Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So viele Spiele und so wenig Zeit: Die PS4-Highlights der E3 im Gamer-Dad-Check

Bild:



Die E3 ist vorbei. Für mich als Gamer-Dad bieten die Trailer, welche an der Messe jeweils präsentiert werden, einen guten Anhaltspunkt, worauf ich mich in Zukunft stürzen werde.

Mein Problem: Ich bin zwar seit 30 Jahren leidenschaftlicher Gamer, als Vater, Sportler und watson-Mitarbeiter fehlt mir allerdings oftmals die Zeit. Bei der Auswahl meiner Games muss ich mich also auf ein paar wenige Hammertitel beschränken. Und einige davon wurden an der E3 vorgestellt ...

Da muss ich nicht überlegen:

«God of War – Be A Warrior»

Ich kam erst mit dem dritten Teil auf den Geschmack der «God of War»-Reihe, doch der bärbeissige Glatzkopf tat es mir an – vor allem die zu bekämpfenden Monster aus der griechischen Mythologie.

«God of War – Be A Warrior» spielt nun aber in der nordischen Sagenwelt. Zu der habe ich, gelinde gesagt, wenig bis gar keinen Bezug. Was aber noch nicht ist, kann ja noch werden. Trotzdem ist «God of War – Be A Warrior» für mich ein No-Brainer.

Werde ich das Game kaufen?
100 Pro!​

Erscheinungstermin: Anfang 2018

«God of War – Be A Warrior»

Der Zeitfresser:

«GT Sport»

Das grosse Problem von Renngames ist: Sie fressen Zeit. Ich wage zu behaupten, dass mich «Gran Turismo 5» mehr Zeit gekostet hat als «Skyrim». Und dass ich deswegen Bekanntschaft mit dem gutartigen Lagerungsschwindel machte. Anyway.

Das neue GT setzt ganz auf den Wettbewerb unter den Spielern – den Sport-Aspekt von Rennspielen. Wer einigermassen mithalten will, muss eine Menge Zeit investieren – Zeit, die ich nicht habe. Ausserdem geht mir der technische Penis-Vergleich mit der «Forza»-Reihe ein wenig auf den Keks. Für eingefleischte Rennfans wird «GT Sport» allerdings ein Pflichtkauf.

Werde ich das Game kaufen?
Vorher verkaufe ich meinen geliebten Volvo.

Erscheinungstermin: Herbst 2017

«GT Sport»

Mehr als nur ein Überbrückungstitel bis «The Last of Us Part Two»

«Days Gone»

Zombies und Nazis sind meine absoluten Lieblingsfeinde. Beide verfügen über keine Lobby – und das gibt den Entwicklern gewisse Freiheiten, welche sie mit menschlicheren Antipoden nicht geniessen würden. Nur schon das spricht also für «Days Gone». Der Titel sieht aber auch einfach absolut ansprechend aus.

Der Vorwurf, dass sich «Days Gone» ein Stück vom «Last of Us»-Kuchen abschneiden will, scheint nicht unberechtigt. Sogar der Soundtrack im Trailer erinnert an die Gitarren-Klänge von Gustavo Santaolalla. Diese Parallelen sind mir aber egal – nein, ich begrüsse sie sogar. Ein Open-World-Game im Stil von «Last of Us» mit Horden von Zombies in freier Wildbahn? Dieser Versuchung werde ich nicht widerstehen können.

Werde ich das Game kaufen?
So wahr Prepper-Blut in mir fliesst!

Erscheinungstermin: Ende 2017

«Days Gone»

Der sichere Wert:

«Uncharted: The Lost Legacy»

Stabile Grafik, stabiles Gameplay, stabile Story – «Uncharted» ist der Mercedes unter den Games: Man weiss, was man kriegt, und was man kriegt, ist hochwertig. Die Chance, eine böse Überraschung zu erleben, ist gleich null.

Werde ich das Game kaufen?Klar!

Erscheinungstermin: 23. August 2017

«Uncharted: The Lost Legacy»

Die androide Zukunft (was für die Jungen):

«Detroit: Become Human»

Ja, die Grafik ist hübsch. Das Setting der Androiden mit Gefühlen, die man in ihrem Kampf gegen die Unterdrückung durch die Menschen anführen muss, ist eigentlich interessant.

Trotzdem macht mich dieser Titel nicht im Geringsten an: Zu clean und zu moralbeladen wirkt der Trailer – vor allem aber zu ernsthaft. Schaut euch nur diese Androiden an. Ständig runzeln sie die Stirn vor lauter Entschlossenheit – Witz hingegen fällt keiner. Im ganzen Trailer. Kein einziger. Gar nicht mein Fall.   

Werde ich das Game kaufen?
Nö, aber Wolfenstein 2!

Erscheinungstermin: 2018

«Detroit: Become Human»

Was für die Jungen II:

«Spider-Man»

Der Trailer zu diesem Spiel ist einfach nur atemberaubend. Jaja, Trailer haben noch immer gut ausgesehen – aber es handelt sich hierbei tatsächlich um einen Echtzeit-Game-Trailer. Krass.

Dank der vielen beweglichen Objekte wirken auch die Kampfszenen aussergewöhnlich abwechslungsreich und interessant – wäre da nicht der krampfhafte Versuch, dem Spiel eine PEGI-16er-Wertung zu verpassen. Trotz atemberaubender Kämpfe vergiesst der liebe gute Spiderman keinen einzigen Tropfen Blut. Das erinnert ein wenig an die Serie «A-Team», in der zwar in jeder Folge geschossen, nie aber getroffen wird. Dieses Konzept hat einen Namen: Verharmlosung. Und ich mag es nicht.

Werde ich das Game kaufen?
Vielleicht in einer schwachen Stunde.

Erscheinungstermin: 2018

«Spider-Man»

Die Fortsetzung:

«Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds»

«Horizon Zero Dawn» hat bei mir einen schweren Stand. Die Story und die Dialoge werden den grafischen und technischen Highlights dieses Spiels einfach nicht gerecht.

Ausserdem vermisse ich eine gewisse Liebe zum Detail. Wieso Heldin Aloy auch nach Jahren des Kampfes immer noch eine Haut besitzt wie aus der Creme-Werbung, will mir nicht einleuchten. Als Vergleich ziehe man die beiden Damen von «Uncharted: The Lost Legacy» bei.

«Horizon Zero Dawn» hat eine riesige Fanbasis und die Reviews überbieten sich in Lobhudeleien. Meins ist es aber nicht.

Werde ich das Game kaufen?
Nur wenn sie Aloy Narben verpassen.

Erscheinungstermin: Noch im Jahre 2017

«Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds»

Mehr zum Thema Games:

5 Spielneuheiten, die den Perfektionisten in dir zum Vorschein bringen

Link zum Artikel

5 Spiele, bei denen es heisst: Einer gegen alle!

Link zum Artikel

7 heisse Spieleneuheiten, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst!

Link zum Artikel

«Dackel drauf!» ist das perfekte Spiel, um deine Ferien in Schwung zu bringen

Link zum Artikel

Streit mit dem Nachbarn? In diesem Spiel kannst du dich ohne Konsequenzen ausleben

Link zum Artikel

Wer hat bloss ins Wohnzimmer gekackt? Der Papagei war es nicht!

Link zum Artikel

Warum dieses zauberhafte Schweizer Game auf jede Playstation, Xbox oder den PC gehört

Link zum Artikel

«Decrypto» ist ein geniales Spiel – mit einem ganz grossen Haken

Link zum Artikel

Das ist der schlechteste Fussballer in «FIFA 18»

Link zum Artikel

10 preisgekrönte Spiele, die auch du einmal im Leben gespielt haben musst

Link zum Artikel

Während Angestellte um Job bangen: Postfinance gibt 400'000 für Gamer aus

Link zum Artikel

Warum du einmal im Leben «Resident Evil 2» gespielt haben musst

Link zum Artikel

Bei diesem Spiel musst du aufpassen, dass du deine guten Manieren nicht vergisst

Link zum Artikel

«Octopath Traveler» für Nintendo Switch: So gut ist das Rollenspiel im Retro-Stil wirklich

Link zum Artikel

Mit diesen 5 Spielen machst du in der Badi immer eine gute Figur

Link zum Artikel

Kennst du die Band «Einstürzende Neubauten»? Hier ist das Spiel dazu

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Games wird das Sommerloch gestopft

Link zum Artikel

Mit diesem Spiel lernst du endlich loszulassen – auch wenn es emotional wird

Link zum Artikel

Microsoft und Nintendo setzten auf «Cross-Play» für Konsolen-, PC- und Handy-Gamer

Link zum Artikel

PUBG kopiert das lukrativste Feature von «Fortnite»

Link zum Artikel

Es glitzert, funkelt und hat Drachen: Das ist das «Kinderspiel des Jahres»

Link zum Artikel

«Das Gamen hat mich beinahe umgebracht»: Ein Süchtiger erzählt seine Geschichte

Link zum Artikel

Nintendo schwingt die Fäuste und kommt mit einem blauen Auge davon

Link zum Artikel

Sony zeigt seine Muskeln – das sind die besten neuen Games

Link zum Artikel

Microsoft schlägt zurück und sorgt für Jubelschreie bei den Gamern

Link zum Artikel

Neue Flatrate für Gamer ++ Amazon und Foxconn unter Beschuss

Link zum Artikel

8 Kinderspiele, die auch für die Grossen ein Spass sind

Link zum Artikel

Ekelhaft und pervers: Das Horror-Game «Agony» braucht viele Nerven

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kommentar

Warum unser Game-Kritiker «Assassin’s Creed Valhalla» entnervt abgebrochen hat

Das neue «Assassin’s Creed» überzeugt zu Beginn mit einem rauen, wunderschönen Wikinger-Setting. Während der Start berauschend ausfällt, werden die späteren Spielstunden zu einer Qual und der Controller landet schliesslich in einer Ecke.

Auch wenn ich nach dem letzten Ableger in Sachen «Assassin’s Creed» ziemlich müde war, habe ich mich auf das raue Setting im Norden Europas sehr gefreut. Als Wikinger dem Brandschatzen frönen und einfach mal wieder die Sau rauslassen, die Euphorie war da. Aber nach rund zwanzig Spielstunden hatte ich keine Lust mehr.

Als Frau (das Geschlecht kann zu Beginn der Story gewählt werden) werde ich Schritt für Schritt in das Wikinger-Leben eingeführt. Ich lerne meine Familie kennen, nehme an …

Artikel lesen
Link zum Artikel