Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jugendliche aus Zuerich, die meisten von ihnen tragen eine Muetze der Schweizerischen Kreditanstalt SKA, brechen ins Skilager auf. Die Sportferien sind ausgebrochen und nun fahren zehntausende von staedtischen Bleichgesichtern in Richtung Sonne und Schnee. Fuer zwei Wochen bleiben diesen Zuercher Kindern Pruefungsaengste und Zeugnis-Alptraeume erspart, aufgenommen am 8. Januar 1977 in Zuerich. (KEYSTONE/Str)

Bild: KEYSTONE

19 Dinge, die du (vermutlich) nur kennst, wenn du früher im Skilager warst



Wenn du zur Jugendzeit mit der Schule im Skilager warst, wirst du dich vor allem an eines nicht mehr erinnern: Ans Ski fahren selbst. Schliesslich hatte das Lager so viele andere «Highlights» zu bieten.

Falls du dich nicht mehr erinnerst – oder nicht mehr erinnern willst –, helfen wir dir mit den folgenden Punkten gerne auf die Sprünge:

Die erste Hürde: Die anstrengende Reise bis zum Lagerhaus. Mit Sack und Pack und Ski und Snowboard.

Schulkinder aus dem Zuercher Unterland schleppen am Sonntag, 27. Februar 2011, ihre Koffer zum Von-Sprecher-Haus am Davosersee in Davos, wo sie ihre Sportferien in den kommenden sieben Tagen verbringen werden. (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Bild: KEYSTONE

Die «coole» Truppe hat Snowboarden gelernt. Und das sah meistens so aus:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: gfycat

Oder so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube

Immerhin: Die Snowboardlehrer(innen) waren immer die Heissesten im Lager

Vielleicht warst du aber auch Ski-Fahrer und durftest mal diese ominösen «Big Foots» ausprobieren.

Bild

bild: tutti.ch

Deine Jugendherberge sah etwa so aus.

Bild

bild: booking.ch

Schuhe überall. Hausschuhe, Snowboardschuhe, Skischuhe, Handschuhe. SCHUHE!!!! #stink

Essen (meistens war es etwas wie Riz Casimir) sah gerne so aus: 

Bild

bild: yemektarifleri

«G'hackts mit Hörnli» durfte natürlich auch nicht fehlen.

Bild

bild: chefkoch.de

Zum Trinken gab es Tee. Heisser Tee, kalter Tee. Immer Tee. Für immer Tee.

Das Beste war, wenn euch der Snowboard-/Skilehrer auf eine Ovi oder Schoggi Mélange auf der Piste eingeladen hat.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Jene Tage, an denen du Küchendienst hattest, waren die Hölle.

Bild

bild: imgur

Massenschlag. Jippie.

Bild

bild: booking.com

Die Lehrer haben kontrolliert, ob immer schön «gebettet» war.

Bild

bild: booking/shutterstock/watson

Bild

bild: booking/shutterstock/watson

Bild

bild: booking/shutterstock/watson

Und ob kein Bueb im Meitli-Zimmer war und umgekehrt.

Bild

Irgendjemand hatte diese Kappe.

Bild

bild: ricardo

Irgendjemand ging auf der Skipiste verloren.

Ski instructor and ski pupils of Swiss Snow Sport School Muerren-Schilthorn AG during a skiing lesson on a slope in the Muerren-Schilthorn ski area in the canton of Berne, Switzerland, pictured on March 1, 2009. (KEYSTONE/Xavier Gehrig)

Skilehrer und Skischueler der Schneesportschule Muerren-Schilthorn AG waehrend des Unterrichts auf einer Piste im Skigebiet Muerren-Schilthorn im Kanton Bern, aufgenommen am 1. Maerz 2009. (KEYSTONE/Xavier Gehrig)

Bild: KEYSTONE

Und irgendjemand war das ganze Lager lang krank.

Für die Abendunterhaltung, gerne auch Bunter Abend genannt, hat man sich fein gemacht und Spiele gespielt. Am liebsten das Schoggispiel.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif via youtube

Oder Lawinentanz oder Besentanz getanzt und damit erste Kontakte mit Meitli oder Buebä geknüpft

Du weisst, was «Arschlöchle» und «Gämsch» ist, und du hast es geliebt!

Jass Jassen Jassturnier watson Krokodil

bild: watson

Und dann gab es diejenigen, vermutlich die aus der Oberstufe, die besoffen zurück in die Jugendherberge gekommen sind.

Obwohl der Lehrer ausdrücklich gesagt hat: 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Vermutlich haben wir die besten Erinnerungen vergessen. Teile sie mit uns!

Auch toll: Die schlimmsten Ski-Dresses aller Zeiten

Mehr Retro-Storys

Wie cool sind denn diese E-Bikes aus alten Töffli-Komponenten??!

Link zum Artikel

Ikonen der Spielzeug-Geschichte – wer träumte schon nicht davon?

Link zum Artikel

Schauspieler Adam West gestorben – darum war der 60er-Jahre-Batman der beste Batman ever

Link zum Artikel

Der BH zum Ankleben und andere doofe Erfindungen, die sich zum Glück nie durchsetzen konnten

Link zum Artikel

Wir ziehen uns aus und wälzen uns im Farbtopf – hier kommt History Porn Showbiz Edition!

Link zum Artikel

7 wundervolle alte Winter-Weihnachts-Videos (auch peinliche!) von SRF

Link zum Artikel

Entdeckt: Disneys geplante (aber nie realisierte) Mini-Schweiz – mitsamt Matterhorn!

Link zum Artikel

Als es noch Flüge exklusiv für Männer gab (und Frauen nur als Stewardessen mitfliegen durften)

Link zum Artikel

Bist du ein wahres Kind der 90er? Klick alles an, was dir in Erinnerung geblieben ist!

Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

10 legendäre Cartoon-Network-Serien, von schonogeil bis hammergenial

Link zum Artikel

Bananen-Schinken-Rouladen mit Käse-Senf-Sauce, irgendwer?

Link zum Artikel

Nun checkt mal diese krassen Karren von anno dazumal!

Link zum Artikel

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du lieber?

Link zum Artikel

Farbkopierer, Schreibmaschinen, Telefone: Was in den 80ern High-Tech war, lässt uns heute nur müde lächeln

Link zum Artikel

Diese fiesen 2000er-Stücke hast du früher im Ausgang getragen. Ja, auch du! 

Link zum Artikel

11 Dinge, die längst keiner mehr braucht, die wir aber (aus Nostalgie?!) trotzdem benutzen

Link zum Artikel

So schön waren die Miss-Europe-Kandidatinnen anno 1930

Link zum Artikel

In einer Zeit vor Photoshop: 42 Pin-up-Bilder und ihre noch schöneren Modelle 

Link zum Artikel

So schön waren die Sci-Fi-Frauen von anno dazumal

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Schrecklich und darum schon fast wieder stylish: 20 Sportlerdresses der frühen 90er

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr als 70 Tote nach Zyklon «Idai» 

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

72
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
72Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Yamamoto 01.02.2018 16:16
    Highlight Highlight Und spätestens nach dem ersten Tag waren die WC-Wände im Lagerhaus vollgekritzelt (Auf dieser Scheisse wohnt ein Geist, der jedem, der zu lange scheisst... dann die obligaten Herzen mit Initialen/Namen und Penisse).
  • gwerdi 01.02.2018 12:30
    Highlight Highlight Ich fahre heute noch BigFoots. Mittlerweile bin ich zwar meistens der einzige damit auf der Piste und viele amüsieren sich wenn sie die Dinger sehen aber es macht riesen Spass damit zu fahren. Nur Tiefschnee ist damit doof.
  • Elfranone 01.02.2018 11:18
    Highlight Highlight das schlimmste war das einwärmen!! immer vor dem fahren in den blöden gefühlt 20kg schweren skischuhen herum zu rennen und sich einzuwärmen horror
    • olmabrotwurschtmitbürli 01.02.2018 18:18
      Highlight Highlight Ich bin überzeugt, das Einwärmen war reiner Sadismus der Leiter!

      Die Rache dafür, dass irgendein "Markus" oder "Philipp" mit dem Lattenrost einen Fechtkampf veranstaltet hat... oder so ähnlich.
  • Filzstift 01.02.2018 09:03
    Highlight Highlight - Jeden Abend eine (gefühlte) Stunde von der Talstation aus durch den Tiefschnee steil zum Lagerhaus hinauf laufen zu müssen - in Skischuhen, die Skier schleppend.
    - Letzter Abend in der "Disco": Wenn das Mädchen, das du verehrst, dich um einen Tanz bittet.
    - Wenn das Reisepostauto bei der Heimfahrt bergabwärts gegen eine Felswand schlittert. War dann doch recht beschädigt, das Postauto, doch wir fuhren - besagtes Mädchen neben mir - damit doch noch nach Hause; bewaffnet mit Kappen und Jacken (die Einstigestüre vorne war derart beschädigt, dass sie sich nicht mehr schliessen liess...)
  • Passierschein A38 01.02.2018 08:44
    Highlight Highlight Und was macht man als erstes zu Hause nach jedem Lager...?

    Einmal „Gross“ auf dem vertrauten Topf.
  • Cece 01.02.2018 08:35
    Highlight Highlight Mindestens einer der sich was gebrochen hat...
    • Typ mit den schönen Zähnen 01.02.2018 13:41
      Highlight Highlight Oh ja meistens hat sich ein Snowboarder am ersten oder zweiten Tag das Handgelenk gebrochen :D
    • Cece 01.02.2018 14:47
      Highlight Highlight stimmt :D
  • m.kohlhaas 01.02.2018 08:26
    Highlight Highlight Die J+S lager waren viel lustiger als die Schullager.
    Legendär war die abendunterhaltung inkl. playback show zum abschluss :D
    • Meitschi 01.02.2018 09:04
      Highlight Highlight Playback-Show!! <3
  • Merida 01.02.2018 07:03
    Highlight Highlight Und weil ich immer gern im Skilager war, fahre ich heute als Leiterin mit...
    (Bei uns gibts Sirup😉)
    • tabernac 01.02.2018 07:59
      Highlight Highlight Bist du Snowboardlehrerin? :) dann wollen wir alle ein Bild sehen ;) Punkt drei muss doch bestätigt werden :D
  • Mia_san_mia 01.02.2018 01:22
    Highlight Highlight Ja so war das... Coole Snowboarder gabs bei uns aber nur 2 oder 3. Der Boom ging kurz danach los...
  • Henri Lapin 01.02.2018 00:54
    Highlight Highlight Massenschlag mit 4 Betten? Erinnere mich an 22. Statt Schränken 2 Nägel pro Kopf. Einer für Kleider, einer für den Rucksack. Anderes Gepäck war nicht erlaubt.
  • Aliyah 31.01.2018 23:48
    Highlight Highlight Skilager 🙈 Zweiter Tag mit Anfängern (!) auf der schwarzen Piste gelandet. Keine gute Idee. One-way-flug mit der Rega gewonnen. 🙈
  • Balua 31.01.2018 23:42
    Highlight Highlight Die "Disco" am letzten abend, inklusive "schliicher tanzen" (ungelenker, naher tanz zwischen mädchen und jungen) 😀
    • Moudi 01.02.2018 09:22
      Highlight Highlight Kuschelrock!
  • Helona 31.01.2018 23:39
    Highlight Highlight Die krass verbotene Zigi auf dem Skilift. War echt Kunst. Stöcke und Handschuhe unter den Arm klemmen und das Zündhölzli in den hohlen Händen vor dem Fahrtwind schützen. Weiss noch heute wie diese Mischung aus Kälte, Schnee und erstem Zug geschmeckt hat. Tempi passati.
  • mulle 31.01.2018 22:59
    Highlight Highlight Frau Sigrist waren wir in den selben Skilagern? 😳 1:1 wie bei uns immer 😂
  • Tugium 31.01.2018 22:59
    Highlight Highlight Wenn man beim Kiffen erwischt und dann nach Hause geschickt wurde😬😅
    • real donald trump 01.02.2018 07:17
      Highlight Highlight Nanana die Gesellschaft ist da Schuld Herr Jay
  • KarlWeber 31.01.2018 22:41
    Highlight Highlight Ich erinnere mich noch gut an die unfassbar schlechte Tomatensuppe, die es jeweils nach dem Bezug des Lagers gab.

    Und an die ausländischen Gspändli die zum ersten Mal Schnee sahen und auf den Skier standen. Alle 5 Meter hats die hingelegt aber das Grinsen bekamen sie trotzdem nicht aus dem Gesicht ^^.
  • Heimwerkerkönig 31.01.2018 22:27
    Highlight Highlight Dieser „Lippenstift“ in Neonfarben, mit dem man sich Striche ins Gesicht malte.
    Frässpäckli
    Mindestens einer, der kotzte.
    Erste Freundin
  • Luesae 31.01.2018 22:22
    Highlight Highlight Kalte Duschen..
  • LarsBoom 31.01.2018 22:05
    Highlight Highlight Als die Lehrer usere „gäng“ beim rauchen und alk trinken erwischt haben, hatte ich Küchendiens. Und ich wurde von der Blamage verschont von Mami und Papi vom Lager abgeholt zu werden 😅
  • Galippo 31.01.2018 22:05
    Highlight Highlight Ihr habt denTischtennistisch im Keller vergessen. Rundlauf und am Schluss auf 3. Und dann Aaaasuge.
    • Kii 01.02.2018 07:27
      Highlight Highlight Und alle die keinen Schläger dabei hatten, spielten mit den Finken :D
    • Elfranone 01.02.2018 11:26
      Highlight Highlight AASSUUUUUGGGEEEEE!
      Benutzer Bild
  • 2sel 31.01.2018 22:05
    Highlight Highlight Also die BigFoots stehen immer noch bei mir im Keller rum... War ja auch eine geilsten und einfachsten Fortbewegungsmittel im Schnee: Vorwärts, Rückwärts, Tiefschnee und Buckelpiste ohne Probleme. Und wenig zu tragen.
  • Saperlot 31.01.2018 22:03
    Highlight Highlight Snowblades Alter, Smowblades!!!
  • Annapanther 31.01.2018 22:00
    Highlight Highlight Alles ausser nummer 1 trifft zu. Wir fuhren direkt mit dem Car vors Haus. Jungs durften Nachts natürlich nicht ins Mädchen Zimmer und umgekehrt. Aber niemand hat den Jungs verboten über das Dachfenster rein zu klettern. Sie wurden dann am Morgen doch erwischt und durften dann das ganze Haus putzen. Am ersten Tag der Lehrerin das neue Snowboard verkratzen, war auch ganz schön.
  • Scaros_2 31.01.2018 21:55
    Highlight Highlight Es gab immer einen der am Bunten Abend heulte weil niemand mit ihm tanzen wollte oder aber er der letzte war.

    /immer
    jedes lager
    • HabbyHab 31.01.2018 22:17
      Highlight Highlight Das war dann wohl ich. Sorry :/
    • olmabrotwurschtmitbürli 31.01.2018 23:09
      Highlight Highlight Die sozialen Dramen am Bunten Abend! Mir hat meine heimliche Flamme damals den Finger gezeigt, nachdem ich ihr aus reiner Nervosität und eher versehentlich eine schroffe Abfuhr erteilt habe...

      Die Tränen habe ich aber ganz souverän verheimlicht!
  • Knety 31.01.2018 21:39
    Highlight Highlight Die Lunchpäckli (Löntschpäckli) nicht vergessen. Da war dann immer dieses eine Kind das auf keinen Fall Butter im Sandwich haben wollte.
    • Helona 31.01.2018 23:45
      Highlight Highlight Oh, ja! Zu meiner Zeit gab es noch Landjäger und den obligaten Öpfel, an welchem die Brösmeli vom ebenfalls obligten Stück Brot klebten. An guten Tagen hatte es ein Schoggistängeli dabei.
  • w'ever 31.01.2018 21:27
    Highlight Highlight und wir durften jeweils am mittwoch nicht auf die piste, weil dann gemäss statistik die meisten unfälle passieren.
  • olmabrotwurschtmitbürli 31.01.2018 21:20
    Highlight Highlight "Wahrheit oder Pflicht" auf der Hinfahrt im Reisecar...

    Ich habe mich immer für Pflicht entschieden! Jedes Mal...

    • Meitschi 01.02.2018 09:09
      Highlight Highlight Bei uns gabs "Wahrheit oder Pflicht" erst nachts, als die Jungs sich zu uns in den Meitlischlag schlichen oder vice versa ... ;)
  • Wasmeinschdenndu? 31.01.2018 21:08
    Highlight Highlight Haha ja das waren tolle Lager! 😅

    Aber wenn ihrnicht sofort mit dieser YB-Werbung aufhört werde ich mir überlegen diese App zu löschen -.-
    • bobi 31.01.2018 21:53
      Highlight Highlight YB hat wohl ein bisschen Fans nötig ;)
    • Luku luku 31.01.2018 22:31
      Highlight Highlight Die kommt imfall bei anderen News Portalen auch noch.
    • bobi 01.02.2018 08:42
      Highlight Highlight A propos YBelieve

      YB-Fans Übersetzung: I believe (Sprachfehler u so...)

      Korrekte Übersetzung: Why believe

      Ps: Evtl. wollte die Marketingabteilung von YB die Fans auch nur auf eine allfällige Enttäuschung vorbereiten ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • DerElch 31.01.2018 21:07
    Highlight Highlight Aber aber, Frau Sigrist; wer im Skilager war, weiss aber auch, dass das niemals in der Jugendherberge sondern im Lagerhaus stattfand. Ohne "fremde" Mitbewohner.
  • wobeli 31.01.2018 21:04
    Highlight Highlight Rollkoffer, Skihelme un Snowboards waren damals noch nicht erfunden!
    • Phrosch 31.01.2018 21:19
      Highlight Highlight Und alle hatten die SKA-Kappe...
  • Gähn on the rocks 31.01.2018 20:59
    Highlight Highlight Spaghettitanz?
  • Viktor mit K 31.01.2018 20:47
    Highlight Highlight Habe meine CS Mütze immer noch💪🏻
    • fluh 31.01.2018 22:42
      Highlight Highlight ich au ;)
  • niklausb 31.01.2018 20:45
    Highlight Highlight Ich lese immer Jugendherberge... Wir waren immer in Lagerhäusern.
    • Genti 31.01.2018 22:34
      Highlight Highlight Oder Militärunterkünften (bei mir in Arosa beim Eisfeld)
  • w'ever 31.01.2018 20:44
    Highlight Highlight die duftwolke aus den schlägen/zimmern vor dem tanzabend.
    • x4253 31.01.2018 22:26
      Highlight Highlight *Axe Wolke
      Wenigstens wusste man als Leiter/Lehrer dann auch welche neuen Gerüche die Marke gerade produziert.
    • w'ever 31.01.2018 22:40
      Highlight Highlight axe war ja nur die grundierung. darüber gabs dann denim. der duft für den mann
    • Mia_san_mia 01.02.2018 01:20
      Highlight Highlight Yeah, Denim 😎
    Weitere Antworten anzeigen
  • ATHENA 31.01.2018 20:43
    Highlight Highlight Immer eine Person, die ins Zimmer oder im Gang gekotzt hat ... und der Geruch bis zum Ende der Woche im Haus.

  • Walter Sahli 31.01.2018 20:41
    Highlight Highlight Flaschen drehen?
  • ThePower 31.01.2018 20:40
    Highlight Highlight Ah ja, Skilager. Was habe ich es gehasst😂😠Okay, zugegeben, ich war ein verwöhnter Saugoof: Mit den Eltern immer in guten Ferienwohnungen und Hotels übernachtet während der Skiferien, mit tollem Essen und einem gemütlichen Bett. Im Skilager hingegen Übernachten im Massenschlag mit Leuten, mit denen ich keinen Mittwochnachmittag freiwillig verbracht hätte, mässig gutes Essen, ebendieser ewige Tee und Heimweh. Das hats schon schwer gemacht. Leider bin ich erst in der Neunten auf die rettende Idee gekommen, eine Flasche Wodka ins Lager zu schmuggeln. Da gings einigermassen😁
    • raphi2 01.02.2018 00:14
      Highlight Highlight Und dann, nach der Kanti an der HSG studiert🤔
    • Mia_san_mia 01.02.2018 01:21
      Highlight Highlight Weindoch 😂
    • ThePower 02.02.2018 14:01
      Highlight Highlight @raphi2: Nein, Berufslehre gemacht, ab da die Ferien selbst bezahlt und auf dem harten Boden der Realität gelandet😳😂

      @Mia_san_mia
      Hab ich schon. Gehörte halt zum Erwachsenwerden, was solls😁
  • Päsu 31.01.2018 20:31
    Highlight Highlight Töggele!
  • sleepalot 31.01.2018 20:22
    Highlight Highlight Lawinentanz!!! Und ja, bei uns hiess der wirklich so... 🤔😁
    • Phrosch 31.01.2018 21:21
      Highlight Highlight Ja, bei uns auch, in allen Lagern, nicht nur im Winter.
  • branchli1898 31.01.2018 20:14
    Highlight Highlight Jene welche negativ aufgefallen sind unter der Woche, Meitli-Zimmer bei Nachtruhe etc. mussten am letzten Tag WC's putzen. Schlimmste Strafe.

    Und nach dem Skilager fiel man 3 Tage ins Koma, da man den ganzen Tag Ski fuhr und die ganze Nacht Seich machte. Jede Nacht.
    • x4253 31.01.2018 22:50
      Highlight Highlight Das war für die Mädchen die schlimmste Strafe, vorallem wenn sie das Bubenklo schrubben mussten.
      Bei Jungs musste ich mir kreativere Strafen einfallen lassen: Grüncontainer putzen, 2 Stunden vor Tagwach Schneeschippen lassen, statt Freizeit/Abendprogramm alle Ski und Snowboards wachsen (unter Anleitung).
      Lagerleiter sein war Toll 😀
    • x4253 01.02.2018 07:32
      Highlight Highlight @ElDiablo
      Lagerregel 1: Lass dich nicht erwischen. (NIE!)
  • Sandromedar 31.01.2018 20:09
    Highlight Highlight Skifahre+masseschlag=ruggeweh ab tag2!

13 Leute, die im Vollsuff sehr schlechte Entscheidungen getroffen haben

Entweder bist du der, der auf seine Freunde im Ausgang aufpasst oder du bist derjenige, um den man sich kümmern muss. Oder müsste.

Auf die folgenden Leute hat offensichtlich niemand aufgepasst. Warnung: Einige der Szenen könnten dir beim blossen Zuschauen wehtun. Vielleicht werden sie dir aber genau deswegen eine Lehre sein ;-)

(sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel