Sektenblog
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Sektenchefin von Fiat Lux, Uriella, mit buergerlichem Namen Erika Bertschinger Eicke, links, und ihr Ehemann, der Sprecher der Sekte, Icordo (Eberhard Bertschinger Eicke), beten am Samstag, 16. Oktober 1999, bei einem Wahlauftritt der Sekte in ihrem 'Heiligtum' in Ibach-Lindau (Kreis Waldshut), fuer einen Wahlerfolg ihrer Kandidaten bei den Gemeinderatswahlen in dem Schwarzwaldort am Sonntag, 24. Oktober 1999. Icordo ist erster Kandidat von Fiat Lux. (KEYSTONE/EPA PHOTO/DPA/Rolf Haid)

Uriella und ihr Ehemann Icordo in jüngeren Jahren. Bild: keystone

Uriella feiert ihren 90. Geburtstag – gesehen hat sie schon lange niemand mehr

Von der Sektenführerin fehlt seit vielen Jahren jedes Lebenszeichen.



Fiat Lux ist die Mutter aller Sekten. Und Uriella die Ur-Mutter aller Sektenführerinnen. Wenn sie Kinder hätte, müsste man wohl sagen, sie sei die Urgrossmutter. Denn sie ist betagt und konnte diese Woche ihren 90. Geburtstag feiern.

Gefeiert wurde aber nur in einem sehr kleinen Rahmen, wenn überhaupt. Denn Uriella lebt seit rund 10 Jahren in einer hermetisch abgeschlossenen Blase. Die exzentrische Schweizerin, die in den 1990er-Jahren fast im Wochenrhythmus Fernsehstationen in Deutschland, der Schweiz und Österreich mit ihren skurrilen Auftritten beehrte, ist von einem Tag auf den anderen abgetaucht. Im tiefen dunklen Schwarzwald.

abspielen

Uriella empfängt göttliche Botschaften in Volltrance. Video: YouTube/PlacidC

Uriella hat nichts ausgelassen, was Sekten so verstörend und unheimlich macht. Sie versteht sich primär als Sprachrohr Gottes. Wenn sie seine Botschaften aus dem Himmel empfängt, rutscht sie in eine Trance ab und zuckt, als fahre ein Blitz durch ihren Körper. Die Botschaften schreibt sie auf.

Diese haben es in sich. Jesus prophezeite ihr früher apokalyptische Horrorszenarien. So sollten die Russen in Deutschland einfallen und ein Meteorit in die Nordsee einschlagen und halb Deutschland überfluten.

Ihre fundamentalistische christliche Heilslehre reicherte sie mit kruden esoterischen Versatzstücken, Verschwörungstheorien, Ufos, apokalyptischen Horrorszenarien und alternativen Heilmethoden an. So starb auch mal eine junge Anhängerin an einer Hirnhautentzündung, weil sie sich von Uriella behandeln lassen und Schulmedizin abgelehnt hatte. Uriella wurde angeklagt, aber wegen mangelnden Beweisen freigesprochen. Ähnlich verhielt es sich in einem zweiten, ähnlichen Fall.

abspielen

TV-Beitrag zum 90. Geburtstag von Uriella. Video: YouTube/Landesschau Baden-Württemberg

Auch sonst hatte Uriella viel Ärger mit Behörden und Justiz. Sie betrieb Medikamentenschmuggel im grossen Stil, wurde wegen Steuerhinterziehung belangt und von einer ehemaligen Anhängerin angeklagt, die ihr ein Darlehen im sechsstelligen Betrag gegeben hatte, das ihr Uriella nicht zurückzahlen wollte.

Das ist zwar Schnee von gestern, doch auch heute noch nicht unerheblich. Denn Uriella bleibt einer breiten Öffentlichkeit lediglich als TV-Clown und Ulknudel bekannt. Vielleicht ein bisschen durchgeknallt – sie erhielt nach einem Reitunfall ihre erste Offenbarung von Gott –, doch so richtig ernst genommen hat sie kaum jemand.

abspielen

Uriella bei Viktor Giacobbos Spätprogramm. Video: YouTube/Robert Müller

Diese Verharmlosung war fatal, denn innerhalb der Sekte führte Uriella die bis zu 1000 Anhänger mit eiserner Hand. Erika Bertschinger – so ihr weltlicher Name – beherrschte die ganze Klaviatur der Indoktrination. Von der Untergrabung des Selbstwertgefühls über die Askese – fasten bis zum Umfallen – bis zur Unterwerfung und Selbstaufgabe.

Die Medien verhalfen Uriella zu ungeahnter Popularität, der Orden Fiat Lux hatte Zulauf. Einerseits waren manche spirituellen Sucher fasziniert von dem Mix aus Esoterik, Christentum, Ufo-Glaube, Apokalypse und alternativen Heilmethoden, andererseits erschien der Orden fatalerweise als harmloser Club von Enthusiasten.

Icordo, links, und Uriella, Mitte, vom Orden Fiat Lux im Gespraech mit Moderator Patrick Rohr, rechts, sowie Fiat-Lux-Mitgliedern, hinten, in der Sendung 'Arena' von SF1 zum Thema 'Sekten - Macht und Ohnmacht', am Freitag. 14. April 2000.  (KEYSTONE/Walter Bieri)   === ELECTRONIC IMAGE ===

Uriella und Icordo in der Sendung Arena. Bild: KEYSTONE

Doch zurück zum Jubiläum von Uriella. Ich wurde in den letzten Jahren mit schöner Regelmässigkeit von Passanten angesprochen und gefragt, ob Uriella noch lebe. Ihr Ehemann Icordo, der Fiat Lux seit zehn Jahren weitgehend allein führt, sagte mir schon vor ein paar Jahren, natürlich lebe Uriella. Sie sei schwer krank und leide für die Menschheit.

Gelähmter Unterkörper

Gegenüber dem «Blick» verriet er anlässlich des runden Geburtstags, sie sei von der Hüfte an abwärts gelähmt und bettlägerig. Es stellt sich die Frage, weshalb Uriella, die Fernsehauftritte fast so sehr geliebt hat wie Jesus, plötzlich so radikal abgetaucht ist.

Sie hat nicht einmal den Bürgermeister empfangen, der ihr zum Geburtstag gratulieren wollte. Mit einem authentischen Lebenszeichen hätte sie alle Spekulationen aus der Welt schaffen können.

Dass sie wie Maria, die Mutter von Jesus, in den Himmel aufgefahren ist, ist wohl eher unwahrscheinlich.

Mehr aus dem Sektenblog

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

Link zum Artikel

Wenn Menschen den Glauben verlieren, stirbt Gott (oder er zeigt sich)

Link zum Artikel

«Weitere Symptome: Masturbation» – die irren Argumente der Impfgegner

Link zum Artikel

Kumbh Mela – die dunklen Seiten des fröhlichen Hindu-Festivals

Link zum Artikel

Driftet die Schweiz wirklich in Richtung eines Gottesstaates ab, Herr Pfister?

Link zum Artikel

Die zwei Gesichter des Papstes – guter Hirte oder harter Fundi?

Link zum Artikel

Wie Religionen das Leiden glorifizieren – und was dahinter steckt

Link zum Artikel

Der Kommerz rettet Weihnachten – auch wenn das Christentum untergeht

Link zum Artikel

Europas Juden denken ans Auswandern: Die Angst ist zurück

Link zum Artikel

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link zum Artikel

Besteigen bald Roboter mit künstlicher Intelligenz den göttlichen Thron?

Link zum Artikel

Wie der Glaube Intoleranz, Rassismus und Homophobie fördert

Link zum Artikel

Schweizer Sektenprediger vergleicht Jesus mit Hitler – die unsägliche Story des Ivo Sasek

Link zum Artikel

Der Fall Asia Bibi zeigt, wie ein radikaler Glaube die eigenen Werte pervertiert

Link zum Artikel

Religionen streben nach Macht – Christen ebenso wie Muslime und Hindus

Link zum Artikel

Trump schürt den Hass auf Flüchtlinge bei den Frommen – doch diese vergessen etwas 

Link zum Artikel

Wie die populistische Hetze gegen Muslime die Radikalisierung fördert

Link zum Artikel

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Die Wahrscheinlichkeit ist klein

Link zum Artikel

Papst Franziskus im Gewand des populistischen Fundamentalisten

Link zum Artikel

Warum Michelle Hunzikers Buch über ihre Flucht aus dem Sektengefängnis wichtig ist

Link zum Artikel

Was Donald Trump mit der Haltung der US-Amerikaner zu Sekten zu tun hat  

Link zum Artikel

«Als sei ich von einer anderen Welt» – Sophies Flucht vor den Zeugen Jehovas

Link zum Artikel

Wie die moderne Esoterik Hitler und den Holocaust verharmlost

Link zum Artikel

Der Papst will schwule Kinder therapieren. Und was ist mit seinen pädophilen Priestern?

Link zum Artikel

Oh, Globuli! Dass Mediziner homöopathisch heilen wollen, ist eigentlich ein Skandal 

Link zum Artikel

Wie ein kleiner Pastor einen Hahnenkampf zwischen Trump und Erdogan auslöste

Link zum Artikel

Was wirklich passiert, wenn eine Elfenexpertin Autounfälle verhindern soll

Link zum Artikel

Kein Sex für Geistliche – ein unsinniges Dogma

Link zum Artikel

Gläubige können Wunder bewirken und Kranke heilen – wie einst Jesus

Link zum Artikel

Religionen verklären das Leiden der Menschen auf törichte Weise

Link zum Artikel

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

Link zum Artikel

Jesus begründete die grösste Religion, doch seine Biographie liegt im Dunkeln

Link zum Artikel

Wer als Krebspatient alternativen Heilern vertraut, geht ein hohes Risiko ein

Link zum Artikel

Wenn Gott und der Satan eine Wette eingehen, müssen 10 Kinder sterben

Link zum Artikel

Wie kann man von uns verlangen, in Glaubensfragen die Vernunft auszuschalten?

Link zum Artikel

Sind gläubige Menschen weniger grausam? Hinter der Frage lauert ein Denkfehler

Link zum Artikel

Wie Evas Apfel die Geschichte der Menschheit unheilvoll prägte

Link zum Artikel

Von wegen Spiritualität – den Tantra-Urvätern ging es um Fleisch, Alkohol und Sex

Link zum Artikel

Kruzifix noch mal! Das Kreuz mit dem Kreuz

Link zum Artikel

Zeuge Jehovas akzeptierte Bluttransfusion nicht – jetzt haben ihn die Richter ausgebremst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Hugo Stamm; Religionsblogger

Hugo Stamm

Glaube, Gott oder Gesundbeter – nichts ist ihm heilig: Religions-Blogger und Sekten-Kenner Hugo Stamm befasst sich seit den Siebzigerjahren mit neureligiösen Bewegungen, Sekten, Esoterik, Okkultismus und Scharlatanerie. Er hält Vorträge, schreibt Bücher und berät Betroffene.
Mit seinem Blog bedient Hugo Stamm seit Jahren eine treue Leserschaft mit seinen kritischen Gedanken zu Religion und Seelenfängerei.

Du kannst Hugo Stamm auf Facebook und auf Twitter folgen.

Abonniere unseren Newsletter

Themen
197
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
197Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Share 26.02.2019 23:08
    Highlight Highlight Wo ist eigentlich Bamberger wenn man ihn braucht?
  • gelesen 26.02.2019 19:42
    Highlight Highlight Ist das nun ein Lebenszeichen, wenn sie diesen Sonntag gestorben ist?
    • Pasionaria 26.02.2019 21:54
      Highlight Highlight Keine unpassende Frage.

      Ist einzig der Tod, der dazwischen liegt…..
  • Pasionaria 25.02.2019 22:08
    Highlight Highlight Gawayn
    23.02.2019 09:05
    "Kein Wunder das sie noch lebt.
    Der Herrgott will sie nicht."
    Offensichtlich hat er sich umstimmen lassen, endlich ein Beweis seiner Barmherzigkeit!
  • TanookiStormtrooper 25.02.2019 13:13
    Highlight Highlight Hat Hugo Stamm es kommen sehen? Ist er am Ende ein Medium? Fragen über Fragen.... 😉
    • Pasionaria 25.02.2019 20:06
      Highlight Highlight …..eher ein Stammorakel!
      Medium will nicht so sehr zu ihm passen Er scheint mir zu wenig geeignet, Aether zu konstruieren!
    • Alienus 25.02.2019 21:27
      Highlight Highlight ....... aber dann lieber Ether inhalieren.
    • Pasionaria 26.02.2019 05:59
      Highlight Highlight Alienus
      Was fuer eine Verwirrung....
      Meinst Du etwa > Ethereum (wuerde ebenso in den Kontext passen.
      Was ist sonst der Unterschied zwischen Aether und Ether?
  • Michael Bamberger 25.02.2019 10:00
    Highlight Highlight "Wenige Tage nach dem 90. Geburtstag: Laut Medienberichten ist das Schweizer Sektenoberhaupt von Fiat Lux am Sonntagnachmittag verstorben." (Tagesanzeiger, 25.2.19)
    • Alienus 25.02.2019 12:46
      Highlight Highlight Ein Sack religiöser Illusionen ist im Schwarzwald umgefallen.

      RIP
    • Pasionaria 25.02.2019 21:50
      Highlight Highlight Alienus
      Wie einfuehlsam, hoeflich und moderat fuer ein Alien, das sie abgeholt hat….
      Klar > RIP




    • Agnos ~ S. Pelegrino 25.02.2019 23:25
      Highlight Highlight Da hat es den Sektenoberhaupt unter der Last vieler Geldscheine u. Laster erdrückt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hypatia 25.02.2019 09:56
    Highlight Highlight Ein Wink des Himmels? Höhere Fügung? Oder einfach nur ein blöder Zufall? Auf jeden Fall, die Frau ist verstorben. Just an diesem Wochenende, meldet watson.ch.
    Endlich 90 und dann nichts wie weg.
  • Spooky 24.02.2019 20:57
    Highlight Highlight Mit ihren armseligen 1000 Followers ist sie aber nicht gerade eine grosse Nummer.
    • Realo 24.02.2019 22:15
      Highlight Highlight Wenn 1000 Anhänger (sorry für den antiquierten Ausdruck, er entspricht meinem Alter) den 10tel abliefern, sind das viel Euros.
      Das ist bedeutend besser als 100 Tausend Listener.
    • Pasionaria 25.02.2019 00:38
      Highlight Highlight Schuechterne Frage: wieviel Followeinnen hast denn Du?
      Du darfst die bei Emma Amour und sie selbst 2 x zaehlen :-))
    • Spooky 25.02.2019 03:04
      Highlight Highlight @Realo
      Ja, das stimmt. Aber im Vergleich mit - zum Beispiel - Bhagwan (✝), dem Papst oder den Scientologen ist sie Peanuts (sorry für den antiquierten Ausdruck, er entspricht meinem Alter ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Agnos ~ S. Pelegrino 24.02.2019 17:23
    Highlight Highlight Uriella hat noch zu viele Fans, das sie völlig abtauchen würde, man hört ja immer wieder von ihr, doch von einem Schrein aus könnte sie immer wieder erscheinen, um neue Botschaften an ihren Auserwählten zu geben. Alle religiösen Bewegungen wurden durch Eingaben von Stimmen gegründet, durch erleuchten wie man es anders auch deuten könnte, ein jeder nach seiner Fashion.
  • Pasionaria 23.02.2019 23:55
    Highlight Highlight Alienus
    "Die Niederfahrt in die Hölle dürfte für die „Finsternis der Hölle“ wohl eher wahrscheinlich sein."
    Meinst Du wirklich?
    So finster stelle ich es mir in der Hoelle eigentlich nicht vor. Schon die Gesellschaft dort scheint mir eher illustrer Natur zu sein.
    Der Himmel wuerde mich, wenn schon, eher des Klimas wegen reizen!
    • Alienus 24.02.2019 09:14
      Highlight Highlight Pasionaria

      Bei solchen „Heiligen“ wie Uriella kommt man nur mit inverser Logik weiter. Huch wie lustig, Uriella, das „Licht Gottes, ist durch die Inversität doch bestens beschreibbar.

      Und untersucht man Icordo, die Pflaume … äh Tomate, so fällt sofort auf, der hat seinen Heiligennamen verstümmelt. Er sollte eigentlich Discordo genannt werden, denn „im Widerspruch oder nicht in Übereinstimmung “ stehend.

      Wie lautet ein schlauer Spruch: Sag mir deinen Namen und ich weiß wer du bist.

      Ach die Hölle:
      Mit Väterchen Stalin Vodka trinken? Ist OK.
      Mit Onkel Adolf Wasser trinken ? Aber no.
    • Pasionaria 25.02.2019 00:35
      Highlight Highlight Nanu, bei diesem Pflaumen....sorry, Traumpaar komme ich weder mit inverser, geschweige denn mit direkter Logik zu einem Schluss. Mir bleibt einzig folgendes Fazit:
      Wo Rauch ist, ist auch Feuer und schlussendlich Asche.....
      Der heilige Geist sei mit ihnen und deren handvoll.(geprellten) Anhaengern.
    • Pasionaria 25.02.2019 00:52
      Highlight Highlight "Ach die Hölle" > wieso auch kann ich nicht an sie glauben, gaebe es doch bestimmt interessante (und auch weniger...) Begegnungen.
      Schade eigentlich, gibt.es ohne religioesen Glauben keine Hoelle!
      Da bleibt mir ja nichts anderes uebrig, als im Diesseits mit Uriellita..., nein, Quatsch, natuerlich mit Margharita anzustossen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madeso 23.02.2019 19:35
    Highlight Highlight Ihr altes Badewasser (das Zeugs, dass man kaufen kann) wird mit dem Alter sicher auch immer aromatischer.
    • hakuna matata aka Closchli 23.02.2019 21:08
      Highlight Highlight Darum immer prüfen ob keine Risiken und Nebenwirkungen hat
      Benutzer Bildabspielen
  • Billy Meier 23.02.2019 16:24
    Highlight Highlight Uriella und Icordo waren die Bellers der Esoterik. DAS waren noch Sektenführer! You are dearly missed...
  • Kaulquappe2.0 23.02.2019 16:03
    Highlight Highlight Danke für den genialen Link zu Giaccobo :-) heute würde man sich in die Hosen scheissen wenn jemand solche Sprüche mit einem konvertiertem Muslim machen würde
    • Agnos ~ S. Pelegrino 24.02.2019 18:46
      Highlight Highlight Iva Sasek spricht auf die Richtigen an, u. Fiat Lux eher zur Linken, das ist eine interessante These, die für das erstere laut den Medien eher darauf gestützt wird, von andern habe ich das letzte mal erst vor einer Stunde gelesen. Das erstere ist wie Bing > Bang Theorie!
    • Hugo Stamm 24.02.2019 20:01
      Highlight Highlight @Agnos, es braucht viel Fantasie, Uriella auf die linke Seite zu schieben. Als erzkonservative „Christin“, Apokalyptikerin, Esoterikerin, Prophetin, Geistheilerin und Weltverschwörungstheoretikerin, die antisemitische Botschaften verbreitete, muss sie auf der rechtsradikalen Ecke verortet werden. Der Unterschied zu Sasek: Uriella hat kein Interesse an tagesaktuellen politischen Problemen.
    • Agnos ~ S. Pelegrino 24.02.2019 21:04
      Highlight Highlight Herr Stamm da gebe ich ihnen recht, Olaf u. Maracuja, unten beim letzten Hauptbeitrag, sehen das auf ihre Art, danke für ihre Antwort!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Muselbert Qrate 23.02.2019 15:30
    Highlight Highlight Offensichtlich sind politisch linke Menschen eher gefährdet auf solche Sekten anzusprechen. Gibt es dazu Studien?
    • OLAF der I. aka Gàn 23.02.2019 18:05
      Highlight Highlight Ja, offensichtlich haben politisch rechte bereits ihre Ideologien und müssen nicht mehr auf die Suche gehen.
    • Maracuja 23.02.2019 19:40
      Highlight Highlight Linke, die auf solche Sekten wie Fiat Lux ansprechen? Sie scherzen. Irgendwelche unbelegten Behauptungen in die Welt setzen und dann scheinheilig nach Studien fragen. Nur weil Ex-Auns-Mitglied Qatschim Illi bei einer islamistischen Zwergsekte gelandet ist, lässt sich auch nicht schliessen, dass Auns-Mitglieder eher auf solche Sekten ansprechen. Ich vermute, dass für Sekten anfällige Linke eher von östlichen, esoterischen und Psycho-Sekten angezogen werden als von christlichen Frömmlern.
    • Share 23.02.2019 22:38
      Highlight Highlight Weisst du Maracuja, ansonsten mag ich deine Voten gerne, aber hier, das ist eher eine Zote. Da kannst du gerne von Hansel und Gretel fabulieren. Tatsache ist, dass es Menschen gibt, die ihre Kommunikationsfaehigkeiten absichtlich zum Schaden Anderer und/oder fuer die persönliche Genuesslichkeit einsetzen. Das wird leider erst mit der Zeit offensichtlich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Daniel Caduff 23.02.2019 14:55
    Highlight Highlight Aus gegebenem Anlass erinnere ich mich gerne an das Geburtstagstänzchen von Icordo als Mr. Tomato 😂

    https://www.srf.ch/play/tv/archivperlen/video/vorhang-auf-fuer-mister-tomato?id=8cfb8671-cc1a-467a-83cb-017c676b0608&station=69e8ac16-4327-4af4-b873-fd5cd6e895a7
  • Diagnose: Aluhut 23.02.2019 14:30
    Highlight Highlight Zuerst wollte Uriella ja nie zugeben, dass auch sie krank werden kann bzw. ist. Hätte sich enorm damit gebissen, was sie predigte und praktizierte. Dann verschwand sie aus der Öffentlichkeit. Als ihre immer offensichtlich werdende Krankheit nicht mehr dementiert werden konnte, litt sie dann angeblich für die gesamte Menschheit. Der Rubel soll schliesslich weiter rollen...

    Lebt sie noch, oder nicht mehr? So oder so bleibt mir die Frau mit dem irren Blick im Gedächtnis. Als Sinnbild für die Gefährlichkeit von radikalen Sekten, die Menschen manipulieren, ausbeuten und kaputt machen.
    • Pasionaria 24.02.2019 00:25
      Highlight Highlight Sie haben in allen Punkten recht.
      Aber Kranken oder Toten muss man auch etwas zugute halten: (F)uriella's scharman_tes Laecheln war immerhin einnehmend, herzzerreissend, ja beinahe dalailamisch.
  • Share 23.02.2019 14:05
    Highlight Highlight Persönliche Präferenzen sind wichtig. Ein eigenes Wiegenlied zum Beispiel. Muss nicht selbst geschrieben sein. Einfach mal reflektieren. Zu diesem Abschnitt des Lebensweges passt diese Zeile: an old Lady sitting down by a fire. Ja, im Schwarzwald hat es sicher (noch) genug Holz für Uriella. Als hätte sie gewusst, dass ihr Fiat Lux, scheinbar ein Erlebnis aus der Kindheit vor den Scheinwerfern eines Autos (vielleicht ein Unfall?), nicht wärmen kann. Interessanterweise sind beim Auto die Reflektoren am Heckteil. Vielleicht ein Omen?
    • PHM 23.02.2019 14:19
      Highlight Highlight @Share
      Benutzer Bildabspielen
    • Share 23.02.2019 17:15
      Highlight Highlight Verzeihung. Diese Worte sind der aktuellen Situation, dem Machtmissbrauch, geschuldet. Weil, wir alle sind in Gedanken bei jenen, die das eine vom anderen nicht unterscheiden wissen, die hilflos sind. Sorgt fuer einander. Das ist mir irgendwie geblieben.
    • Valon Gut-Behrami 23.02.2019 22:36
      Highlight Highlight Share your pills!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gugguseli1963 23.02.2019 13:38
    Highlight Highlight Die Aussage "Dass sie wie Maria, die Mutter von Jesus, in den Himmel aufgefahren ist" bezeugt vieles.
    1. Das Maria wirklich in den Himmel aufgefahren ist und gelebt hat.
    2. Das Maria die Mutter Jesu ist.
    3. Das Jesus durch Maria auf die Welt kam und gelebt hat.
    Dei Hl. Schrift bezeugt dies klar und deutlich.
    Jesus hat gesagt ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Er hat gesagt das er es ist und der Einzige ist.
    • Diagnose: Aluhut 23.02.2019 14:49
      Highlight Highlight Die Aussage hinsichtlich Maria bezeugt für mich genau gar nichts. Ausser, dass sich Uriella immer als etwas Heiliges und Besonderes darstellte.
    • loquito 23.02.2019 14:50
      Highlight Highlight Und Harry Potter hat wirklich Voldemorz besiegt...
    • HundBasil 23.02.2019 15:20
      Highlight Highlight Stamm und die Katholische Kirche irren, wenn sie behaupten, Maria sei in den Himmel gefahren. Davon steht nichts in der Bibel
    Weitere Antworten anzeigen
  • Eskimo 23.02.2019 12:47
    Highlight Highlight Vielleicht hat sie sich auf einen anderen Planeten abgesetzt um dem Weltuntergang zu entkommen..
    • Agnos ~ S. Pelegrino 23.02.2019 22:31
      Highlight Highlight Das könnte so sein, dass Uriella aus dem Erdreich herausauferstanden ist. Also zuerst aus der Erde, u. dann mit dem UFO zur Vn. Planeten, fast ganz am Rande unseres Sonnensystem, um auf ihre Schäflein zu warten.
    • Agnos ~ S. Pelegrino 24.02.2019 20:23
      Highlight Highlight Doch etwas heisser mag die Liebe zwischen Mars und Venus schon sein. Ihr Name ist von einem Erzengel, den gewissen Aufgaben u. Pflichten zustehen.

      https://lichtkreis.at/engelsymbole/engelsymbole-bedeutung/die-uriel-energie

  • na ja 23.02.2019 12:25
    Highlight Highlight Unsere Uriella wird in diesem Jahr 10 Jahre alt.... eine unserer Kühe im Stall und mein Mann sagt immer Nomen est Omen... sie (Kuh) spinnt auch! 😂😂😂
  • Elephant Soup slow cooker recipes 23.02.2019 11:56
    Highlight Highlight Hihi, Uriella. Da werd ich irgendwie nostalgisch. Was die Dame für eine Medienpräsenz hatte während meiner Kindheit... Unglaublich.
    • Safado 24.02.2019 10:56
      Highlight Highlight Ja! Was haben wir gelacht. Kinder halt.
    • Agnos ~ S. Pelegrino 24.02.2019 19:33
      Highlight Highlight Ganz richt könnte doch sehr lustig sein. Da braucht es keinen Humor, sondern nur einen lehren Magen.
      Play Icon
  • rolf.iller 23.02.2019 10:59
    Highlight Highlight Jemand soll doch mal in Icordos Tiefkühltruhe nachkucken, vielleicht ist die Uriella dort zu finden.
  • Göschene-Eirolo 23.02.2019 10:46
    Highlight Highlight So wie ich Frau Bertschinger einschätze, ist sie ein extrem eitler Mensch. Ich glaube kaum, dass sie ein aktuelles Foto in irgend einer Zeitung sehen möchte. Sie will, dass man sie so in Erinnerung behält, wie sie, nach ihrer Meinung, in den "besten Jahren" aussah. Eine verwelkte Rose ist nun mal kein schöner Anblick.
    • äti 23.02.2019 11:20
      Highlight Highlight Rose ?
    • Göschene-Eirolo 23.02.2019 13:29
      Highlight Highlight äti: "Rose" ;-).
    • Basswow 23.02.2019 15:28
      Highlight Highlight Wer als Zwiebel geboren wird nie zur Rose erblühen 🤷🏽‍♂️
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wurstbrot 23.02.2019 10:25
    Highlight Highlight Habe gehört dass Fiat das Sondermodell Uriella 90 auf den Markt bringt. In blütenweiss natürlich.
  • Bert der Geologe 23.02.2019 09:46
  • Thadic 23.02.2019 09:42
    Highlight Highlight Lasst doch diese kranke Frau in Ruhe.
    • Fabio74 23.02.2019 10:39
      Highlight Highlight Warum?
    • blaubar 23.02.2019 11:45
      Highlight Highlight Finde ich auch. Niemand von Euch allen wird irgendein Problem mit ihr haben. Falls sie überhaupt noch lebt. Heute ist ein wunderbarer Sonnentag, ich glaub, ich geh‘ ein wenig nach draussen...
    • Agnos ~ S. Pelegrino 26.02.2019 00:22
      Highlight Highlight Uriella hat mit der Gabe der Prophetie u. der Weissagung doch etwas umgekrempelt, dass Gottes Kasse wiederum in die schwarzen Zahlen führt, da der Exodus aus ihren Reihen stark zugenommen hat. Am Sonntag klingelt die Kasse!
  • dä dingsbums 23.02.2019 09:26
    Highlight Highlight Was für ein Auto fährt Uriella?

    Einen Fiat Lux.

    War vor 20 Jahren DER Flachwitz.
    • the Wanderer 23.02.2019 14:07
      Highlight Highlight Ja stimmt...😉😉

      Viel besser ist er aber in all den Jahren nicht geworden...😂😂
  • Gawayn 23.02.2019 09:05
    Highlight Highlight Kein Wunder das sie noch lebt.
    Der Herrgott will sie nicht.

    Der Teufel hat Angst vor ihr...
    • Agnos ~ S. Pelegrino 23.02.2019 22:46
      Highlight Highlight Dieser Spruch haben schon viele gehört: Fürchtet euch nicht. " Warüber sollten wir uns fürchten, sicher nicht Uriella Willens, süchtig ihre Sehnsüchte zu erhaschen.
    • Agnos ~ S. Pelegrino 24.02.2019 22:11
      Highlight Highlight Es gibt rel. Fangruppierungen von diesen besser in acht zu nehmen ist, die eigentlich vertraulich erscheinen mögen, aber eher genau so schlimm ist, ähnlich der Burenbewegung aus Südafrika, mit ihrer Apartheid, der Rassentrennung in Südafrika.
  • N. Y. P. 23.02.2019 08:36
    Highlight Highlight Es gibt ein Wort, das mir bis heute geblieben ist. Es ist ein Wort, das das Sprachrohr herself erfunden hat:

    *quirlen*

    Das ist so urkomisch, wenn man das sieht. Man würde am liebsten schreiend nach draussen laufen.
    • lilie 23.02.2019 09:36
      Highlight Highlight @N.Y.P.: Schatz, wo bist du aufgewachsen? Du wirst doch wohl noch einen Quirl gekannt haben samt der zugehörigen Tätigkeit? Und auch schon mal eine quirlige Person getroffen haben wie Uriella herself? 🙈

      https://www.duden.de/rechtschreibung/quirlen
    • N. Y. P. 23.02.2019 10:26
      Highlight Highlight @Lilie, allerliebstes Herzilein, wer sagt schon quirlen ? Umerüehrä sage ich seit Anbeginn der Zeit.

      Quirlen ? Kannte ich nicht, bis ich Uriella mal im tv sah und sie sagte, dass sie jetzt das Wasser ein wenig quirle..

      Einen Quirl im Haushalt ? Fehlanzeige. Aber sag es niemandem weiter.
    • lilie 23.02.2019 11:30
      Highlight Highlight @N.Y.P.: Liebster Honigbär, umerüehre tut man, wenn man umerüehre tut! Wenn man quirlt hingegen, arbeitet man deutlich schneller und mit entsprechendem Werkzeug! Und wenn du keinen stilechten Quirl mehr hast aus Grossmueters Zeiten, dann nimmt man dazu heutzutage den Schneebesen! Oder den motorisierten Quirl, also den Mixer!

      Allerdings hat Uriella ihr Wässerchen glaubs mit einem Silberlöffel bewegt, was weder quirlen und schon gar nicht mixern erlaubt. Also hat sie wohl bloss umgerührt, womit ihr Verbrechen nicht im Erfinden eines Wortes, sondern bloss in der falschen Wortwahl lag...
    Weitere Antworten anzeigen
  • OLAF der I. aka Gàn 23.02.2019 08:19
    Highlight Highlight Wie viele Mitglieder hat Fiat Lux eigentlich noch?
    • Olmabrotwurst 23.02.2019 09:03
      Highlight Highlight Laut wiki.. ist die Sekte 2011 zerfallen und zählt heute noch gut 2 Dutzend Mitglieder
    • Ott*ger 23.02.2019 09:19
      Highlight Highlight 2, Mister tomato und uriella 🍅
    • lilie 23.02.2019 09:23
      Highlight Highlight @Gàn: Es wird geschätzt, dass noch maximal 30 Anhänger, vermutlich aber weit weniger verbleiben. Fiat Lux ist praktisch tot und nimmt auch keine neuen Mitglieder mehr auf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alienus 23.02.2019 08:14
    Highlight Highlight Die Niederfahrt in die Hölle dürfte für die „Finsternis der Hölle“ dürfte wohl eher wahrscheinlich sein.
    • Spooky 23.02.2019 09:55
      Highlight Highlight Alienus

      So so. Jetzt glaubst du
      plötzlich wieder an die Hölle 👿
    • Share 23.02.2019 21:11
      Highlight Highlight Bin durch s`Meer gegangen um zu euch zu kommen. Da gab es jede Menge Smørrebrød . Übrigens gibt es kurz vor der Hölle eine Abzweigung zur Sesamstrasse.
    • Alienus 24.02.2019 13:08
      Highlight Highlight 2. Vwersuch:
      .

      Mumpitz
      .

      Spooky, trotz eurem netten Gewölle,
      hab ich nen Anspruch auf die Hölle.

      Share, bei uns hier gäb‘s Smørrebrød?
      Nein, nochmals nein, dat ham ma nöd.

      Drum, ihr Pappnasen, tropfend nassen,
      spielt weiter auf euren Sesamstrassen.

      ;-)

Wie der Glaube Intoleranz, Rassismus und Homophobie fördert

Die metaphysische und spirituelle Welt ist die Domäne von Religionen. Im Zentrum stehen geistige Werte. Woher kommen wir, was passiert nach dem Tod, was ist der Sinn des Lebens?

Zentral ist dabei die Frage nach Gott oder den göttlichen Instanzen. Es geht also primär um übersinnliche Phänomene, die sich der rationalen Analyse entziehen.

Bei all diesen Phänomenen gibt es keine eindeutigen Antworten. Jede Religion, jeder Glaube, jede Heilslehre setzt andere Schwerpunkte. Noch mehr: Sogar Gläubige …

Artikel lesen
Link zum Artikel