Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

alle bilder: shutterstock / montage: watson

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Wenn ich Loris heirate, kriege ich eine Villa, eine fette Karre, Stutz en masse und Luxusferien an den geilsten Stränden dieser Welt. Wie gross das Opfer aber ist, das ich eingehen muss, merke ich erst, als seine Mutter ins Spiel kommt.



Machen wir es kurz und unromantisch: Loris’ und meine Geschichte beginnt auf Tinder. Wir matchen, er schreibt nicht. Weil ich aber sein sehr exotisches Äusseres sehr ansprechend finde, mache ich den ersten Schritt und schicke ihm folgende Parolen: 

«Wenn du so lustig wie schön bist, dann will ich dich eventuell mal heiraten, wenn ich gross bin. Für den Anfang könnten wir eine Bank ausrauben und in einem geklauten VW-Bus nach Südfrankreich abhauen. Willst du?»

Seine Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Er will. Wir chatten noch ein bisschen hin und her. Mehrheitlich bin ich aber damit beschäftigt, mich in seine Bilder zu verlieben und dem Himmel im Drei-Sekunden-Takt ein Stossgebet zu schicken, dass der Gute face to face zumindest ein bisschen so heiss ist wie auf seinen Pics.

Als Treffpunkt schlägt Loris eine protzige Bar am Seeufer vor. Da ich davon ausgehe, dass er den Ort aus ironischen Gründen wählt, sage ich zu. Bonzen-Watching finde ich ja amüsant. In der Bar angekommen sehe ich Loris schon von weitem am Tresen stehen.

Ich bin zum ersten Mal hardcore verliebt.

Loris ist gross. Er trägt einen dunkelblauen Wollpulli zu perfekt sitzenden Jeans und coolen Boots. Dazu das sehr dunkle Haar, der dunkle Bart, die dunklen Augen. Von mir aus können wir noch vor dem «Hoi» unsere gemeinsame Zukunft starten.

30'000 Stutz am Handgelenk!

«Hi», sagt er. Und umarmt mich herzlich. Ich vermute, dass ich ihn bereits verschossen anhimmle. Er himmelt zurück. Danke, Universum. Danke, Gott. Und sorry, dass ich bis jetzt nicht an dich geglaubt habe.

Wir bestellen, setzen uns und reden. Und reden. Und reden. Und wir lachen. Auch berühren wir uns zufällig. Läuft äusserst super hier. Was mich ein bisschen irritiert, ist die 30'000-Franken-Uhr an seinem Handgelenk. Und der Blick in sein Portemonnaie. Ich erblicke mehrere 200er-Nötli.

Auf die Frage, was er beruflich macht, antwortet er «etwas mit Immobilien im High Class Segment». Er arbeite aber nicht sooo viel. Findet er anstrengend. Sein Autoschlüssel aber verrät mir, dass er einen richtig teuren Boliden fährt.

Die Firma, für die Loris tätig ist, gehört seinem Vater. Die Mutter betreibt derweil eine Kunstgalerie. Geschwister hat Loris keine. Dafür seit 35 Jahren die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Eltern. All eyes on him halt. Und dazu alles Materielle, was er sich jemals gewünscht hat.

Je länger er mir von seinem Leben in Saus und Braus erzählt, desto abgeturnter bin ich. Komplett ins Aus manövriert er sich, als er mir von seiner Mutter erzählt. «Ich liebe sie mehr als mein Leben. Ich liebe sie auch mehr als jede Freundin, die ich hatte.»

Ihm sei nicht klar, warum keine von seinen Ex-Freundinnen damit klarkam. «Frauen kommen und gehen. Meine Mama ist immer für mich da.» Und kritisch sei sie. Nur das Beste wolle sie für ihren Sohnemann. Bis jetzt habe sie jede Freundin seiner nicht würdig gefunden.

(Ich verabschiede mich gerade innerlich von einem Leben als Bonzen-Braut. Sorry, Mum, Pardon, Dad. Ich weiss, ihr hättet euch so für mich gefreut.)

Sonntag ist Siff-Tag!

Loris kann eben nicht mit einer Frau zusammen sein, die seine Mutter nicht gut findet. Nur schon wegen der geografischen Nähe. Loris bewohnt den Westflügel der elterlichen Villa. Weg will er da nie. Warum auch? Es hat mehr als genug Zimmer und Umschwung für seine Familie, die er auch noch plant.

Ich könne sehr gerne am Sonntag zum Brunch vorbeikommen, wenn ich will. Dieser Sonntag würde sich super eignen. Neben seinen Eltern werden auch sein Grossvater und dessen Partnerin da sein. «Alles voll unkompliziert». Und ein hübsches Kleid und schöne Schuhe würde ich sicher im Schrank haben.

Ja, habe ich. Mag ich aber sonntags nicht anziehen. Sonntage zelebriere ich in Hoodies und Trainerhosen. Gerne ungeschminkt.

Das teile ich Loris genau auch so mit und werde Zeugin davon, wie die Begeisterung aus seinem Gesicht weicht. Ob er mich nach Hause fahren soll, fragt er. Braucht er nicht. Ich bin mit meinem 150-Stutz-Velo da, das quietscht und jederzeit auseinanderfallen kann. Mich stört das null. Loris dafür sehr.

Ich lehne mich etwas zurück, bevor ich das Kind beim Namen nenne: «Gell, du und ich, das passt null?» – «Ja, leider», sagt Loris und seufzt. Dabei würde er mich noch eine Lustige finden. Und eine Herzige. Aber, wenn er ehrlich sei, hätte er sich das Treffen schon im Vorfeld sparen können. «Warum?», will ich wissen.

Sein Mami habe schon beim Betrachten meines Tinder-Profils gewusst, dass ich nichts sei. Also nichts, was zu ihrem Loris passe. Ich wirke zu unseriös und zu unaufgeräumt. Nehme ich locker. Ich kenne Mütter dieser Art. Denen sind alle Frauen ein Dorn im Auge, die ihren Buben an die von ihnen hübsch gewaschene und gebügelte Wäsche wollen.

Schnell weg hier also. Und, liebes Loris-Mami, lassen Sie sich etwas gesagt sein: Sie machen Ihrem Jungen keinen Gefallen, wenn Sie noch mehr in ihn verknallt sind, als er es schon selber ist.

Da ich jetzt aber ein bisschen Blut/Gold geleckt habe, suche ich mir nun einen anderen High-Society-Dude. Ich habe alle Folgen «Gossip Girl» gesehen und «Pretty Woman» ist einer meiner Lieblingsfilme. Also weiss ich schon mal bestens, wie man sich bei den Reichen und Schönen benehmen muss.

Das muss reichen.

Adieu

Image

Das hätte Emma zur Verlobung bekommen. Vielleicht. Ganz eventuell.

Und so eins als Geschenk für zwischendurch: Diese Häuser und Villen gibts für 1 Million Franken

Und den hier zum Anstossen: Das ist der teuerste Whisky aller Zeiten

Play Icon

Video: srf/SDA SRF

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Image

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link to Article

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link to Article

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link to Article

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link to Article

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link to Article

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link to Article

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link to Article

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link to Article

«Ich habe mehrere Lover, bin ich schlampig?»

Link to Article

Reichen 36 Fragen, um mich in Pete zu verlieben?

Link to Article

«Was tun, wenn es beim Sex / Selbstbefriedigung nicht klappen will?»

Link to Article

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Link to Article

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Link to Article

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Link to Article

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Link to Article

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

Link to Article

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Link to Article

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

Link to Article

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Link to Article

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Link to Article

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Link to Article

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

Link to Article

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Link to Article

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Link to Article

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

Link to Article

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Link to Article

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

Link to Article

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Link to Article

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Link to Article

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

Link to Article

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Link to Article

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Link to Article

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Link to Article

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

Link to Article

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

169
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
169Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • T.O.M. 28.10.2018 08:40
    Highlight Highlight Liebe Emma
    Bleibe unbedingt wie du bist, ich amüsiere mich sehr gerne und dein Kolumne unterstützt mich bedingungslos dabei. Ich habe noch nicht ganz begriffen, wie andere Kommentare so ernsthaft ausfallen können, aber ich habe die Hoffnung, eines Tages erwachsen zu werden, noch nicht aufgegeben.
    Bier mit dir um Vier wäre sicher toll :-))
  • the Wanderer 27.10.2018 15:12
    Highlight Highlight Liebe Emma Amour,

    bitte verspreche uns allen hoch und heilig, dass Du dich niemals wirklich ernsthaft in einen Typen verlieben wirst und ihn dann auch heiratest und fortan ein "langweilliges" Ehefrau-Leben führst.

    Nein, das darf einfach nicht passieren, denn wir wollen ja auch in Zukunft jeden Freitag mit deiner sensationellen, süchtig machenden Kolumne unterhalten werden.

    Danke für deine höchst amüsant geschriebenen Texte, ich kann nicht mehr sein ohne diese.
  • BullyMcTravish 27.10.2018 09:51
    Highlight Highlight Pretty Woman als Lieblingsfilm. Dann weisste ja es funtionieren kann. Verlange zukünftig einfach Geld fürs Pimpern. ;) ups Tchuligom
  • DomKi 26.10.2018 19:30
    Highlight Highlight Emma: dein Problem ist dein Minderwertigkeitskomplex. und/oder fehlendes Einfühlvermögen. Denn, hättest du eine Ahnung von Männern (ausser Sex natürlich), wüsstest du, dass ein richtig verliebter Mann zu Kompromissen bereit ist. Leider, leider verbarrikadierst du dich hinter deinem Ego: "ich kleide mich am Sonntag so", "viel Geld ist irritierend" etc... tja. Aber vielleicht gibt es ja noch Hoffnung da du anscheinend Gott "entdeckt" hast. Schönes WE.
    • Emma Amour 27.10.2018 09:05
      Highlight Highlight Nachdem du nun meine Probleme analytisch und psychologisch fundiert zu Wort gebracht hast, frage ich mich: Erklärst du der Welt und mir als nächstes Narzissmus?
  • BALCONY 26.10.2018 18:20
    Highlight Highlight Aber die Mutter von Loris, hat doch recht mit Ihrer Analyse! Ich sehe Emma auch als unseriös und unaufgeräumt😂😂😂
    • Emma Amour 26.10.2018 20:13
      Highlight Highlight Meine Unterhosen sind imfall nach Farben sortiert.
  • super_silv 26.10.2018 16:27
    Highlight Highlight Hast du mir mein Velo geklaut? Die beschreibung tönt genau nach meinem 🧐
  • roebix3 26.10.2018 15:42
    Highlight Highlight Glauben Sie, dass ich verrückt bin?
    Diese Frage stellte mir Elon Musk gegen Ende eines langen Abendessen in einem edlen Fischrestaurant im Silicon-Valley..
    • elmono 26.10.2018 16:11
      Highlight Highlight 😂😂😂😂
    • Antidope 26.10.2018 16:11
      Highlight Highlight Die post ist für alle da
  • Bläsnkufo 26.10.2018 15:25
    Highlight Highlight Dein Tinderprofil möchte ich mal sehen.
    • Emma Amour 26.10.2018 19:20
      Highlight Highlight Eins vorweg: Keine Rössli-Bilder, keine Büsi-Bilder und auch keine Bilder im Dirndl.
  • 45rpm 26.10.2018 15:19
    Highlight Highlight Da das bisher so nach Hollywood geklungen hat, sollte es auch so weitergehen:
    Emma schauspielert und schleimt sich in die Familie ein, heiratet den Goldjungen. Dann schickt sie Frau Mama mit einem Einwegflug über den Jordan. Der Sohn, vor lauter Herzschmerz, geht auf Anraten Emmas freiwillig in die Psychiatrie. Mit dem Geld heuert sie die besten Anwälte an, die den irren Jungen unzurechnungsfähig erklären. Der Rest der Sippe segnet ebenfalls etwas früher als geplant das zeitliche.
    So, mit dem fetten Konto unter dem Füdli braucht Emma keine Männer mehr :D
    • Ataraksia Eudaimonia 27.10.2018 12:38
      Highlight Highlight Bist du aber gnadenlos...selbst Alexis aus dem Karington-Haus kann dich beneiden,)
  • kupus@kombajn 26.10.2018 15:06
    Highlight Highlight Mama ante portas!
  • tis but a scratch 26.10.2018 14:20
    Highlight Highlight "Sonntag ist Siff-Tag!"..."Sonntage zelebriere ich in Hoodies und Trainerhosen. Gerne ungeschminkt."...🤪
  • Waldorf 26.10.2018 13:34
    Highlight Highlight Verdammt Emma! Ich hab kein Geld! Aber du kennst ja meine Vorzüge. Tob dich ruhig aus. Ich warte. Vielleicht. ❤️
  • Momou 26.10.2018 13:10
    Highlight Highlight Emma, ich trage lediglich eine Swatch. Aber ich muss dich ja nicht um den Finger wickeln! Ich bin dennoch sicher, dass mir eine 30K-Uhr gut stünde.
    Las uns doch ‚los vagabundos de la noche‘ sein: ich angle mir die Mutter, damit du freie Bahn hast. Denn wenn er keine Aufmerksamkeit vom Mami kriegt, will er sicher deine. Du kannst nachher seine Mami sein, wenn du willst. Ich, inzwischen ins Gewand von Don Juan geschlüpft, sichere mir derweil meine finanzielle Zukunft ab.
    Du mit dem exotisch reichen eventuell Ehemann und ich mit meinem Goldküstenpuma!
    Also wo steht noch gleich die Villa?
    • Emma Amour 26.10.2018 19:23
      Highlight Highlight «Du kannst nachher seine Mami sein, wenn du willst.»

      Jesses, nein, nein, nein. NEIN. Danke.
  • Dreifach 26.10.2018 12:54
    Highlight Highlight „Wenn du so lustig wie schön bist [...]“ Amüsant ist er auf jeden Fall. Vielleicht nur auf euer Treffen bezogen und aus Sicht eines Aussenstehenden.
  • Behemoth 26.10.2018 12:42
    Highlight Highlight She take my money when I'm in need
    Yeah, she's a triflin' friend indeed
    Oh, she's a gold digger
    Way over town, that digs on me *megakrasserhiphopbeatsetztein* *kopfwippend*

  • Turrdy 26.10.2018 12:25
    Highlight Highlight Ist das jetzt ein umgekehrter Ödipus-Komplex den seine Mutter da hat?
    So als allgemeine Frage an die Hobbypsychologen hier. 😉
    • Sommersprosse 26.10.2018 14:19
      Highlight Highlight Das nennt man „Elektrakomplex“. ☺️
    • Sommersprosse 26.10.2018 14:23
      Highlight Highlight Und Ödipuskomplex ist in diesem Fall der richtige Begriff.
    • Mosto 26.10.2018 16:03
      Highlight Highlight @Sommersprosse
      Wir wissen doch gar nicht, ob er eifersüchtig auf seinen Vater ist. :p
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dan Rifter 26.10.2018 11:59
    Highlight Highlight Schade stimmt der Name wohl nicht.. denn Loris heisst doch der Sohn von Lolita Moreno und Loddar Matthäus.

    Würde wohl passen.
    • Emma Amour 26.10.2018 19:24
      Highlight Highlight Ist der Single? Den hätte ich als sehr treuer Loddar-Fan sehr gerne, my Friend. Listen!
    • FKAL 26.10.2018 20:49
      Highlight Highlight https://www.google.ch/amp/s/amp.blick.ch/people-tv/schweiz/liebes-beweis-von-loris-lolita-geht-ihrem-sohn-unter-die-haut-id2433838.html

      „Freundinen kommen und gehen - nur mama ist da“


      Könnte sogar wahr sein! 😄
  • Janis Joplin 26.10.2018 11:57
    Highlight Highlight Mein Gott, sei froh Emmalein dass du selbst im hormonerfülltesten Moment dich selber und ehrlich geblieben bist. Ungeschminkt bedeutet eben nicht nur ohne Make up - und diesem Bates geben wir die Handynummer von Anna Delvey...
    • ~°kvinne°~ 26.10.2018 17:37
      Highlight Highlight Oh Gott 😂 seine Mami schaut mit ihm sein Tinder an? Abnabeln, kennt er und sie? 🙈

      Was wurde aus Ronny?? Hat der sich gemeldet? Ich häng dem immer noch nach...irgendwie.
    • Lichtblau550 26.10.2018 22:04
      Highlight Highlight Bates - der Brüller. 🎃! Wobei die Hütte von Norman und seiner Mum wahrscheinlich in einer anderen Liga spielte.
  • Angelle 26.10.2018 11:48
    Highlight Highlight Nun, dieses Mutter-Sohn-Gespann ist echt zu viel, aber....

    Mein Partner weiss, dass mein Papi für mich immer die Nr. 1 sein wird und ist damit voll ok. Auch sonst scheint mir gesellschaftlich akzeptiert zu sein, wenn Töchter ihre Väter über alles stellen. Aber Söhne, die dasselbe mit ihren Müttern tun, sind Muttersöhnchen...

    Ich bin dankbar, ist mein Partner ein "Muttersöhnchen"! Denn er behandelt mich genau so gut wie sie und hat respekt vor Frauen. Insb. den Frauen, die nur das Beste für ihn wollen.
    • Pain in the Ass 26.10.2018 12:56
      Highlight Highlight Das ist nunmal die Doppelmoral, mit dieser wir leider zu leben haben. Auch die liebe Emma ist nicht frei davon. So schaut sie vorallem auf das Aussehen und die Erscheinung des Mannes. Sie selbst kann es aber nicht verstehen, dass es dem Mann nicht gefällt, wenn sie ungeschminkt in Hoodie und Trainerhose zu einer Bruncheinladung seiner Familie kommt.
    • Emma Amour 26.10.2018 19:28
      Highlight Highlight @Pain in the Ass, wenn du mir plausibel erklären kannst, wie du darauf kommst, dass ich kein Verständnis für sein Unverständnis hab oder dass mich dieses verletzte oder etwas in der Art, gewinnst du einen enorm tollen Preis.
    • Lichtblau550 26.10.2018 22:07
      Highlight Highlight Nun, die Qualitäten meines Vaters in Sachen Charme, Aussehen und Witz sind für mich auch unerreicht. Trotzdem habe ich mir ganz gegensätzliche Typen ausgesucht. Und das ist gut so.
  • Steven86 26.10.2018 11:23
    Highlight Highlight Ach komm schon. Er sieht gut aus, hat viel Geld. Da kann man doch über seine Muttiphobie hinweg sehen :)
    • bibali 26.10.2018 12:48
      Highlight Highlight Wohl eher Muttiphilie🧐
    • slick 26.10.2018 12:50
      Highlight Highlight Muttiphilie wennschon..
    • bibali 26.10.2018 14:19
      Highlight Highlight Hahaha 2 Besserwisser! slick, ich feier dich🤣
  • MrNiceGuy 26.10.2018 11:16
    Highlight Highlight ist doch langweilig alles in die Wiege gelegt zu bekommen.

    Lieber hart für seine Ziele kämpfen und diese auch erreichen, wo bleibt denn sonst die Herausforderung?
    • jimknopf 26.10.2018 13:22
      Highlight Highlight Jaein.. Ende Monat denke ich mir ab und zu mal, dass ein bisschen weniger Herausforderung auch schön wäre ;-)
    • 45rpm 26.10.2018 17:20
      Highlight Highlight Na, eine Herausforderung hat der Goldjunge schon:
      Von Mutti sich zu emanzipieren ;)
      Ich denke, in so eine Goldgrube geboren zu werden, hält einem die finanziellen Herausforderungen zwar fern, aber mit so einer Mutter am Klotz stell ich mir das Leben schon Alptraumäußerung vor....
      Und mit viel Geld sind auch leider alle Leute nett zu einem, da erkennt man nicht, wer ehrlich ist und wer nur heuchelt. Das gilt auch für die Partnerwahl.
      Viel Geld zu haben, kann auch ein Fluch sein.
    • Lichtblau550 26.10.2018 22:10
      Highlight Highlight Die Herausforderung wäre Emma gewesen. Er hat sie nicht angenommen. Der Penner.
  • einmalquer 26.10.2018 11:14
    Highlight Highlight schöne Geschichte, die falsch ausging.

    Ihn heiraten, ihm einen Sohn gebären, sein Geld (viel Geld) nehmen und sich anderweitig umsehen. Frau sollte sich in solchen Fällen an älteren Heiratsbräuchen orientieren.

    Liebe (ausser derjenigen zur Mutter) hält schliesslich nicht ewig - Geld, klug angelegt - hält länger vor.
    • Duos Fatzekinakis 26.10.2018 12:13
      Highlight Highlight Ja und dann Ehemann Nummer 2-3.5 und dasselbe allerdings in der halben Zeit.

      Ziemlich rentables Geschäftsmodell🤔
    • jimknopf 26.10.2018 13:24
      Highlight Highlight Genau, so weitermachen bis sie eine alte, verbitterte aber stinkreiche Frau ist und sich einen jungen armen Kerl sucht. Bei ihm passiert dasselbe, irgendwann angelt er sich als reicher alter Sack eine junge, schöne Dame und so weiter und sofort. Kreislauf des Lebens, oder so..
    • einmalquer 26.10.2018 14:01
      Highlight Highlight Warum sind junge Kerle arm, wenn sie ihre Leben zeitweise mit einer reichen Frau verbringen?

      Warum sollte man verbittert werden, wenn man mit jemandem genau so lange zusammen ist, wie man diese Person liebt?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hoagie 26.10.2018 11:09
    Highlight Highlight Ich komme am Sonntag in Trainerhosen mit einer Pizza vorbei und wir hängen auf deinem Sofa rum. Wann genau kann ich nicht sagen, meine Rolex vom türkischen Basar hat nämlich schon ihren Geist aufgegeben und mein Fahrrad wurde geklaut. Wie wärs?

    Wenn Mamma sich um seine Beziehungen kümmert wird das nichts. Der Mann hat offenbar mit 35 noch nicht kapiert, dass er so ganz schön einsam sterben wird. Aber vielleicht hilft ihm seine Kohle ja darüber hinweg...
  • lecontedelanuit 26.10.2018 11:07
    Highlight Highlight herrlich Emma!!! I love you <3
    • Emma Amour 26.10.2018 19:29
      Highlight Highlight Ich <3 dich natürlich auch.
  • Sarius 26.10.2018 11:05
    Highlight Highlight warum finden eigentlich viele frauen reiche männer attraktiv? ich persönlich habe noch nie einen typen gehört, der sich auf die suche nach einer reichen frau macht, andersrum des öfteren. zumal auch alle "rich-boys" die ich kenne sehr erfolgreich beim anderen geschlecht ankommen..
    • Snowy 26.10.2018 11:28
      Highlight Highlight Ist leider - auch im 2018 noch so.... gibt die aufgeschlossene, selbstbewusste und gebildete Frau natürlich nicht zu: DIe Fakten sprechen eine andere Sprache.

      Oder wieviele Paare kennst Du, wo sie mehr verdient hat, als die beiden sich kennenlernten?

      Eben.
    • RalpH_himself 26.10.2018 11:29
      Highlight Highlight Geld ist Macht, und Macht ist sexy.
    • Chili5000 26.10.2018 11:45
      Highlight Highlight Kann dir sagen wieso reiche Frauen in 0.0001% der Fälle einen armen Mann haben wollen. Sehr viele Frauen haben es lieber wenn der Mann noch Reicher ist als Sie selbst. Sieht man bestens bei den Promis...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Maragia 26.10.2018 11:04
    Highlight Highlight Warum haben wir uns auf Tinder noch nicht gematcht? :)
  • Dysto 26.10.2018 10:55
    Highlight Highlight Armer Lori. Das Problem ist, dass die wenigen Frauen, die sich solche Brunches am Sonntag Morgen antun würden, höchstwahrscheinlich Gold Diggers dind.
    • Pain in the Ass 26.10.2018 13:02
      Highlight Highlight Die meisten Frauen, die ich kenne, stehen auf diesen Brunchmist. Ohne Frauen gübe es auch nicht sowas sinnloses wie Brunch.
    • who cares? 26.10.2018 14:47
      Highlight Highlight Wrong! Ich finde Brunch super und bezahle jeweils auch selbst dafür.
      Weil Frühstück = geil, fancy Frühstück in höherer Masse = noch geiler
    • sapperlot 26.10.2018 15:19
      Highlight Highlight Nichts gegen den Brunch.. da kannst du problemlos bis am zwei "zmörgele" und eigentlich auch alles essen ohne, dass dich jemand schräg anschaut (Bier inklusive)!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Statler 26.10.2018 10:52
    Highlight Highlight ;)
    User Image
  • Rodgar 26.10.2018 10:52
    Highlight Highlight Jetzt ist mir Emma schlagartig sympatisch geworden. Ach du heilige Brotscheibe! Wie konnte das denn passieren?

    Tschuligom Lina, jetzt musst du den Platz teilen.
    • Lina Selmani 26.10.2018 11:01
      Highlight Highlight 😒
    • Rodgar 26.10.2018 11:06
      Highlight Highlight Meine liebe Mystica Lina <3
    • Emma Amour 26.10.2018 11:39
      Highlight Highlight Sonst Threesome?
    Weitere Antworten anzeigen
  • lily.mcbean 26.10.2018 10:51
    Highlight Highlight Finger weg von solchen Jung...äääääh sorry, "Männer".
    Die suchen keine Frau/Freundin sondern ein Mami-Ersatz.
  • AllknowingP 26.10.2018 10:48
    Highlight Highlight Tja.
  • N. Y. P. 26.10.2018 10:48
    Highlight Highlight Also, das UFO würde mir schon gefallen. Aber sowas von.

    Verdammt nomol, Wohnraum, Balkon und Umschwung gehen ineinander über. Dort herumfläzen, Kaffee trinken, einfach ein wenig sein..

    Loris, Dir wünschen wir noch alles Gute. Ach so reich und doch so arm.
    User Image
    • The Origin Gra 26.10.2018 12:51
      Highlight Highlight Zu viel Wüste, zu viel Sonne, zu Warm 😒
    • Sommersprosse 26.10.2018 14:13
      Highlight Highlight Gra, wir fahren doch eh nach Sibirien.... 💗
    • The Origin Gra 26.10.2018 15:13
      Highlight Highlight Tun wir? Stimmt, ganz vergessen 😍
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 26.10.2018 10:39
    Highlight Highlight Liebe Frau Amour, sehe ich das richtig, starten sie einen einen neuen Aufruf, ihnen zu schreiben?
    Anforderungen sind reich und wenn möglich nicht mehr im Elternhaus wohnhaft.
    Dann wünsche ich mehr Glück als bei den Ärtzen.
    • Emma Amour 26.10.2018 19:32
      Highlight Highlight Kein Aufruf, nein. Aber gell. Wers hat und dann auch noch Lust hat zu schreiben, soll an dieser Stelle natürlich nicht gebremst werden.

      MfG,
      emma.amour@watson.ch
    • Lichtblau550 26.10.2018 22:44
      Highlight Highlight Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt ..., äh reich?
  • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 26.10.2018 10:39
    Highlight Highlight Gossip Girl und Pretty Woman sind leider schlechte Ratgeber - das macht Dich bestenfalls zur Melania und führt Dich zu einem Donald.

    Wer hingegen Dostojewskis "Die Brüder Karamasow" liest und an seiner Konversationskunst feilt, dem dürften viele Türen offen stehen.
    • Emma Amour 26.10.2018 11:41
      Highlight Highlight Mega netter und sehr intellektueller Tipp, Bratwurst. Ich für meinen Part aber bleibe gerne bei «Pretty Woman» und «Gossip Girl». Gerne erweitere ich um «Love Actually», «Dirty Dancing» und - logisch - «Bridget Jones».
    • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 26.10.2018 12:12
      Highlight Highlight Bei «Love Actually» sind wir uns einig, aber sag es nicht weiter.
    • Still N.1.D.1. 26.10.2018 15:13
      Highlight Highlight Darf ich Euch Schmusebärchen noch Fucking Amal und im Juli als Ratgeber mit aufs Sofa geben?

      Dazu eine warme Decke und ein gepflegter Rotwein.

      Beneide Euch gerade ein bisschen.

    Weitere Antworten anzeigen
  • Oli86 26.10.2018 10:29
    Highlight Highlight Jaja, Träume sind Schäume...
  • 's all good, man! 26.10.2018 10:28
    Highlight Highlight Ach du Scheisse... Das härteste ist ja, dass seine Mami mit ihm die Tinder-Matches durchgeht. Ich brech weg. Hahaha. 🤣
  • Still N.1.D.1. 26.10.2018 10:21
    Highlight Highlight Des Mannes Alptraum ist zwischen die Fronten seiner Erzeugerin und der Erzeugerin seiner Kinder zu geraten. Da ist das abnabeln bei der Geburt, der Verlust der körperlichen Verbundenheit, ein Schleck an einem grossen Lutscher im Gegensatz zur Zerrissenheit, wenn der Haussegen schief hängt bei den Müttern.

    Muttis Rat bei der Auswahl der holden Schwiegertochter ist für das Seelenwohn des Mannes deshalb nie zu unterschätzen. Denn wenn Krieg herrscht, fahren die Damen grosses Geschütz auf, dass bläst jeden Mann vom Schlachtfeld.
    • supremewash 26.10.2018 11:27
      Highlight Highlight So ein Seich. Die Partnerin suchst du Dir für Dich aus! Das haben Mami und Papi zu akzeptieren. Und sollten sie nicht miteinander klarkommen ist das deren Problem und nicht Deins!
    • DemonCore 26.10.2018 12:00
      Highlight Highlight Ich kann gerade aus nächster Nähe beobachten wie zwei Frauen eine Familie zerlegen, wegen des ewigen Schwiegermutter /-tochter-konflikts. Notq pretty.
    • Hans_Olo 26.10.2018 16:33
      Highlight Highlight @supremewash Leider nein. Klar haben die Eltern zu akzeptieren wen du dir aussuchst. Aber es ist überhaupt nicht witzig wenn sich deine Frau die ganze Zeit über deine Mutter beschwert. Bei mir war es darüber, wie meine Mutter unsere Kinder mit Süssem vollstopft. Meine Mutter darüber das meine Frau nicht alles so eng sehen soll. Glaub mir, es gibt witzigeres als zwischen deiner Frau und deiner Mutter zu stehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tilman Fliegel 26.10.2018 10:20
    Highlight Highlight Emma, hast du in dem Fall den Umgang mit der Schneckenzange geübt?
    (Pretty Woman: "Schlüpfrige kleine Scheisserchen").
    • Mrxy74 26.10.2018 10:28
      Highlight Highlight Auch mein absolutes Lieblingszitat :-)
      Schlüpfrige kleine Scheisserchen!
  • Statler 26.10.2018 10:19
    Highlight Highlight «Ich bin zum ersten Mal hardcore verliebt.» - Ich befürchte, Du verwechselst «Liebe» mit einer hormonellen Störung.
    Was Du hier jeweils beschreibst, sind Schwärmereien. Nett, aufregend und sicherlich auch schön. Aber mit «Liebe» hat das herzlich wenig zu tun.
    Du willst ernst genommen werden, fährst aber offensichtlich vor allem auf Äusserliches ab. Und bist dann enttäuscht, wenn bei der Verpackung der Lack ab ist und der Inhalt, der zum Vorschein kommt, nicht Deinen Erwartungen entspricht. *Schicksalsmelodieeee*
    • Emma Amour 26.10.2018 10:33
      Highlight Highlight Mir wäre es sehr viel lieber, wenn man mich etwas weniger ernst nehmen würde. Dann gäbe es hier weniger Mansplaining und weniger Hobbypsychologie. Dann könnten wir alle die Schicksalmelodie abstellen und zu «Macarena» tanzen.
    • N. Y. P. 26.10.2018 11:02
      Highlight Highlight Emma

      Du solltest das viel öfters betonen. Einige nehmen es zu ernst. Und werden angestrengt sachbezogen.

      N.Y.P. (Emma-Groupie)



    • Schmirinskis 26.10.2018 11:02
      Highlight Highlight Ich glaube du verwechselst verliebt sein mit Liebe. Verlieben kann man sich superschnell, Liebe braucht Zeit.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lästermaul 26.10.2018 10:18
    Highlight Highlight Tja, Geld beruhigt, macht aber nicht glücklich...
    • Cadinental 26.10.2018 11:16
      Highlight Highlight Das Unglücklich sein ist damit aber wesentlich angenehmer...;)
    • Snowy 26.10.2018 11:38
      Highlight Highlight Money can't buy happiness, but it's more comfortable to cry in a Mercedes than in a Volkswagen.

      Habe bewusst "Bicycle" mit "VW" ersetzt, weil ich Velos liebe!
  • noemizu808 26.10.2018 10:16
    Highlight Highlight Ich will auch so einen Loris XD
    • Emma Amour 26.10.2018 10:34
      Highlight Highlight Schenk ich dir. Mit Handkuss.
    • Dominik Treier (1) 26.10.2018 10:39
      Highlight Highlight Die Frage ist aber ob du ein Haustier mit viel Geld willst, dass dir aber auch viel Arbeit macht oder einen erwachsenen Partner...
    • noemizu808 26.10.2018 10:57
      Highlight Highlight Haha, so ernst gemeint war das nicht xD Aber man stellt es sich halt so märchenhaft vor xD
  • Bodicore 26.10.2018 10:15
    Highlight Highlight Mein Beileid an Lorris da bin ich direkt froh haben meine reichen Eltern mich mit 17 aus dem Nest gestossen ;)
    Jetz bin ich Mittelstand mit betonung auf Stand.
  • Lordhelmchen 26.10.2018 10:15
    Highlight Highlight Gossip Girl als Knigge Ratgeber ^^ da heisst es Immer TV gucken macht blöde. ich bin deiner Meinung Emma =) go for the rich
    • Emma Amour 26.10.2018 10:37
      Highlight Highlight Hach. «Gossip Girl». Ich träume ja immer noch von einem Leben an Chuck Bass' Seite.
  • Lina-Lou 26.10.2018 10:14
    Highlight Highlight "...eine Lustige. Eine Herzige." Danke, aber nein Danke!!

    Aber Emma, könntest du nicht ein Buch oder für den Anfang eine Kolumne mit den besten Anreden für Tinder-Dats, c-Dates usw. herausgeben? Mir selbst fehlt es nicht so an kreativität aber die hunderte von "Hi, wie geits?" sind ja sooooo langweilig!
    • Emma Amour 26.10.2018 10:35
    • Statler 26.10.2018 10:37
      Highlight Highlight Ob abgeschriebene und auswendig gelernte Anreden wirklich besser wären? Sind dann ja eigentlich auch nur Abwandlungen von «Hi, wie geits?».

      Wenn die Jungs schon bei der Anrede so unkreativ sind, macht's eine Liste auch nicht besser…
    • bigens 26.10.2018 10:52
      Highlight Highlight Trink ein, zwei, sieben Glässchen Wein und dann sprudeln die dumme Sprüche (keine plumpe Anmachsprüche!) nur so aus dir raus. Wer dann deinen Humor nicht versteht, den brauchst du auch nicht zu treffen.

      Klar, Aussehen usw. ist schön und gut aber wenn man das Heu nicht auf der gleichen Bühne hat, bringts sowieso nichts.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sommersprosse 26.10.2018 10:13
    Highlight Highlight Emma bitte, du musst seine Kontaktdaten für Angelina und Anna behalten... Loris wird der Bachelor 2019! 🌹
  • jjjj 26.10.2018 10:09
    Highlight Highlight Da Luxus für dich so total irrelevant ist: Warum siehst du auf den ersten Blick, dass die Uhr 30k Wert ist?
    • Emma Amour 26.10.2018 10:35
      Highlight Highlight Allgemeinbildung.
    • Snowy 26.10.2018 11:24
      Highlight Highlight DAS ist die die Frage des Tages!
    • ThomasHiller 26.10.2018 11:26
      Highlight Highlight Wenn man sich nur über Geld definiert geht das nicht nur mit "ich habe viel Geld" sondern auch umgekehrt mit "ich habe nichts und deshalb passt es nicht".
      Wenn man sich mal davon entfernt, dann wird's auch besser passen.
      (Ob's natürlich mit so einer Tinder-Mutter passt, lasse ich mal dahingestellt sein... ;) aber die heiratet man ja auch nicht.)
    Weitere Antworten anzeigen
  • eBart! 26.10.2018 10:09
    Highlight Highlight Vermute dass er etwas jünger ist und seine Mutter die Galerie im Kanton SZ hat ;)
    • eBart! 26.10.2018 13:18
      Highlight Highlight ...ich glaube ich weiss wen du gedatet hast ;)
    • who cares? 26.10.2018 13:29
      Highlight Highlight Tell me more :O
    • Philine 26.10.2018 14:31
      Highlight Highlight Und schon steigen die Google-Anfragen zu "Kunstgalerie Schwyz".
    Weitere Antworten anzeigen
  • DerSimu 26.10.2018 10:09
    Highlight Highlight "Ja, habe ich. Mag ich aber sonntags nicht anziehen. Sonntage zelebriere ich in Hoodies und Trainerhosen. Gerne ungeschminkt."

    Das ist der Moment in dem ich jetzt verschossen in Dich bin 😅

    Übrigens. Bern, im November hast Du gesagt. Bald ist November, denk dran 😉
  • Theor 26.10.2018 10:07
    Highlight Highlight Hat sich doch das Warten Seit Tag 1 der Emma-Kolumne gelohnt! Entlich sucht sie spiessige Bonzen! Meine Zeit ist gekommen, ich warte nur noch auf deine Einladung Emma und dann legen wir gleich los! Ich checke nur noch kurz mein Bankkonto und dann...oh! Nevermind... ist es OK, wenn die die erste Runde auf dich geht?
  • Scasi 26.10.2018 10:06
    Highlight Highlight Huiiii, eigentlich eine traurige Geschichte... Schön dass du du bist!

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: «Sieh uns mit anderen Augen»

Eine Aufforderung, die viele Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung sicher gern einmal an ihre Mitmenschen richten würden – denn in unserer Welt wird angestarrt, wer nicht der «Norm» entspricht, wer anders aussieht, sich anders verhält. Dabei gerät die Tatsache, dass «anders» eine Frage des Standpunkts ist, häufig in Vergessenheit – und diese Standpunktfrage versucht uns die Initiative «Look at us a little differently» der polnischen Vereinigung der Familien und …

Artikel lesen
Link to Article