Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Comics übers Verliebtsein sind so ehrlich – man schämt sich fast dafür



Die Cartoons der thailändischen Künstlerin Pratchaya Mahapauraya alias Sundae Kids befassen sich mit den verschiedensten Facetten der Liebe. Sie sind der Beweis, dass Romantik selbst in einer Zeit, in der Dating-Apps die wichtigsten Parameter unseres Liebeslebens bestimmen, existiert.

In einer schnelllebigen Welt kann es denn auch besonders schwer sein, Gefühle einzuordnen. Aus diesem Grund hat die Illustratorin aus Thailand typische «Ach, ich bin so verliebt»-Momente zu Comics verarbeitet.

Falls du dir also nicht sicher bist, ob dein momentanes «Gschpusi» bloss ein flüchtiger Flirt ist oder doch ernsthafte Gefühle im Spiel sind, kannst du dich an den folgenden sieben Illustrationen orientieren.

Dein Liebling macht alle anderen Menschen überflüssig.

Deine Augen sind reserviert, immer!

Dein Fernweh beschränkt sich auf einen einzigen Raum. 

Sobald sich dein Liebesleben verabschieden will, hast du Verlustängste.

Das Kind in dir erwacht aufs Neue.

Dir ist fast alles egal – solange du deinen Schatz bei dir hast, bist du glücklich.

Einen Vorwand für einen Kuss, findest du in jeder Situation.

BONUS

Mit deinem Liebling gibt es keine Position, die sich nicht gut anfühlt.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: sundae

Und sobald man die rosa Brille beiseite legt und die Beziehung zur Normalität wird, sieht alles plötzlich so aus:

(jin via ze.tt)

Immer noch ein bisschen verwirrt? – Hier ist dein Guide zur Erleuchtung: 

Diesen Drink solltest du beim ersten Date auf keinen Fall bestellen

Link zum Artikel

35 Toiletten, die genauso ein Design-Fail sind, wie das Männer-WC im neuen SBB-Zug

Link zum Artikel

10 Alltagssünden, die wir alle regelmässig begehen. Ja, auch du!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Fettes Brot wollen Schweizerdeutsche Wörter entschlüsseln – das Resultat ist 🤦🏼‍♂️

Link zum Artikel

Wie versprochen: Die lustigen Tierbilder in der XXL-Variante

Link zum Artikel

Einen waschechten Bugatti für 34'000 Franken – das gibt's. Doch er leistet nur 13 PS

Link zum Artikel

Möwen photobomben Londoner Verkehrskameras – das Internet reagiert mit Flachwitzen

Link zum Artikel

Grösser, als du denkst – so RIESIG sind die höchsten Statuen der Welt

Link zum Artikel

Mega-Festival auf der Kippe: Wird «Woodstock 50» zu «Fyre 2»?

Link zum Artikel

Safer Protest: 7 Tipps für verantwortungsbewusste Randalierer

Link zum Artikel

9 Situationen, in denen du merkst, dass du eher 30 als 20 bist ...

Link zum Artikel

Noch kein Advents-Outfit? Hier die Crème de la Crème unter den Weihnachtspullis 😂 

Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

«Vorsichtig fingern»: 17 üble Beweise dafür, dass China bessere Übersetzer braucht

Link zum Artikel

Was das Schweizer Sorgenbarometer WIRKLICH über uns aussagt 😉

Link zum Artikel

Die 8 absurdesten Geschenke, die das Internet zu bieten hat 🙈

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Alleine in der Winterzeit? So kriegst du deinen Schwarm – wenn es nach Filmen geht ...

Link zum Artikel

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link zum Artikel

Mit ihren «tierfreundlichen» Idiomen hat PETA den Vogel abgeschossen

Link zum Artikel

«Saminigginäggi» ist so etwas von gestern! 10 Samichlaus-Sprüchli für das Jahr 2018

Link zum Artikel

Dieses Skelett veräppelt die typischen Posen der Instagrammer – und es ist 🙌

Link zum Artikel

Diese 14 Bilder und Gifs geben dir den Glauben an die Menschheit zurück

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Treffen mit Freunden, damals vs. heute – in 5 Situationen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

15 Lustigkeiten im Schweizer ÖV, die dir deine Fahrt in vollen Zügen erleichtern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ShadowSoul 13.02.2017 12:34
    Highlight Highlight Wow, so viele verbitterte Leute hier unten.
    Lieber bin ich so, wie im Comic, als so verbittert :) <3
    ALL YOU NEED IS LOVE! (tötöröröröööö)
  • Duscholux 13.02.2017 00:08
    Highlight Highlight Die Kommentare zeigen mir dass ich seit 2 Jahren ein sehr kitschiges Leben führe. Find ich gut.
    • ShadowSoul 13.02.2017 12:35
      Highlight Highlight Ich auch! Und finde es ebenfalls gut :)
  • DerHans 11.02.2017 19:51
    Highlight Highlight Diese Comics wirken fast wie Kupfersulfat.
    • Okabe Rintarou 14.02.2017 10:07
      Highlight Highlight weil es Wasserbindend ist?
  • SwissMafia 11.02.2017 19:46
    Highlight Highlight here we go again.
    Benutzer Bild
    • Roaming212 11.02.2017 21:36
      Highlight Highlight Was looking for this
    • samy4me 11.02.2017 21:45
      Highlight Highlight 😂👌🏼
  • Fly Boy Tschoko 11.02.2017 17:56
    Highlight Highlight Das ist mir dann doch zu kitschig.
  • Tiny Rick 11.02.2017 17:30
    Highlight Highlight "H-help.... i'm gonna barf"

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Radikalismus darf nirgends auf der Welt Platz haben. Schon gar nicht Rechtsradikalismus. Ein Blick zurück zeigt, wie dieses Geschwür ganz gewaltlos unschädlich gemacht wird.

Leider, leider halten rechtsradikale Tonalitäten in den letzten Jahren wieder Einzug in die politische Landschaft – auch hierzulande. Ob ganz offensichtlich oder unter dem Deckmantel rhetorischer Verbiegungen. Klar ist: Der «Vibe» ist ein wenig ungemütlich.

Neben der Politik schlägt sich die rechtsradikale Ideologie auch in der «Kultur» nieder. Insbesondere in Deutschland, wo immer wieder sogenannte Rechtsrockkonzerte veranstaltet werden. Verbote sind juristisch allgemein schwierig …

Artikel lesen
Link zum Artikel