DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

27 der besten Corona-Tweets, die unsere Gesellschaft perfekt beschreiben

Wie gewohnt eine völlig subjektive Auswahl lustiger (und leider auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft im zweiten Corona-Jahr nur zu gut beschreiben. Viel Vergnügen.
23.01.2021, 05:5924.01.2021, 12:01

Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, hol dir noch einen Kaffee oder ein anderes Getränk deiner Wahl und scrolle erst dann weiter.

Die gute Nachricht zuerst:

Die schlechte Nachricht: Wie unser Weg aus der Corona-Krise aussieht

Wenn du eben erst die Welt entdeckst und wirklich alles ein Hand-Desinfektionsspender ist 😂

Was der Bundesrat an der nächsten Corona-Pressekonferenz verlautbaren wird

Wenn wir schon vom Bundesrat sprechen

Wie das Corona-Jahr 2021 bislang so läuft

Die einzige Person, die sich vor der Spritze fürchten muss

Wie der Lockdown Swiss-Style so aussieht

Wenn der Lokführer Humor hat

Endlich zahlen sich die Fahrten im «Train Simulator» aus.
Endlich zahlen sich die Fahrten im «Train Simulator» aus.bild: reddit

Apropos Zugfahren: 8 Grafiken, die den Schweizer Pendler-Alltag perfekt beschreiben

1 / 10
8 Grafiken, die den Schweizer Pendler-Alltag perfekt beschreiben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn du verzweifelt ein Schlupfloch suchst, um deinen Angestellten kein Homeoffice erlauben zu müssen

Wie sich die Armee auf die Rekrutenschule im Homeoffice einstellt

Ich, wenn die Bürokollegin hustet

😅

bild: twitter/@ralphruthe

Wenn Arbeitgeber sich Gedanken machen

Derweil im Lehrerzimmer

Wenn die Kolleginnen krank sind und du vier Schulklassen gleichzeitig unterrichten musst

Trumps Handicap

Wenn dein Arzt die flachsten Witze reisst

Wenn E.T. 2021 in die Kinos auf Netflix erschienen wäre

Wenn du endlich FFP2-Masken in Schnabelfarbe gefunden hast

Wie die neue Taschen-Kollektion aussieht

Ein Blick in die Zukunft

Derweil bei den Querdenkern

Wichtige Mitteilung für Verschwörungserzähler

Warum fast niemand an der letzten «Corona-Diktatur»-Demo war

Und zum Schluss: Bill Gates (65) hat sich impfen lassen. Die Verschwörungs-Bubble ist vollends verwirrt

Mehr Corona-Tweets

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So ist das Corona-Eheleben – in 14 aufmunternden Comics

1 / 15
So ist das Corona-Eheleben – in 14 aufmunternden Comics
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht das Coronavirus wirklich aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Das war gespielt» – Osman erklärt seine legendären Sprüche

2001 wurde Schweizer-TV-Geschichte geschrieben. In der Sendung «Fohrler live», die auf dem Privatsender TV3 lief, erlebten die Zuschauer eine Talk-Show, die aus dem Ruder lief. Star der illustren Runde war der damals 18-jährige Osman. Typen, die ihn «blöd alueged», drohte Osman damals mit der Faust – und sein Spruch: «Meinsch, bisch de Krass, wil du Bändeli häsch?» wurde zur Schulhof-Punchline Nummer eins. Nun hat ihn Social-Media-Star Zeki aufgespürt und ihm 20 Jahre später auf den Zahn gefühlt.

Zur Story