Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Sieger Alex Suter auf seinem Töffli. bild: zvg

300 Arbeitsstunden hat der Besitzer reingesteckt: Das ist das schönste Töffli der Schweiz

Jedes Jahr kürt Red Bull am Alpenbrevet das schönste Töffli der Schweiz. Dieses Jahr geht der Sieg in den Aargau, genauer gesagt nach Boswil. Rund drei Jahre arbeitete Besitzer Alex Suter an seinem Projekt. «Sofern ein solches Projekt jemals fertig sein kann», sagt er.

Chantal Gisler / Aargauer Zeitung



Ein Sachs 50/3. Dieses Mofa kürte Red Bull am jährlichen Alpenbrevet (RBAB) zum schönsten Töffli der Schweiz. Und es kommt aus Boswil. Besitzer Alex Suter freut sich sehr über den Sieg. «Ich habe noch nie eine Auszeichnung für mein Mofa erhalten», erzählt er. «Ich habe die Ausschreibung von Redbull gesehen und einfach mal ein Bild eingesendet.»

Seit rund zwei Jahren ist Suter aktiv bei den Töffli Buebe «2-Takt Kult Rüsstal» dabei. «Wir treiben im Umkreis von Bremgarten unser Unwesen», scherzt er. Da gehören Anlässe wie das Red Bull Alpenbrevet zu den wichtigsten Bestandteilen des Jahresprogramms. «Mein erstes RBAB war letztes Jahr in Lugano. Dieses hat mir sehr zugesagt, und es war klar, dass ich dieses Jahr auch wieder dabei sein werde», erinnert er sich. 

bild: zvg

300 Arbeitsstunden

«Mit dem Bau des Mofas habe ich vor zirka drei Jahren begonnen», sagt Suter. Sein Freund Jonas Keusch half ihm dabei. «Ich war hauptsächlich für die Konzeptplanung und das Design zuständig, Jonas brachte seine Maschinen aus seiner Firma Keusch-KFR und sein Know-How ein und war zuständig für die Konstruktion von Spezialteilen, Schweissarbeiten und allem, was dazugehört.»

Red Bull Alpenbrevet

Das Red Bull Alpenbrevet ist das grösste Töffli-Event in Europa. Jedes Jahr nehmen rund 1000 Töffli-Fans daran teil. In Gruppen fahren sie etwa 100 Kilometer gemeinsam durch die Schweiz. Während dieses Events wird jeweils das schönste Töffli der Schweiz und die coolste Töffli-Gang gekürt. Ausserdem wird jeweils derjenige Teilnehmer, dessen Zeit für die Strecke am nächsten bei der Durchschnittszeit der Gruppe ist, ausgezeichnet. 

«Grob geschätzt habe ich zirka 300 Arbeitsstunden in den Custom-Umbau investiert.» Besonders intensiv sei die Arbeit aber drei Monate vor dem Termin geworden: «Praktisch jeden Abend nach der Arbeit wurde bis in die Nacht hinein umgebaut.» Am Abend vor dem Termin wurde das Töffli schliesslich fertiggestellt, «sofern ein solches Projekt jemals fertig sein kann.»

Bild

bild: zvg

Fast alle Teile Sonderanfertigungen

Aber was macht sein Mofa eigentlich so besonders? «Das Töffli ist komplett aus Einzelteilen verschiedener anderer Mofas und Mopeds und Motorradteilen zusammegebaut», erläutert Suter. Der einzig noch bestehende Teil ist der Hauptrahmen. «Alle weiteren Teile wurden in mühseliger Suche von weither zusammengekauft.» Und genau das macht es einzigartig: «Alles besteht aus speziell angefertigten Sonderanfertigungen.» 

Diese Einzigartigkeit fiel auch der dreiköpfigen Jury auf, wie Red Bull auf Anfrage bestätigt: «Das Töffli fiel den Jurymitgliedern durch seine Einzigartigkeit auf. Ein solches Mofa gibt es sonst nirgendwo auf der Welt.» 

bild: zvg

Ein Töffli wie eine Harley

Und was gefällt dem Entwickler an seinem Töffli am besten? «Das Gesamtkonzept. Es setzt sich aus kleinen aufwändigen Details zusammen zu einem stimmigen Ganzen. Abgerundet durch den Vintage-Lack. So entsteht der Effekt, eine richtige, alte kleine Harley vor sich zu haben.»

Und hier ein 4x4 ... äääh 2x2-Motorrad! Sowas wolltest du doch schon immer!

Und nun: Auto #unfucked

Okay, US-Trucks, jetzt ist aber langsam gut, oder?

Link zum Artikel

E-Auto-News mal anders: Riesig, winzig, teuer, billig, grossartig! (Und kein Tesla)

Link zum Artikel

Gritney Spears, Gritter Thunberg – Schottlands Schneeräumfahrzeuge sind der Brüller

Link zum Artikel

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Link zum Artikel

Und NUN: Der «Büchsenöffner» – die wohl berühmteste Eisenbahnbrücke des Webs

Link zum Artikel

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...

Link zum Artikel

Design-Fail bei BMW, Alfa und Co. – wohin mit dem Nummernschild?

Link zum Artikel

Was wurde eigentlich aus nationalen Rennfarben? Und welche Farbe hatten Schweizer Autos?

Link zum Artikel

Oldtimer mit moderner Technik – diese 9 Firmen kreieren automobile Kunst

Link zum Artikel

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Link zum Artikel

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Link zum Artikel

Dieser absolute HELD hat einen lebensgrossen Lego-Gokart mit E-Antrieb gebaut

Link zum Artikel

Rosso Corsa oder Viper Green – welche Autofarbe hätten Sie denn gern?

Link zum Artikel

Leute, wir müssen mal über diesen Retro-Offroader hier reden

Link zum Artikel

Zum 110-Jährigen von Alfa Romeo gibt's hier tonnenweise Bilder schöner Italiener

Link zum Artikel

Europäische Autos mit US-Power – ein exklusiver Club

Link zum Artikel

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

17 Auto-Designs, die ähnlich polarisierten wie der Tesla-Truck

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Legenden sterben nie

Fiat-Boss will Lancia killen. Wir rufen: Foul! 

«Die Marke Lancia hat keine Geschichte ausserhalb Italiens», so die Erklärung von Fiat/Chrysler-CEO Sergio Marchionne dafür, dass er die Marke abschaffen will. Einzig der Kleinwagen Lancia Ypsilon soll noch hergestellt werden, und das auch nur für den italienischen Markt. 

Selbstverständlich löste diese Ankündigung einen erneuten Carmina-Burana-Chorus von Auto-Journalisten aus, die sich in kollektivem Marchionne-Bashing üben. Doch eigentlich ist dieser Marchionne weniger das …

Artikel lesen
Link zum Artikel