DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Continis Zeit in Vaduz ist abgelaufen.
Continis Zeit in Vaduz ist abgelaufen.Bild: KEYSTONE

Vor dem Kellerduell gegen GC: Vaduz trennt sich von Trainer Contini

07.03.2017, 10:4207.03.2017, 10:57

Giorgio Contini ist nicht mehr Trainer des FC Vaduz. Der Tabellenletzte der Super League und der 43-Jährige lösen ihren Vertrag per sofort auf.

Contini hatte die Liechtensteiner im November 2012 übernommen und 2014 in die Super League geführt. In der laufenden Saison liegen die Liechtensteiner in der Tabelle nach 23 Runden auf dem Abstiegsplatz, punktgleich mit Lausanne-Sport. Am letzten Sonntag trotzte Vaduz Leader Basel ein 1:1 ab.

Ist die Entlassung Continis der richtige Entscheid?

Contini, der als Spieler mit dem FC St. Gallen 2000 Meister geworden war, war der dienstälteste Trainer der Super League. Bis auf Weiteres übernimmt Assistenztrainer Daniel Hasler die Leitung der Mannschaft. (abu/sda)

Sie schafften nach dem Abstieg den direkten Wiederaufstieg in die Super League

1 / 6
Sie schafften nach dem Abstieg den direkten Wiederaufstieg in die Super League
quelle: keystone / ennio leanza
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ist der moderne Fussball

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Würden einen Zwangsabstieg fordern» – das steckt hinter den Ermittlungen um Juventus

Seit Tagen sorgt Juventus Turin in Italien für negative Schlagzeilen. Einerseits läuft es dem einstigen Serienmeister sportlich alles andere als rund, andererseits gibt's auch neben dem Platz derzeit Probleme.

Zur Story