Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autor (50) findet Frauen in seinem Alter nicht attraktiv. Das ist nicht nur sein Problem.

Gunda Windmüller / watson.de



MANDATORY CREDIT: Laura Stevens/REX. Only for use in story about Laura Stevens photo series Another November. Editorial Use Only. No stock, books, advertising or merchandising without photographer's permission.
Mandatory Credit: Photo by Laura Stevens/REX Shutterstock (4610120f)
'Sibylla' from the series Another November by Laura Stevens
Photographer captures moments of grief following the breakdown of a relationship, Paris, France, Jun 2014
FULL BODY: http://www.rexfeatures.com/nanolink/q85i 

British photographer Laura Stevens' photo series, Another November, captures the stages grief following the breakdown of a relationship. 

Paris-based Laura found inspiration for the series after her very own painful break up.
 (FOTO:DUKAS/REX)

Bild: REX

Yann Moix ist 50 Jahre alt. Er ist Romanschriftsteller, Regisseur und Fernsehmoderator. Und er findet Frauen ab 50 nicht mehr attraktiv.

«Kommen Sie, nicht übertreiben. Das ist unmöglich... zu alt, zu alt!», erklärte er in einem Interview mit dem «Guardian». Moix sei schlicht nicht fähig, eine Frau in diesem Alter zu lieben.

«Der Körper einer 25-Jährigen ist aussergewöhnlich. Der Körper einer 50-Jährigen ist überhaupt nicht aussergewöhnlich.»

Yann Moix

Voilà: Yann Moix.

Bild

In den sozialen Medien wird Moix seitdem heftig kritisiert. Seine Einstellung sei diskriminierend und engstirnig. Viele User melden sich zu Wort und posten Bilder von älteren Frauen, um zu zeigen, dass Moix mit seiner Einschätzung total falsch liegt.

Darunter sind unter anderem Fotos von Halle Berry (52 Jahre), Jennifer Aniston (49 Jahre) und Sandra Bullock (54 Jahre). Fotos von Frauen, die weltweit als schön gelten. Trotz ihres Alters. Sie sollen als Gegenbeweis dienen.

Dass sich viele Frauen über Moix' Aussagen aufregen, ist nachvollziehbar. 

Aber: Wer versucht, ihn mit solchen Bildern zu widerlegen, hat das falsche «Wie» gewählt.

Denn mit diesen Reaktionen wird das, was an Moix Aussagen so diskriminierend und toxisch ist, nicht aufgehoben, sondern – im Gegenteil – es wird sogar bestätigt.

Wer nicht den Schönheitsidealen entspricht, wird gemobbt

abspielen

Video: srf/SDA SRF

All diese Bilder zeigen nämlich nicht einfach nur Frauen um die 50. All diese Bilder zeigen Frauen um die 50 mit Körpern wie 25-Jährige. Und damit wird das Schönheitsideal des straffen, jugendlichen Körpers nicht aufgebrochen, sondern festgeschrieben. Tja. Wir können das Spiel um die Schönheit halt nicht verändern, wenn wir uns ausschliesslich an die Regeln halten.

Aber klar, würde man ihm eine Durchschnitts-50-Jährige zeigen; eine Frau, die nicht auch nur annähernd so viel Zeit und Geld in ihr Aussehen investiert wie eine durchschnittliche Hollywood-Schauspielerin, würde Moix dabei bleiben: «Sorry, Ladys, das finde ich eben unattraktiv», und er würde argumentieren: «Das ist eben meine Meinung.»

Aber genau das stimmt eben nicht: Es ist nämlich NICHT nur seine Privatmeinung.

Wir tun zwar oft so, als wären unsere Geschmacksurteile ganz persönlicher Natur, aber dass sind sie eben nicht. Sie sind gesellschaftlich geformt. Was wir schön finden und was wir hässlich finden, wird uns nicht so ohne weiteres in die Wiege gelegt. Wir lernen Schönheit. Wir lernen Schönheit durch die Bilder, die wir sehen. Durch die Worte, mit denen manche Körper als «fett» und manche als «wohlgeformt» beschrieben werden. Durch die Schablonen, mit denen wir auf die Welt gucken.

Wem das zu abstrakt klingt, der sollte sich nur einmal die Entwicklung des Schönheitsideals von Frauenkörpern anschauen, um zu merken, wie wenig «natürlich», sondern eben historisch entwickelt diese Ideale sind.

Knackig, schlank und straff sind heutzutage Eigenschaften von gesellschaftlich anerkanntermassen attraktiven Körpern. Aber nicht, weil sie sich an einem Ur-Bild der perfekten Frau orientieren, sondern weil sie Eigenschaften abbilden, die gesellschaftlich erwünscht sind.

Und daher bringt es auch überhaupt nichts, Moix mit Bildern von Halle Berry oder Uma Thurman argumentativ k.o. setzen zu wollen. Denn klar, es gibt ältere Frauen mit jung aussehenden Körpern, aber ist das nicht genau das Problem? Dass wir ein so eingeschränktes Bild von Schönheit haben, dass uns die Fantasie für eine Welt fehlt, in der eine 50-Jährige auch auf andere Art und Weise attraktiv sein kann?

Was wir doch bitte brauchen, sind nicht noch mehr und mehr Bilder von Frauen, die sich lebenslang an einem ganz speziellen Körperstandard orientieren, sondern Sichtbarkeit von allem, was das Leben so aus Körpern formen kann.

Ideale schreibt man eben nicht um, indem man sie weiterschreibt. Man muss sie aufbrechen, zumindest anknacksen. Und was dabei zum Vorschein kommt, wird vielleicht erst ungewohnt erscheinen, aber in jedem Fall eines sein: Aussergewöhnlich.

Das sind die grössten Photoshop-Fails unserer Instagram-Sternchen

Wann wird behaarte Haut gesellschaftlich akzeptiert?

abspielen

Video: srf

Frauen-Themen, Feminismus, Sexismus, Gesellschaft

Showbusiness heisst nicht Sexgewerbe! Der Sturz des Fotografen Terry Richardson 

Link zum Artikel

Im Fall Weinstein gibt's vor allem eins zu sagen: «Fuck you!» – an mehrere Adressen

Link zum Artikel

FOMO, Squish & Vanilla: Das grosse Sex- und Gefühls-ABC der Generation Z

Link zum Artikel

«Playboy» zeigt das erste Transgender-Playmate

Link zum Artikel

«Es gibt kein Geschlecht. Es gibt keine Regeln. Es gibt nur mich.»

Link zum Artikel

WTF? 23 vergenderte Produkte, die keiner braucht 

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«American Apparel»-Gründer so: «Mit Mitarbeiterinnen zu schlafen, ist unvermeidlich»

Link zum Artikel

Wütende Österreicher fordern Tod und Zwangssterilisation für die «Katzentreterin»

Link zum Artikel

Fast alle ungenügend, aber auf gutem Weg: Disney-Prinzessinnen im Gender-Check

Link zum Artikel

Hinter dem Film übers Schweizer Frauenstimmrecht steckt ein Skandal-Baby

Link zum Artikel

12 sexistische «Perlen» aus dem SRF-Archiv – muss man sehen, um es zu glauben

Link zum Artikel

Lügen-Quellen! Frauen erobern ihren wahren Platz in der Weltgeschichte zurück

Link zum Artikel

Die keltische Kriegerkönigin Boudica, die tausende Römer niedermetzelte

Link zum Artikel

Absätze, Lippenstift und neutrale Unterwäsche – darf man Frauen das vorschreiben?

Link zum Artikel

Frauen, die Geschichte schrieben, Teil I: Die ägyptische Traumfrau Kleopatra

Link zum Artikel

«Fleisch» – Lehrer mit teigigen Figuren und Kopflesben sollten dieses Buch nicht lesen

Link zum Artikel

Kaiserin Agrippina: Das herrschsüchtige Teufelsweib, das ganz Rom verführte und die Männer zu Sklaven machte

Link zum Artikel

#SchweizerAufschrei: 21 Tipps gegen den ganz alltäglichen Sexismus

Link zum Artikel

Sie haben genug: 22 Schweizerinnen erzählen, wie sie sexuelle Gewalt im Alltag erlebten

Link zum Artikel

Diese Frau steckt hinter der Aktion #SchweizerAufschrei

Link zum Artikel

Du bist jung, weiblich und in deine beste Freundin verliebt? Dies erwartet dich <3

Link zum Artikel

Diese 15 genialen Bilder beschreiben perfekt, wie es ist, die Mens zu haben

Link zum Artikel

In 6 Schritten zum Stalker: Der Aktionsplan für die Frauen-mit-Kopfhörer-Anmache

Link zum Artikel

Du wirst bald 30? Freu dich, jetzt wird dein Leben echt fantastisch!

Link zum Artikel

Der BH als Spiegel unserer Gesellschaft: Ist es wieder mal Zeit für eine Befreiung der Brüste?

Link zum Artikel

«So nicht, liebe Männer!» Tinder-Knigge zweier watson-Userinnen macht aus Eseln Hengste

Link zum Artikel

Stefanie gegen die rechte Welt: Was der Spruch «Feministinnen sind hässlich» wirklich bedeutet 

Link zum Artikel

Auf der Tür zur Hölle der Frau stehen 3 Buchstaben: PMS. Prämenstrueller Supergau

Link zum Artikel

«Voll zwischen die Beine» – «Habe ich schon x-mal erlebt» – «Man hat sich daran gewöhnt»: Wie Frauen im Ausgang sexuell belästigt werden

Link zum Artikel

«Und was ist mit den Männern?!» Das Schreckgespenst Feminismus geht wieder um 

Link zum Artikel

Das Fazit von Köln: Frauen müssen lernen, nicht vergewaltigt zu werden

Link zum Artikel

Es ist ganz einfach: Feminismus ist das neue Cool

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

115
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
115Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nausicaä 10.01.2019 16:00
    Highlight Highlight Wenn das ein 35 jähriger sagt, finde ich das ok, weil ich verstehen kann wenn er die Frauen in einem näheren Altersrange bevorzugt...genauso wie ich es verstehe wenn das eine 35 jährige Frau sagt. Aber der Typ ist selbst 50! Da kann man den Chauvinismus einfach nicht wegreden...
  • SusiBlue 10.01.2019 10:44
    Highlight Highlight Ich bin selbstbewusst, mit meinem Leben und meinem (durchschnittlichen, unsportlichen, Ende30-) Körper zufrieden. Ich hab seit 2J. eine Beziehung, die mich zufrieden macht.
    Und dennoch gesitert irgendwo in einer versteckten Ecke im Hinterkopf die "Angst" irgendwann wegen meines fortschreitenden Alters verlassen zu werden.

    Das einzige, das hilft, ist einen Partner (oder Menechen um sich herum) zu haben, der einem regelmässig das Gefühl gibt, schön zu sein.

    Bei aller Emanzipation, kaum Einer ist 100% unabhängig und nicht berührbar von der Meinung der Aussenwelt.
  • Qui-Gon 10.01.2019 10:09
    Highlight Highlight Mir doch egal, was dem gefällt. Schwachsinnig ist es aber, Hollywood-Promis als Referenzen zu nennen.
  • "Das Universum" formerly known as lilie 10.01.2019 08:18
    Highlight Highlight Mich ärgert dieses Klischeegehabe. Selbst der schwanzgesteuerste 50-Jährige würde nicht JEDE EINZELNE 25-Jährige begehrenswert finden.

    Klar, die meisten Männer müssten lügen, wenn sie nicht zugäben, eine Frau in diesem Alter heiss zu finden.

    Aber: Was heisst das schon? Die meisten Männer mittleren Alters, die ich kennengelernt habe, bevorzugen eine erfahrene Sexpartnerin.

    Und wenn es um eine Beziehung geht, kommen nochmals ganz andere Kriterien ins Spiel.

    Männer können sehr wohl unterscheiden. Hört also auf, sie auf Klischees zu reduzieren!

  • Luca Sieber 10.01.2019 07:58
    Highlight Highlight Das Gesicht ist soviel wichtiger als der Körper. Wenn dann der Charakter noch stimmt, Jackpot.

  • MaskedGaijin 10.01.2019 00:45
    Highlight Highlight Mon dieu! Wie schlimm... Und die jungen Frauen die mit ihm ausgehen, diskriminieren die jungen Männer oder wie?
  • Ville_16 09.01.2019 22:27
    Highlight Highlight Erstaunlich, jetzt wird Männern sogar schon vorgeschrieben was sie attraktiv zu finden haben.
  • iNDone 09.01.2019 22:11
    Highlight Highlight Doppelgähn
  • lalalalisa 09.01.2019 21:20
    Highlight Highlight Super Text - genau so ist es!
  • kuwi 09.01.2019 19:11
    Highlight Highlight Was ist das denn für eine auf Äusserlichkeiten reduzierte Sicht? Abgesehen davon ist dieser Moix auch nicht gerade Mr. Universum 😂
  • pamayer 09.01.2019 18:43
    Highlight Highlight um 50 nicht mehr attraktiv. meine freundin ist Ü50 und sowas von attraktiv. nicht wie eine 25 jährige, sondern wie eine Ü50. wunderschön, klug, erfahren, standfest.
    was auch zu mir passt, da ebenso Ü50.

    sonst müsste man klartext reden: schrumpeliger sack sucht 25jähriges betthäschen zwecks jungbrunnen-kur im bett.
  • aglio e olio 09.01.2019 18:36
    Highlight Highlight Als wenn er mit 50 noch "Frischfleisch" wäre. Die meisten von uns, ich eingeschlossen, sind in dem Alter doch nur noch Pudding oder Dörrfleisch.
    So ist das Leben, gewöhn dich dran.
    Vielleicht hat er auch nur Angst vor reifen Damen die wissen was sie wollen.
    • Trude45 09.01.2019 22:32
      Highlight Highlight Sorry, habe aus Versehen „geblitzt“.
      Es wäre wirklich toll, wenn man es wieder “entblitzen“ könnte.
    • pamayer 11.01.2019 00:43
      Highlight Highlight habe auf twitter gelesen:

      wenn wir älter werden, sehen wir eh alle lustig aus. also suche dir einen mann der klug ist und humor hat. da hast du im alter jemanden zum reden.
  • Grohenloh 09.01.2019 17:54
    Highlight Highlight Sorry. Das ist eine der Ungerechtigkeiten des Lebens, die durch Ideologie nicht veränderbar sind weil biologisch fixiert: Nänner finden Frauen attraktiv, die potentiell gesunde Kinder bekommen können. Also junge. Und schöne (Regelmässigkeit wird in einem Gesicht als schön empfunden. Regelmässig = gesund). Genau gleich ungerecht ist es, dass Frauen Männer attraktiv finden, die den Kindern ein sicheres Aufwachsen ermöglichen (stark, erfolgreich, vermögend).

    Leider ist alles andere Geschwafel. Wir sind Biologie.
    • waschbär 09.01.2019 21:25
      Highlight Highlight Auch das Verständnis davon, was „biologisch“ sei, wird immer wieder mal anders ausgelegt, um gesellschaftliche Strukturen zu festigen. Mittlerweile wurde herausgefunden, dass die Kombination ältere Frau (natürlich noch in den fruchtbaren Jahren) + jüngerer Mann den gesündesten Nachwuchs erzeugt.
    • Eh Doch 10.01.2019 09:51
      Highlight Highlight Ich finde es ziemlich faul gesellschaftliche Phänomene einfach mal wieder biologisch zu begründen, schliesslich sind wir ja keine Affen mehr
  • Things never seen before 09.01.2019 17:36
    Highlight Highlight Jung dynamisch und erfolglos ist scheinbar Trumpf bei den impotenten alten Männer.
    Gebe ja zu, dass es irgendwann schwierig wird eine nicht allzu sehr durchgeknallte und attraktive Frau zu finden.
    Ist aber absolut im Bereich des Möglichen und die bieten meist anders scharfe Qualitäten welche junge Ladys oft nur vom Kino her kennen.

    Life is much more than sex.
  • Öpfelmues 09.01.2019 17:11
    Highlight Highlight Er ist auch nicht attraktiv.
    • wintergrün 09.01.2019 19:16
      Highlight Highlight Auf jeden Fall nicht mental ;-)
  • Aroki 09.01.2019 16:44
    Highlight Highlight Wäre es nicht am tolerantesten, jedem seine eigenen Vorlieben, Ansichten und so weiter zu lassen? Ich habe ab und an das Gefühl dass viele dieser Diskussionen nicht nötig wären, wenn wir als Individuen in der Lage wären die Individualität anderer zu akzeptieren.
    • gecko25 09.01.2019 17:18
      Highlight Highlight Die Individualität jedes Einzelnen würde nicht zur Debatte stehen, wenn sie nicht extrem durch Medien, Werbung etc. manipuliert wäre. Darum finde ich diese Diskusion extrem wichtig. Es gibt viele Menschen, die wegen ihrer oberflächlichen Anspruchshaltung niemals das wahre Glück finden.
    • Eh Doch 10.01.2019 09:55
      Highlight Highlight Die Frage ist ja nicht, ob jeder seine eigene Meinung haben kann, sondern woher diese kommt und erschliesst, und da sind wir wieder bei gesellschaftlichen Konventionen, von dem her nein sollten wir nicht. Die ganze Schönheitsfarce bedeutet eine Abwertung und Exklusion und eine solche Gesellschaft sollten wir nicht wollen
  • Vinnie 09.01.2019 16:38
    Highlight Highlight Guckt euch auch das ganze Gejunge in den heutigen Medien an. Verglichen mit den Filmen von Früher ist das krass. Schaut euch zB die Entwicklung von Startrek an. Im neuesten sind da Jung, während in den alten alle Reifer sind.
    • gecko25 09.01.2019 17:30
      Highlight Highlight der Vergleich mit Startrek hinkt, da die neuen Filme die Geschichte vor den alten Episoden erzählt. Darum müssen die Schauspieler jünger sein, was sich glücklicherweise auch besser verkauft ;)
  • nJuice 09.01.2019 15:57
    Highlight Highlight Lustig. Man darf nicht sagen, dass man jemanden aufgrund gewisser Merkmale nicht (mehr) attraktiv findet; Man darf jedoch Personen, die dies tun, beleidigen, am liebsten deren Aussehen.

    Genau mein Humor!

    • Majoras Maske 09.01.2019 19:04
      Highlight Highlight Also ich habe nicht zwingend das Bedürfnis jemandem zu erklären, dass ich ihn oder sie nicht attraktiv finde weil das Merkmal X mich stört.
    • Toni.Stark 09.01.2019 19:06
      Highlight Highlight Doch natürlich darf man es sagen. Oder steht irgendwo, dass er es nicht sagen dürfte? Dadurch wurde auch eine Diskussion ausgelöst.
    • nJuice 09.01.2019 19:49
      Highlight Highlight Dann tu es nicht, ganz einfach.
  • Spako 09.01.2019 15:09
    Highlight Highlight Es gibt nichts heisseres als Frauen ab 40-ig —-> alles was jünger ist sind noch Kinder...
    • pamayer 11.01.2019 00:46
      Highlight Highlight du sagst es.
  • miggebobby 09.01.2019 15:06
    Highlight Highlight Hat der Herr vielleicht auch schon in den Spiegel geschaut?
    So ein überaus attraktiver Typ ist er jetzt auch nicht. Viele 50jährige Frauen würden ihm auch einen jüngeren vorziehen. Es ist aber billig, wenn die Bewertung erfolgt, wie auf dem Fleischmarkt. Jeder Mensch ist ein Gesamtwerk, und oft überstrahlt die Persönlichkeit den Körper. Will man von der Persönlichkeit nix wissen, kann man auch eine gut gestylte Puppe nehmen, die mault dann wenigstens nicht :-)
  • schmiffe 09.01.2019 15:01
    Highlight Highlight Ich habe das gefühl, dass schönheit teilweise auch evolutionär bedingt. Den als es noch daraufankahm vor ein paar tausend javren war es halt nützlich für eine frau den stärksten mann zu haben, oder auch bei frauen eine fitte frau verusacht im unterbewusstsein vlt den eindruck gute gene zu haben. Ausserdem sind ältere frauen meist nicht mehr gebährfähig was unterbewusst vlt auch eine rolle spielt.
    • Eh Doch 10.01.2019 09:58
      Highlight Highlight Es ist extrem fremdbestimmt solche Äusserung zu machen und alles den Genen zuzuschreiben, von solchem archaischem Verhalten sind wir im 21. Jahrhundert weit entfernt, zumindest sollte man es nicht den Genen überlassen wie man sich verhält. Sonst kannst du gleich sagen das ist halt Gottbestimmt. Das ist dassselbe. Man zieht sich als Gesellschaft völlig aus der Verantwortung.
  • Skeptischer Optimist 09.01.2019 14:53
    Highlight Highlight Moix? Noch nie gehört.

    Müssen mich seine Ansichten interessieren?
  • Astrogator 09.01.2019 14:45
    Highlight Highlight Ich kann es nicht mehr lesen...Die Welt ist ungerecht und nicht alles hat seinen Grund in der Geschlechterfrage.
    Jemand findet Dicke nicht schön? Dicke müssen damit leben. Jemand findet Menschen mit Behinderung, z.B. einer Amputation oder wer im Rollstuhl sitzt nicht schön? Lern damit zu leben.

    Aber jemand findet Ü50-Frauen nicht schön? OH MEIN GOTT, DIE GESELLSCHAFT MUSS SICH ÄNDERN.

    Ich bin verdammt froh, dass meine Frau wie 30 aussieht und nicht wie andere Frauen in ihrem Alter. Ich würde sie trotzdem lieben, aber freuen darf ich mich trotzdem?
    • Eh Doch 10.01.2019 09:59
      Highlight Highlight Niemand muss mit irgendwas leben, das ist ja das coole an einer diskursreichen Gesellschaft, und ich finde es sehr wichtig sich selber aber auch die Gesellschaft an und für sich immer mal wieder zu reflektieren.
  • DanielaK 09.01.2019 14:40
    Highlight Highlight Naja, blöd für ihn, wenn er sich dadurch selbst im Weg steht. Aber ich seh das nicht ganz so dramatisch, dann soll ers halt lassen.
  • m.e. 09.01.2019 14:38
    Highlight Highlight ältere frauen sind doch höchst attraktiv. ich (30) habe zumindest ein flair für ü50
  • Mbfc 09.01.2019 14:26
    Highlight Highlight Und schon ist die stagnierende Karriere des Kerlchens durch maximale Aufmerksamkeit gerettet.
  • Ms. Song 09.01.2019 14:21
    Highlight Highlight Der Herr vergisst wohl, dass auch er der Alterung unterliegt. Auch wenn Männer auf Frauen vielleicht länger attraktiv wirken, gilt das nicht unendlich. Er wird en trauriger alter Mann sein, der junge Mädchen angeifert. Das ist ziemlich...naja...gruuselig.
    • B 12 09.01.2019 14:34
      Highlight Highlight Moralisten on Tour?
      🤔
  • Gähn on the rocks 09.01.2019 13:54
    Highlight Highlight ich finde ihn extrem unattraktiv.
  • Rabbi Jussuf 09.01.2019 13:53
    Highlight Highlight Autsch
    Höre ich da genderistische Meinungsmache?
    Schönheit sei ausschliesslich gesellschaftlich bedingt?

    Mal davon abgesehen... er spricht von Attraktivität - nicht von Schönheit und schon gar nicht von Liebe.
    • Charlie Brown 09.01.2019 17:36
      Highlight Highlight Ähm. Doch. Tut er. Zumindest gemäss dem zitierten Artikel.

      „French author, 50, says women over 50 are too old to love“

      Sogar im Titel.
    • Rabbi Jussuf 09.01.2019 17:55
      Highlight Highlight Ok.
      Warum steht das dann nicht in diesem Artikel?
    • Charlie Brown 09.01.2019 22:29
      Highlight Highlight Hmmm... warum denn nicht?
      Benutzer Bild
  • Turi 09.01.2019 13:52
    Highlight Highlight Man stelle sich eine Gesellschaft vor, in der man nicht mehr sagen darf, was einem persönlich gefällt.
    Aldous Huxley lässt grüssen.
    • Eh Doch 10.01.2019 10:01
      Highlight Highlight Es geht nicht darum, dass man icht mehr sagen darf was einem gefällt, es soll ein Anstoss dazu sein sich zu überlegen "hmm wieseo gefällt mir das und das, und wieso gefällt das allen?" es geht hier um Reflexion, was sowieso viel zu wenige leider machen
  • Lörrlee 09.01.2019 13:46
    Highlight Highlight Ich selbst würde zwar nicht auf diesen Zug aufspringen, aber lässt sich die Attraktion an jüngere Geschlechtspartner nicht durch die Biologie erklären? Ein jüngerer Partner ist aus evolutionstechnischer Sicht vorteilhafter, da die Chance auf Fortpflanzung dann höher liegt.

    Wie gesagt, ich selbst würde nicht auf den Zug aufspringen, aber ich denke ein bisschen davon steckt schon noch in den Genen.
    • Rabbi Jussuf 09.01.2019 14:53
      Highlight Highlight Da steckt viel mehr in den Genen und anderen biologischen Orten, als die meisten meinen.
    • Jol Bear 09.01.2019 19:08
      Highlight Highlight Richtig, die Attraktivität muss mit der Phase der höchsten Fruchtbarkeit korreliert sein, was zwischen 20 und 30 Jahren bei Frauen und bei Männer noch ein paar Jahre darüber der Fall ist. Ist Evolutionsbiologisch sinnvoll. Moix' Äusserung ist deshalb instinktiv normal. Ob er als ü50 noch bei jüngeren Frauen Chancen hat, eine andere Frage. Damit muss er ausserhalb der animalen Biologie klarkommen. Evtl. auf der finanziellen Schiene seine Attraktivität beeinflussen, mal mit S. Berlusconi darüber reden...
    • Eh Doch 10.01.2019 10:03
      Highlight Highlight Komm mir nicht mit Bio, ein Mann ab 40ig ist auch nicht mehr top zeugungsfähig, zumal das Risiko steigt dass das Kind psychische Erkrankungen hat.
      Da machst dus dir zu einfach.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pingurin 09.01.2019 13:33
    Highlight Highlight Für mich ist mein Freund einfach nur perfekt optisch und charakterlich(seit 11jahren zusammen)... Glaube aber nicht das andere dies auch so empfinden... Soll heißen wenn man wirklich liebt ist das äußere egal unabhängig vom alter
    • Eh Doch 10.01.2019 10:05
      Highlight Highlight Nein es ist nicht egal, aber dir ist es egal was die Mehrheit schön zu finden hat. Und das ist gut so. Um das geht ja auch der Artikel, um Aufbrechen von übernommenen und erlernten Gedankenmustern. Liebe sei Dank ;)
  • überflüssig 09.01.2019 13:25
    Highlight Highlight vielleicht finden auch frauen 25-jährige männer körperlich attraktiver als ü 50?

    das „alter mann mit junger frau“ ist durch wegbrechen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher zwänge nicht mehr so zementiert.

    heute ist es ausschliesslich davon abhängig, welche prioritäten man setzt.

    und die prioritäten sagen viel über den jeweiligen menschen aus😂

  • Janis Joplin 09.01.2019 13:18
    Highlight Highlight Liebt der Kerl nur die Körper solcher "25jähriger" Frauen oder hat er auch die Fähigkeit zu tiefen Gefühlen?
    Antoine hatte eben schon recht...
    • decibel 09.01.2019 15:09
      Highlight Highlight "When I look into your eyes, I see rainbows in the skies.
      Baby when you're close to me, I know you are ma Chérie"
      Dieser Antoine? Völlig recht hat er, wenn es wirklich Liebe ist, sieht man das in den Augen. Mit dem Herzen. Oder so ähnlich :)
    • Lörrlee 10.01.2019 16:34
      Highlight Highlight @decibel:
      Ist aber nicht das beste Beispiel, denn wenn sie nur seine "Chérie" ist, wenn sie in seiner Nähe ist, bedeutet dies doch, dass sie aus der Distanz eben nicht attraktiv wirkt,
      Ich weiss nicht, es gibt sicher viele gute Song-Beispiele um das Thema zu besprechen, aber Antoine scheint mir da die falsche Wahl zu sein, auch wenn ich den Song auch mag.
    • decibel 10.01.2019 16:58
      Highlight Highlight Ich wusste nicht, welcher Antoine gemeint war und habe den unpassendsten zitiert.
      Ist mir schon klar, dass seine Texte oberflächlicher nicht sein könnten.
  • Alterssturheit 09.01.2019 13:16
    Highlight Highlight Man könnte auch sagen, die Frauen haben es zum Teil selbst in der Hand. Wenn sich die Mehrheit vom aktuellen Frauenbild langsam verabschiedet und nicht mehr mitmacht, werden die Übriggebliebenen zwangsläufig zu einzelnen Exotinnen. Und das würde wiederum die Masse der Männer mit der Zeit nicht "schön" finden.
    Nur so ein Gedanke....
    • Eh Doch 10.01.2019 10:06
      Highlight Highlight Wow, den Frauen die Schuld geben, NICE
  • Gubbe 09.01.2019 13:15
    Highlight Highlight Es gibt schöne 25-jährige Frauen.
    Es gibt schöne 35-jährige Frauen.
    Es gibt schöne 50-jährige Frauen.
    Es ist das gängige Schönheitsideal das sie als 'schön' bezeichnet. Natürlich gibt es auch äusserlich nicht so schöne Frauen, aber auch völlig durchschnittliche Männer.
    Mir scheint, Herr Moix ist so einer.
  • drdukan 09.01.2019 13:11
    Highlight Highlight Ich finde jüngere Männer auch schöner zum anschauen,
    aber das ist eben nicht alles. Viel wichtiger sind mir interessante Gespräche und schöne Zweisamkeit.
    Für das braucht man halt eine gewisse Lebenserfahrung.
  • AlteSchachtel 09.01.2019 13:06
    Highlight Highlight Erinnert mich an Jack Nickolson in "Was das Herz begehrt" :-)

    Play Icon



    Moix wird sich allerdings nicht ändern und als verbitterter alter Knacker um Liebe winseln, wenn er von schönen Körpern nicht mehr allzu viel hat. Ab einem gewissen Alter muss man jemanden lieben um ihn schön zu finden. Das ist bei Männlein und Weiblein so. Die wirklich Glücklichen, sind die welche trotz fehlenden äusseren Idealen aufrichtig geliebt werden.
  • B 12 09.01.2019 12:59
    Highlight Highlight Sorry, aber dies ist jetzt typisch der Text einer Frau.
    Ich kann Miox sehr gut verstehen, weil es mir genau so geht.
    Und nein, ich glaube nicht, dass ich nur durch irgend ein Schönheitsideal manipuliert bin.
    (ich weiss, im Mittelalter galten fette Frauen als schön. Dies auch nur darum, weil man damals zu wenig zu Essen hatte).
    Ich pfeife eh auf Ideal. Aber ein knackiger Körper, macht einfach mehr an, als ein schlaffer.
    Dies wird sich niemals wegdiskutieren lassen.
  • Toerpe Zwerg 09.01.2019 12:54
    Highlight Highlight Falls er mit Lieben sexuell begehren meint habe ich ein gewisses Verständnis für seine Meinung - selber bin ich aber schon eine ganze Weile darüber hinweg, im Sex Ästhetik zu suchen. Den besten Sex meines Lebens hatte ich vor Zwei Tagen - mit meiner 45 Jährigen Frau. Sie war schon knackiger. Ich auch. Aber geiler und versauter haben wir es damals nie getrieben.
    • B 12 09.01.2019 14:27
      Highlight Highlight Sie scheinen eine späte Blüte zu erleben.
    • Toerpe Zwerg 09.01.2019 16:16
      Highlight Highlight Ist so.
    • Toerpe Zwerg 09.01.2019 16:16
      Highlight Highlight Bzw. eine Zweite.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der Bojenmensch 09.01.2019 12:47
    Highlight Highlight Chaqu‘un à son goût...

    Auch wenn die Meinung politisch unkorrekt ist, es bleibt bloss eine Meinung und ist kein neuer gesellschaftlicher imperativ.
    • Eh Doch 10.01.2019 10:08
      Highlight Highlight Hmm würde ich so nicht sagen, es ist schon gesellschaftlich akzeptiert und zu einer Norm geworden, von dem her..
  • Ottokar Mettler 09.01.2019 12:29
    Highlight Highlight Man muss nicht um den heissen Brei herumreden, natürlich finden Männer jüngere Frauen attraktiv und natürlich finden Frauen ältere Männer attraktiv. Man kann sich darüber streiten wie viel davon von Gesellschaft diktiert wird und wieviel über unsere Instinkte gesteuert wird.

    Frauen haben dadurch aber weit nicht nur Nachteile. Natürlich verringern sich die möglichen Partner dadurch im Alter, aber wenn Frauen jung sind haben sie dafür eine massiv grössere Auswahl und können sich den besten Mann unter vielen Bewerbern aussuchen.

    Verständlich, dass es im Alter dann besonders frustriert.
    • who cares? 09.01.2019 12:59
      Highlight Highlight Frauen finden älter Männer attraktiv? Aber auch nur wenn deren Körper der eines 25jährigen Adonis ist.
    • Tisch 09.01.2019 13:18
      Highlight Highlight So ein Unsinn. Ich als Frau finde jüngere Männer auch attraktiver, wenn man ‚Attraktivität‘ auf das Äussere beschränken will. Aber das mache ich eben nicht. Und darum finde ich Personen attraktiv, ganz unabhängig von ihrem Alter und ihrem Geschlecht. Und nochwas: Der Artikel ist toll geschrieben, Kompliment!
    • frau_kanone 09.01.2019 14:00
      Highlight Highlight „Natürlich finden Frauen ältere Männer attraktiv“.

      Ehm Nein? Bitte gerne alles zwischen Stächzehni und 28, drüber nicht. Auch bei älteren Männern hängt ab einem gewissen Alter das ein oder andere, daher nur die knackigen Exemplare.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Angelo C. 09.01.2019 12:22
    Highlight Highlight Nicht einmal wenn man seine Aussage auf das rein Sexuelle herabstufen will, hat der Mann völlig recht.

    Es gibt Frauen um die 50 herum, die eine grandiose Nummer bieten, die für die meisten Gourmets mehr als zufriedenstellend ist 😉. Auch wenn zugegebenermassen nicht mehr alles ganz so straff und knackig aussieht wie bei einer wesentlich jüngeren Frau.

    Ganz sicher aber liegt Moix falsch, wenn er versäumt, die tieferen Werte einer in die Jahre gekommenen Frau angemessen zu bewerten. Denn bloss vom rein sexuellen her, ist der Mist noch längst nicht geführt, es kommt Verlässlichkeit etc. hinzu.
    • Eh Doch 10.01.2019 10:11
      Highlight Highlight einer in die Jahre gekomennen,...WOW
  • Loeffel 09.01.2019 12:21
    Highlight Highlight Yanm Moix ist selbst aber auch nicht attrattiv 😆
  • Christian Mueller (1) 09.01.2019 12:17
    Highlight Highlight Das 'Problem' hat noch eine Seite: Welche Frau kann sich vorstellen mit einem jüngeren und kleineren Mann zusammen zu sein: Die meisten Frauen nicht. Wenn man sie nach ihrem Idealpartner fragt: Er ist grösser, er ist älter. Erinnert ihr euch noch an das Teeni-alter? Mann 16, Frau 16: Frau findet gleichalterige kindisch und schwärmt meist von den Jungs aus den oberen Klassen. Dann sind später die älteren Jungs mit jüngeren Frauen zusammen. Und für die gleichaltrigen Jungs hat es dann kaum noch Frauen im selben Alter, weil die Meisten ja schon weg sind. Natürlich nicht immer, ober oft.
    • Ramy 09.01.2019 19:20
      Highlight Highlight Naja mit 16 ist dies oft so, weil rein biologisch gesehen Mädchen schneller reif sind als Jungs. Sind mal beide aus dem Teeanger Alter raus spielt mir als Frau das keine Rolle mehr. Wenn er sich reif verhält habe ich damit kein Problem (Naja, ungwohnt wird es wenn man mit fast 21 ein Date mit einem hat der noch keinen starken Alkohol trinken darf aber das soll kein hindernis sein 😅). Das Problem ist eher das Umfeld. Habe aufgehört zu zählen wie oft ich damals gehört habe dass ich einen Date der 3 Jahre jünger ist. Beispiele sind hier auch Heidi Klum und Tom Kauliz oder Macron und seine Frau..
  • FEA1 09.01.2019 12:16
    Highlight Highlight Rein evolutionstechnisch bedingt ist es ganz normal, dass der Mann die jünger aussehende, fruchtbarere Frau bevorzugt.

    Bei den Frauen war es auch lange der junge, sportliche und starke Mann gewesen.

    Nur ist es so, dass in der heutigen Gesellschaft, die Sicherheit nicht mehr durch Kraft, sondern durch finanzielle Mittel gegeben wird. Frauen möchten mit keinem starken Jüngling durchs Leben gehen, sondern bevorzugen in der Regel lieber den weisen, erfahrenen Mann


    - Doch wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel ;-)
    • Eh Doch 10.01.2019 10:12
      Highlight Highlight Komm mir nicht mit Fred Feuerstein Argumenten, ist ziemlich langweilig, einseitig und stimmt so gar nicht
  • Madison Pierce 09.01.2019 12:05
    Highlight Highlight Das Schönheitsideal ist veränderlich und gesellschaftlich bedingt. Aber: die Begehrung junger Frauen hat einen evolutionären Ursprung. Das lässt sich nicht ändern, jedenfalls nicht im Zeitraum einiger Generationen.

    Das Gleiche gilt für die Attraktivität erfolgreicher und reicher Männer.
    • auloniella 09.01.2019 15:24
      Highlight Highlight Auch junge Männer sind begehrter, was evolutionär gesehen Sinn macht. Auch sie sind fruchtbarer, da die Spermienqualität einfach besser ist.

      In einer gleichberechtigten Gesellschaft minimiert sich der Effekt, Frau kann selber reich werden. Das ist ja in den letzten Jahren auch zu beobachten?

      Übrigens ist das eine die sexuelle, evolutionär bedingte Attraktivität, die andere die soziale Attraktivität. Beides zusammen zu vergleichen geht nicht wirklich auf...
    • Nausicaä 10.01.2019 16:04
      Highlight Highlight Neuste Studien zeigen doch, dass eine junge Frau mit einem noch jüngeren Mann die grössten Chancen auf gesunde Kinder hat, nicht?

      und je besser ausgebildet die Frauen selbst sind, desto weniger sind sie auf erfolgreiche und reiche Männer angewiesen...Ich denke diese Dinge sind veränderbar.
  • Karl33 09.01.2019 12:04
    Highlight Highlight Ich glaube, es ist völlig in Ordnung, wenn eine Privatperson sagt, dass sie Frauen über 50 nicht attraktiv findet.

    Es ist zumindest genauso ok, wie wenn eine Autorin schreibt, dass Männer und Männlichkeit 'toxisch' sei.

    Toxisch oder hässlich, was wären der/die geneigte LeserIn lieber?
  • who cares? 09.01.2019 11:59
    Highlight Highlight Der Typ tut mir eher leid. Wer Frauen nur wegen ihres Körpers lieben kann, verpasst was. Zur Liebe gehört mehr als einander heiss finden. Das Leben miteinander teilen, gemeinsam wachsen, vielleicht Kinder aufziehen oder eine gemeinsames Unternehmen starten, etc. Meine Grosseltern haben einander geliebt bis zum bitteren Ende, sowas wird er nie erleben können. Schade für ihn. Er sieht Liebe noch wie ein Teenager. Oder er hat noch nicht die Richtige gefunden.
    • malina2 09.01.2019 13:25
      Highlight Highlight Du denkst also deine Auffassung von Glück und Zufriedenheit ist die einzig richtige?
    • hoffmann_15@hotmail.com 09.01.2019 16:17
      Highlight Highlight Ihr Name trifft es auf den Punkt: who cares?
    • Grohenloh 09.01.2019 18:04
      Highlight Highlight Das ist richtig. Zu Liebe gehört mehr als sexuell attraktiv finden! Dieser Herr im Artikel ist diesbezüglich sicher unreif. Trotzdem man eine Frau im eigenen (älteren) Alter liebt, findet man junge Frauen sexuell viel attraktiver.
      Ich finde den Aufschrei deswegen völlig übertrieben. Alle wissen, dass das so ist. Es ist unsere biologische Programmierung.
      Dass man völlig offensichtliche Wahrheiten nicht aussprechen darf ist äusserst bedenklich. Sprech- und denkverbote! Das wird unsere Gesellschaft zu unserem Nachteil verändern.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mostlyharmless 09.01.2019 11:55
    Highlight Highlight Gerade die Hälfte eines einstündigen Interviews mit dem Monsieur gehört. Fand ihn aussergewöhnlich.
    Aussergewöhnlich überflüssig.
  • Frank Morgan III 09.01.2019 11:42
    Highlight Highlight Könnte die Bevorzugung 25 jähriger gegenüber 50 jähriger auch nicht gesellschaftliche, sprich evolutionäre Gründe haben.
    Kann es sein, dass der Genpool der Männer, die Frauen in zeugungsunfähigem Alter bevorzugen ausgestorben ist? Ich bin absolut kein Experte, weder in theoretischer noch praktischer Schönheit und schon gar nicht in Evolutionsbiologie. (Wer da mehr von Evolution versteht kann es gern erklären) Aber dieser Artikel ist sogar für einen Kommentar ein wenig einseitig.
    • Fräulein Fensterplatz 09.01.2019 14:41
      Highlight Highlight Die Begründung mit der Evolution mag schon sein - allzu oft kommt es mir aber so vor als ob diese als Vorwand für das eigene Versagen herhalten muss...
    • Grohenloh 09.01.2019 19:32
      Highlight Highlight Frank Morgan 3, 1:
      Evolution ist ganz einfach.
      1. Alle Individuen sind verschieden
      2. Merkmale (Verschiedenheiten) werden vererbt
      3. Bei der Vererbung gibt es ‚Kopierfehler‘ und Neumixe, die neue Merkmale schaffen
      4. Es gibt zuwenig Ressourcen (Essen, Raum, Partner,...) für alle Individuen
      5. Länger überlebende Individuen haben mehr Nachkommen

      Alle diese einfachen Tatsachen nicht bestreitbar.
    • Grohenloh 09.01.2019 19:34
      Highlight Highlight Frank Morgan 3, 2:

      Das alles heisst logischerweise, dass sich Merkmale in einer Population (alle Individuen einer Art) ausbreiten.

      Leider interessiert sich die Natur überhaupt nicht für das Individuum sondern für die Population. Deren Anpassung an den Lebensraum wird dadurch stetig verbessert.

      Praktisches Beispiel:
      Giraffen bekamen nicht längere Hälse weil sie diese immer streckten. Sondern weil die, die zufälligerweise einen längeren Hals hatten länger lebten und mehr Nachkommen hatten
    Weitere Antworten anzeigen

Diese Insta-Posts zeigen: Die Natur hat kein Photoshop

Photoshop sei dank, bescheissen die Menschen bei der #10YearChallenge, dass sich die Balken biegen. Aber bei der Natur kann man die Wahrheit nicht verbergen!

Natürlich ist es amüsant und spannend, die Bilder von Hinz und Kunz von vor 10 Jahren zu sehen. Aber man weiss auch: Da wird nachgeholfen, gephotoshoppt und geflunkert, damit der Unterschied möglichst gering ausfällt.

Den umgekehrten Ansatz wählen Umweltschützer, die die #10YearChallenge nutzen, um über die sozialen Medien auf die Folgen der Klima-Erwärmung und Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen.

Das sind die 13 eindrücklichsten Vorher-Nachher-Bilder aus dem Netz:

Artikel lesen
Link zum Artikel