DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der syrischen Luftabwehr gelang es, eine israelische Rakete abzufangen.
Der syrischen Luftabwehr gelang es, eine israelische Rakete abzufangen.Bild: EPA/EPA

Israel greift erneut iranische Ziele in Syrien an

21.01.2019, 06:30

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben erneut iranische Ziele in Syrien angegriffen. Die Armee erklärte in der Nacht auf Montag, Ziel sei die Al-Kuds-Brigade der iranischen Revolutionsgarden.

Die israelische Armee warnte die syrischen Streitkräfte vor jeglichem Versuch, israelisches Territorium oder die israelischen Streitkräfte anzugreifen.

Syrische Staatsmedien berichteten, die Luftabwehr des Landes reagiere auf «feindlichen» Beschuss. Am Sonntag hatten die israelischen Streitkräfte erklärt, eine von Syrien aus abgefeuerte Rakete abgefangen zu haben.

In den vergangenen Jahren haben israelische Stellen derartige Angriffe in Syrien und Berichte darüber nur sehr selten offen kommentiert. Betont hat Israels Regierung hingegen immer wieder, dass sie keine dauerhafte iranische Militärpräsenz in Syrien tolerieren werde. Israels Erzfeind Iran ist neben Russland der engste Verbündete der Regierung von Staatschef Baschar al-Assad und unterstützt ihn in dem seit sieben Jahren andauernden innersyrischen Krieg militärisch.

Die syrische Hauptstadt Damaskus war am Sonntag von mehreren Explosionen erschüttert worden. Israelische Kampfjets hatten mindestens fünf Raketen abgefeuert, die Luftabwehr fing nach staatlichen Angaben mehrere Raketen ab. Wenig Später veröffentlichte das israelische Militär eine Mitteilung, dass es seinerseits eine Rakete abgefangen habe, die von Syrien in Richtung der nördlichen Golanhöhen abgefeuert worden sei. (sda/afp/dpa)

Syrien – der vergessene Krieg:

1 / 13
Syrien: Der vergessene Krieg
quelle: x03126 / yazan homsy
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Syrien

Alle Storys anzeigen

Kunst in den Ruinen von Syrien:

Video: srf/SDA SRF
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tötung George Floyds: Prozess gegen Chauvins Ex-Kollegen beginnt

Fast zwei Jahre nach der Tötung des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in den USA hat am Montag ein Prozess gegen drei beteiligte Ex-Polizisten begonnen. Vor einem Bundesgericht in Saint Paul im Bundesstaat Minnesota wird ihnen unterlassene Hilfeleistung und die Verletzung von Floyds verfassungsmässigen Rechten vorgeworfen. Bei einer Verurteilung könnten den früheren Beamten Haftstrafen drohen.

Zur Story