International
Angriff auf Paris

Verbindungen zu Paris-Anschlägen: Mann in Algerien verhaftet

Verbindungen zu Paris-Anschlägen: Mann in Algerien verhaftet

27.02.2016, 23:5628.02.2016, 05:04
Mehr «International»

Die algerischen Behörden haben einen Mann inhaftiert, der Verbindungen zum Drahtzieher der Anschläge von Paris gehabt haben soll. Zahir Mehdaoui sei wegen Zugehörigkeit zu einer im Ausland tätigen Terror-Gruppe angeklagt, erklärte das Gericht im algerischen Bejaja.

Angriff auf Paris
AbonnierenAbonnieren

Der 29-jährige habe die algerische und die belgische Staatsbürgerschaft und seinen Wohnsitz in Brüssel. Er habe Verbindungen zu Abdelhamid Abaaoud gehabt. Weitere Details, etwa über den Zeitpunkt der Festnahme, blieben zunächst offen.

Der Islamist Abbaaoud war im November bei der Erstürmung eines Hauses in einem Pariser Vorort getötet worden. Er soll die Pariser Anschläge koordiniert haben, bei denen Mitte November 130 Menschen getötet worden waren. (wst/sda/reu)

[viw,21.03.2016] Anschläge in Paris

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Gericht ordnet Untersuchungshaft für Fico-Attentäter an

Der Angreifer des lebensgefährlich verletzten slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico kommt in Untersuchungshaft. Das entschied das für organisierte und politisch motivierte Verbrechen zuständige Spezialgericht am Samstag in der westslowakischen Stadt Pezinok, wie Gerichtssprecherin Katarina Kudjakova der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Grund dafür seien Fluchtgefahr und das Risiko weiterer Gewalttaten. Der Beschuldigte kann gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen.

Zur Story