mint

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Kürbis-Tacos mit Avocado

Bild: shutterstock

14.09.17, 12:42
Blue Kitchen
Blue Kitchen

HOW TO: Kürbis-Tacos mit Avocado

54s

Kürbis-Tacos mit Avocado

Das Rezept zum Nachkochen:

Die Zutaten für zwei Personen

Und so wird's gemacht:

«Was soll ich heute nur kochen?» 

Stellst du dir diese Frage auch ständig, obwohl  sich die Kochbücher im Regal schon stapeln? Die Koch-Inspirationen von «Blue Kitchen» bieten einfach raffinierte Kurzvideo-Rezepte zum Nachkochen. Weitere Videos findest du direkt auf Blue Kitchen.

Schritt 1: Kürbis in Schnitze schneiden und bei 200 Grad 30 Minuten im Ofen backen. Zwiebel in Ringe schneiden und diese für die letzten 10 Minuten im Ofen dazugeben

Schritt 2: Avocado zerdrücken, mit etwas Limettensaft beträufeln, Mayo dazu geben, würzen (Chili, Salz und Pfeffer) und alles gut vermischen.

Schritt 3: Kürbis zerkleinern und in Tacos füllen. Zwiebeln und Avocado-Mayo darüber geben, Käse zerbröckeln und darüber verteilen.

Schritt 4: Koriander darüber streuen und nochmals etwas Limettensaft darüber träufeln.

En Guete!

Und zum Dessert einer dieser Schweizer Coupe-Klassiker!

Mehr mint gibt's hier:

Ein Filmabend für Leseratten: Bei diesen Werken spielen Bücher die Hauptrolle!

15 Rezepte, für die du weniger als 5 Franken ausgeben musst

10 watsons offenbaren ihre Bucket List! Und was willst DU unbedingt noch erleben?

Lieber Herbst, von mir aus kannst du ein halbes Jahr bleiben!

Fünf Bücher über die liebe Liebe, die dich wirklich schlauer machen

Was passiert eigentlich, wenn Pinguine die Schule schwänzen? 

Amy bekämpft Selbstzweifel dort, wo sie anfangen: in deinem Kopf

Warum entfreundet man jemanden auf Facebook? – 6 Personen, 6 Storys

«Ein Coming-Out ist wie duschen: Man muss es (fast) jeden Tag tun»

«Es gibt kein Geschlecht. Es gibt keine Regeln. Es gibt nur mich.»

Da wurde mir bewusst: Meine Airbnb-Mieter haben Sex in meinem Bett

In diesen 10 Situationen sagten Tätowierer: «Oh Shit!»

Wir spielen «Räuber der Nordsee» – ein Machtspiel für alle, die mal Wikinger sein wollen!

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Pastéis de Nata

Matschige Bananen übrig? Verwende sie für diese leckeren Rezepte!

Ein Hoch auf die Kartoffel! 10 einfache und leckere Rezepte

«American Apparel»-Gründer so: «Mit Mitarbeiterinnen zu schlafen, ist unvermeidlich»

10 leckere Honig-Rezepte für fleissige Bienchen

Echt oder Fake: Erkennst du das «richtige» Essen?

Instagram, was hast du bloss aus diesen Männern gemacht?

Lasst mich und meine Ravioli-Büchse endlich in Ruhe!

«Blade Runner 2049» – wir verraten ALLES über den Film des Jahres, aber spoilern NICHTS 

Wenn Abfall zu neuem Leben erwacht: 27 Upcycling-Ideen

Der Escape-Room für zuhause: «Gefangen im Eis, weil wir Deppen zu langsam waren»

Die neue Lara Croft ist gar keine Giraffe! Und: Deshalb stinken Filmkritiker am ZFF

FOMO, Squish & Vanilla: Das grosse Sex- und Gefühls-ABC der Generation Z

Bei diesen 7 herbstlichen Desserts kriegst selbst du Bock auf kalte Tage

Tagebuch eines Landeis: So schwierig ist es in der grossen Stadt wirklich

New York, in diesen Momenten hasse ich dich ein wenig!

Guck mal, wie schön Neuseeland ist! Fast ein bisschen wie die Schweiz ... fast

Du musst nicht alles wissen, um in einer Beziehung glücklich zu sein

Und zack ist deine Lieblingsserie abgesetzt! Oft aus den absurdesten Gründen

Überraschung! 5 leckere Kuchen-Rezepte mit «Ohhh»-Ef­fekt

Polly Penrose und ihr Selbstauslöser oder: «Oh, guck, eine nackte Frau!»

Diese Stephen-King-Filme sind so schlecht, die musst du gesehen haben!

Fast Food muss nicht immer fettig sein: 5 Rezepte, die schnell und gesund sind

Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst: 10 Filme nach wahren Begebenheiten

Ich war in «It» – und es war total herzig

9 Serien «von früher», die du wieder mal gucken solltest! (Nein, nicht «Friends»)

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4Alle Kommentare anzeigen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Lami23 15.09.2017 17:21
    Highlight Ich mag die komischen Dinger nicht. Lieber selbst gemachte Tortillas.
    5 1 Melden
  • john oliver 14.09.2017 13:54
    Highlight Tacos schauen ja immer super aus, aber weiß wer wie man die Dinger isst?
    wenn ich reinbeiße bricht immer das ganze ding und der gute Inhalt rutscht mir durch die Finger..
    9 1 Melden
    • Schso 14.09.2017 14:51
      Highlight Am besten nimmt man die weichen mexikanischen Tacos und nicht die harten TexMex Dinger. Die sind nicht vernünftig essbar. Ich verstehe nicht, waurm die sich bei uns so in den Regalen festgesetzt haben.
      16 1 Melden
    • Neunundneunzig 15.09.2017 11:26
      Highlight Als Halbmexikanerin stimme ich Schso zu - immerhin scheint es mittlerweile in allen grösseren Supermärkten die weiche Variante zu geben, manchmal sogar mehrere Sorten. Jelmoli ZH verkauft auch frische Tortillas (auch über El Maiz an der Josefstrasse zu beziehen). Am feinsten sind aber immer noch die selbstgemachten meiner Mutter, ob aus Maismehl oder Weizenmehl :)
      Kürbis mag ich aber in der Kombination weniger...
      6 0 Melden

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

Spaghetti alla carbonara – wer mag dieses Gericht nicht? Das Rezept ist weltweit so beliebt, dass heute eine verballhornte Bastard-Version dieses ursprünglich italienischen Schmauses Standard geworden ist: Längst wird die Fälschung als Original wahrgenommen. 

Oder anders ausgedrückt: Gibt man bei unserer Bildagentur den Begriff «carbonara» ein, findet man Fotos wie dieses:

Was zum Geier soll das denn sein? Die Antwort: Das ist die internationale Vorstellung davon, wie Spaghetti alla carbonara …

Artikel lesen