DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach diesen Games haben wir 2015 am meisten gegoogelt. Der Sieger wird dich überraschen

Google hat wie jedes Jahr die Listen mit den meistgesuchten Begriffen veröffentlicht. Wir wollten ausserdem wissen, wonach Gamer am meisten googeln. Das Ergebnis ist mehrheitlich, wie man es erwartet – mit einer grossen Überraschung.
16.12.2015, 12:5616.12.2015, 16:00
Philipp Rüegg
Folgen

Anmerkung: Google Zeitgeist misst Suchbegriffe nicht nach der Gesamtanzahl der Suchanfragen, sondern weist die Begriffe aus mit den höchsten Ausschlägen. Es geht daher eher um Trends. Würde man die reine Zahl an Sucheingaben addieren, stünden in der Schweiz praktisch jedes Jahr Wetter und SBB an der Spitze, erklärt Google.

10. «Metal Gear Solid 5»

Bild: konami

Das von Fans sehnsüchtig erwartete Action-Game eröffnet die Top 10 und hat international wie in der Schweiz gleichermassen für Furore gesorgt.

9. «Need for Speed»

Bild: ea

Wenn schon nicht im echten Leben, dann wollen Schweizer wenigstens virtuell mit einem Affenzahn über den Asphalt rasen.

8. «Mortal Kombat X»

Bild: nether realm

Die blutige Prügel-Serie erfreut sich weiterhin grosser Beliebtheit – auch hierzulande.

7. «Star Wars Battlefront»

Bild: ea

Das Spiel konnte auf der gigantischen Hype-Welle für den neuen «Star Wars»-Film mitreiten. Besser kann man sich auch kaum einstimmen für «The Force Awakens».

6. «Call of Duty Black Ops 3»

Bild: activision

Auch wenn die Serie längst nicht mehr den gleichen Reiz versprüht wie noch vor ein paar Jahren, ist die Nachfrage weiterhin beachtlich.

5. «Battlefield Hardline»

Bild: ea

Der Neuzugang der «Battlefield»-Reihe feiert einen respektablen Erstauftritt und hat auch die Schweizer in Scharen aufs Schlachtfeld gelockt.

4. «The Witcher 3»

Bild: cd project

Das vielleicht beste Rollenspiel überhaupt hat eingeschlagen wie eine Bombe. Auch hierzulande konnte man sich dem Reiz der rauen Fantasy-Welt und seinem ruppigen Protagonisten Geralt dem Hexer nicht entziehen.

3. «FIFA 16»

Bild: ea

Ungebrochen bleibt die Nachfrage nach dem alljährlichen «FIFA»-Ableger. Wer braucht schon Abwechslung, wenn man seine Freunde immer wieder aufs neue an die Wand spielen kann.

2. «Fallout 4»

Bild: bethesda

Nach langem Warten ist das postapokalyptische Rollenspiel endlich erschienen und hat die Gamer regelrecht verschluckt. Die Schweizer konnten sich dem atomaren Sog genauso wenig entziehen, wie der Rest der Welt.

1. «Agario»

bild: google play

An der Spitze der Suchanfragen landet nicht irgendein multimillionen Dollar teures Blockbuster-Game, sondern das unscheinbare Browser-Spiel «Agario». Mittlerweile gibt es das Game auch für Smartphones. Uns machte ein watson-User auf das einfache wie geniale Multiplayer-Spiel aufmerksam bei dem es ums Fressen und Gefressen werden geht. Offenbar wollten auch noch tausende andere Schweizer wissen, was es mit dem Spiel auf sich hat und wo man es spielen kann.

Das könnte dich auch interessieren

Das sind die meisterwarteten Games von diesem Herbst

1 / 16
Das sind die meisterwartetsten Games von diesem Herbst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Video- und Gesellschaftsspiele:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizer gamen laut Studie richtig viel – eine Konsole als grosse Verliererin

Gaming ist schon lange im Mainstream angekommen, das belegt nun auch eine repräsentative Studie, die im «Gaming Atlas Schweiz 2021» zusammengefasst wird. Laut der Erhebung bezeichnen sich in der Schweiz 44 Prozent der Bevölkerung als Gamer:innen. Das bedeutet, dass diese Personen mindestens fünf Stunden pro Woche Games spielen. 26 Prozent spielen sogar zwischen fünf und 30 Stunden pro Woche. Diesen Hype angekurbelt hat auch die Coronapandemie. Laut der Studie, die watson vorliegt, haben …

Artikel lesen
Link zum Artikel