Ökominihaus-Siedlung, Tanja Schindler, war dies aber die Rettung in allerletzter Sekunde. Ihr Projekt stand letztes Jahr auf Messers Schneide. Dabei hatte alles so gut angefangen.

Zur Story