International
Angriff auf Paris

Erstes Pariser Café hat nach Anschlägen wieder eröffnet

Erstes Pariser Café hat nach Anschlägen wieder eröffnet

04.12.2015, 15:1404.12.2015, 17:09
Mehr «International»

Paris gedenkt der Terror-Opfer

1 / 7
Paris gedenkt der Terror-Opfer
Am Freitag, 27. November, haben über 1000 Menschen der Opfer der Pariser Terroranschläge gedacht.
quelle: x00217 / charles platiau
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Drei Wochen nach der Terrorserie in Paris hat das erste Anschlagsziel am Freitag wieder geöffnet. «Das Leben muss weitergehen. Jetzt erst recht», erklärte Geschäftsführer Jean-Luc Gasse vom Café Bonne Bière.

Bei dem Angriff auf das Café in der Avenue Parmentier im 11. Pariser Bezirk wurden am 13. November fünf Menschen von einem islamistischen Terrorkommando getötet.

Man wolle den Terroristen zeigen, dass man stärker sei als sie, erklärte Audrey Bily, die Co-Geschäftsführerin. Die Brasserie sei renoviert und neu gestrichen worden.

Das Restaurant Le Petit Cambodge will Anfang 2016 öffnen und der Musikclub Bataclan, in dem 90 Menschen getötet wurden, voraussichtlich Ende 2016. (sda/dpa)

[viw,21.03.2016] Anschläge in Paris

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Gantz droht mit Austritt aus israelischer Regierung ++ Weitere Angriffe in Rafah
Am 7. Oktober 2023 attackierte die Hamas Israel und ermordete 1200 Menschen. Israel reagierte mit Bombenangriffen und die Armee drang in den Gazastreifen ein. Alle News im Liveticker.
Zur Story