Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, ausgewählte Resultate

A: Leverkusen – Larnaca 4:2 (1:1)
A: Zürich – Rasgrad 1:0 (0:0)

B: Trondheim – Leipzig 1:3 (0:1)
B: Salzburg – Celtic 3:1 (0:1)

D: Anderlecht – Zagreb 0:2 (0:1)
D: Fenerbahce – Trnava 2:0 (0:0)

E: Agdam – Arsenal 0:3 (0:1)

F: Milan – Olympiakos 3:1 (0:1)
F: Betis Sevilla – Düdelingen 3:0 (0:0)

H: Frankfurt – Lazio Rom 4:1 (2:1)

L: Chelsea – Videoton 1:0 (0:0)

epa07069843 AC Milan's forward Patrick Cutrone celebrates scoring the 3-1 goal during the UEFA Europa League Group F soccer match between AC Milan and Olympiacos  at Giuseppe Meazza stadium in Milan, 04 October 2018.  EPA/MATTEO BAZZI

Milan zieht den Kopf gegen Olympiakos dank starken letzten 20 Minuten noch aus der Schlinge. Bild: EPA/ANSA

Karius wird fies erwischt – Frankfurt-Fans dürfen jubeln und zeigen spektakuläre Choreo

In der Europa League kommt in der Gruppe A neben Zürich auch Bayer Leverkusen zum zweiten Sieg im zweiten Spiel. Der Bundesligist tut sich gegen Larnaca aber schwer, gewinnt erst nach Rückstand 4:2. Auch sonst setzen sich die Favoriten durch.



Das kurioseste Tor des Abends:

Loris Karius, dem im Champions-League-Final zwei peinliche Patzer unterliefen, ist momentan von Liverpool an Besiktas Istanbul ausgeliehen. Doch auch mit den Türken kassierte er beim 0:2 gegen Malmö FF wieder ein ganz bitteres Ding: Beim 0:1 fliegt der Ball nach einer abgefälschten Flanke sehr unglücklich über den deutschen Keeper ins Tor. Wie heisst es so schön? Hast du ... am Fuss, hast du ... am Fuss.

abspielen

Vindheims Flanke wird unhaltbar für Karius abgelenkt. Video: streamable

Das schönste Tor des Abends:

Apollon Limassol erkämpft sich gegen Olympique Marseille nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 – Sasa Markovic glänzt dabei mit einem absoluten Traumtor. Nach einer Rückgabe zieht er aus vollem Lauf ab – und sein Schuss fliegt haargenau zum 1:2 ins Lattenkreuz.

abspielen

Markovics Hammer passt genau. Video: streamable

Das musst du sonst noch gesehen haben:

Auch Leverkusen bleibt makellos

Beim Auftakt zur Europa League hatte Bayer Leverkusen auswärts gegen Ludogorez Rasgrad einen 0:2-Rückstand in einen Sieg umgewandelt. Im Heimspiel gegen AEK Larnaca lag der Bundesligist bis kurz vor der Pause 0:1 zurück – und siegte noch 4:2. Entscheidenden Einfluss hatte der argentinische Stürmer Lucas Alario, dem nach der Pause zwei Tore zur 3:1-Führung gelangen. In der Bundesliga blieb der Südamerikaner bislang noch ohne Treffer.

Ganz zufrieden waren sie bei Bayer Leverkusen trotz der beiden Startsiege nicht. Vor den Duellen gegen den FC Zürich am 25. Oktober und 8. November streifte der Bundesligist seine defensiven Schwächen auch im Europacup nicht ab. In der Meisterschaft hat Bayer Leverkusen in sechs Spielen 13 Gegentore kassiert. In der Europa League musste die Abwehr gegen Aussenseiter wie Ludogorez Rasgrad und AEK Larnaca in 180 Minuten auch schon vier Mal kapitulieren.

abspielen

Das 1:1 durch Havertz kurz vor der Pause. Video: streamable

abspielen

Alario bringt Leverkusen kurz nach der Pause in Führung. Video: streamable

abspielen

Alarios zweiter Streich zum 3:1. Video: streamable

abspielen

In der Nachspielzeit trifft Brandt zum 4:2-Endstand. Video: streamable

Bayer Leverkusen - AEK Larnaca 4:2 (1:1)
23'354 Zuschauer.
Tore: 25. Trickovski 0:1. 44. Havertz 1:1. 49. Alario 2:1. 88. Alario 3:1. 91. Raspas 3:2. 93. Brandt 4:2.

Die Tabelle:

Bild

bild: screenshot srf

Milan dank Cutrone und Higuain

Wie Bayer Leverkusen schaffte auch Milan nach einem 0:1-Rückstand den zweiten Sieg. Im Heimspiel gegen Olympiakos Piräus gelang den Italienern mit drei Toren zwischen der 69. und 79. Minute die Wende zum 3:1-Erfolg. Der eingewechselte Stürmer Patrick Cutrone schoss zwei Treffer. Beim 1:1 des 20-Jährigen leistete Ricardo Rodriguez mit einer perfekten Flanke die Vorarbeit.

abspielen

Guerrero bringt Olympiakos per Kopf in Führung. Video: streamable

abspielen

70. Minute: Der Milan-Ausgleich durch Cutrone. Video: streamable

abspielen

Higuain bringt Milan mit 2:1 in Führung. Video: streamable

abspielen

Cutrone setzt mit dem 3:1 den Schlusspunkt. Video: streamable

Milan - Olympiakos Piräus 3:1 (0:1)
22'294 Zuschauer.
Tore: 14. Guerrero 0:1. 69. Cutrone 1:1. 76. Higuain 2:1. 79. Cutrone 3:1.
Bemerkungen: Milan mit Rodriguez. 93. Pfostenschuss von Calhanoglu (Milan).

Die Tabelle:

Bild

bild: screenshot srf

Arsenal ohne Probleme

Junge Torschützen gab es auch bei Arsenal. Die Londoner traten in Aserbaidschan gegen Karabach Agdam mit einer Reservemannschaft an und siegten problemlos 3:0. Nach der Pause trafen für Arsenal der 18-jährige Stürmer Emile Smith-Rowe sowie der 19-jährige Mittelfeldspieler Mattéo Guendouzi. Wie schon im ersten Gruppenspiel stand Stephan Lichtsteiner bei den Engländern in der Startformation, Granit Xhaka sass auf der Bank. Bei Karabach Agdam konnte der Schweizer Mittelstürmer Innocent Emeghara keine Akzente setzen.

abspielen

Sokratis lenkt zum frühen 1:0 für Arsenal ab. Video: streamable

abspielen

Smith-Rowe trifft nach einem schnellen Gegenzug zum 2:0. Video: streamable

abspielen

Guendouzi schliesst einen weiteren Konter zum 3:0 ab. Video: streamable

Karabach Agdam - Arsenal 0:3 (0:1)
Tore: 4. Sokratis 0:1. 53. Smith-Rowe 0:2. 80. Guendouzi 0:3.
Bemerkung: Karabach Agdam mit Emeghara, Arsenal mit Lichtsteiner, ohne Xhaka (Ersatz).

Die Tabelle:

Bild

bild: screenshot srf

Mvogo feiert Sieg mit Leipzig

RB Leipzig hat nach der 2:3-Auftaktniederlage gegen Red Bull Salzburg sein erstes Spiel in dieser Europa-League-Saison gewinnen können. Mit Yvon Mvogo im Tor siegte die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick beim aktuellen norwegischen Meister Rosenborg Trondheim mit 3:1. Jean-Kévin AugustinIbrahima Konaté und Matheus Cunha, der im Sommer von Sion zu Leipzig wechselte, erzielten die Tore für die «Roten Bullen».

abspielen

Das 3:0 für Leipzig durch Ex-Sion-Spieler Cunha. Video: streamable

abspielen

Mvogo ist beim Treffer zum 1:3 machtlos. Video: streamable

Rosenborg Trondheim - RB Leipzig 1:3 (0:1)
11'484 Zuschauer.
Tore: 12. Augustin 0:1. 58. Konaté 0:2. 6:1. Cunha 0:3. 79. Jebali 1:3.
Bemerkung: Leipzig mit Mvogo.

Die Tabelle:

Bild

bild: screenshot srf

Chelsea erfüllt Pflicht mit Mühe

Wie Stadtrivale Arsenal bleibt auch Chelsea in der Europa League makellos. Gegen Videoton haben die «Blues» zuhause aber mehr Mühe als erwartet. Erst ein Treffer von Alvaro Morata in der 70. Minute erlöst das Team von Maurizio Sarri.

abspielen

Morata schiesst Chelsea zum knappen 1:0-Sieg. Video: streamable

Chelsea - Videoton Szekesfehervar 1:0 (0:0)
Tor: 70. Morata 1:0.

Die Tabelle:

Bild

bild: screenshot srf

Eintracht deklassiert dezimiertes Lazio

Nach einem nicht unproblematischen Start in Deutschland findet der YB-Meistertrainer Adi Hütter den Tritt in Frankfurt. Nach dem 4:1 in der Bundesliga gegen Hannover gewann die Eintracht in der Europa League das Spitzenspiel des Abends gegen Lazio Rom ebenfalls mit 4:1 und steht in der schwierigen Gruppe H, der auch der letztjährige Finalist Olympique Marseille sowie Basel-Bezwinger Apollon Limassol angehören, mit dem Punktemaximum da. Doppeltorschütze Danny Da Costa sowie die Serben Filip Kostic und Luka Jovic erzielten die Treffer

Für Lazio Rom war es wenige Tage nach der Derby-Niederlage gegen die AS Roma ein von A bis Z misslungener Abend. Captain Senad Lulic schied nach wenigen Minuten verletzt aus, später sahen Dusan Basta und Joaquin Correa die Rote Karte.

abspielen

Die fantastische Choreo der Frankfurt-Fans. Video: streamable

abspielen

Jovic mit dem herrlichen Lob zum 3:1 für Frankfurt. Video: streamable

Eintracht Frankfurt - Lazio Rom 4:1 (2:1)
47'000 Zuschauer.
Tore: 4. Da Costa 1:0. 23. Parolo 1:1. 28. Kostic 2:1. 52. Jovic 3:1. 94. Da Costa 4:1.
Bemerkungen: Eintracht Frankfurt ohne Fernandes (Ersatz). 45. Gelb-Rote Karte gegen Basta (Lazio Rom). 59. Rote Karte gegen Correa (Lazio Rom).

Die Tabelle:

Bild

bild: screenshot srf

Alle FIFA-Weltfussballer seit 1991

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MrNiceGuy 05.10.2018 11:26
    Highlight Highlight Karis, schon mal an einen Jobwechsel gedacht?
  • maxi #sovielfürdieregiongetan 05.10.2018 06:36
    Highlight Highlight ffm ganz geil👍🏼

    paok überzeugt, macht spass💪🏼

    wem gibt karius diesmal die schuld? ramos kann ja zur abwechslung nicht als bösewicht hingestellt werden.
    • YB98 05.10.2018 07:48
      Highlight Highlight Naja, der war sehr schwer zu halten, ich glaube nicht, dass es sich hier um einen Torwartfelhler handelt...
    • virus.exe 05.10.2018 11:39
      Highlight Highlight Bin gannz bei dir YB98. ZUmal das Ding noch abgefälscht wurde...
  • Mia_san_mia 05.10.2018 05:54
    Highlight Highlight Super dass die Deutschen Vereine in Europa wieder gewinnen 👍🏻
  • megge25 04.10.2018 22:22
    Highlight Highlight Also unter "spektakuläre Wenden" verstehe ich ein bisschen etwas anderes als zweimal ein 1:0 drehen 😅😅🙈

Die Nati spendet fürs Pflegepersonal und singt für die Schweiz – ja, auch Petkovic!

Das Schweizer Nationalteam hat ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Mit einer Spende an den Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen unterstützen die Fussballer den Kampf gegen des Coronavirus.

In einem in den sozialen Medien kursierenden Video macht die Schweizer Nationalmannschaft auf ihr Engagement aufmerksam. Die Spende soll «für die Anschaffung von dringend benötigtem Schutzmaterial» für Pflegende eingesetzt werden, wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf Facebook schrieb.

Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel