Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heute vor 77 Jahren entstanden diese einzigartigen Bilder – das steckt dahinter

screenshot: youtube-com/Laughterpiece Productions



Am 7. November 1940 kam in der Commencement Bay in der Nähe von Seattle ein Wind auf. Nichts Gewaltiges: Die maximale Windgeschwindigkeit betrug 64 km/h. Das gilt zwar als starker Wind, nicht aber als Sturm. Die Auswirkung des Windes waren aber gewaltig. Für die Tacoma-Narrows-Brücke, vor allem aber für die Brückenbaukunst.

Nur vier Monate und sieben Tage zuvor war unter Trommelwirbeln und Fanfaren an derselben Stelle die Tacoma-Narrows-Brücke eröffnet worden. Sie war zu diesem Zeitpunkt die drittlängste Hängebrücke der Welt. Leon Moisseiff, der Chefingenieur des Bauwerks, nannte sein Werk ganz bescheiden «die schönste Brücke der Welt».

A center section of the Tacoma Narrows Suspension bridge falls 190 feet into the Puget Sound after a gale wind swayed the bridge in Tacoma, Washington on Nov. 7, 1940. (KEYSTONE/AP Photo)

Die Tacoma-Narrows-Brücke kurz nach dem Einsturz. Bild: AP NY

Moisseiff hatte zuvor mitgeholfen, die Manhattan-Brücke und die Benjamin-Franklin-Brücke zu errichten. Der gebürtige Lette war ein gefeierter Brücken-Ingenieur, dessen Theorien beim Bau der weltberühmten Golden-Gate-Brücke berücksichtigt wurden. Die Tacoma-Narrows-Brücke ist seine erste Arbeit als Chefingenieur gewesen.

The $6,400,000 Narrows bridge at Tacoma, Wash., opened July 1, 1940. Pictured are the first cars crossing the entire 5,000 foot span.  The steel towers are 425 feet above water.  This view is from the east looking west.  (AP Photo/MM Corres)

1. Juli 1940: Die Tacoma-Narrows-Brücke wird eröffnet. Bild: AP NY

Bereits vor ihrer Einweihung verpassten Arbeiter der Brücke den Übernamen «Galloping Gertie». Denn nur schon geringe Windböen reichten, um die Brücke in Schwingung zu bringen. Gegenmassnahmen wurden zwar ergriffen – doch sie versagten alle.

Die Tacoma-Narrows-Brücke liegt in der Nähe von Seattle

Am Morgen des 7. November war Leonard Coatsworth, ein Reporter der «Tacoma News Tribune», der letzte Mensch, der versuchte, die Brücke zu überqueren. Mit ihm im Auto: Tubby, der Cockerspaniel seiner Tochter.

A large section of the concrete roadway in the center span of the new $6,400,000 Tacoma Narrows bridge crashes into the Puget Sound in Tacoma, Wa. on Nov. 7, 1940. High winds caused the bridge to sway, undulate and finally collapse under the strain. (KEYSTONE/AP Photo/Str)

Der Zeitpunkt des Einsturzes. Gut erkennbar und noch immer auf der Brücke: Coatsworths Auto. Bild: AP

Coatsworth schaffte es nicht mehr über die Brücke. Die Schwingungen waren derart gross, dass er Hund und Auto zurücklassen und zu Fuss umkehren musste: «Ich hörte Beton aufbrechen ... der Wagen wurde hin und her geworfen ... ich musste auf allen Vieren kriechen. Ich keuchte, meine Hände und Knie bluteten. Am Ende riskierte ich alles und rannte das letzte Stück. In Sicherheit sah ich dann, wie die Brücke einstürzte.»

Auch der mutige Professor Farquharson (zu sehen im Video unten) scheiterte beim Versuch, auf der schaukelnden Brücke bis zu Tubby vorzudringen. Er kehrte ohne Tier zurück.

Am 11. November 1940 um 11 Uhr stürzte die Tacoma-Narrows-Brücke ein und riss Cockerspaniel Tubby in die Tiefe. Der Hund blieb das einzige Todesopfer.  

Der Bau der Tacoma-Narrows-Brücke ging als einer der grössten Ingenieur-Fehler in die Geschichtsbücher ein. Die Erkenntnisse aus dem Vorfall halfen aber mit, die Brückenbaukunst weiterzuentwickeln. Zehn Jahre später wurde die Brücke erneut errichtet. Sie steht heute noch.

Chefingenieur Moisseiff erlebte dies nicht mehr. Er erlag drei Jahre nach dem Einsturz einem Herzinfarkt. (tog)

Andere Brücke, andere Probleme

abspielen

Video: watson

Geschichte – die Vergangenheit lebt!

Wie Pepsi in der Sowjetunion Fuss fasste – und kurzzeitig eine Militärmacht wurde

Link zum Artikel

War die Mondlandung ein Fake? 13 Behauptungen im Faktencheck

Link zum Artikel

Warum die Konstantinische Schenkung die grösste Lüge des Mittelalters war

Link zum Artikel

Heidi in Japan

Link zum Artikel

Wie Faye Schulman als jüdische Partisanin den Holocaust überlebte

Link zum Artikel

«Trentiner-Aktion»: Als man bei der Migros Italienerinnen bestellen konnte

Link zum Artikel

Historische Amnesie: Wir haben die Gefahr durch Kriege und Krankheiten verdrängt

Link zum Artikel

«Scheisstage» und 10 weitere Geschichts-Fakten, von denen du vermutlich nie gehört hast

Link zum Artikel

Das Bombengeschäft – wie die Schweiz vom Vietnamkrieg profitierte

Link zum Artikel

Von «E.T.» zu Netflix-Hit «Stranger Things»: So magic waren die 80er

Link zum Artikel

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

Link zum Artikel

Er überlebte den Untergang der Titanic und wurde danach Olympiasieger

Link zum Artikel

Hund und Mensch sind schon seit Jahrtausenden ein Team

Link zum Artikel

Diese Karte zeigt, in welchen Ländern Inzest erlaubt ist

Link zum Artikel

History Porn Teil XLVIII: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Link zum Artikel

Marija kaufte einen Panzer und rächte ihren getöteten Ehemann

Link zum Artikel

Neureicher Protz versus Schatten-Vermögen: Über die (Un-)Sichtbarkeit von Reichtum

Link zum Artikel

So wurde vor 2500 Jahren schon in China gekifft

Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

Link zum Artikel

Ohne sie wäre nicht nur Federer ein Nichts: 18 grandiose Erfindungen grosser Ladies

Link zum Artikel

Der Frauenstreiktag von 1991

Link zum Artikel

Freddie verführte und erschoss Nazis vom Velo-Gepäckträger aus

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

1944 waren sie ein Paar – nun hat ein US-Soldat seine französische Ex wieder getroffen 😍

Link zum Artikel

Zebulon Simentov ist der letzte Jude Afghanistans. Darum bleibt er in Kabul

Link zum Artikel

Wie ein «Kuhschweizer» für VW im Regenwald Brasiliens den «Ochsen der Zukunft» züchtete

Link zum Artikel

Das D-Day-Kriegsgebiet – so sehen die Schlachtfelder heute aus

Link zum Artikel

Die Geschichte des ersten Flitzers beim Sport (und was er heute darüber denkt)

Link zum Artikel

Wie ein Schweizer vom Schalterbeamten zum Chef des Orient-Express aufstieg

Link zum Artikel

Warum die Lüge etwas Hässliches ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ziasper 07.11.2017 21:25
    Highlight Highlight Liebes Watson. Ihr könntet ruhig die Gründe schreiben, die zu diesem Versagen führten.
  • MM 07.11.2017 20:03
    Highlight Highlight In einem Artikel über die Tacoma-Narrows-Brücke mit dem Titel "das steckt dahinter" kommt das Wort Resonanz einzig im Kommentar von scheppersepp vor.
    Immerhin!
  • Hardy18 07.11.2017 18:11
    Highlight Highlight Mich würd ja mal interessieren wobei der Fehler lag, dass die Brücke sich so aufschaukeln konnte. 🤔
    • scheppersepp 07.11.2017 18:27
      Highlight Highlight Resonanz war das Problem.der Wind versetzte die Brücke in eine Schwingung die die gleich Resonanz hatte in der die Brücke zurückschwing. So schaukelte die Brücke sich bis zum bersten selbst auf
    • Ihr Kommentar hat 20min Niveau 07.11.2017 18:39
      Highlight Highlight Wie ein Weinglas bei einer bestimmten gleichbleibenden Tonfrequenz zerspringt
    • Madison Pierce 07.11.2017 18:44
      Highlight Highlight Der Titel hält leider nicht ganz, was er verspricht, denn was dahinter steckt, lässt er offen.

      Laut Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Tacoma-Narrows-Br%C3%BCcke) war es aber nicht die Resonanz, sondern eine selbsterregte Schwingung.

      Komme noch nicht ganz draus, aber es wird vergleichbar sein mit dem Effekt, der ein über einer Bergkante kreisendes Segelflugzeug auf Geschwindigkeiten weit über der Windgeschwindigkeit beschleunigt.

      Soll der Huber mal in die Tasten hauen! :)
    Weitere Antworten anzeigen

Blutgräfin Báthory, die ungarische Serienmörderin

Graf Dracula kennen alle, Elisabeth Báthory nicht. Dabei ist sie der schauderhafteste Ausdruck, den die Geschichte je für einen nach Blut dürstenden Menschen gefunden hat.

«Was schallt im tiefen Keller zu Cseitha in der NachtFür herzzerreissen Schreien, wenn Niemand droben wacht?Was tönt für kläglich Wimmern alldort bei kargem ScheinHinein durch all die Gänge ans taube Felsgestein?»Gedicht von Johann Nepomuk Vogl: «Die Burgfrau zu Cseitha» (1836)

Als der Vizekönig Ungarns mit seinen Leuten in die Burg Csejte eindringt, findet das abscheuliche Gerücht endlich seine Bestätigung. Lange wurde über die Herrin auf dem kargen Felsen geflüstert, über ihre …

Artikel lesen
Link zum Artikel