DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Copa America, Viertelfinal
Peru – Kolumbien 0:0 n.V., 2:4 n.P.
James Rodriguez freut sich mit Ersatztorhüter Cristian Bonilla über den Sieg im Penaltyschiessen.
James Rodriguez freut sich mit Ersatztorhüter Cristian Bonilla über den Sieg im Penaltyschiessen.Bild: Julio Cortez/AP/KEYSTONE

Arsenal-Ospina ist der grosse Held: Kolumbien schlägt Peru nach Penaltys und steht im Halbfinal

18.06.2016, 06:1418.06.2016, 08:34

Kolumbien hat im Viertelfinal der Copa America gegen Aussenseiter Peru erst im Penaltyschiessen  gewonnen. Nach 120 Minuten stand es noch immer 0:0, in der Elfmeter-Lotterie setzen sich «Los Cafeteros» schliesslich mit 4:2 durch. 

Held des Abends war Kolumbiens Torhüter David Ospina. Der Arsenal Ersatzkeeper parierte mit dem Fuss einen Elfmeter von Miguel Trauco, ehe Christian Cueva den darauffolgenden Versuch über die Latte setzte. 

Das komplette Penaltyschiessen.
YouTube/ELCHINOWON

In einem kampfbetonten Spiel mit vielen Fouls und Verwarnungen gab es zuvor nur wenig Strafraumszenen. Lediglich ein Pfostentreffer von James Rodriguez  in der 22. Minute strahlte echte Gefahr aus.

Kolumbien steht somit als zweites Team nach den USA im Halbfinal der Copa America Centenario. (pre)

Das sind die 25 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 52
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: ap/pa / david davies
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ist der moderne Fussball

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Sie haben wahllos Leute attackiert» – YB-Hooligans gehen auf Anderlecht-Fans los

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Fans des BSC Young Boys Bern und des RSC Anderlecht aus Belgien sind am Mittwochabend in Bern einige Personen leicht verletzt worden. Die Polizei kontrollierte mehrere Personen, weitere Ermittlungen sind im Gang.

Zur Story