Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die letzte Männerdomäne fällt – nun können auch Frauen unter dem Tisch ihre Eier schaukeln



Wir wissen, dass der gemeine Mann seinem weiblichen Pendant in jeder Hinsicht um Penislängen voraus ist. Doch nun muss sich das Krönchen der Schöpfung in einem Bereich behaupten, in dem es zuvor konkurrenzlos war: dem Eierschaukeln.

Seit Generationen ist es gute Mannestradition, in brenzligen Situationen, im banalen Alltag oder auch zur bewussten Entspannung ans Eingemachte zu gehen. Der Griff nach den Kronjuwelen, oft kombiniert mit einer anschliessenden olfaktorischen Prüfung der eingesetzten Finger, gilt als Paradedisziplin viriler Überlegenheit.

Bild

Und die Dinger sehen auch noch prima aus. Früher hätten wir sogar gesagt: «Affentittengeil!» (Gut, dass diese Zeiten vorbei sind ...) bild: imaginarte

Doch nun ist es vorbei mit der Herren-Herrlichkeit, denn jetzt kann auch die Frau von Welt nach den Sternen greifen – mit den NiceBalls. Hersteller Imaginarte preist das Produkt als «baumelndes prothetisches Accessoire» an, das «einfach, diskret und effizient» an den Tisch angebracht wird

Und weiter heisst es: «Die Dehnung erzeugt eine euklidische Kurve, die die Entspannung fördert und für kurze Momente des Eskapismus sorgt, die jeder einmal braucht.» Wem das Spanisch vorkommt, der hat den Stier bei den Hörnern gepackt: Dieses Produkt, von dem frau gar nicht wusste, dass sie es braucht, kommt von der iberischen Halbinsel.

So hält nun auch unter dem Arbeitsplatz endlich die Gleichberechtigung Einzug. Männern, die über den Verlust dieser bisher ihnen vorbehaltenen Domäne jammern, möchte man zurufen: «Lasst euch nicht so hängen. In der Regel sind Frauen schlechter dran!»

Man könnte fast kalauern ob des Themas. 

Aber sowas würden wir bei watson niemals tun! Ehrenwort!

(via BoredPanda)

Weibliche Hysterie und ärztliche Intim-Massagen: Wie sich der Vibrator als Heilmittel getarnt in die Schlafzimmer schlich

Mehr Sex-Sachen findest du hier:

«Es war einmal ein Weib, das zeigte seinen Unterleib»: Polizei-Gedicht warnt vor Cybersex

Link zum Artikel

Basler Sexualkundeunterricht verletzt keine Grundrechte

Link zum Artikel

Das Liebeshoroskop 2018: Paart euch ordentlich, es ist das Jahr der Venus!

Link zum Artikel

Zölibat, Frauenhass und Schmerzsuche: Wie uns die Kirche die Lust raubte

Link zum Artikel

Haltet euch fest: Feiertage machen Lust auf Sex – sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

«Mann oder Frau? Ein bisschen Verwirrung tut doch gut» – So lebt es sich als Intersexuelle

Link zum Artikel

Orgasmus oder Gewichtheben – siehst du das Kommen?

Link zum Artikel

Wieso wollte ich schon wieder an die Erotikmesse Extasia?

Link zum Artikel

«Es geht nicht nur um Sex und Geld» – ein Sugardaddy erzählt

Link zum Artikel

Weil's dir sonst niemand sagt: 23 Dinge über Analsex, die du unbedingt wissen solltest

Link zum Artikel

So antwortest du stilgerecht auf Dick Pics und andere unerwünschte Glieder

Link zum Artikel

Der vaginale Orgasmus ist ein Mythos, sagt der Biologe – ist das wirklich so?

Link zum Artikel

Wenn sich dein Körper brutal verändert. Lisa B. hat einen irren Pubertäts-Film gedreht

Link zum Artikel

Sexuell übertragbare Infektionen nehmen weiter zu – Bund schaltet Safer-Sex-Check auf 

Link zum Artikel

19 harte Fakten und Rekorde zum Glied. Also Phallus. Oder Penis 

Link zum Artikel

«Baby, wieso?» – Die Lovestorys der «Bravo» sprechen uns direkt aus der Seele

Link zum Artikel

Und nun ein wenig Clitbait! 8 Fakten zum weiblichen Erregungszentrum

Link zum Artikel

Dirty Talk in der Studenten-WG: «Pornos haben mich nicht geprägt, aber Stellungen habe ich auch schon abgeschaut»

Link zum Artikel

20 erstaunliche Fakten zum Thema Masturbation, um dir mehr Wonne zu schenken. Bei Nummer 16 wirst zwei Mal schlucken müssen

Link zum Artikel

Ich kam nach einer kurzen Abwesenheit zurück und meine Chefinnen hatten folgende Stories für mich: Penis-Peperoni und Twerk-Sextoys. Ich liebe meinen Job

Link zum Artikel

Prostituierte zu sein bedeutet viel mehr als Sex zu haben: Diese 6 bizarren Kundenwünsche sind wirklich ... gefühlsecht  

Link zum Artikel

«15 Orgasmen pro Woche sind rein beruflich. Dazu noch jede Menge in meinem privaten Sexleben»

Link zum Artikel

«Na Baby, wie war ich?» – diese Frage kannst du dir in Zukunft sparen. Denn der Penis wird zum Data-Tracker

Link zum Artikel

Wenn das Bedürfnis nach Sex fehlt: 6 asexuelle Frauen erzählen ihre Geschichte

Link zum Artikel

Porno-Ikone Rocco Siffredi: «Heute vögeln sie alle identisch»

Link zum Artikel

«Playboy» präsentiert: 18 unausgesprochene Regeln beim Sex

Link zum Artikel

Sex macht Paare glücklicher: Auch wenn du nicht dran glaubst, dein Unterbewusstsein weiss es

Link zum Artikel

Sex Sells: 18 Game-Werbungen, die zwischen plump und sexistisch schwanken

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rundumeli 08.09.2016 17:26
    Highlight Highlight
    Play Icon
    • scherom 09.09.2016 02:46
      Highlight Highlight Das hab ich und es ist super 👍🏻
  • rundumeli 08.09.2016 17:21
    Highlight Highlight wieso denn diese allerliebste vibrator-bildstrecke unterm ollen pendel-ei verstecken ?? ... amüsant , diese gender-sticheleien, klar ... aber eigentlich klickt das nur an, wer keine eier hat ;-)
  • Matthias Studer 08.09.2016 15:06
    Highlight Highlight Die iEier. Formschöne aus einem Guss. Kabellos und einfach in der Handhabung. Die Größe ist dem menschlichen Körper angepasst und passt in jede Hand. Die Designer sind stolz auf dieses Produkt. Sie haben etliche Prototypen versucht bis sie mit diesem formvollendeten Gadget zufrieden waren.
    Für 180 Mäuse in ihrem Apfelshop.
  • tiefergleit 08.09.2016 12:39
    Highlight Highlight Das gibt es schon lange..
    in südafrika zeigt man damit sympatie zu der blue bulls rugby union, fans hängen die ballz an ihre anhänger kupplung...
    Sieht supi aus, habe leider nur ein kleines anhängerli an meinem schlüsselbund...
    Gibs in allen farben aber meistens in blau....
  • zeromg 08.09.2016 10:42
    Highlight Highlight in "Watson Pink", das wären doch coole Werbegeschenke für euch. :-))))
  • Charlie B. 08.09.2016 10:16
    Highlight Highlight Kategorie: Internet of Shit.

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel