DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05836410 Press preview of the exhibition ''Guerre Stellari - Play'' (Star Wars - Play) in Genoa, Italy, 08 March 2017. The exhibition will run from 09 March to 16 July.  EPA/LUCA ZENNARO

Bild einer «Star Wars»-Ausstellung in Genua, Italien. Bild: EPA/ANSA

Disney-Chef verrät Details von künftigen «Star Wars»-Filmen



Erst Mitte Dezember 2017 kommt die Sternenkrieger-Saga «Star Wars: Die letzten Jedi» in die Kinos. Doch Disney-Vorstandschef Bob Iger gibt jetzt schon einige weitere Details über Episode VIII preis.

Zuerst sprach Iger aber noch über den plötzlichen Tod von Carrie Fisher im vergangenen Dezember. So bekräftigte er noch einmal, dass es keine Pläne gebe, Carrie Fisher als digitale Version zurück auf die Leinwand zu bringen. 

Wie «THR» berichtet, enthüllte Bob Iger sogar, dass Carrie Fishers Rolle in Episode VIII nicht verändert wird, um ihr Fehlen in Episode IX zu erklären. Die Fans werden Prinzessin Leia im kommenden Star-Wars-Abenteuer also so zu sehen bekommen, wie es von Anfang an vorgesehen war.

Dies lässt natürlich vermuten (Vorsicht, Spoiler!), dass es bereits vor Fishers Tod geplant war, dass Prinzessin Leia in Episode VIII verschwindet.

Neue Details zum Han-Solo-Solofilm

Zu dem geplanten «Star Wars»-Ableger über Han Solo, der im Mai 2018 in die Kinos kommen soll, sagte Iger, er werde das Leben des späteren Rebellen-Kämpfers im Alter von 18 bis 24 Jahren beleuchten. Während einer Präsentation an der «University of Southern California» erwähnte Iger ein sehr interessantes Detail:

«Der Film beleuchtet die Vergangenheit von Han Solo, als er 18 war, bis hin zu seinem 24. Lebensjahr. Es werden ein paar wichtige Dinge in Han Solos Leben passieren. So wird er ein ganz bestimmtes Fortbewegungsmittel beschaffen, einen bestimmten Wookiee treffen und wir werden erfahren, wie er zu seinem Namen kam.»

Bild

Er hat zuerst geschossen und uns seinen richtigen Namen verheimlicht: Han Solo. bild: lucasfilm/disney

Was mit dem «ganz bestimmten Fortbewegungsmittel» gemeint ist, ist wohl jedem Star-Wars-Fan klar. Aber für Aufregung sorgt sicher der Hinweis, das Han Solo anscheinend gar nicht der richtige Name des wohl bekanntesten Weltraumschmugglers der Welt ist.

15 Jahre mehr Star Wars?

Auch darüber, wie es nach dem Ende von Episode IX weiter gehen soll, äusserte sich Bob Iger, wenn auch nur kurz. Gegenüber «THR» sagte er:

«Wir [das Kreativteam, A.d.R.] haben angefangen, darüber zu reden, was nach Episode IX passieren wird. Wie könnte eine Star-Wars-Geschichte für die nächsten eineinhalb Jahrzehnte aussehen?»

Willst du 15 Jahre mehr «Star Wars»?

«Star Wars»: Die Macht des Merchandising

1 / 11
«Star Wars»: Die Macht des Merchandising
quelle: x00921 / paulo whitaker
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Film:

ALLE «Star Wars»-Filme – von peino bis geilo

Link zum Artikel

Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil

Link zum Artikel

Jubelt! Hier kommt History Porn – «Star Wars»-Edition!

Link zum Artikel

Netflix testet neues Angebot. Gibt's bald kostenlose Serien-Folgen?

Link zum Artikel

«Harry Potter»-Macher bringt Remake von «Pippi Langstrumpf» ins Kino

Link zum Artikel

Harley Quinn zeigt im ersten Trailer zu «Birds of Prey», wie böse sie wirklich ist

Link zum Artikel

«Peaky Blinders», «Euphoria» und 11 weitere Streaming-Hits im Oktober

Link zum Artikel

Marvel-Chef macht «Star Wars» +++ «Jurassic World 3» bringt Original-Cast zurück

Link zum Artikel

Demi Moore: Ich wurde mit 15 vergewaltigt und meine Mutter wusste davon

Link zum Artikel

«Ich bin vorsichtiger geworden» - Catherine Deneuve über ihren neuen Radikalismus-Film

Link zum Artikel

Disneys grösster «Star Wars»-Fail soll angeblich als Serie fortgesetzt werden

Link zum Artikel

So viele Filme von Regisseurinnen wie nie am 15. Zurich Film Festival

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

Ehemalige CIA-Agentin will in die Politik – ihr Wahl-Werbespot ist krass

Link zum Artikel

Neue Liste zeigt: So absurd viel verdienen die bestbezahlten Film- und Serien-Stars

Link zum Artikel

Batman-Vorgeschichte «Joker» gewinnt Goldenen Löwen bei Film-Festival von Venedig

Link zum Artikel

Jede Menge Nazi-Fails im ersten Trailer zur Hitler-Satire «Jojo Rabbit»

Link zum Artikel

Dieser Porno will die Weltmeere retten – und das geht so

Link zum Artikel

Neue Trailer zu «Terminator» und «Joker» versprechen grosses Herbst-Kino

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Link zum Artikel

Disney Plus greift Netflix an – und so sieht das aus

Link zum Artikel

So sieht Emma Stone als Cruella De Vil aus

Link zum Artikel

Spider-Man und Marvel: Kommt es zur Scheidung? Und wenn ja: OH NEIN!!!

Link zum Artikel

«Oddjob» gewinnt Olympia-Silber und kämpft später für Goldfinger gegen James Bond

Link zum Artikel

Massaker in Hollywood: Die Schöne und die Bestie

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Giacobbodcast

«Ich streite höllisch gern» – Tamara Funiciello im Giacobbodcast

«Bürgerschreck», «Musterschülerin», «radikale Feministin» – so charakterisiert Viktor Giacobbo im Gespräch mit Tamara Funiciello die Vollblutpolitikerin, die seit 2019 für die Berner SP-Frauen im Nationalrat sitzt. Selbstverständlich geht es in diesem Giacobbodcast also um Feminismus – aber die beiden sprechen auch über Hass in den sozialen Medien oder die Frage, wann welche Witze erlaubt sind. Wir erfahren, dass Funiciello mit der Schweizer Landhockey-Nati Gold an einer EM holte …

Artikel lesen
Link zum Artikel