DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Swiss League, Playoff-Viertelfinal, 1. Runde
Chaux-de-Fonds – EVZ Academy 5:3 (0:0, 0:2, 5:1), Serie: 1:0
Langenthal – Kloten 2:3nV (0:2, 0:0, 2:0, 0:1), Serie: 0:1
Olten – Visp 4:1 (0:0, 2:1, 2:0), Serie: 1:0
Ajoie – Thurgau 5:3 (1:1, 0:0, 4:2), Serie: 1:0

Chaux-de-Fonds mit spektakulärer Wende – Kloten siegt in Langenthal

Die Eishockey-Playoffs in der Swiss League begannen für die Favoriten nicht reibungslos. La Chaux-de-Fonds (1.), Ajoie (2.) und Olten (3.) lagen alle im zweiten Abschnitt oder noch später zurück, ehe sie sich alle noch durchsetzten.
22.02.2019, 22:54

Am spektakulärsten gelang die Wende dem HC La Chaux-de-Fonds. Der Klub aus dem Neuenburger Jura, der heuer seinen 100. Geburtstag feiert, lag gegen die EVZ Academy bis zur 42. Minute mit 0:2 zurück. Schon den Qualifikationssieg hatten sich die Neuenburger letzten Sonntag gegen Biasca in extremis nach einem 1:3-Rückstand mit einem 4:3-Sieg gesichert. Die Wende gelang La Chaux-de-Fonds in Überzahl: Zu Beginn des Schlussabschnitts gelangen David Stämpfli und Gaëtan Augsburger je zwei Powerplay-Tore vom 0:2 zum 4:2. Im Schnitt benötigte La Chaux-de-Fonds für diese vier Powerplay-Treffer weniger als eine Minute Überzahlspiel.

Der Auftaktsieg dürfte die Nerven der Neuenburger etwas beruhigen, sind sie doch in den letzten sechs Jahren vier Mal schon in den Viertelfinals ausgeschieden.

Ajoie lag gegen Thurgau bis zur 47. Minute mit 1:2 zurück, ehe es sich mit 5:3 durchsetzte. Philip-Michael Devos, der Topskorer der Liga, steuerte zwei Goals bei. Olten lag gegen Visp bis zur 32. Minute mit 0:1 hinten, ehe die Solothurner die Walliser mit 4:1 erstmals diese Saison besiegten.

Das erste Spitzenspiel zwischen Langenthal und Kloten ging an die Zürcher Unterländer. Kloten führte schon nach elf Minuten 2:0, musste Langenthal im Finish ausgleichen lassen, siegte aber in der Overtime in der 70. Minute durch ein Goal von Ramon Knellwolf. In der Qualifikation waren Knellwolf nur vier Goals gelungen.

    National League
    AbonnierenAbonnieren

Telegramme

La Chaux-de-Fonds - EVZ Academy 5:3 (0:0, 0:2, 5:1)
2462 Zuschauer. - SR Mollard/Fluri, Haag/Micheli.
Tore: 26. Leuenberger (Bougro) 0:1. 40. (39:54) Bougro (Ausschluss Tanner) 0:2. 42. Stämpfli (Kühni, Carbis/Ausschluss Widerström) 1:2. 47. Augsburger (Hobi/Ausschluss Fohrler) 2:2. 49. Augsburger (Carbis/Ausschluss Stoffel) 3:2. 56. Stämpfli (Carbis/Ausschluss Capaul) 4:2. 57. (56:06) Haberstich 4:3. 57. (56:26) Wetzel (Grezet) 5:3.
Strafen: 11mal 2 plus 10 Minuten (Cameron) gegen La Chaux-de-Fonds, 14mal 2 plus 10 Minuten (Elsener) gegen EVZ Academy.$

Ajoie - Thurgau 5:3 (1:1, 0:0, 4:2)
Pruntrut. - 2008 Zuschauer. - SR Boverio/Ströbel, Betschart/Huguet.
Tore: 9. Devos (Hauert, Hazen/Ausschluss Brändli) 1:0. 12. Ryan (Wydo/Ausschluss Ryser) 1:1. 44. Fuhrer 1:2. 47. Hauert (Ausschluss Fuhrer) 2:2. 50. Devos 3:2. 51. Fuhrer (El Assaoui) 3:3. 55. Joggi (Montandon) 4:3. 60. (59:22) Hazen (Hauert) 5:3 (ins leere Tor).
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ajoie, 3mal 2 Minuten gegen Thurgau.

Olten - Visp 4:1 (0:0, 2:1, 2:0)
4084 Zuschauer. - SR Müller/Potocan, Dreyfus/Rebetez.
Tore: 21. (20:45) van Guilder (Kissel, Sturny) 0:1. 32. Mäder (Horansky, Hohmann/Ausschluss van Guilder) 1:1. 35. Truttmann (Gervais) 2:1. 53. Truttmann 3:1. 60. (59:04) Gervais (Horansky) 4:1 (ins leere Tor).
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Olten, 6mal 2 Minuten gegen Visp.

Langenthal - Kloten 2:3 (0:2, 0:0, 2:0, 0:1) n.V.
2500 Zuschauer. - SR Borga/Gianinazzi, Kehrli/Schlegel.
Tore: 3. Füglister (Kellenberger, Lemm) 0:1. 12. Sutter (Back, Kellenberger) 0:2. 48. Wyss (Vincenzo Küng) 1:2. 56. Kelly (Pelletier, Rytz/Ausschluss Lemm) 2:2. 70. (69:11) Knellwolf 2:3. -
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Langenthal, 6mal 2 Minuten gegen Kloten. (abu/sda)

Die Schweizer Hockey-Cupsieger der Neuzeit

1 / 14
Die Schweizer Hockey-Cupsieger der Neuzeit
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Witziges zum Eishockey

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • NZZ: 4 von 5 Sternchen
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 2 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Quizzticle

Endlich wieder Eishockey – kennst du die besten Skorer der National League seit 2016?

Am Dienstagabend beginnt die neue Saison der National League. Aber bevor der erste Puck eingeworfen wird, wollen wir noch einmal dein Wissen testen. Erinnerst du dich an die Topskorer der letzten fünf Saisons? Keine leichte Aufgabe – doch für richtige Eishockey-Experten sollte der Sechser kein Problem sein. Oder?

Die Regeln:

Artikel lesen
Link zum Artikel