Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Ideen, wie du mit wenig Aufwand den Frühling in deine Wohnung holst

Spüre den Frühling auch in der Wohnung! bild: shutterstock

19.04.18, 11:42 20.04.18, 06:05

Präsentiert von

Wenn die Sonne scheint, zieht es die meisten nach draussen. Dabei wäre gerade jetzt der ideale Zeitpunkt, die Wohnung etwas frühlingshaft einzurichten. Wir zeigen dir, wie du dein Zuhause im Handumdrehen fit für den Frühling machst.

Giesskannen ziehen in die Wohnung

Eine grosse Giesskanne aus Metall eignet sich perfekt als Blumentopf.

Lass Blumen baumeln

Statt einen ganzen Strauss hinzustellen, kannst du in deiner Wohnung auch einzelne Blumen oder Gläser gefüllt mit Blüten aufhängen.

Gleich geht's weiter mit den Deko-Tipps, vorher ein kurzer Hinweis:

Hier stimmt alles!

Damit du deine frühlingshafte Wohnung dann auch so richtig geniessen kannst, hat Mondovino garantiert den perfekten Weinbegleiter für einen gemütlichen Abend in deinem frisch gestylten Zuhause.
Hier geht's zu unserem Sortiment >>

Und nun zurück in deine Wohnung ...

Besorg dir farbenfrohe Kissen

Um den Frühling in die Wohnung zu bringen, braucht es Farbe, Farbe und nochmals Farbe! Bunte Kissen lassen einen Hauch von Frühling spüren.

Mit ein paar kleinen Techniken lassen sich Bezüge selbst nähen oder stempeln.

Hier findest du viele Varianten zum Selbermachen:

Video: YouTube/DekoideenReich

Bastle eine Vase aus Stöcken

Die Vase aus Stöcken wirkt natürlich und ist schnell gemacht. Sammle im Wald ein paar Zweige. Anschliessend nimmst du eine Blumenvase und schneidest die Zweige zu. Die Stöcke sollten höher sein als die Vase. Danach bindest du die Stöcke mit einer Schnur um das Gefäss. Besonders schön wirkt die Vase auf einer Holzscheibe.

Buntes Geschirr muss her

Farbenfrohes Geschirr darf im Frühjahr auf keinem Tisch fehlen!

Eine gute Idee, um veralteter Deko ein neues Gesicht zu verleihen, sind Wandteller. Alte Teller lassen sich mit Texten versehen oder kunterbunt nach Lust und Laune bemalen.

Hier findest du ein paar tolle Variationen:

Video: YouTube/Filizity. - kreative DIY & Rezept Ideen

Schlafe in einem Blumenmeer 

Für alle, die in einem Meer aus Blumen einschlafen möchten, eignet sich Bettwäsche mit Blumenmuster.

Ein Beitrag geteilt von fayne (@sklepfayne) am

Verwerte eine Konservendose 

Was gibt es Besseres als frische Kräuter in der Küche? Ruckzuck kannst du deinen Pflanzen einen Umhang aus nur einer Konservendose und ein paar Papierschnipseln basteln. Hier geht’s zur Anleitung.

Verwende Deko aus Roségold

Roséfarbene Lampen beispielsweise sind im Frühling begehrt wie noch nie. Hast du gewusst, dass du alte und öde Accessoires mit etwas Sprühfarbe selbst lackieren und aufpeppen kannst? Hier erfährst du wie.

Gestalte deine Wand mit Tapeten

Mit buntbedruckten Tapeten bringt man im Handumdrehen frischen Wind in die eigenen vier Wände.

Zudem lassen sich auch Sticker an der Wand befestigen. Verschiedene Motive wie Schmetterlinge, Blumen oder andere Pflanzen lassen die Wände nicht so trist erscheinen.

Hol Pflanzen in die Wohnung 

Ein sehr einfacher Trick mit grossem Effekt. Denn Zimmerpflanzen sorgen mit ihrem intensiven Geruch für einen frühlingshaften Flair.

Diese Pflanzen würdest auch du am Leben behalten:

Ein Blütenkranz an der Tür darf nicht fehlen

Wenn du dir den teuren Floristen sparen möchtest, kannst du dir selbst einen beeindruckenden Blumenkranz binden.

So geht’s:

Video: YouTube/Vergissmeinnicht

Viel Spass beim Dekorieren!

Zum Wohl! 🍷

Nach so viel Einsatz in deinen vier Wänden, hast du dir eine Ladung Entspannung verdient! Am besten lehnst du dich zurück, freust dich über deine neue Deko und geniesst ein schönes Glas Wein aus dem Mondovino-Sortiment.

So bleibt es in deiner Wohnung angenehm kühl:

Video: watson/SDA SRF

Und wenn wir schon beim Thema sind: 13 tolle Upcycling-Ideen

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Warnung: Das sind die 42 krassesten Szenen aus «Tote Mädchen lügen nicht»

«Psycho» im Weltraum – 7 Fakten über die neue Serie des «Game of Thrones»-Erfinders

So rassistisch berichtet das ZDF über das Royal Wedding – aber kein «Sorry» vom Sender

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von

Jennifer Aniston spielt für Netflix die erste lesbische US-Präsidentin

Den «unbekannten» Hotzenplotz kannst du seit 50 Jahren lesen (wir sagen dir auch, wo)

Genie oder Psychopath? Welcher «Haus des Geldes»-Charakter bist DU?

«Say: Chuchichästli!» – 13 Situationen, die jeder Backpacker kennt

«Hörst du den Bär da draussen?» – 9 Situationen, mit denen du beim Zelten zu kämpfen hast

Diese 16 Bilder zeigen, wie wahre Liebe hinter verschlossenen Türen aussieht

Diese 9 Spiele sind für alle geeignet – und sollten in keinem Haushalt fehlen

Mein erstes Mal im Internet: Die watson-Redaktion erinnert sich zurück

9 toxische Verhaltensweisen auf Instagram, derer du dich entledigen solltest

Wie deine Familie nudistisch wird und 12 weitere absurde Wikihow-Artikel

Weil Erdbeeren wieder Saison haben – 9 Rezepte mit der roten Frucht

H&M, ihre schönen Gäste und eine Million andere Bilder zum Bingewatchen

Megameghan hat Ja gesagt! So haben wir das Royal Wedding miterlebt

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

Mit Tinder-Tim im Tal der Tränen

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Greenfield und Co. sind dir zu gross? Dann ab an eines dieser 9 kleineren Openairs

«Wie komme ich zu einem Date mit einer Fussgöttin?»

5 Projekte, die beweisen: Google hat unsere Zukunft fest in der Hand

9 neue Serien-Highlights, die du gleich jetzt streamen kannst

«Eine geile Freude» – Tom Kummer huldigt Tom Wolfe

Die 5 Phasen des Frühaufstehens, die jeder Morgenmuffel in- und auswendig kennt

10 Tricks, wie du beim Filme gucken *gähn* nicht mehr einschläfst

Freddie Mercury lebt! – Zumindest im ersten Trailer zur Queen-Verfilmung

Das sind die teuersten Kunstwerke von Künstlern, die noch leben

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

7 Gewässer, die angeblich von Monstern bewohnt sind – badest du trotzdem in ihnen?

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

Pass bloss auf! Dieses Spiel hat einen richtig fiesen Charakter

Wenn du bei diesem Quiz nicht 8 Punkte holst, lautet dein Spitzname ab sofort «Bitsch»

Alles Gute zum Muttertag, Mami! Erinnerst du dich noch an diese 7 «Kunstwerke»? 🙈

Book Beat will das Spotify für Hörbücher sein – doch was taugt das Angebot wirklich?

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pond 21.04.2018 14:48
    Highlight Einzelne Blüten oder aufgehängte Sträusschen sehen nur ein paar Stunden gut aus. Sie verblühen sofort.
    9 0 Melden

13 Bilder eines japanischen Künstlers, die dich nachdenklich stimmen werden

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... Jedenfalls fühlt man sich so, wenn man die Illustrationen des mysteriösen japanischen Künstlers Avogado6 betrachtet.

Der Illustrator und Video-Cutter teilt nicht viele Informationen über sein persönliches Leben. «Ich bin eine gewöhnliche Person, die gerne Chemie mag», schreibt der Künstler auf Twitter. Aber seine Arbeiten sind weit entfernt von gewöhnlich.

Avogado6 schafft es, gehaltvolle und lebendige Bilder zu erschaffen, indem er Gefühle und Emotionen …

Artikel lesen