Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auf diese Gegner trifft die Schweiz an der WM 2018 – gemäss den FIFA-Testläufen



Auf welche drei Gegner trifft die Schweiz in der Gruppenphase der WM 2018 in Russland? Diese Frage wird heute ab 16 Uhr (im watson-Liveticker) beantwortet.

Die Topfeinteilung:

Damit die Auslosung am Nachmittag reibungslos über die Bühne gehen kann, standen in den letzten Tagen ein paar Testläufe an. Schliesslich müssen die acht Losfeen wissen, was sie zu tun haben. An den letzten WM-Auslosungen wurde jeweils möglichst vermieden, dass die Resultate an die Öffentlichkeit gelangen. Stichwort: Verschwörungstheorien. 

epa06359727 Draw assistants (L-R), Cafu, Laurent Blanc, Nikita Simonyan, Gordon Banks, Fabio Cannavaro, Diego Forlan, and Carles Puyol pose for photographers on stage on the eve of the FIFA World Cup 2018 Final Draw in the State Kremlin Palace in Moscow, Russia, 30 November 2017. The Final Draw for the FIFA World Cup 2018 in Russia will take place in Moscow on 01 December 2017.  EPA/SERGEI ILNITSKY

Die Losfeen bei der Test-Auslosung von gestern Abend. Bild: EPA/EPA

Diesmal schien das der FIFA ziemlich egal zu sein. Zwei vollständige Varianten sind via Social Media an die Öffentlichkeit gelangt. Geleakt wurden die Testgruppen unter anderem von den Losfeen Fabio Cannavaro, Carles Puyol und von Moderator Gary Lineker.

Variante 1

Die Schweizer Gruppe:
🇦🇷 Argentinien
🇨🇭 Schweiz
🇳🇬 Nigeria
🇮🇷 Iran

Das Video dazu von Fabio Cannavaro:

Variante 2

Die Schweizer Gruppe:
🇫🇷 Frankreich
🇨🇭 Schweiz
🇸🇳 Senegal
🇵🇦 Panama

Variante 3

Schweizer Gruppe:
leider unbekannt

Variante 4

Schweizer Gruppe:
leider unbekannt

Bonus

Das Resultat des elektronischen Testlaufs der FIFA.

Bild

bild: screenshot youtube

Und jetzt du!

➡️  Hier kann die Auslosung simuliert werden. Unser erster Versuch ergab dabei diese Gruppe:

🇧🇷  Brasilien
🇨🇭 Schweiz
🇮🇸 Island
🇰🇷  Südkorea

Nehmen wir, oder?

Welchen Gegner aus Topf 1 wünschst du dir für die Schweiz?

(pre)

Die 12 Stadien der WM 2018

Video: Angelina Graf

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • NWO Schwanzus Longus 01.12.2017 14:21
    Highlight Highlight Ich hoffe wir bekommen eine härtere Gruppe mit einem WM Favoriten als Gruppenkopf und im 3 und 4 Topf Teams die Achtelfinalwürdig sind. Da könnte man wirklich zeigen was man drauf hat.
  • Luca Brasi 01.12.2017 14:12
    Highlight Highlight Bitte Frankreich!

    😜
  • Don☆Papa 01.12.2017 14:08
    Highlight Highlight Rot-weiss gefüllte Ränge hätten wir in dieser Gruppe bei jedem Spiel:

    - Polen
    - Schweiz
    - Tunesien/ Dänemark
    - Japan

    • Luca Brasi 01.12.2017 14:24
      Highlight Highlight Es dürfen nicht mehr als 2 Europäer sein, ergo fällt Dänemark weg. Die Japaner brächten mit ihren blauen Trikots zumindest farblich Abwechslung, aber natürlich würde auf den Rängen selbstverständlich auch die Nisshōki wehen. ;)
  • scotchandsoda 01.12.2017 13:59
    Highlight Highlight Bitte nicht schon wieder Frankreich... 😟
  • chandler 01.12.2017 13:40
    Highlight Highlight Wir werden wohl wie immer, gegen Frankreich spielen...

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel