Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Momente, die jeder kennt, der eine Lehre gemacht hat

Präsentiert von

Markenlogo

So unterschiedlich die vielen Lehren in der Schweiz sind – gewisse Dinge haben sie gemeinsam. Die folgenden neun Situationen kennen daher sicher alle, die eine Lehre abgeschlossen haben.

Dein erster Tag

Mit einer Mischung aus dezenter Vorfreude und panischer Angst kommst du bei deinem Lehrbetrieb an. Du rechnest mit allem, nur nicht damit:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Du fragst dich also von Mitarbeiter zu Mitarbeiter durch, bis du schliesslich bei deiner Lehrmeisterin angelangt bist, die sich noch dunkel daran erinnern kann, dass sie ja einen neuen Lehrling bekommt.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Für den Rest des Tages wirst du ihr nicht mehr von der Seite weichen, weil:

a) Sie dir nun eine Million Dinge erklären wird, die du am nächsten Tag garantiert wieder vergessen hast.

b) Du sonst niemanden kennst und vor allen anderen noch zu fest Angst hast.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Mit welchem Elan du eine langweilige Arbeit erledigst

Im 1. Lehrjahr

Was meinst du mit langweilig? Hier werde ich endlich einmal gefordert!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Im 2. Lehrjahr

Okay, die Arbeit hat eine gewisse Monotonie. Aber das gehört eben dazu.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Im 3. Lehrjahr

Ich will nicht mehr darüber reden!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Gleich geht's weiter mit den Lehr-Momenten, vorher ein kurzer Hinweis:

Welche Lehre passt eigentlich zu dir?

Eine Lehre ist herausfordernd, soll aber auch Spass machen! Du fragst dich, was dir gefallen würde? Mach jetzt das Berufsquiz und finde es heraus! Unter den 850 Lehrstellen in 25 verschiedenen Berufen von login ist bestimmt für jeden etwas dabei. Und mit etwas Glück kannst du beim Quiz sogar ein iPhone 8 gewinnen – es lohnt sich also so oder so!

abspielen

Und weiter geht's mit der Story ...

Du siehst gewisse Dinge plötzlich mit anderen Augen

In einer Lehre lernst du nicht nur, wie du deinen Job zu erledigen hast, sondern was das alles mit sich bringt.

Die Schule ist plötzlich gar nicht mehr so schlimm. Weil du dann eine kleine Pause von deiner Arbeit hast.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Dir wird bewusst, dass manchmal einfach etwas gewurstelt wird, weil niemand wirklich Bescheid weiss.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Ab dem 3. Lehrjahr leistest du gleich viel wie alle anderen, verdienst aber viel weniger.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Das erste Mal etwas Wichtiges alleine machen

Oh mein Gott! Du darfst das erste Mal eine wichtige Aufgabe alleine machen! Dein Puls steigt auf 3000 Schläge pro Minute. Eigentlich kannst du es ja, schliesslich hast du es schon dutzende Male unter Aufsicht deines Lehrmeisters erledigt. Aber was, wenn du genau JETZT etwas falsch machst? Wer stoppt dich rechtzeitig??!! WER?! 

Innerlich sieht es bei dir so aus:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Schlussendlich schaffst du es natürlich, aber während der ganzen Arbeit hast du dich in etwa so sicher gefühlt:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Wenn du in der Lehre einen kleinen Fehler machst

Wie schlimm der Fehler war:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Als wie schlimm du den Fehler empfindest:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Wie du dich gefühlt hast, als du deinen ersten Lohn bekommen hast:

Ich.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Bin.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

REICH!!!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Die grössten Probleme, mit denen man sich während der Lehre herumschlägt

Was man vor Lehrbeginn nicht weiss: Es sind die kleinen Dinge, die einen am meisten beschäftigen. Und ab und an auch ein grosses.

Sage ich dem Chef jetzt «Guten Morgen» oder «Grüezi»?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Wie lange kann ich auf dem Klo bleiben, ohne dass jemand Verdacht schöpft?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Kann ich diesen Fehler vertuschen oder sollte ich ihn besser beichten?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Neue Freundschaften

Egal, wer in deinem neuen Betrieb noch eine Lehre macht, er oder sie ist ab sofort dein neuer, bester Freund.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Die Abschlussprüfung

Dein Gefühl, wenn die LAP noch weit weg ist:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Dein Gefühl, wenn die LAP kurz bevor steht:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Dein Gefühl unmittelbar nach der LAP:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Wie deine LAP schliesslich herauskommt:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Die Suche nach der perfekten Lehre

Gibt es sie überhaupt – die perfekte Lehrstelle? Klar – aber die Suche ist anstrengend! Unter der Vielfalt an Lehrstellen, die login in der Welt des Verkehrs bietet, ist aber sicher für jeden etwas dabei. Mach jetzt das Quiz und finde heraus, welcher Beruf am besten zu dir passt! Mit etwas Glück gewinnst du sogar ein iPhone 8!

(pls)

So sah früher die Lehre in der Schweiz aus:

Wusstest du, dass es eine Ballerina-Lehre gibt?

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

«Macht ein Dreier unsere Beziehung kaputt?»

Link zum Artikel

13 Tweets, die perfekt zusammenfassen, wie es ist, erwachsen (oder alt) zu werden

Link zum Artikel

Darum schlägt dir Netflix Serien und Filme vor, die du womöglich nicht magst

Link zum Artikel

Der kalifornische «Feuerfall» ist zurück – und die Bilder sind spektakulär

Link zum Artikel

The Lady Is a Legend: Heidi Abel gibt's jetzt noch einmal im TV – zum Schwärmen und Weinen

Link zum Artikel

Diese 5-Jährige wurde wegen ihrer Frisur gemobbt – die Lehrerin hatte eine kreative Lösung

Link zum Artikel

Konservative Christen wollen erneut Abtreibungen bekämpfen – Experten warnen

Link zum Artikel

Ariana Grande holt Hitlisten-Rekord der Beatles ein

Link zum Artikel

Netflix streicht erneut zwei Marvel-Serien und macht Disney das Leben schwer

Link zum Artikel

König Karl ist tot – merci für ein Leben in Schönheit und Überfluss

Link zum Artikel

Es war einmal vor Hollywood ... – 11 Leute, die Promis vor dem Durchbruch kannten

Link zum Artikel

Traumberuf Influencer? Jetzt gibt es Lehrgänge in der Schweiz – billig ist das nicht

Link zum Artikel

Das Netz dreht wegen «Aladdin» durch – aber wohl nicht so, wie Disney das gerne hätte

Link zum Artikel

20 Jahre nach «Emergency Room» spielt George Clooney wieder in einer Serie mit

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

«Eine Menge Bullshit»: Grammy-Siegerin Cardi B löscht ihren Instagram-Account

Link zum Artikel

In Japan gibt es jetzt Chips, die man trinken kann

Link zum Artikel

Darum spielen Schweizer Radios den aktuell erfolgreichsten Song nicht

Link zum Artikel

Darum ist es wichtig, Schmerzen von Frauen ernster zu nehmen

Link zum Artikel

Woran erkennt man eigentlich, dass eine Frau einen Orgasmus hat?

Link zum Artikel

«Meine Fernbeziehung verheimlicht mir ihre Vergangenheit»

Link zum Artikel

Sex ohne Spermien: Die Angst des Mannes vor der Vasektomie

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Mary Quant – die Mutter des Minirocks wird 85

Link zum Artikel

Das kommt dabei heraus, wenn Kinder einen Schweizer Hollywood-Veteranen mit Fragen löchern

Link zum Artikel

200'000 Euro für einen Abnehm-Post? Arzt empfiehlt, diese Promis auf Instagram zu sperren

Link zum Artikel

Das gab's seit 30 Jahren nicht mehr: Die Oscar-Verleihung 2019 findet ohne Moderator statt

Link zum Artikel

Faszination statt Furcht:  Warum Menschen Serienmördern verfallen

Link zum Artikel

«Drachenzähmen leicht gemacht 3» ist besser als gedacht – aber nichts für kleine Kinder

Link zum Artikel

«Beverly Hills, 90210» kommt zurück – warum und in welcher Form weiss man nicht

Link zum Artikel

Basmania! Für die richtige Rolle würde Joel sogar Beerdigungen verpassen

Link zum Artikel

Aus «Big Lebowski»-Comeback wird nichts – der «Dude» trinkt nur ein Bier

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jimmy :D 05.09.2018 22:43
    Highlight Highlight Punkt 10

    Mail checken besser bekannt als watson und 9gag anschauen. Wenn dann der Chef kommt Alt + tab zurück auf die Mails.
  • kettcar #lina4weindoch 05.09.2018 21:45
    Highlight Highlight Verstehe ich das richtig: Sponsor SBB ermutigt die 16jährigen von ihrem ersten Lohn Zigarren zu kaufen?
    • Viktoria 06.09.2018 08:16
      Highlight Highlight Ja natürlich! Und genauso verstehst du es richtig, dass der Sponsor die 16-Jährigen dazu ermutigt, sich in kleine gelbe Enten-Babys zu transformieren ...
    • kettcar #lina4weindoch 06.09.2018 11:12
      Highlight Highlight Wieso transformieren? Unsere Lernenden sehen so aus. Exakt so.

  • Pat the Rat (der Echte) 05.09.2018 18:11
    Highlight Highlight Und immer wieder lustig, dass für Watson eine Lehre nur 3 Jahre dauert.
    Dabei dauern die meisten Handwerklichen Berufslehren 4 Jahre, oder irre ich mich da?
    • Donald 05.09.2018 22:52
      Highlight Highlight Nicht nur die Handwerklichen.
    • AdiB 06.09.2018 11:13
      Highlight Highlight handwerker sind zumeist 3. es war noch zu meiner zeit die rede von 3 auf 4 zu gehen, da der stoff zuviel sei. jetzt haben sie den stoff abgespeckt um es bei 3 bleiben zu lassen. merke aber dass, das wiessen nach der lehre nicht auf dem stand zu meiner zeit ist.
    • Pat the Rat (der Echte) 06.09.2018 15:49
      Highlight Highlight @ AdiB:
      In welchem Beruf?
      Zu meiner Zeit (1988-1992) dauerte eine Lehre als Mechaniker, Lastwagenführer, Schreiner uvm. 4 Jahre...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Roman Stanger 05.09.2018 13:43
    Highlight Highlight "Sage ich dem Chef jetzt «Guten Morgen» oder «Grüezi»?"

    Am besten einfach so lange darüber nachdenken und nervös werden, dass man dann "Grüezen Morgen" sagt ...
    • olmabrotwurschtmitbürli 06.09.2018 21:52
      Highlight Highlight Das passiert mir immer noch...
  • SchweizAbschaffen 05.09.2018 13:15
    Highlight Highlight Viele machen eine Lehre, gar nicht weil sie wollen, sondern weil die Schweiz viel zu wenig Sudienplätze anbietet ...
    Sehr viele machen nach der Lehre nicht im Beruf weiter.

    Da geht's um Kosteneinsparung beim Bildungswesen fürs Volch.

    Kompensiert wird der Akademikermangel einfach mit Leuten aus dem Ausland.
    50% (!) der Immigranten aus der EU sind Akademiker.

    Pech halt, ... junge/r Schweizer/In zu sein...

    Mein Tipp: Statt eine Lehre die man gar nicht will, in Deutschland in 1 o. 2 Jahren das Abitur machen und sich dann damit an einer schweizer Uni einschreiben.
    • murphyslaw 05.09.2018 14:12
      Highlight Highlight Nein.
    • Hans Dampf 05.09.2018 14:53
      Highlight Highlight Als ob jeder der nicht auf dem Beruf bleibt, dann gleich Studiert.

      Vielleicht war auch einfach die erste Berufswahl, mit 14 oder 15, nicht das wahre. Ist ja nicht mehr wie früher, als man sozusagen bis zur Pension damit leben musste.

      Ach und übrigens: nach einer Lehre mit BM, kann man danach auch Studieren. Mit dem Unterschied, das ich nicht 2 Jahre in mit dem Abitur vergeude, sondern sogar einen Abschluss habe inkl. Abitur(BM).

      Cleveres System, nicht?

    • Nina (3) 05.09.2018 17:00
      Highlight Highlight Die Schweiz hat in den meisten Studiengängen genügend Plätze. Medizin und einige Fachhochschulen haben begrenzte Plätze (Pflege, Physio, Hebamme etc).
      Es hat einfach auch nicht jeder nach 9 Jahren Schule direkt Lust auf Gymnasium und Studium und daher macht er/sie eine Lehre und entscheidet sich später um.
    Weitere Antworten anzeigen
  • KarlWeber 05.09.2018 10:01
    Highlight Highlight War schon eine gute Zeit :)

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel