DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So heroisch überstand Tickerer Alf Eile* das Kloten-Rekordspiel bis tief in die Nacht

18.04.2018, 14:0619.04.2018, 03:55

Wir befinden uns um 30 Minuten nach Mitternacht. Ganz watson liegt schon von Daunen bedeckt im Bett … Ganz watson? Nein! Ein von unbeugsamen Eishockeyspielern gequälter Tickerer hört nicht auf, der Müdigkeit Widerstand zu leisten. 

Bevor ich jetzt mit Asterix-und-Obelix-Metaphern weitermache und mit lustigen flachen schlechten Wortspielen «und dann sagte er zu Obelix, Hollenhinkelstein» beginne, gleich mal eine Klarstellung: Es geht hier nicht um mich. 

Nicht nur die Spieler und Zuschauer erlebten gestern einen schier endlosen Abend. Auch die Journalisten mussten bis zum Ende ausharren. Die glücklichen Kollegen von My Sports erhielten immerhin Pizza ins Studio geliefert. 

Nur unser Mann am Liveticker musste alleine im trostlosen watson-Büro ausharren und munter in die Tasten hauen. Nennen wir ihn zum Schutz seiner Privatsphäre Alf Eile*. Eine Chronologie der Ereignisse. 

*Name der Redaktion bekannt. Logisch. Er arbeitet ja schliesslich hier.

Vor dem Spiel

Da war noch Feuer drin. Sowohl auf dem Eisfeld, als auch bei ...

Bild: KEYSTONE

... Alf Eile, der noch schnell zuhause Bescheid gibt.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

Rappis 1:0 durch Jeremy Morin nach 7 Minuten

Kloten-Präsident Hans-Ulrich Lehmann und Weltwoche-Chefredaktor Roger Köppel in Gedanken.

bild: keystone/watson

Alf Eile, der sich bestimmt genau so über den sich abzeichnenden frühen Feierabend gefreut hat.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

1:1 durch Back nach 39 Minuten

Kloten schöpft nach dem Ausgleich wieder Hoffnung ...

bild: keystone/watson

... Alf Eile versteht währenddessen die Welt nicht mehr.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

Rappis 2:1 durch Profico in der 48. Minute

In Kloten sehen sie das Ende kommen, ...

bild: keystone/watson

... auch Alf Eile ist schon in Feierabend-Stimmung.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

Klotens 2:2 durch Obrist

Doch nicht nur in Kloten sorgt der Ausgleich für Planänderungen ...

Bild: KEYSTONE/watson

... auch Alf Eile muss schauen, wie und wann er heimkommt.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

Kein Sieger nach 60 Minuten, Beginn 1. Verlängerung

In Kloten schliessen schon die ersten Getränke-Stände ...

Bild: KEYSTONE

... während sich bei Alf Eile langsam die Äuglein schliessen.

shutterstock/watson

Kein Sieger nach 80 Minuten, Beginn 2. Verlängerung

Während in Kloten etwas Verwirrung herrscht, ...

bild: keystone/watson

... wirft Alf Eile einen Blick in seinen Arbeitsvertrag.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: Shutterstock/watson

Kein Sieger nach 100 Minuten, Beginn 3. Verlängerung

Während die Spieler aus Erschöpfung schon von alleine hinfallen, ...

Bild: KEYSTONE

... wachsen die Torhüter zum Leid von Alf Eile über sich hinaus.

bild: shutterstock/watson

Siegtreffer von Denis Hollenstein nach 102 Minuten

Denis Hollenstein erzielt endlich den entscheidenden Treffer und sorgt damit ...

bild: keystone/watson

... für Ekstase bei Alf Eile.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

Der Morgen danach

Während in Kloten noch geputzt wird, ...

Bild: KEYSTONE

... wird Alf Eile gebührend für seinen Einsatz gefeiert, ...

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

... was Alf Eile so ausserordentlich freut, dass er sich beim nächsten Einsatz wieder eine Verlängerung wünscht.

Symbolbild.
Symbolbild.bild: shutterstock/watson

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

Video: watson

Die Cup-Blamagen der NLA-Klubs in der Neuzeit

Witziges zum Eishockey

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Grosser Trubel vor dem Klassiker: Nach Unruhen bei den Bayern spricht einiges für den BVB
Vor dem Duell zwischen Dortmund und Bayern dominieren Schlagzeilen abseits des Platzes. Sechs Personen stehen sinnbildlich dafür.

Die Spannung ist zurück in der deutschen Bundesliga. Bayern München liegt vor dem Spitzenspiel in Dortmund nur einen Punkt vor dem Rivalen. Der Serienmeister hat die letzten neun Meisterschaften mit bis zu 25 Punkten Vorsprung geholt, nur 2019 kam die Borussia auf zwei Zähler heran.

Zur Story