International

Deutscher Rentner findet verlorenen Ehering wieder – beim Rüebliernten

08.11.16, 10:51 08.11.16, 15:57

Vor drei Jahren verlor ein Rentner in Bad Münstereifel in Deutschland während Gartenarbeiten seinen Ehering. Der Acker werde ihn schon wieder hergeben, glaubte seine Frau, doch der Fingerschmuck blieb verschollen. Bis vor wenigen Tagen.

Wie die Tochter des Rentners gegenüber dem WDR und der Deutschen Presse-Agentur berichtet, tauchte der Ring nun wieder auf – an einem «Rüebli», das kürzlich geerntet wurde.

Newsseiten aus aller Welt berichten über den Fund.

Die Frau des Rentners ist mittlerweile verstorben – sie habe aber bestimmt mitgeholfen, wird die Tochter des glücklichen Finders zitiert.

Fälle dieser Art werden immer wieder gemeldet – so weiss «Google Facts», dass sich dieselbe Geschichte vor einigen Jahren auch in Schweden zugetragen hat.

(tog)

17 Gründe, warum du dich im Club nicht fotografieren lassen solltest

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

Was geschieht, wenn Erwachsene ein Kinder-Malbuch in die Finger kriegen? 23 Antworten

18 Comics, die deinen Sommer perfekt beschreiben

Achtung, jetzt wird's persönlich: Welcher User-Typ bist du?

DAS passiert also, wenn eine Frau für ein Mal ein Kompliment annimmt 😆

«Unglaublich durchschnittliche Brücke»: 25 wahnsinnig unnötige Tripadvisor-Reviews

Ist Ryan Gosling der Sohn eines hohen deutschen Politikers???

19 Witze, die nicht nur Mathematiker verstehen

30 lustige Bewertungen auf Google Maps von Kontinenten und Ozeanen. Kein Witz, das gibt's!

13 Gründe, warum du nie ein Auslandsemester machen solltest

Und jetzt: Die lustigsten und skurrilsten Google-Street-View-Bilder

10 Situationen, die für Leute mit sozialen Ängsten ein Albtraum sind

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4Alle Kommentare anzeigen
4
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • pachnota 08.11.2016 17:18
    Highlight Gut recherchierte Reportage!
    3 0 Melden
    • Zwingli 09.11.2016 11:08
      Highlight
      0 0 Melden
    600
  • ShadowSoul 08.11.2016 11:51
    Highlight Nein, so schade dass seine Frau tot ist :( Nimmt grad die ganze Stimmung vom Artikel :'(
    23 4 Melden
    • PuRpLE_KusH 08.11.2016 13:05
      Highlight jähnu dafür gibt's diese geile Bildstrecke am Ende
      7 3 Melden
    600

Deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt – tote Besatzung noch an Bord

Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nach rund einem Jahrhundert auf dem Grund der Nordsee ist vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden.

Das Schiff sei weitgehend intakt und verschlossen, sodass die Überreste der für den Typ üblichen Besatzung von 23 Mann noch an Bord vermutet werden, sagte der Gouverneur von Westflandern, Carl …

Artikel lesen