DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das? Nun, darüber gibt es nichts zu meckern. Das ist in Italien. Aber ... siehe unten 😉
Das? Nun, darüber gibt es nichts zu meckern. Das ist in Italien. Aber ... siehe unten 😉
Bild: facebook/oliver.baroni

«Halts Maul, du Pimmel!» – Der Feed «Italians Mad At Food» ist schlichtweg grossartig!

Leute, es gibt nichts besseres auf dem Web als Italiener, die sich über Essen nerven.
04.05.2017, 11:2905.07.2021, 16:09

Sofort alles stehen und liegen lassen! Es gibt einen Twitter-Account, der sich einzig und alleine dem Thema «Italiener, die sich über falsch gekochtes Essen echauffieren» widmet. Er heisst Italians Mad At Food und er ist GROSSARTIG.

Vielleicht mag sich der Eine oder Andere an diesen One-Pot-Pasta-Shitstorm erinnern:

Nun, Italians Mad At Food sammelt solche Kommentare zu einem hochgradig unterhaltsamen Twitter-Feed. Hauptsächlich werden Kommentare zu – tja, halt – amerikanischen Food-Posts gesammelt. Wenn Tasty und Konsorten wieder mal einen «Cheesy Creamy Italian Chicken Parmiggiano» oder eine ähnliche Scheusslichkeit postet, fühlt sich das kulinarische Italien persönlich angegriffen (und meistens mit Recht, möchte ich hier anmerken). Eine Auswahl:

Inzwischen hat ein jemand dieses geniale Video kreiert ...

... und die Kommentare auf YouTube dazu lesen sich wie Poesie:

«Was du machen sollst? Es wegwerfen.»

Weil:

#ItaliansDoItBetter

Übrigens: Hast du den Food-Push schon? Musst du haben!

Bild: watson

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen

Und zum Schluss noch das: Buon apetito retro! Italienische Snack-Werbung von anno dazumal

1 / 23
Buon apetito retro! Italienische Snack-Werbung von anno dazumal
quelle: flashbak.com / flashbak.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link zum Artikel