DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Unterwasser-Exploration ist nur eine von vielen Gameplay-Neuerung in «Horizon: Forbidden West».
Unterwasser-Exploration ist nur eine von vielen Gameplay-Neuerung in «Horizon: Forbidden West».Bild: Guerrilla Games / Sony
Loading …

Auf diese 7 Spiele für die Playstation 5 freuen wir uns am meisten

Der Start der Playstation 5 rückt immer näher. Bereits am 19. November 2020 bringt Sony seine Konsole der nächsten Generation auch in der Schweiz auf den Markt. Doch welche PS5-Spiele werden wirklich für Furore sorgen? Wir haben uns das Portfolio der bereits angekündigten Titel mal ganz genau angesehen und verraten dir, auf welche Games sich die Redaktion von games.ch am meisten freut!
30.09.2020, 18:56
Team Games.ch
Team Games.ch
Folgen

Gran Turismo 7

Keine neue Playstation-Hardware ohne «Gran Turismo». Dieses ungeschriebene Gesetz greift natürlich auch auf der PlayStation 5. Geht's nach Serienschöpfer Kazunori Yamauchi ist das Ziel diesmal, «einen Titel zu erschaffen, der die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer kompletten GT-Erfahrung vereint.» Um dieses Ziel zu erreichen, kehrt unter anderem der beliebte GT Simulations Modus zurück, der in «GT Sport» auf PS4 gänzlich fehlte. Du wirst dich also wie damals durch eine umfangreiche Kampagne arbeiten, knackige Fahrprüfungen meistern, um Zulassungen für neue Rennen freizuspielen und hart verdiente Credits für leistungssteigernde Fahrzeug-Upgrades ausgeben.

Die 4K-Cockpits von «Gran Turismo 7» können sich sehen lassen
Die 4K-Cockpits von «Gran Turismo 7» können sich sehen lassenBild: Polyphony Digital

Damit Kenner des Vorgängers nicht zu kurz kommen, soll aber auch ein GT Sport Modus mit an Bord sein, der wie gehabt packende Online-Rennen mit bestimmten Vorgaben aneinanderreiht. Technisch betrachtet lässt «Gran Turismo 7» nichts anbrennen und nutzt alle Neuerungen der PS5. Raytracing sorgt für eine noch glaubhaftere Darstellung von Licht- und Schatten, die SSD reduziert Ladepause auf ein absolutes Minimum und dank des neuen Dual Sense Controllers sollst du jede noch so kleine Unebenheit auf der Strecke auch tatsächlich spüren. Wann «GT7» an die Startlinie rollt, wollte Yamauchi-san leider noch nicht verraten. Wir tippen auf Ende 2021/Anfang 2022.

Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Genre: Rennsimulation
Erscheint: hat noch keinen Termin

Call of Duty: Black Ops Cold War

Zwar bereicherte «Black Ops 4» die «Call of Duty»-Reihe erstmals mit einem Battle Royale-Modus, eine Story-Kampagne musste dafür allerdings über die Klinge springen. Nicht so in «Call of Duty: Back Ops Cold War». Inhaltlich als direkter Nachfolger zum ersten «Black Ops» konzipiert, schlüpfst du diesmal in die Rolle eines CIA-Agenten mit dem Rufnamen Bell. Zusammen mit Serienveteranen wie Alex Mason und Frank Woods soll dieser den hochgefährlichen sowjetischen Spion Perseus ausschalten.

Fahrzeuge sind im Multiplayer wieder mit von der Partie.
Fahrzeuge sind im Multiplayer wieder mit von der Partie.Bild: Treyarch / Activision

Die Kampagne wurde von wahren Ereignissen während des Kalten Krieges inspiriert und verschlägt dich unter anderem nach Vietnam, in die Türkei, nach Ostberlin sowie ins Hauptquartiert des russischen Geheimdiensts KGB. Entscheidungssituationen innerhalb der Geschichte sollen – genau wie in «Black Ops 2» – zu verschiedenen Endsequenzen führen.

Komplettiert wird das Shooter-Paket von einem üppigen Multiplayer-Modus für bis zu 40 Spieler, einem kooperativ spielbaren Zombie-Modus sowie voller Cross-Plattform-Unterstützung.

Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Genre: Ego-Shooter
Erscheint: 19. November 2020

Demon's Souls

Noch heute gilt «Demon’s Souls» aus der Feder von FromSoftware als einer der härtesten PS3-Titel überhaupt. Denn stirbt der Spieler auf dem Weg durch ein Level, muss er eben diesen Level komplett von vorn beginnen und alle Feinde (bereits besiegte Bosse ausgenommen) erneut besiegen. Ein Checkpunkte-System ist nicht vorgesehen.

Was in der Theorie ziemlich frustrierend klingt, entfaltete in der Praxis eine erstaunliche Sogwirkung – vorausgesetzt Spieler waren bereit, aus ihren Fehlern zu lernen. «Demon’s Souls» mauserte sich vor allem im Westen zum Geheimtipp und motivierte Designdirektor Hidetaka Miyazaki viele weitere Titel dieser Art auf den Weg zu bringen, darunter die «Souls»-Reihe und «Sekiro: Shadows Die Twice».

Cool bleiben: Jeder Bossgegner lässt sich mit der richtigen Strategie zu Fall bringen.
Cool bleiben: Jeder Bossgegner lässt sich mit der richtigen Strategie zu Fall bringen.Bild: Bluepoint Games / Sony

Bluepoint Games – das Team hinter dem grandiosen Remake von «Shadow of the Colossus» – erweckt nun eben diesen eingangs genannten Klassiker mit der Power der PS5 wieder zum Leben. Das Schöne dabei: Während die Grafik einen echten Quantensprung erlebt, die Ladezeiten nach einem Bildschirmtod dank SSD komplett ausgemerzt wurden und haptisches Controller-Feedback jeden Angriff zum Erlebnis für den Tastsinn macht, lässt Bluepoint den bewährten Gameplay-Kern nahezu unangetastet. Schon jetzt für uns einer der spannendsten PS5-Starttitel! Vor allem, wenn du Nerven wie Stahlseile mitbringst.

Entwickler: Bluepoint Games
Publisher: Sony
Genre: Action-Rollenspiel
Erscheint: 19. November 2020

Spider-Man: Miles Morales

Das nächste Actionabenteuer aus dem «Spider-Man»-Universum stammt erneut von Insomniac Games, rückt jedoch einen gänzlich neuen Protagonisten in den Mittelpunkt. Statt Peter Parker mimt diesmal Miles Morales die «freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft». Wer Morales nicht kennt: Der athletische Teenager wird eines Tages von einer genetisch mutierten Spinne gebissen und verfügt seitdem über ähnliche Talente wie Spider-Man.

Die Reflexionen der Umgebungslichter in Spider-Mans Anzug begeistern
Die Reflexionen der Umgebungslichter in Spider-Mans Anzug begeisternBild: Insomniac Games / Sony

Da Letzterer allerdings in den Hintergrund tritt, liegt es nun an Morales, in Harlem und Downtown New York für Recht und Ordnung zu sorgen. Was folgt, ist ein in sich abgeschlossenes Abenteuer, das ähnlich umfangreich ausfallen soll wie «Uncharted: Lost Legacy» und die technischen Vorzüge der PS5 voll auskostet, wie der oben verknüpfte Trailer eindrucksvoll belegt.

Ladezeiten bei Nutzung der Schnellreisefunktion sind beispielsweise auf PS5 ein Relikt der Vergangenheit. Noch ein Tipp für bekennende Spidey-Fans: Wer die Ultimate Edition des Spiels kauft, kriegt ein Remaster von «Marvel’s Spider-Man» gleich mit dazu.

Entwickler: Insonniac Games
Publisher: Sony Interactive Entertainment
Genre:
Actionabenteuer
Erscheint: 19. November 2020

Ratchet & Clank: Rift Apart

Insomniac Games zählt seit der PlayStation-1-Ära zu Sonys Haus- und Hof-Entwicklern und hat schon diverse Topmarken auf den Weg gebracht. Dazu zählen nebst dem Jump-Run-Klassiker «Spyro», die brachialen Shooter der «Resistance»-Reihe sowie die interstellaren Jump’n’Run-Eskapaden von «Ratchet & Clank». Sage und schreibe sieben Hauptspiele, fünf Spin-offs sowie ein PS4-Remake des ersten Teils sind bis dato auf PlayStation-Konsolen erschienen. «Ratchet & Clank: Rift Apart» dürfte diesen Erfolg nun auch auf PS5 fortsetzen.

Was bisher an Gameplay gezeigt wurde, sieht nicht nur fantastisch aus, sondern bietet auch eine wirklich interessante Gameplay-Innovation. Gemeint ist der Rift Thether. Mit diesem Gadget können sich Protagonist Ratchet und sein Roboterfreund Clank unterbrechungsfrei zwischen zwei Dimensionsportalen hin- und herbewegen. Ob sich die Portale innerhalb eines Levels oder auf zwei ganz unterschiedlichen Planeten befinden, spielt dabei keine Rolle. Die SSD der PS5 ist so schnell, dass alle Portalsprünge in Echtzeit stattfinden. Ladezeiten gibt es keine.

Nebst den hier abgebildeten Stars Ratchet und Clank steht erstmals auch ein weiblicher Held als Protagonist zur Auswahl.
Nebst den hier abgebildeten Stars Ratchet und Clank steht erstmals auch ein weiblicher Held als Protagonist zur Auswahl.Bild: Insomniac Games / Sony

Der daraus resultierende Flow ist atemberaubend und sorgt für spektakuläre, blitzschnelle Szenenwechsel, die laut Insomniac so auf PS4-Hardware nicht möglich wären. Abgerundet wird die Trickfilm-reif inszenierte Story durch Raytracing-Effekte, bombastischen 3D-Sound, volle Unterstützung für den Dual Sense Controller sowie einen optimalen Performance-Modus, der die Action in 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunden wiedergibt.

Entwickler: Insomniac Games
Publisher: Sony
Genre: Action-Plattformer
Erscheint: Im Startfenster der PS5

God of War: Ragnarök

Kriegsgott Kratos gilt als einer der bekanntesten PlayStation-Helden überhaupt und sorgte zuletzt in «God of War» für PS4 für Aufsehen. Denn nicht nur vollzogen die Entwickler einen kompletten Szenariowechsel hin zur nordischen Mythologie. Nein, sie stellten Kratos auch erstmals Sohn Atreus zur Seite. Das Ergebnis schlug ein wie Kratos' Kriegsaxt und zählt zu den erfolgreichsten PS4-Spielen überhaupt. Kein Wunder also, dass Sonys Santa Monica Studio bereits seit Längerem an einem Sequel arbeitet. Hauptthema diesmal: der Ragnarök.

Der Begriff stammt aus der germanischen Mythologie und bezeichnet eine Sage, die den Untergang der nordischen Götter prophezeit. Wie genau Kratos und der Ragnarök zusammenhängen, wollte Serienschöpfer Cory Barlog zwar noch nicht verraten.

Fans jedoch spekulieren bereits heftig und haben verschiedene Theorien zusammengetragen, die du unter anderem hier nachlesen kannst. In jedem Fall gilt: Kaum ein Studio kennt die PlayStation-Hardware so gut wie Sony Santa Monica. Nicht auszudenken, was ein solch talentiertes Team mit einer modernen 8-Kern-CPU, 10,28 Teraflops Grafikleistung, 16 GB DDR6-Speicher und einer Highend-SSD anstellt.

Entwickler: Sony Santa Monica Studio
Publisher: Sony
Genre: Actionabenteuer
Erscheint: 2021

Horizon: Forbidden West

Eine junge Stammeskriegerin, die im 31. Jahrhundert in einer Welt voller Roboterdinosaurier ums Überleben kämpft. Mit dieser ungewöhnlichen Idee legte der holländische Entwickler Guerilla Games 2017 den Grundstein für ein faszinierendes Open-World-Erzähluniversum, das bereits mehr als zehn Millionen Spieler für sich begeistern kann. 2021 soll «Horizon Zero» Dawn nun offiziell fortgesetzt werden. Im Fokus der Geschichte steht dabei einmal mehr Protagonistin Aloy. Agil wie eh und je bahnt sie sich diesmal einen Weg bis in den «verbotenen Westen» der USA. Denn hier hofft Aloy Hinweise zu finden, wie sich eine seltsame Krankheit besiegen lässt, die seit Kurzem Mensch und Natur befällt.

Bild: Guerrilla Games / Sony

Nebst einer deutlich grösseren Spielwelt verspricht das Team rund um Game Director Mathijs de Jonge haufenweise neue Roboter-Typen. Elegante Flugsaurier, tonnenschwere Mammuts, haushohe Riesenschildkröten, furchteinflössende Krokodile – die Liste ist lang und soll noch diverse Überraschungen bereithalten.

Ebenfalls neu: Mit Hilfe eines Atemgeräts taucht Aloy erstmals auch unter Wasser – etwa in den Seegraswäldern vor der Küste Kaliforniens. Optisch sieht all das bereits absolut wegweisend aus und hat beste Chancen, die neue Technikreferenz auf PS5 zu werden. Nicht zuletzt, weil Guerilla Games an einer offenen Welt arbeitet, die nach Spielstart komplett ohne Ladebildschirme auskommt.

Entwickler: Guerilla Games
Publisher: Sony
Genre: Action Abenteuer
Erscheint: 2021

Und auf welche Games freust du dich am meisten?

Videospiel liefert wertvolle Daten für die Forschung

Video: srf/SDA SRF

Optimus Prime kann sich sogar in eine Playstation 1 verwandeln

1 / 11
Optimus Prime kann sich sogar in eine Playstation 1 verwandeln
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Über das Team Games.ch

Die Redaktion der dienstältesten Schweizer Spiele-Website beschäftigen sichseit über 30 Jahren mit dem Thema Games. Angefangen hat alles in den 80er-Jahren mit einem Disc-Magazin für die Brotbox (C64), die der Plattformgründer, ein ehemaliger Bäcker, herausgegeben hat. Seither begleiten die elektronischen Spiele die Redakteure: Vom Sega-vs-Nintendo-Fanboykrieg der frühen 90er-Jahre über den Aufstieg der Playstation bis hin zum Einstieg der Xbox in den Konsolenmarkt. Die Erinnerungen an die Vergangenheit sind zahlreich – und die Freude auf die aktuellen Gaming-Hits weiterhin ungebrochen.

Bei watson kümmert sich das Games.ch-Team im Blog «Loading...» um exklusive Geschichten aus dem Gaming-Universum für Gamer, Fans, Nerds - und solche, die es noch werden wollen.

Stellvertretend für das Team: Katze Mia mit Kumpels.

PS: Mia verfügt selbstverständlich über einen <a target="_blank" rel="follow" href="https://www.instagram.com/games.ch/">eigenen Instagram-Account</a>.
PS: Mia verfügt selbstverständlich über einen eigenen Instagram-Account. bild: games.ch

Die neusten Game-Reviews

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Facebook verschluckt sich an Giphy – Meta muss den GIF-Dienst wieder verkaufen
Facebook hatte die Übernahme von Giphy vor knapp anderthalb Jahren angekündigt. Nun legen die Kartellwächter ihr Veto ein. Der US-Konzern müsse die Online-Datenbank für GIF-Dateien wieder verkaufen. Meta kann noch Widerspruch einlegen.

Britische Wettbewerbshüter wollen den Facebook-Konzern Meta zwingen, die im vergangenen Jahr übernommene GIF-Plattform Giphy wieder zu verkaufen. Der Zusammenschluss schwäche den Wettbewerb zwischen Online-Diensten in Grossbritannien, stellte die Kartellbehörde CMA in ihrer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung fest.

Zur Story