Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du das hier lesen kannst, ist dein Gehirn zu Meisterleistungen fähig



Du kennst doch bestimmt die Texte, in denen jeweils nur der erste und der letzte Buchstabe eines jeden Wortes an der richtigen Stelle stehen und der Rest wild durcheinander gewürfelt wurde. Obwohl wir bei genauerem Betrachten erkennen, dass die Buchstaben vertauscht worden sind, können wir solche Texte – mehr oder weniger – einwandfrei lesen. 

Das ist noch einfach, oder?

Bild

bild: haefnerwelt.de

Doch es gibt noch eine Steigerung davon. Wenn du auch den folgenden Text lesen kannst, dann ist dein Hirn echt fit.

Und, wie schaut's hier aus?

Bild

bild: haefnerwelt.de

Umfrage

Konntest du die beiden Texte flüssig lesen?

  • Abstimmen

10,970

  • Nein, keinen von beiden.1%
  • Nur den ersten.1%
  • Nur den zweiten.0%
  • Klar, beide waren kein Problem.98%

Im Anschluss folgen die Auflösungen.

spoiler alert

Text 1:

Echt krass! Gemäss einer Studie einer Universität, ist es nicht wichtig, in welcher Reihenfolge die Buchstaben in einem Wort sind, das einzige was wichtig ist, dass der erste und der letzte Buchstabe an der richtigen Position sind. Der Rest kann totaler Blödsinn sein, trotzdem kann man ihn ohne Probleme lesen. Das ist so, weil wir nicht jeden Buchstaben einzeln lesen, sondern das Wort als ganzes erkennen. Echt krass! Das geht wirklich! Und dafür gehen wir jahrelang in die Schule!

Text 2:

Diese Mitteilung zeigt dir, zu welchen grossartigen Leistungen unser Gehirn fähig ist. Am Anfang war es sicher noch schwer, das zu lesen, aber mittlerweile kannst du das wahrscheinlich schon ganz gut lesen, ohne dass es dich wirklich anstrengt. Das leistet dein Gehirn mit seiner enormen Lernfähigkeit. Beeindruckend, oder? Du darfst das gerne kopieren, wenn du auch andere damit begeistern willst.

(viw)

Hier kommt noch mehr Denksport:

Wie viele Zündhölzchen muss man entfernen, dass nur noch zwei Quadrate übrig bleiben?

Link zum Artikel

Wenn du das Weihnachtsrätsel nicht lösen kannst, gibt's keine Geschenke

Link zum Artikel

In welcher Schachtel steckt der Diamant?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Die Schlauen auf der Redaktion lösen dieses logische Rätsel in unter 10 Minuten – und du?

Link zum Artikel

Nur wenn du clever bist, überlebst du dieses Russisch-Roulette-Rätsel

Link zum Artikel

Wetten, dieses Tetris-Rätsel bringt dein Hirn mehr zum Kochen als die Sommerhitze?

Link zum Artikel

Klar, die rote und die blaue Fläche sind gleich gross. Aber beweise das mal!

Link zum Artikel

Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Link zum Artikel

Kannst du das Leuchtturm-Rätsel für Achtjährige lösen?

Link zum Artikel

Schaffst du diese 5 Rätsel ohne Hilfe, darfst du dir einen Pokal ausdrucken!

Link zum Artikel

Wenn du dieses Kornkreis-Rätsel nicht lösen kannst, holen dich die Aliens

Link zum Artikel

Das halbe Internet zerbricht sich den Kopf darüber: Wie gross ist die pinke Fläche?

Link zum Artikel

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Link zum Artikel

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Link zum Artikel

Logik mit Äpfeln! Dieses Rätsel ist vielleicht gesund – aber sicher brutal schwierig! 

Link zum Artikel

Kannst du «out of the box» denken? Dann hilf dem Osterhasen, alle Nester zu besuchen!

Link zum Artikel

Teil 1 von diesem Rätsel ist einfach. Aber schaffst du Teil 2 auch?

Link zum Artikel

Gehörst du zu den 60 Prozent, die sehen, wie gross die blaue Fläche ist?

Link zum Artikel

Wie schnell kommen die vier Freunde über die Brücke? Hilf ihnen mit Logik!

Link zum Artikel

Wie viele Dreiecke findest du hier?

Link zum Artikel

Aus 4 mach 3! Und zwar in 3 Zügen. Kein Problem für dich, oder?

Link zum Artikel

Welche Fläche ist grösser – die blaue oder die grüne?

Link zum Artikel

Welches Wort suchen wir? Dieses knifflige Rätsel können nur Gehirnakrobaten lösen

Link zum Artikel

Diese Aufgabe ist so leicht, dass auch du sie schaffen kannst. Finde alle Dreiecke!

Link zum Artikel

Dieses Rätsel benötigt nur 9 Kugeln, 1 Waage – und ein bisschen Gehirnschmalz

Link zum Artikel

Hast du 8 Münzen zur Hand? Dann schaffst du dieses Rätsel mit links

Link zum Artikel

Zwei Logiker in einer Bar – Schaffst du dieses verflucht schwierige Rätsel?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel schaffst du nicht einmal, wenn du ein Bücherwurm bist

Link zum Artikel

Nur einer von sechzehn sieht hier alle Dreiecke – gehörst du dazu?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Padi Engel #Kanngarnix 14.07.2016 10:27
    Highlight Highlight Habe beim zweiten zu sehr auf die Zahlen geachtet.. das bringt mich dann jeweils ab vom flüssigen Lesen :/
  • Murky 14.07.2016 08:28
    Highlight Highlight Mann ist das alt und öde. Sorry. Das sind so Random Posts wofür bei mir Leute aus der Facebook Freundesliste fliegen...

    Ich mag euch ja wirklich. Aber Sachen die schon 1000 Leute gepostet haben zwischen ihren Paulo Coelho Zitaten und sonstigen Kopien wollen mir hier einfach nicht gefallen.
  • mastermind 13.07.2016 16:34
    Highlight Highlight Also Leetspeak war bei mir im guten alten MSN die Standardsprache. Beide Texte also überhaupt kein Problem.
  • jjjj 13.07.2016 12:56
    Highlight Highlight "Du darfst das gerne kopieren, wenn du auch andere damit begeistern willst."

    würkli? Likemag?
  • Full Moon Madness 13.07.2016 11:43
    Highlight Highlight Variante 1 funktioniert nur, wenn die "geschüttelten" Wörter im alltäglichen Wortschatz vorkommen. Sobald es sich um lange Wörter, Fachausdrücke oder wissenschaftliche Texte handelt, kommt das Hirn nicht mehr mit.
  • pamayer 13.07.2016 11:41
    Highlight Highlight Ist schon lange bekannt, das Phänomen mit dem überfliegenden lesen.
    Sonst müssten wir für jedes strassenschild kurz anhalten.

    So, wie wenn ich in der ukraine oder in serbien mit dem auto unterwegs wäre.
  • wipix 13.07.2016 10:15
    Highlight Highlight Ich denke es wäre von Vorteil, sich diese Schreibweise in Emails, sms, Kommentaren etc. anzugewöhnen!
    Denn das Digitale auslesen von Texten durch Geheimdienste, Verfassungsschutz etc. würde extrem aufwendiger. Denn das haben wir einem Computer noch voraus, das schnelle Anpassen des Auffassungsvermögens!😉
    • C0BR4.cH 13.07.2016 10:58
      Highlight Highlight Dafür gibt es schon Algorithmen.
      Man erstellt einfach Maps um z.B. die Zahlen auch auf Buchstaben zu mappen bzw. Indizes.

      Bei dem Wortgewuschel, kannst du auch etwas ähnliches machen, wie z.B. alle möglichen Wörter auf den Buchstabensalat indizieren. Kostet etwas mehr Rechenleistung, aber für Geheimdienst ein Klax.

      Da ist Verschlüsslung enorm effektiver ; )
    • Alle haben bessere Namen als ich. 13.07.2016 11:07
      Highlight Highlight Ich frage mich wirklich was du für Nachrichten schreibst, die nicht gelesen werden dürfen. Du machst mir ein bisschen Angst...
    • C0BR4.cH 13.07.2016 11:13
      Highlight Highlight @Alle haben bessere Namen als ich.

      Private Nachrichten z.B. die niemanden anderen was angehen? ; P
    Weitere Antworten anzeigen
  • C0BR4.cH 13.07.2016 09:37
    Highlight Highlight Der zweite Text ist ja mal sowas von Leetspeak ; P
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leetspeak
  • Flurina Laflamme 13.07.2016 08:41
    Highlight Highlight Es ist statistisch erwiesen, dass 1337 von 100'000 Personen diesen Text lesen können.
    • C0BR4.cH 13.07.2016 09:36
      Highlight Highlight You're so Leet : D
    • freeman 13.07.2016 10:38
      Highlight Highlight Es ist auch statistisch erwiesen, dass es nur 10 Arten von Menschen gibt; solche, die binär können und solche, die es nicht können...😜
    • flyme 13.07.2016 12:11
      Highlight Highlight @freeman ... und diejenigen, die ein trinäres System bevorzugen :-)
  • It's-a-me, Mario 13.07.2016 08:22
    Highlight Highlight 100% können beide Texte problemlos lesen, ist wohl doch nicht so was aussergewöhnliches, wenn man das kann ^^
    • Padi Engel #Kanngarnix 14.07.2016 10:30
      Highlight Highlight Oh gott.. habe ich gerade die 100% kaput gemacht? D:
    • It's-a-me, Mario 14.07.2016 11:17
      Highlight Highlight Ja, hast du. Schäm dich :P
  • Dogbone 13.07.2016 07:40
    Highlight Highlight Leute, echt jetzt. Der mit diesen Texten ist ja sowas von unglaublich alt. Ist trotzdem immer wieder witzig, wie einfach das funktioniert. Allerdings habe ich den finsteren Verdacht, dass ich kein einzigartiges Genie bin und praktisch jeder das problemlos lesen kann🤔
  • Ton 13.07.2016 07:22
    Highlight Highlight Das liest sich für mich seltsamerweise schneller als normaler Text (beide). Bin sonst ein recht langsamer Leser.
    • goschi 13.07.2016 08:36
      Highlight Highlight Das liegt daran, dass du automatisch intuitiv liest und dich nicht mehr auf jedes einzelne Wort konzentrierst.
      Das ist ein grundsätzlicher Schnellesetrick, denn die meiste Zeit beim lesen verlieren wir u.a. mit dem wiederholten lesen eines Wortes, zB weil wir gedanklich gestolpert sind, Fehler gesehen haben. o.ä.
      Dies alles versuchst du bei solch kruden texten gar nicht erst.
    • http://bit.ly/2mQDTjX 13.07.2016 14:06
      Highlight Highlight Aha! Wieder was gelernt. Thx, Ton und goschi! ;)

Dieser Junge hat in seinem Zimmer einen Fusionsreaktor gebaut (und gestartet)

Der 14-jährige Jackson Oswalt aus den USA erzählt im Gespräch, wie gefährlich das war – und was er als Nächstes plant.

Jackson Oswalts Freunde spielen in ihrer Freizeit gern Videospiele. Diese Leidenschaft teilt der 14-Jährige aus Memphis im US-Bundesstaat Tennessee mit ihnen. Doch Jackson hat noch ein weiteres und weitaus interessanteres Hobby: Atomphysik. Er experimentiert mit Nuklear-Teilchen.

Vor zwei Jahren gelang ihm eine Sensation. In einer Versuchsanlage, zu Hause in seinem Kinderzimmer, verschmolz er zwei Atomkerne. Die Anleitung dafür holte er sich aus Foren im Internet. Der erfolgreiche Ausgang des …

Artikel lesen
Link zum Artikel