Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Berns Dario Meyer jubelt beim 1:0, waehrend dem Eishockey National League Spiel zwischen dem SC Bern und dem EV Zug, am Samstag, 3. Februar 2018, in der PostFinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Dario Meyer wechselt auf die neue Saison hin von Bern nach Davos. Bild: KEYSTONE

Dario Meyer für zwei Jahre nach Davos – Helbling zu Rapperswil?

Doch noch ein Transfer für den HC Davos: SCB-Stürmer Dario Meyer kommt für zwei Jahre. Timo Helbling könnte hingegen zu den Lakers wechseln.



Wegen des anstehenden Baus der zweiten Trainingshalle muss das Budget strikte eingehalten werden. Der monetäre Spielraum für Neuverpflichtungen ist also eng. HCD-Trainer und Sportchef Arno Del Curto kann also nicht mehr in den Edel-Boutiquen einkaufen. Er sieht sich auf den Transferwühltischen um. Und ist fündig geworden.

Vom SC Bern kommt für zwei Jahre Stürmer Dario Meyer (21). Der SCB-Junior verbrachte ein Jahr in Nordamerika (2015/16) und bewährte sich auf höchster Juniorenstufe. Aber beim SCB ist er nach der Rückkehr ein Hinterbänkler geblieben. Diese Saison kam er in insgesamt 49 Einsätzen auf 4 Punkte und wurde zwischendurch in die Swiss League zu Langenthal abgeschoben (12 Spiele/9 Punkte).

From left, Switzerland's  Julien Privet, Dario Meyer and Marco Forrer celebrate the 2-0 goal by Meyer, during the 2016 World Junior  Hockey Championships tournament match between Switzerland and Canada in Helsinki, Finland, Tuesday, Dec. 29, 2015. (Heikki Saukkomaa/Lehtikuva via AP)  FINLAND OUT

Der talentierte Meyer spielte auch schon für die U-Nationalteams. Bild: AP /Lehtikuva

Wenn einer dem talentierten Schillerfalter Beine machen kann – dann ist es Arno Del Curto.

Auf dem Transferwühltisch sind jetzt auch die Klotener – mit dem Abstieg sind ja alle Verträge ausgelaufen. Die ersten Gespräche um die Aufteilung der sportlichen Konkursmasse Klotens laufen.

Zur «Konkursmasse» des Absteigers gehören auch «Wertpapiere»: die Verträge der Neuzuzüge, die in Kloten für den Fall eines Verbleibes in der NLA unterschrieben haben. Sie sind vor allem für die Rapperswil-Jona Lakers interessant.

ARCHIVBILD ZUR VERPFLICHTUNG VON TIMO HELBLING DURCH DEN EHC KLOTEN, AM MONTAG, 27. NOVEMBER 2017 - Zugs Timo Helbling spricht zu seinen Teamkollegen im ersten Eishockey Playoff-Finalspiel der National League A zwischen dem SC Bern und dem EV Zug, am Donnerstag, 6. April 2017, in der PostFinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Timo Helbling unterschrieb schon in Kloten – durch den Abstieg wird er aber kaum dort spielen. Bild: KEYSTONE

Zugs unsanfter Riese Timo Helbling (36) taucht in den Planspielen als perfekter Ersatz für den kräftigen  Kultverteidiger Cyrill Geier (37, Rücktritt) auf und Langenthals Jeffrey Füglister (28) könnte Michael Hügli (22/zu Biel) ersetzen.

Lausannes Trainer Ville Peltonen interessiert sich für Biels Nicolas Steiner (26), der sich nach Klotens Abstieg eine neue NLA-Bleibe suchen muss. (kza)

Das sind die besten Jubelbilder der Rapperswil-Jona Lakers

Witziges zum Eishockey

Ein Betroffener erzählt, wie schlimm es ist, HCD-Fan zu sein

Link zum Artikel

Vergiss den MVP – diese 20 Awards sollte der Eishockey-Verband vergeben!

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Tipps überlebst du auch als Hockey-Fan den heissen Sommer

Link zum Artikel

«Na Kids, wer sieht besser aus: Roman Josi oder P.K. Subban?»

Link zum Artikel

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Diese Eishockey-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Link zum Artikel

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Der fieseste Chlaus hat unsere Hockey-Teams besucht. Logisch, artet es aus!

Link zum Artikel

Mach das beste aus der Bruthitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Diese 27 GIFs zeigen, weshalb Eishockeyspieler die geilsten Typen der Welt sind

Link zum Artikel

Nico Hischier zeigt uns, was NHL-Stars in sein Freundschaftsbuch geschrieben haben

Link zum Artikel

Jetzt wird die Saison richtig lanciert – «Despacito» in der ultimativen Eishockey-Version

Link zum Artikel

«Alli Berner essed s Steak medium, nur de Maxime Noreau» – 21 Memes mit Hockey-Spielern

Link zum Artikel

68 Fakten zu Jaromir Jagr – Ex-Freundinnen, Feuerwehrmann-Auftritte und legendäre Zitate

Link zum Artikel

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Link zum Artikel

Martschini im Tindergarten – die Playoff-Finalisten auf der Dating-App

Link zum Artikel

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link zum Artikel

«Wenn selber bachet hesch, isch es Dean Kukan» – witzige Memes zur Hockey-WM

Link zum Artikel

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

Link zum Artikel

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Link zum Artikel

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Link zum Artikel

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Link zum Artikel

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Link zum Artikel

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Link zum Artikel

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Link zum Artikel

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

Link zum Artikel

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

Link zum Artikel

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Link zum Artikel

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

Link zum Artikel
«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Link zum Artikel

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Link zum Artikel

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wayne99 30.04.2018 19:32
    Highlight Highlight Ein schlechtes Zeugnis für Jalonen. Sämi Kreis und nun Hirschier und Dario Meyer weg, alles Spieler aus dem Nachwuchs. Junge Spieler einbauen geht anders!
    Mir passt das jedenfalls nicht! Und da wären da unter anderem noch Fey, Duffner, Schmutz usw.
    • greenfields 30.04.2018 22:55
      Highlight Highlight Wolf und Dubois vergessen, sind auch weg. Was ich nicht mehr hören kann ist, dass es doch gut sei, wenn die Jungspunde in andern Clubs zu mehr Spielpraxis kommen und so gestärkt zum SCB zurück kehren. Bis anhin ist noch keiner dieser Jungspunde mehr zum SCB zurück gekehrt. Letzte Beispiele Vermin und nun Bertschy. Sage schon lange, einmal weg vom SCB kein Zurück mehr. Und es soll mir niemand sagen, die, die weggingen, hätten ihren Weg nicht gemacht oder nur bei Schmalspurclubs, also zu schmal für den SCB. Alles nur billige Ausreden für das Versagen, eigenen Nachwuchs einbauen zu wollen.
  • bullygoal45 30.04.2018 15:40
    Highlight Highlight Bitte nicht so ausgelutschte Spieler wie Helbling, Ramholt, Back etc.. 🤦🏻‍♂️

    Sonst können wir gleich Riesen, Burkhalter und Wichser wieder holen...
    • Der müde Joe 30.04.2018 16:19
      Highlight Highlight Ja mit denen könnt ihr den Abstieg gleich wieder planen!😉✌🏼
    • goldmandli 30.04.2018 16:39
      Highlight Highlight Ramholt ist für mich noch immer ein super Verteidiger. Bei der Schiessbude der letzten Saison verteidigen zu müssen ist wahrlich keine dankbare Aufgabe, aber mit seiner Routine, konstanz und deffensiver stabilität könnte er Rappis Deffensive massiv aufwerten. Viele scheinen zu vergessen, dass er vor seinem Wechsel nach Kloten (weil Zug ihn durch den Transfer Diaz' nicht mehr zahlen konnte) der stabilste Hintermann war. Meiner subjektiven Einschätzung ist Ramholt die Rolex auf dem Transferwühltisch.
    • Lucio Maron 30.04.2018 17:37
      Highlight Highlight Manchmal waren solche Spieler auch Gold wert... erinnere dich an Claudio Michelis zweiten Frühling bei uns.
    Weitere Antworten anzeigen

Hersteller von Hockey-Ausrüstung produziert jetzt Schutzmaterial für Mediziner

Auch Kanada kämpft an allen Fronten gegen die Coronavirus-Pandemie. Der Nationalsport Eishockey ruht im ganzen Land und sorgt dennoch für Schlagzeilen. Denn «Bauer», eigentlich ein bekannter Hersteller von Hockey-Ausrüstung wie Schlittschuhen, Helmen oder Handschuhen, hat angekündigt, nun neuerdings Gesichtsschütze für Mediziner herzustellen.

«Schutzausrüstung, die es erlaubt, dass Menschen alles für ihr Team geben, ist unser Hintergrund. Im Moment sind wir alle im gleichen Team», schreibt …

Artikel lesen
Link zum Artikel