DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ratet mal, wessen Mann nicht mit auf die Wasserbahn wollte ...

07.03.2016, 16:28

Wasserbahn, Spass, Freude! Was gibt es Schöneres als einen Tag im Freizeitpark zu verbringen? Und damit sich jeder Gast immer wieder an dieses grandiose Erlebnis erinnern kann, kriegt er zum Abschluss ein Erinnerungsbild. 

Das ist ein solches Erinnerungsbild von der «Splash Mountain»-Bahn in Disney World:

via imgur

Schaut, wie alle Freude haben: Juhuuu!

Jeeeh!

Ahhhh! Und dann war da noch dieser Gast ...

...

.......

Der Grund für den griesgrämigen Gesichtsausdruck der Frau: Sie wollte unbedingt noch auf die Bahn – ihr Ehemann nach tausend Stunden Disney World irgendwie nicht mehr. Das akzeptierte sie natürlich. Und brachte ihm dieses Bild mit.

Ehemann und Reddit-User Blackthrone519 hat das Erinnerungsföteli selbstverständlich online gestellt. Und was passiert mit solchen Bildern, die im Netz landen? Richtiiig: Sie werden noch «lustiger» gemacht! Es folgt eine Auswahl der kreativen Photoshop-Battle-Community ...

Und da wo dieses lustige Erinnerungsbild herkommt, gibt's noch viele weitere ...

1 / 28
Splash Mountain: Die besten Bilder
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(lis)

Picdump ist gut für deine Gesundheit: Hol dir mehr!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Funktionen, die WhatsApp dringend bräuchte

Ein Grossteil unserer sozialen Kontakte läuft über WhatsApp. Wieso also bei einem solch zentralen Kommunikationsmittel nicht einfach mal ein wenig im grösseren Stil denken?

Ein Vorteil von mobilen Nachrichtendiensten wie WhatsApp ist unbestritten, dass du (fast) jederzeit (fast) jeden erreichen kannst. Ein Nachteil hingegen ist, dass du (fast) jederzeit für (fast) jeden erreichbar bist. Manchmal wirst du gar erreicht, obwohl du nur indirekt adressiert wirst. Stichwort Gruppenchat. Das Phänomen der Gruppenchats lässt sich relativ einfach in drei Symbol-Gifs zusammenfassen.

Der Fall ist bereits nach drei kurzen Bewegtbildern sonnenklar: Eine WhatsApp-Erweiterung muss …

Artikel lesen
Link zum Artikel