Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der kürzlich verstorbene Psychiater Samuel Widmer und seine Frau Danièle, die nun die Kirschblütengemeinschaft führt.

Sektenblog

Aussteigerin: «Drogen und Tantra sind eine toxische Kombination»

Interview mit der Autorin Ariela Bogenberger, die den Ausstieg aus der Kirschblütengemeinschaft des Psychiaters Samuel Widmer schaffte.



Die erfolgreiche deutsche Autorin Ariela Bogenberger hat rund 20 Jahre lang Kurse und Drogentherapien beim kürzlich verstorbenen Lüsslinger Psychiater Samuel Widmer besucht. Der Arzt war der spirituelle Meister der Solothurner Kirschblütengemeinschaft. Er führte Drogentherapien in Grossgruppen durch und betrachtete LSD, Ecstasy und andere Drogen als Türöffner zur Seele.

Bild

Die Aussteigerin Ariela Bogenberger.

Am nächsten Dienstag strahlt der Bayrische Rundfunk um 22.30 Uhr einen Dokumentarfilm über Ariela Bogenberger aus, die den Ausstieg aus der Kirschblütengemeinschaft schaffte. Im Interview mit watson spricht die Autorin über ihren Ausstieg und ihre leidvolle Zeit bei Widmer.

Was motiviert Sie, mit Name und Gesicht Ihre Geschichte mit dem Schweizer Psychiater Samuel Widmer und seinen Drogentherapien öffentlich zu machen?
Ariela Bogenberger: Mir ist klar geworden, dass die Drogenabgabe und -einnahme im Untergrund gefährlich ist. Es gab dabei schon Tote und Verletzte. Widmers Therapie ist ja identisch mit seiner Lehre: Werdet euer Ego los, dann gibt es auch keine psychischen Störungen mehr.

Wie gross ist die Szene um Widmer und die Kirschblütler?
Es gibt im grossen Umfeld von Widmer ein paar tausend Leute mit langjährigen Drogentherapie-Erfahrungen, doch niemand schaut hin. In diesem Dunstkreis wird so vieles geheim gehalten, dass es dringend eine öffentliche Debatte braucht. Vor allem Ärzte sollten sich zu Wort melden, die nicht mit Widmers Lehre und Praktiken übereinstimmen. Ich frage mich, weshalb die Behörden diese Auseinandersetzung nicht führen wollen.

«Im Rauschzustand würde man auch einen Nasenbären für einen Erleuchteten halten.»

Ariela Bogenberger

Im Fernsehbeitrag vom nächsten Dienstag charakterisieren Sie die Kirschblütengemeinschaft von Lüsslingen SO als Sekte. Welche Aspekte sind für Sie besonders sektenhaft?
Widmer spricht selbst von der «guten Sekte». Das klingt wie die gute Diktatur. Es ist ein hierarchisches System, auch wenn Widmer und seine Frau Danièle, die nun Kopf der Gemeinschaft ist, immer von Liebe sprachen. Demokratisch ist das nicht. Widmer wurde als Autorität in allen Belangen verehrt. Als Lehrer und Meister, der für alle Probleme dieser Welt die perfekten Lösungen zur Hand hat. Die Drogen sind dabei mächtige Mittel zur Manipulation. Im Rauschzustand würde man auch einen Nasenbären für einen Erleuchteten halten.

Wie liefen die Drogentherapien ab, welche Funktion hatte dabei die Sexualität?
Darüber möchte ich eigentlich nicht reden. Das tut weh. Tantra mit Drogen ist toxisch. Drogen reissen wichtige Grenzen nieder. Auch die Idee, dass ohne Ego alles besser sei, führt zu schmerzlichen Prozessen.

Wie muss man sich die Abhängigkeiten vorstellen?
Wie bei jedem Kult oder bei jeder ausschliesslichen Heilslehre. Widmer unterscheidet die Durchschnittsmenschen von den Kriegern. Alle, die nicht den Kriegerweg gehen, sind arme Socken, die «die Liebe» verpassen. Verräter gibt es bei dieser Weltsicht auch. Das wäre dann ich, zum Beispiel. Und da sind die Indoktrination, «undue influence» (unzulässige Beeinflussung) und Manipulationen. Es wäre wichtig, diese Phänomene zu erforschen. In Bayern, wo ich wohne, gibt es rund 1500 sektenartige Gruppen. Kommt hinzu, dass sich viele Ärzte und Therapeuten in Widmers Dunstkreis bewegen. Zu diesen steht man ja sowieso in einer Abhängigkeit.

Sie haben 20 Jahre lang an den umstrittenen Kursen und Drogentherapien teilgenommen. Was hat dies mit Ihnen und Ihrer Persönlichkeit gemacht?
Das Bedrückende ist, dass ich das nicht weiss. Ich würde das auch nicht mehr als Therapien bezeichnen! Es sind bestenfalls Rituale. Die auch anders durchgeführt werden als die Drogensitzungen in den sogenannten Studien. Widmer mischte Drogen, hauptsächlich MDMA und LSD, und gab sie an sehr viele Leute auf einmal ab. So auch an seine Schüler.

Wie haben Ihre Familie und Freunde auf Ihre mentale Veränderung reagiert?
Die Anhänger der Kirschblütengemeinschaft sprechen nicht mehr mit mir und erzählen komische Sachen über mich. Ich vermisse die Freunde, die ich dort hatte. Das sind sensible, idealistische Menschen. Mir bleibt nur, mit Blumenstrauss und rotem Teppich «draussen» auf sie zu warten. Denn die Welt ausserhalb der Gemeinschaft ist schöner und liebevoller, als sie aussieht, wenn man noch in der Widmer-Zuckerwatte-Welt festklebt.

«Ich glaube nicht mehr an spirituelle oder politische Führer.»

Ariela Bogenberger

War Samuel Widmer, der vor ein paar Monaten verstarb, für die Teilnehmer ein spiritueller Meister oder wurde er gar als Guru verehrt?
Die Frage verstehe ich nicht so ganz. Was wäre der Unterschied? Gegenfrage: Ist das Konzept, dass es Erleuchtete gibt, nicht weit verbreitet? Wenn es Erleuchtete gibt, dann folgt man ihnen, um selbst erleuchtet zu werden, richtig? Das sehen viele so, auch wenn sie es nicht konkret umsetzen. Zumeist folgt man blind, weil man ja vertrauen muss. Das ist ein wesentlicher Teil der Lehrer-Schüler-Beziehung und wird in fast allen spirituellen Gemeinschaften so praktiziert. Ich für meinen Teil glaube nicht mehr an Führer. Weder an spirituelle noch an politische.

Wann begannen Sie am System Widmer zu zweifeln?
Als ich realisierte, dass Widmer sich selbst nicht an seine Lehre und Dogmen hielt, die er uns vermittelte.

Was war der schwierigste Aspekt beim Ausstieg?
Mir einzugestehen, dass ich mich getäuscht habe. Das habe ich mit vielen Aussteigern gemeinsam. Die Lehre ist nicht das Entscheidende. Sekten oder Kulte dienen der Bereicherung der jeweiligen Führer. Sie nähren sich vom Geld und der Bewunderung ihrer Gefolgschaft.

Hugo Stamm; Religionsblogger

Hugo Stamm

Glaube, Gott oder Gesundbeter – nichts ist ihm heilig: Religions-Blogger und Sekten-Kenner Hugo Stamm befasst sich seit den Siebzigerjahren mit neureligiösen Bewegungen, Sekten, Esoterik, Okkultismus und Scharlatanerie. Er hält Vorträge, schreibt Bücher und berät Betroffene.
Mit seinem Blog bedient Hugo Stamm seit Jahren eine treue Leserschaft mit seinen kritischen Gedanken zu Religion und Seelenfängerei.

Du kannst Hugo Stamm auf Facebook und auf Twitter folgen.

Mehr von Hugo Stamm:

Nehmen die Kirschblütler Drogen? Der Staatsanwalt fand nix, doch Zweifel bleiben

Link zum Artikel

Wieso Verschwörungstheoretiker den Crash der Welt feiern

Link zum Artikel

Wie Donald Trump das Weisse Haus in ein religiöses Tollhaus verwandelt

Link zum Artikel

Geisterstunde an Luzerner Gymi: Eso-Star Voggenhuber übt Jenseitskontakte mit Schülern

Link zum Artikel

Der Glaube an ein Leben nach dem Tod sinkt ständig – und das steckt dahinter

Link zum Artikel

Wieso Endzeit-Visionen noch immer durch viele Glaubensgemeinschaften geistern

Link zum Artikel

Freikirchen-Pastor nennt Verzicht auf Sex «attraktive Enthaltsamkeit»

Link zum Artikel

Wieso erschiessen alte Menschen ihre Partner, wenn es doch sanfte Sterbemittel gibt?

Link zum Artikel

Hat Gott bei der Partnerwahl seine Hände im Spiel? Hoffentlich nicht

Link zum Artikel

Wie man das 3. Auge öffnet, den Astralkörper lädt und die DNA erweitert (angeblich🤷‍♀️)

Link zum Artikel

Greift Gott in den Wahlkampf ein? Was «Pray for Switzerland» wirklich offenbart

Link zum Artikel

Das Leben nach dem Tod bleibt eine Illusion – und das ist gut so

Link zum Artikel

Bier-Yoga, Schlangen-Yoga, Ziegen-Yoga: Geht Yoga vor die Hunde?

Link zum Artikel

Kennst du das «Gott ist treu»-Plakat? Ich hätte da ein paar Fragen

Link zum Artikel

Esoterik ist die neue Weltreligion – und sie verblendet die Massen

Link zum Artikel

Was ist denn hier los? Fromme gründen ersten christlichen Sexshop

Link zum Artikel

Der Tod ist eine Gemeinheit, das Paradies eine Illusion: Nun suchen wir das ewige Leben

Link zum Artikel

Eingesperrt und eingeschüchtert: Wie Olga Koch in Frauenfeld der Satan ausgetrieben wurde

Link zum Artikel

Der Vatikan rät: Homosexuelle und Transmenschen sollen ihre «Abartigkeit» wegtherapieren

Link zum Artikel

Hilfe, die Schamanen sind los – und treiben in der Schweiz ihr Unwesen

Link zum Artikel

Salvini nimmt den Tod der Flüchtlinge in Kauf – und der Papst hüllt sich in Schweigen

Link zum Artikel

Der Aberglaube grassiert – und er kann die Welt in den Abgrund führen

Link zum Artikel

Christliche Fundis wollen Schwule umpolen, doch nun formiert sich Widerstand

Link zum Artikel

350 Gruppen betroffen: Dieser Bericht zeigt die «Versektung» der Gesellschaft

Link zum Artikel

Jetzt mal ehrlich: Auf die Zehn Gebote kann man heute nicht mehr stolz sein

Link zum Artikel

Warum mich das «Armbrust-Sektendrama» berührt wie selten ein Fall

Link zum Artikel

Wenn selbst die Pfarrerin nicht mehr an Gott glaubt, wackelt sein Thron

Link zum Artikel

Gott hat uns einen freien Willen gegeben (– doch daran glaubt er wohl selber nicht)

Link zum Artikel

Heilige Bienen, transformierte Gehirne und Selbst-OPs: Der Wahn der Zürcher Esoterikmesse

Link zum Artikel

Die Kirchen leeren sich, das religiöse Bedürfnis bleibt – die Sekten freut's

Link zum Artikel

Drogentherapien und Inzesttabu: Die Blackbox der Kirschblütler nach dem Tod des Sex-Gurus

Link zum Artikel

Im Berner Oberland treffen sich braune Esoteriker – das steckt dahinter

Link zum Artikel

Das Verbot der Gotteslästerung muss weg – auch wenn der Bundesrat dagegen ist

Link zum Artikel

Der Kampf um das Waffenrecht in den USA ist eine Ersatzreligion

Link zum Artikel

Warum fromme Amis den «Sünder» Trump anbeten – und was das mit König Kyros zu tun hat

Link zum Artikel

Gott ist Vater, Jesus ist Sohn – Moment, wo sind Mutter und Tochter?

Link zum Artikel

SRF zeigt «Reise ins Übersinnliche» – und bestätigt die schlimmsten Befürchtungen

Link zum Artikel

Uriella feiert ihren 90. Geburtstag – gesehen hat sie schon lange niemand mehr

Link zum Artikel

Für viele Kirchen ist die Homosexualität immer noch des Teufels – ein Beispiel

Link zum Artikel

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Sektenblog

Nehmen die Kirschblütler Drogen? Der Staatsanwalt fand nix, doch Zweifel bleiben

159
Link zum Artikel

Wieso Verschwörungstheoretiker den Crash der Welt feiern

202
Link zum Artikel

Wie Donald Trump das Weisse Haus in ein religiöses Tollhaus verwandelt

169
Link zum Artikel

Geisterstunde an Luzerner Gymi: Eso-Star Voggenhuber übt Jenseitskontakte mit Schülern

505
Link zum Artikel

Der Glaube an ein Leben nach dem Tod sinkt ständig – und das steckt dahinter

280
Link zum Artikel

Wieso Endzeit-Visionen noch immer durch viele Glaubensgemeinschaften geistern

258
Link zum Artikel

Freikirchen-Pastor nennt Verzicht auf Sex «attraktive Enthaltsamkeit»

254
Link zum Artikel

Wieso erschiessen alte Menschen ihre Partner, wenn es doch sanfte Sterbemittel gibt?

267
Link zum Artikel

Hat Gott bei der Partnerwahl seine Hände im Spiel? Hoffentlich nicht

298
Link zum Artikel

Wie man das 3. Auge öffnet, den Astralkörper lädt und die DNA erweitert (angeblich🤷‍♀️)

97
Link zum Artikel

Greift Gott in den Wahlkampf ein? Was «Pray for Switzerland» wirklich offenbart

338
Link zum Artikel

Das Leben nach dem Tod bleibt eine Illusion – und das ist gut so

375
Link zum Artikel

Bier-Yoga, Schlangen-Yoga, Ziegen-Yoga: Geht Yoga vor die Hunde?

93
Link zum Artikel

Kennst du das «Gott ist treu»-Plakat? Ich hätte da ein paar Fragen

498
Link zum Artikel

Esoterik ist die neue Weltreligion – und sie verblendet die Massen

317
Link zum Artikel

Was ist denn hier los? Fromme gründen ersten christlichen Sexshop

202
Link zum Artikel

Der Tod ist eine Gemeinheit, das Paradies eine Illusion: Nun suchen wir das ewige Leben

168
Link zum Artikel

Eingesperrt und eingeschüchtert: Wie Olga Koch in Frauenfeld der Satan ausgetrieben wurde

91
Link zum Artikel

Der Vatikan rät: Homosexuelle und Transmenschen sollen ihre «Abartigkeit» wegtherapieren

384
Link zum Artikel

Hilfe, die Schamanen sind los – und treiben in der Schweiz ihr Unwesen

225
Link zum Artikel

Salvini nimmt den Tod der Flüchtlinge in Kauf – und der Papst hüllt sich in Schweigen

363
Link zum Artikel

Der Aberglaube grassiert – und er kann die Welt in den Abgrund führen

300
Link zum Artikel

Christliche Fundis wollen Schwule umpolen, doch nun formiert sich Widerstand

370
Link zum Artikel

350 Gruppen betroffen: Dieser Bericht zeigt die «Versektung» der Gesellschaft

131
Link zum Artikel

Jetzt mal ehrlich: Auf die Zehn Gebote kann man heute nicht mehr stolz sein

277
Link zum Artikel

Warum mich das «Armbrust-Sektendrama» berührt wie selten ein Fall

61
Link zum Artikel

Wenn selbst die Pfarrerin nicht mehr an Gott glaubt, wackelt sein Thron

344
Link zum Artikel

Gott hat uns einen freien Willen gegeben (– doch daran glaubt er wohl selber nicht)

170
Link zum Artikel

Heilige Bienen, transformierte Gehirne und Selbst-OPs: Der Wahn der Zürcher Esoterikmesse

174
Link zum Artikel

Die Kirchen leeren sich, das religiöse Bedürfnis bleibt – die Sekten freut's

228
Link zum Artikel

Drogentherapien und Inzesttabu: Die Blackbox der Kirschblütler nach dem Tod des Sex-Gurus

110
Link zum Artikel

Im Berner Oberland treffen sich braune Esoteriker – das steckt dahinter

200
Link zum Artikel

Das Verbot der Gotteslästerung muss weg – auch wenn der Bundesrat dagegen ist

299
Link zum Artikel

Der Kampf um das Waffenrecht in den USA ist eine Ersatzreligion

219
Link zum Artikel

Warum fromme Amis den «Sünder» Trump anbeten – und was das mit König Kyros zu tun hat

134
Link zum Artikel

Gott ist Vater, Jesus ist Sohn – Moment, wo sind Mutter und Tochter?

356
Link zum Artikel

SRF zeigt «Reise ins Übersinnliche» – und bestätigt die schlimmsten Befürchtungen

207
Link zum Artikel

Uriella feiert ihren 90. Geburtstag – gesehen hat sie schon lange niemand mehr

181
Link zum Artikel

Für viele Kirchen ist die Homosexualität immer noch des Teufels – ein Beispiel

358
Link zum Artikel

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

155
Link zum Artikel

Sektenblog

Nehmen die Kirschblütler Drogen? Der Staatsanwalt fand nix, doch Zweifel bleiben

159
Link zum Artikel

Wieso Verschwörungstheoretiker den Crash der Welt feiern

202
Link zum Artikel

Wie Donald Trump das Weisse Haus in ein religiöses Tollhaus verwandelt

169
Link zum Artikel

Geisterstunde an Luzerner Gymi: Eso-Star Voggenhuber übt Jenseitskontakte mit Schülern

505
Link zum Artikel

Der Glaube an ein Leben nach dem Tod sinkt ständig – und das steckt dahinter

280
Link zum Artikel

Wieso Endzeit-Visionen noch immer durch viele Glaubensgemeinschaften geistern

258
Link zum Artikel

Freikirchen-Pastor nennt Verzicht auf Sex «attraktive Enthaltsamkeit»

254
Link zum Artikel

Wieso erschiessen alte Menschen ihre Partner, wenn es doch sanfte Sterbemittel gibt?

267
Link zum Artikel

Hat Gott bei der Partnerwahl seine Hände im Spiel? Hoffentlich nicht

298
Link zum Artikel

Wie man das 3. Auge öffnet, den Astralkörper lädt und die DNA erweitert (angeblich🤷‍♀️)

97
Link zum Artikel

Greift Gott in den Wahlkampf ein? Was «Pray for Switzerland» wirklich offenbart

338
Link zum Artikel

Das Leben nach dem Tod bleibt eine Illusion – und das ist gut so

375
Link zum Artikel

Bier-Yoga, Schlangen-Yoga, Ziegen-Yoga: Geht Yoga vor die Hunde?

93
Link zum Artikel

Kennst du das «Gott ist treu»-Plakat? Ich hätte da ein paar Fragen

498
Link zum Artikel

Esoterik ist die neue Weltreligion – und sie verblendet die Massen

317
Link zum Artikel

Was ist denn hier los? Fromme gründen ersten christlichen Sexshop

202
Link zum Artikel

Der Tod ist eine Gemeinheit, das Paradies eine Illusion: Nun suchen wir das ewige Leben

168
Link zum Artikel

Eingesperrt und eingeschüchtert: Wie Olga Koch in Frauenfeld der Satan ausgetrieben wurde

91
Link zum Artikel

Der Vatikan rät: Homosexuelle und Transmenschen sollen ihre «Abartigkeit» wegtherapieren

384
Link zum Artikel

Hilfe, die Schamanen sind los – und treiben in der Schweiz ihr Unwesen

225
Link zum Artikel

Salvini nimmt den Tod der Flüchtlinge in Kauf – und der Papst hüllt sich in Schweigen

363
Link zum Artikel

Der Aberglaube grassiert – und er kann die Welt in den Abgrund führen

300
Link zum Artikel

Christliche Fundis wollen Schwule umpolen, doch nun formiert sich Widerstand

370
Link zum Artikel

350 Gruppen betroffen: Dieser Bericht zeigt die «Versektung» der Gesellschaft

131
Link zum Artikel

Jetzt mal ehrlich: Auf die Zehn Gebote kann man heute nicht mehr stolz sein

277
Link zum Artikel

Warum mich das «Armbrust-Sektendrama» berührt wie selten ein Fall

61
Link zum Artikel

Wenn selbst die Pfarrerin nicht mehr an Gott glaubt, wackelt sein Thron

344
Link zum Artikel

Gott hat uns einen freien Willen gegeben (– doch daran glaubt er wohl selber nicht)

170
Link zum Artikel

Heilige Bienen, transformierte Gehirne und Selbst-OPs: Der Wahn der Zürcher Esoterikmesse

174
Link zum Artikel

Die Kirchen leeren sich, das religiöse Bedürfnis bleibt – die Sekten freut's

228
Link zum Artikel

Drogentherapien und Inzesttabu: Die Blackbox der Kirschblütler nach dem Tod des Sex-Gurus

110
Link zum Artikel

Im Berner Oberland treffen sich braune Esoteriker – das steckt dahinter

200
Link zum Artikel

Das Verbot der Gotteslästerung muss weg – auch wenn der Bundesrat dagegen ist

299
Link zum Artikel

Der Kampf um das Waffenrecht in den USA ist eine Ersatzreligion

219
Link zum Artikel

Warum fromme Amis den «Sünder» Trump anbeten – und was das mit König Kyros zu tun hat

134
Link zum Artikel

Gott ist Vater, Jesus ist Sohn – Moment, wo sind Mutter und Tochter?

356
Link zum Artikel

SRF zeigt «Reise ins Übersinnliche» – und bestätigt die schlimmsten Befürchtungen

207
Link zum Artikel

Uriella feiert ihren 90. Geburtstag – gesehen hat sie schon lange niemand mehr

181
Link zum Artikel

Für viele Kirchen ist die Homosexualität immer noch des Teufels – ein Beispiel

358
Link zum Artikel

«Frankensteins Monster fällt vom Himmel»: Die Verschwörungstheorien rund um 5G

155
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

17 neue Fälle mysteriöser Lungenkrankheit in China

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

17 neue Fälle mysteriöser Lungenkrankheit in China

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

17 neue Fälle mysteriöser Lungenkrankheit in China

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
95
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
95Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zoe... 31.07.2017 12:33
    Highlight Highlight Hallo Pasionaria

    Bei mir ist alles ok.

    Gäll es ist wirklich seltsam.

    Grüsse


  • Pasionaria 30.07.2017 21:56
    Highlight Highlight 2. Versuch
    Zoe
    Herzliches welcome back.... alles ok bei Dir?
    Deine Frage, wie unten, habe ich mir auch gestellt. Herr Stamm hat ja schon verschiedentlich S. Widmer mit Fakten an den Pranger gestellt, passiert ist auf juristischer Ebene nix.
    Was für eine Justiz ist denn das?
    • Wehrli 11.08.2017 19:07
      Highlight Highlight Mit Fakten an den Pranger gestellt?

      Was für 1 Satz ist das denn?

      Etwas mehr Faktara als Passionara täte gut.
  • zoe... 29.07.2017 12:55
    Highlight Highlight Was mich erstaunt dass Samuel Widmer solange einfach mit den Medis rumexperementieren kann, darf, tat, ohne dass irgendwelche Ämter (FMH) ihm den Riegel schoben. Komisch.
  • Alienus 26.07.2017 09:00
    Highlight Highlight Den TV-Beitrag über Ariela Bogenberger kann man in der Mediathek des BR anschauen:

    http://www.br.de/mediathek/video/video/aussteigen-110.html

    PS: Etwas langwierig, aber es lohnt.
  • Share 26.07.2017 00:13
    Highlight Highlight An den Fragen des Lebens kann man auch zerbrechen. Etwas reparieren, das nicht kaputt ist. Besser lässt sich dieser Irrweg nicht beschreiben.
  • Alienus 24.07.2017 08:13
    Highlight Highlight 1/2

    Michael Mettlers Walstatt
    oder
    Nieder mit dem Logos
    .

    Wer reitet wild durch Wort und Zeil?
    Es ist der Michael, der mit dem Beil.

    Er haut dem Logos eins auf den Kopf,
    er will ihn abhacken, der arme Tropf.

    Was schmiert er bang in seine Schreibe?
    Nix, was je im Bloggers Hirn verbleibe.

    Den Mettler-Text mit Punkt und Strich,
    dem gibt der Logos einen Gnadenstich.

    "Du liebster Blogger, geh nun mit mir.
    Gar schöne Streiche spiel ich doch dir."
  • Alienus 24.07.2017 08:11
    Highlight Highlight 2/2

    "Mein Geschreibsle verführt dich so fein, verwirrt und wiegt und lullt dich ein."

    "Mein Blogger, mein Blogger, siehe dort,
    Hugo Stamms Texte da am düstern Ort."

    Oh Michael, wir sehn doch ganz genau,
    ist dein Text, sehr fade und auch so grau.

    Dem Leser grauset's, er liest geschwind,
    in seinem Kopfe – ein ächzendes Grind.

    Erreicht das End mit viel Mühe und Not, in dessen Hirn – der Logos ist fast tot.
    .

    Nach „Der Erlkönig“ von J.W.v.Goethe
    • Michael Mettler 24.07.2017 13:47
      Highlight Highlight @alienus: toll. oder beängstigend. oder einfach hobbylos. aber ich hab das gedicht geherzt. vielleicht hilft dir das durch den nachmittag.
    • Pasionaria 24.07.2017 15:50
      Highlight Highlight Michael....,
      der Best und Grösste von den Mettler allen
      sein Outing steht, journalistisch eher umgefallen.

      Sie wirken inspirierend, augenscheinlich
      Alienus' pikante Ode für Sie ziemlich peinlich.

      Intuitiv sah ich Sie durch's Fenster am Sonntag,
      wie so ein Eindruck unmöglich täuschen vermag.

      Das ist kein journalistischer Ausweis
      dafür Sektenprägung Vollbeweis.

      Deshalb klar hämmern Sie Stamms Voten nieder
      nicht nur daneben, nein, völlig religiös bieder.
    • Michael Mettler 24.07.2017 18:58
      Highlight Highlight @pasionaria: es ehrt dich als einer der wenigen hast du dir ein bild gemacht. Und dann bildest du dir eine meinung. Das schätze ich. Echt. Und ja die prägung aus sektenzeiten kann und will ich nicht wegdiskutieren. Warum auch, sie macht mich zu dem ich bin. Und ich hämmere stamm nicht nur nieder, manchmal lobr ich ihn sogar. Nur das ist für das forum halt langweilig und schnell vergessen. Auf jeden fall bis nächsten samstag;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sine 22.07.2017 20:46
    Highlight Highlight Nö, einen Waschbären hätte ich im Rausch nie für einen Erleuchteten gehalten... Auch niemanden sonst... Ach doch: Die Natur kam mir immer sehr erleuchtet vor! Menschen jedoch eher so lustig bzw. irgendwie komisch. Die Selbstreflektion war (bei mir) immer extrem erhöht. Fazit: Wirkt bei jedem anders bzw. verstärkt, was man schön in sich trägt. Drogen sind hier nicht der Ursprung des Problems.
    • Sine 22.07.2017 21:20
      Highlight Highlight Oh! es war ja ein Nasenbär, nicht Waschbär 😂
    • Share 23.07.2017 21:24
      Highlight Highlight Das Vokabular ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig. Türöffner zur Seele. Unerforschet Phänomene. Wichtige Grenzen. Da lob ich mir meine Freundin: Ich habe mir einen Schaden eingekauft. Ehrlich, kurz und erfrischend.
      Liebes Sines, es ist das Bedürfnis nach Spiritualität und Transzendenz, das ursprünglich ist. Alles weitere erledigt der religiöse bzw. spirituelle Analphabetismus bzw. der Guru.
  • Share 22.07.2017 17:32
    Highlight Highlight Wie nennt es sich? Youngsters and Men? Monsters and Men? Medsters and Men?
  • Follower 22.07.2017 16:30
    Highlight Highlight Ein trauriger Artikel. Menschen in Not mit psychischen Tricks UND mit Drogen gefügig zu machen... 😭
    Für psychisch kranke Menschen eine doppelt gefährliche Kombination.
  • El Schnee 22.07.2017 11:48
    Highlight Highlight Gute Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte von unheilvollen Abhängigkeiten. Sie beschränkt sich aber nicht auf den Untergrund. Vermutlich der Grund warum Behörden diese Auseinandersetzung nicht führen wollen: das selbe erleben 'normale' Patienten mit 'normalen' Psychiatern mit FMH-Titel, die legale Drogen, aber Medikamente genannt, abgeben. Dieser Missbrauch ist noch weniger anerkannt, weil die Opfer als mehr oder weniger schwer krank gelten. Potentiel sind Psychiater übers Land verteilte Sekten in Pulverform, oft blosse Medikamentendispenser der Pharma. Kaum Kontrolle, und auch mit Toten.
    • smoenybfan 22.07.2017 14:04
      Highlight Highlight Ich bezweifle mal dass du bereits mit psychisch erkrankten zu tun gehabt hast. Diesen Leuten helfen ihre Medikamente, wenn auch nicht immer allen alles gleich (was ja logisch ist). Aber hey, mit schwarz und weiss kann man sich alles viel einfacher erklären...
    • El Schnee 22.07.2017 14:35
      Highlight Highlight @smoenybfan: doch, doch ich habe schon seit bald 30 Jahren mit 'diesen Leuten' zu tun, waisch ...
    • Damien 22.07.2017 20:22
      Highlight Highlight @El Schnee
      Nei, weiss ebe nöd. Vielleicht kannst du deine Erfahrungen ja ausführen, damit wir deinen Gedankengang und deine Schlussfolgerungen besser verstehen können.
    Weitere Antworten anzeigen
  • dath bane 22.07.2017 10:24
    Highlight Highlight Wow. Dort draussen gibts Tantra-Orgien auf LSD und ich versiffe hier vor dem Computer. :(
    • Johnny Geil 24.07.2017 16:52
      Highlight Highlight Geil. Wann, wo?
  • Michael Mettler 22.07.2017 10:14
    Highlight Highlight Das Interview ist nicht gut:

    Was sollen die Recherchefragen?
    Mehrfachfragen verwirren.
    Keine roter Faden vorhanden.
    Praktisch kein nachfragen.
    Beim nicht beantworten von Fragen wird nicht nachgehakt.

    Nicht genügend. Und das bei diesem Thema!
    • Pasionaria 22.07.2017 12:32
      Highlight Highlight M. Mettler
      cc Maracuja
      Sie, MM, wieder einmal als notorischer Nörgler.
      Ihr Kommentar ist nicht gut.
      Zu Ihren Vorwürfen:
      Recherchefragen sollen möglichst Antworten auf vernebelte, dunkle Themen geben.
      Soll da eine einzige Frage gestellt werden, kann diese aufschlussreicher sein?
      Sind Sie farbenblind, dass Sie keinen roten Faden ausmachen?
      '...wird nicht nachgehakt.' - bei diesem für die Interviewte doch eher peinlichen Thema kann ich mir vorstellen, dass Frau Bogenberger nur unter der Bedingung Auskunft gab, dass nicht 'nachgehakt' werden dürfe.
      MM, nicht genügend. Und das bei diesem Thema!
    • Michael Mettler 22.07.2017 14:26
      Highlight Highlight @pasionaria: anscheinend wissen sie nicht was recherchefragen sind. Anscheinend wissen sie nicht was nachhaken heisst, blossstellen ist was anderes, man kann auch einfühlsam nachfragen. Interviews die bedingungen enthalten sind doch eher selten und dann muss dies so deklariert werden. Nicht genügend ist ihr journalistisches wissen. Aber der versuch war da.
    • Michael Mettler 22.07.2017 14:39
      Highlight Highlight @schurke: ach journalist bist du nun auch?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Saraina 22.07.2017 09:02
    Highlight Highlight Komisch, ausser dass es eine Sekte ist, aus der sie sich entfernt hat, habe ich von diesem Interview gar keinen Inhalt erfahren. Was war denn das Problem? Wieso ist sie gegangen? Wo denkt sie, habe dienTeilnahme ihr geschadet? Wieso ist sie nicht vorher gegangen?
    • mein Lieber 22.07.2017 09:39
      Highlight Highlight Habe genau die gleichen Gedanken gehabt. Eine sonderbare Sommerlochgeschichte?
    • Maracuja 22.07.2017 10:43
      Highlight Highlight Zum Teil kann man schon zwischen den Zeilen lesen, wo die Frau durch diese Sekte geschädigt wurde (sexuelle Integrität), es erstaunte mich hingegen, dass Herr Stamm bei Antworten wie
      <Als ich realisierte, dass Widmer sich selbst nicht an seine Lehre und Dogmen hielt, die er uns vermittelte>
      nicht nachhakte. Als Leser hätte man gern erfahren, in welchem Punkten Widmer Wasser predigte, aber Wein trank.
    • Share 22.07.2017 10:54
      Highlight Highlight Da gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der Guru hat das so geplant, dass ein Aussteiger den Zusammenhalt über seinen Tod hinaus pflegt oder eben, dass der Guru einfach nur ein Zyniker war, der jetzt seine Jünger auflaufen lässt. Quasi Frischfleisch für die Therapeuten. Wenn man bedenkt, dass Studien mit den besagten Wirkstoffen längst verboten wurden. Jetzt haben wir dann bald Langzeit-Datenreihen.
    Weitere Antworten anzeigen

Radikal religiös: Wie Freikirchler ihre Kinder züchtigen, weil die Bibel es verlange

Der Kriminologe Christian Pfeiffer hat Untersuchungen angestellt und erstaunliche Resultate zur Prügelstrafe von Gläubigen erhalten.

Jede Religion und jede Glaubensgemeinschaft trägt im Kern das Sektenhafte in sich. Schliesslich geht es um die letzten Dinge und die göttliche Autorität. Also um den höheren Sinn, um Transzendenz und Metaphysik. Und um die Deutungshoheit in diesen existentiellen, religiösen und spirituellen Belangen: um alles oder nichts.

Liberale Gläubige, die ein kritisches Bewusstsein bewahrt haben, kennen die Gefahren und lassen sich höchstens partiell vereinnahmen. Anders radikale Gläubige, wie sie in …

Artikel lesen
Link zum Artikel