Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 neckische Spargel-Rezepte für den frivolen Frühlingsgenuss



abspielen

«Veronika, der Spargel wächst!» Spiel das hier ab, während du den Artikel liest.  Video: YouTube/MrDennis0582

Spargelzeit! Freuen wir uns! Asparagus officinalis ist lecker, kann auf zahllose Arten serviert werden und ist bubi-einfach in der Zubereitung. (Und ausserdem gilt er als Aph­ro­di­si­a­kum ... aber darum geht es hier eigentlich nicht.)

Was? Das Schälen ist mühsam? Nein, man muss Spargeln nicht schälen. Es gibt da eine ganz einfache Lösung: Man verzichtet auf weisse Spargeln.

spargeln grün weiss

Bild: Shutterstock

Ich erlaube mir hier etwas kategorisch zu sein. Weisse Spargeln sind ganz okay – und ich habe ein paar Rezepte mit weissen Spargeln dabei –, aber in der Regel ist der durchschnittliche grüne Spargel um Längen leckerer. Und hat den Vorteil, dass man ihn nicht zu schälen braucht.

Wie das geht? Man bricht sie. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube/watson

Der untere Teil einer Spargel ist zäh und holzig, weshalb man sie nicht isst. Bricht man eine Spargel von Hand, wird sie immer an der Stelle brechen, ab der sie geniessbar ist. So einfach ist das. 

Somit hätten wir unsere Spargeln gerüstet und können fortfahren mit dem kleinen Spargel-Einmaleins: Garkochen kann man Spargeln auf diverse Arten. Alle sind einfach. 

spargel zubereitungsarten blanchieren grillieren grillpfanne ofen dämpfen

bild: shutterstock

Und nun zu den Rezepten!

So, etwa, gab es in meiner Kindheit a casa Baroni Spargeln:

Asparagi al burro e Parmigiano

spargeln mit butter und parmesan

Bild: Shutterstock

Spargeln kurz blanchieren. Die Spitzen mit geschmolzener Butter beträufeln. Frisch geriebenen Parmesan darüber geben. Fakultativ etwas Zitronensaft dazu. Statt Olivenöl kann auch Butter verwendet werden.

Man glaubt es kaum, aber es geht noch einfacher:

Grillierte Spargeln mit Maldon Sea Salt

grillierte spargeln mit maldon salt salz

Bild: Shutterstock

Spargeln grillieren, etwas Olivenöl und Maldon Sea Salt (oder Fleur de Sel oder dergleichen) dazu geben.

Willst du mit den grillierten Spargeln etwas aufwändiger fahren? Dann probier mal das hier: 

Charred Asparagus Tacos

Charred Asparagus Tacos With Creamy Adobo and Pickled Red Onions http://www.seriouseats.com/recipes/2012/05/charred-asparagus-tacos-with-creamy-adobo-and-pickled-red-onions-recipe.html

Rezept hier (Englisch). Bild: seriouseats.com

Nun aber: Pasta!

Farfalle con asparagi e pancetta

farfalle pasta spargel speck

Rezept hier (Italienisch). Bild: Shutterstock

Es gibt diverse Arten, Pasta mit Spargeln zuzubereiten. Bei einigen püriert man die weich gekochten Spargelenden zu einer Sauce. Ich gehe in der Regel simpler vor: Man kocht die in 1 cm lange Ringe geschnittenen Spargeln gemeinsam mit der Pasta. Die Spargelspitzen kommen aber erst eine Minute vor Schluss rein. Derweil brät man den Speck, ev. mit einer grob geschnittenen Knoblauchzehe. Dies löscht man mit etwas Weisswein ab und kurz vor Schluss gibt man noch etwas Pastawasser bei. Die Pasta und Spargeln abgiessen und alles mit frischgemahlenem Salz, Pfeffer und Parmigiano sowie fein geschnittenem Prezzemolo untermischen. 

Risotto con asparagi

spargel rezepte oliver baroni

Rezept hier. bild: watson/obi

Analog geht das auch mit Risotto. Auch hier würde ich die Spargelspitzen erst fünf Minuten vor Schluss beifügen.

Pasta und Risotto hätten wir also ... wie wär's noch mit Polenta?

Cheesy Grits With Spring Vegetables

http://www.seriouseats.com/recipes/2013/05/cheesy-grits-spring-vegetables-recipe.html cheese grits with asparagus pochiertes ei spargeln polenta

Rezept hier (Englisch). Bild: seriouseats.com

Grits nennt man in den Südstaaten die Maisgrütze. Und dort isst man sie traditionell zum Frühstück. Aber grosso modo ist das nichts anderes als die gute alte italienische Polenta. Und für obiges Rezept bereitet man eine crèmige Polenta zu, der man einen feinen Käse dazugibt. Blanchierte Spargeln, die in etwas Olivenöl mit Knoblauch und Kräuter sautiert wurden drauf sowie ein pochiertes Ei. Brillant.

Ofen-Spargeln mit Speck, Sardellen und Rosmarin

spargel rezepte oliver baroni

Rezept hier (Englisch) Bild: watson/obi

Hier bastelt man aus vier Spargeln, einem Sardellenfilet, einem Ästchen Rosmarin und einer Specktranche kleine «Bündel». Das alles beträufelt man mit Olivenöl und etwas Zitronensaft und schmeisst es zirka zehn Minuten lang in den 220 Grad heissen Ofen.

Sichuan-Spargeln mit Tofu

spargel tofu sechuan salat http://www.seriouseats.com/recipes/2015/03/sichuan-style-asparagus-tofu-salad-recipe.html

Rezept hier (Englisch). Bild: seriouseats.com

Ob heiss direkt aus dem Wok oder, wie im verlinkten Rezept, als lauwarmer Salat – dieses Gericht ist supereinfach und ungeheuer fein.

Weisser Spargelauflauf

spargelauflauf http://www.lecker.de/weisser-spargelauflauf-63373.html

Rezept hier. bild: lecker.de

Okay, du hast dir also doch weisse Spargeln gekauft, weil die gerade beim Grossverteiler als Aktion angeboten wurden? Nun, los! Schäle sie und mach einen Spargelauflauf! Du wirst es nicht bereuen!

Ebenfalls nicht zu verachten – dieser alte Klassiker:

Weisse Spargelcremesuppe

Weiße Spargelcremesuppe

Rezept hier. Bild: Shutterstock

Und ab und an hat man sogar Reste. Damit lässt sich folgendes zubereiten: 

Spargel-Frittata mit Erbsen

spargel frittata omelette erbsen http://www.seriouseats.com/recipes/2014/05/asparagus-pea-frittata-asparagus-mint-salad-recipe.html

Rezept hier. Bild: seriouseats.com

Weiterhin einen schönen Frühling allerseits!

Food! Essen! Yeah!

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Welche Grillsauce bist du?

Link zum Artikel

Und NUN: Welche ist die beste aller Pasta-Formen?

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Apropos Spargelrisotto: Hier das Risotto-Grundrezept!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bilbo 28.04.2017 13:49
    Highlight Highlight Ich habe letzte Woche das allererste Mal Spargel gegessen, war super. Dank dir, obi, weiss ich jetzt auch, wie man die kochen kann! 🙏

    Ps. Im Orangen Riesen hatte es eine blaue Sorte, die man sowohl roh als auch gekocht essen kann. Beim kochen wird sie grün.
  • Rabbi Jussuf 28.04.2017 13:45
    Highlight Highlight Grüne Spargeln mit einer Morchelsauce dazu.
    Alles andere kann man vergessen.

    Allenfalls mit einer Olivenöl-Mayonaise.

    Bloss nicht grillen! Wie abscheulich!

    Ich kannte schon grüne Spargeln, da waren die hier allenfalls als Suppenspargel (blaue Spargeln) bekannt.

    Vinaigrette ist auch eine Option, aber da scheiden sich die Geister.
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 12.05.2016 06:39
    Highlight Highlight Grüne Spargeln mit selbstfabrizierter Sauce Béarnaise und Chratzete mit optionalem Kalbschnitzel ist auch recht nett...
  • Mark84 11.05.2016 15:44
    Highlight Highlight Aphrodisiakum? Dabei riecht untenrum alles so komisch bei mir - ziemlicher abturner...
  • Süffu 11.05.2016 14:48
    Highlight Highlight Ich liiebe Spargel!
    Ich mag die grünen am liebsten lauwarm in einer Balsamico Vinaigrette mit Schalotten.

    Wenn mal verfügbar unbedingt den Wildspargel versuchen! -> kommt bei mir ganz kurz auf den Grill, Salz und O-Öl drüber perfekt!
  • DerHugentobler 11.05.2016 14:45
    Highlight Highlight Als watson-Leser isst man einfach am besten :D
  • Verkappter Schwede 11.05.2016 13:30
    Highlight Highlight Wie wärs mit Spargeln mit Prosciutto Crudo umwickelt, dazu Champignons und Rüebli in einer Rahmigen Sauce (mit Parmesan) darunter?
    Benutzer Bild
  • De Toren 11.05.2016 13:19
    Highlight Highlight Weisser Spargel wird oft unterschätzt. Für mich hat er was edels und kann problemlos als feine Vorspeise durchgehen. Die Zubereitung ist auch ein klein wenig heikler, um die Bitterstoffe loszuwerden sollte neben Salz und Butter zusätzlich Zucker ins Wasser getan werden. Ich bevorzuge den Weissen, aber es ist für mich eigentlich ein ganz anderes Gemüse. Aber klar, der grüne Spargel ist vielseitiger und "moderner". Geschmacksache halt.
  • azoui 11.05.2016 13:08
    Highlight Highlight Letzthin auprobiert, Rhabarber (nicht die von hier bei watson), weisser Spargel, in kleine Stücke geschnitten, caramelisiert, eine Peperonzini in fein Rädchen dazu, frischen Liebstöckel, am Schluss Erdbeeren. Die dürfen nicht mit köcheln, sondern nur warm werden.
    Die Gäste waren begeistert.
  • opwulf 11.05.2016 13:03
    Highlight Highlight Wie kann man Weisse Spargeln nur so diskriminierenm sauerei!? Das ist einerseits Spargelrassismus und andererseits schmecken die richtigen Weissen Spargeln (1A Qualität kostet halt) mindestens so gut wie der Grüne Mainstream Spargel (boring boring). Vielseitiger zu gebrauchen ist sie sowieso! Herr Baroni - machen sie bloss einen grossen weiten Bogen um Flaach ;-)) den ihre Einleitung würde dort fast schon als Blasphemie durchgehen! Oder weniger Melodramatisch :D haben beide Spargelvarianten ihre Vorzüge! Die Rezepte sind übrigens genial, danke!
    • obi 12.05.2016 15:05
      Highlight Highlight Flaach - nicht Rafz? Ich war mal dort (also ich weiss jetzt nicht mehr ob Rafz oder Flaach) bei der Spargelfarm einkaufen. Grossartige Sache!
    • opwulf 12.05.2016 15:20
      Highlight Highlight Yes Sir Baroni das war wahrscheinlich der Spargelhof in Flaach! :)))
  • maljian 11.05.2016 13:02
    Highlight Highlight Warum muss dieser Artikel ausgrechnet zur Mittagszeit kommen.

    Nun läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich bin nun am Überlegen, ob es heute Abend nicht Spargeln gibt 😄

    BTW: Die Liedauswahl dazu passt sehr perfekt.
  • Schreiberling 11.05.2016 12:39
    Highlight Highlight *Klugscheissermodus an* Das was hier als Blanchieren beschrieben wird, ist eigentlich die Garmethode Sieden. Beim Blanchieren wird das Gargut ins kochende Wasser getan und nur so lange drin gelassen bis es wieder sprudelt. Danach sofort in Eiswasser und judihui. *Klugscheissermodus aus*

    Sorry, da ging der Koch in mir durch 😉 aber sonst ist der Artikel wie immer spitzenklasse. Merci für dä, Obi!
    • obi 12.05.2016 15:06
      Highlight Highlight OK danke!
  • cuulmaenleu 11.05.2016 12:19
    Highlight Highlight Ist neckisch jetzt das neue "flippig"? :D
    • obi 12.05.2016 15:07
      Highlight Highlight Hab auch schon bessere Titel gedichtet, ich weiss. Kam nichts Besseres.
  • Matthias Trüb 11.05.2016 12:18
    Highlight Highlight Und wo bleibt der Klassiker schlechthin? Ein Berg Spargeln übergossen mit VIEL Sauce Hollandaise!
    Benutzer Bild

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Vor hundert Jahren wurde in Florenz einer der bekanntesten Cocktails aller Zeiten erfunden. Hier erfährst du alles zum Thema Negroni!

Wer war eigentlich dieser Herr Negroni? Und wieso gab er diesem Cocktail seinen Namen? Und ... wie genau geht der Drink schon wieder??

Oh ja. Man schrieb das Jahr 1919 und Ort des Geschehens war das Café Casoni in Florenz. Ein exzentrischer Adeliger mit dem klingenden Namen Il Conte Camilo Negroni beauftragte den Barista, seinen Lieblingscocktail – den Americano – zu stärken, indem er Sodawasser durch etwas Gin ersetzt. Barman Forsco Scarselli ersetzte zudem die übliche Zitronen-Garnitur …

Artikel lesen
Link zum Artikel