Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Yes! Wir können endlich wieder die originalen Tamagotchis kaufen!

bild: ppcorn



Alle sprechen über das neuste, bahnbrechende Windows-Update. Dabei kommt die aktuell grösste Errungenschaft der Techwelt aus japanischem Hause: Tamagotchis sind (pünktlich zum 20. Jubiläum) wieder in ihrem originalen Design erhältlich!

tamagotchi
gif 
https://media2.giphy.com/media/wG4oR2LCQpqBG/giphy.giftamagotchi
gif 
https://media2.giphy.com/media/wG4oR2LCQpqBG/giphy.gif

via giphy

Das war der Trend

Es gab wohl keinen Schulhof in den späten 90ern, auf dem die Kinder, die im Besitz eines Tamagotchis waren, nicht bewundert wurden. Denn: Das Tamagotchi ist ein buntes Plastikei, mit drei Knöpfen und einem rudimentären, dunkelgrün schimmernden Bildschirm. Also fast schon wie ein Smartphone. Damals. Für Kinder

Bild

bild: imgur

In dem Apparätchen befindet sich ein virtuelles Haustier. Dieses muss regelmässig gefüttert und unterhalten werden, damit es aus seinem Ei schlüpft und wachsen kann. Wer das Füttern vergisst, dem stirbt das Tamagotchi schnell weg. Über einen Reset-Knopf kann es wiederbelebt werden und das Ausbrüten beginnt von vorne. Entgegen der damaligen Schulhofgerüchten funktioniert das beliebig oft.

Retro-Schrot zum Sammlerpreis

Das Geschäft mit den japanischen Digital-Eiern ist zwei Jahrzehnte nach ihrer Geburt lukrativer denn je. Für ein gebrauchtes Original wird heute regelmässig um die 200 US-Dollar bezahlt. Der Hersteller «Bandai» versuchte bereits 2014 ein Revival des Kult-Gadgets zu etablieren. Allerdings in einem neuen Design – ein Flop. Nun kommen die primitiven Retro-Gameboys wieder in ursprünglicher Form auf den Markt.

Bestellung aus Japan

Fans und Nostalgiker müssen ihr Original-Tamagotchi derzeit noch über japanische Lieferanten bestellen. Wer nicht warten will, kann auf einen Smartphone-Simulator ausweichen. Die App «Tamagotchi Classic» beamt dir ein verpixeltes Haustier gleich aufs Smartphone. Die Fütterungszeiten muss du aber da einhalten. Du willst ja nicht, dass dir dein liebes Tierchen «wegstirbt». 

Umfrage

Und, kaufst du dir eins?

  • Abstimmen

720

  • Was für eine Frage? – Bestimmt!33%
  • Vielleicht. Wär schon cool.32%
  • Auf keinen Fall. Ich höre schon die nervige Melodie in meinen Ohren. Tüdüdüdüü. Mist!35%

Bist du ein Kind der 90er?

Quiz
Wie viel 90er steckt in dir? Kreuze all die Dinge an, an die du dich noch erinnern kannst!
Bild zur Frage
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
lina 90er jahre quiz
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Tamagotchi
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Programme Name: Teletubbies 2015 - TX: n/a - Episode: Teletubbies - ep 1 (No. 1) - Picture Shows:  Laa-Laa, Dipsy, Po, Tinky Winky - (C) Teletubbies Production LTD - Photographer: -
1
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
lina 90er jahre quiz
lina 90er jahre quiz
lina 90er jahre quiz
retro lina 90er jahre quiz
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Duell: Baywatch ist insofern der «Spätzünder» in unserem Duell, weil die Serie erst 1989 begann und noch bis 2001 lief. Und mit ihr David Hasselhoff und Co in Zeitlupe über den Strand.
Resultat

(jin)

31 Dinge, die uns in den 90er-Jahren schrecklich genervt haben

Mehr mint gibt's hier:

Die 10 erfolgreichsten Action-Filme mit einer Heldin als Hauptfigur

Link zum Artikel

Die 3. Staffel «Stranger Things» verändert alles – hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel

Frühlings-Lifehack! So hast du dir deine Schuhe noch nie zugeschnürt

Link zum Artikel

Netflix bringt eine «Maddie»-Doku – doch die Eltern wollten damit nichts zu tun haben

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Miley Cyrus nackt auf Instagram 😱 – dabei will sie doch nur «Love & Peace»

Link zum Artikel

User unser, du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

Link zum Artikel

Nach «Bandersnatch» – Netflix kündigt neue interaktive Serie an mit Bear Grylls

Link zum Artikel

DAS ist der grösste Stress der Schweizer (es ist nicht Familie. Und auch nicht Gesundheit)

Link zum Artikel

Klaas hat einen «Tatort für Millennials» gedreht – das Resultat ist grossartig

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

12 Muttermale, die durch kreative Tattoos zu Kunstwerken wurden

Link zum Artikel

8 Shots, die man mir dauernd andrehen will, ich ABER NICHT WILL, VERDAMMT!

Link zum Artikel

Mit 24 erblindet und trotzdem erfüllt sich Magda ihre Träume

Link zum Artikel

9 Filmklassiker, die du jetzt auf Netflix und Co. streamen kannst

Link zum Artikel

Wir haben unser Leben lang Ananas falsch gegessen 😱 (so geht's richtig)

Link zum Artikel

Happy Birthday, Barbie! 8 watsons erzählen von ihren alten Puppen

Link zum Artikel

Gratulation! Tennis-Legende Martina Hingis ist Mami geworden

Link zum Artikel

Noch «8 Tage» bis zum Weltuntergang – das ist die letzte Warnung (für Serien-Fans)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Hast du das Zeug zum «Ninja Warrior»? Jetzt kannst du es beweisen

Link zum Artikel

Ein Artikel, der beweist, dass ich Suff-SMS-Sandro NICHT vermisse (ok vielleicht doch)

Link zum Artikel

Chinesische «Harry Potter»-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

Hipster sehen alle gleich aus – und hier kommen gleich 2 Beweise

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Die Freuden und Leiden einer Zürcherin, die kaum Abfall produziert

Link zum Artikel

Nein, DU weinst!!! – 16 Bilder, die dich möglicherweise zum Heulen bringen

Link zum Artikel

Der wohl bekannteste Igel der Instagram-Welt ist gestorben

Link zum Artikel

Jamie Oliver hat 8 Carbonara-Variationen präsentiert ... und ich bin mal SEHR skeptisch

Link zum Artikel

5 Spiele voller Wikinger und Trolle für alle Skandinavien-Fans

Link zum Artikel

Sex während der Periode – was muss ich wissen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fribi 16.04.2017 23:12
    Highlight Highlight Gaanz toll, noch mehr Elektorschrott zum wegwerfen, als ob unsere Gesellschaft nicht schon genug Unsinn herstellt.
  • Therealmonti 16.04.2017 12:49
    Highlight Highlight Konnte 2 Kreuze machen. Aber ich wusste schon vorher, dass ich schon in den 90ern ein alter Sack war.
  • Tomlate 15.04.2017 10:03
    Highlight Highlight Habe noch ein Original Zuhause. Wenn ich gewusst hätte, dass man das Teil für 200 loswerden kann...
  • Normi 13.04.2017 16:11
    Highlight Highlight hihi
    Play Icon
  • Olmabrotwurst 13.04.2017 12:26
    Highlight Highlight Das Teil ist so geil, reist du es einem aus der Hand und schmeisst es auf den Boden fertig gepipse.Wie früher in der Schule da hatte mein Lehrer freunde an meinem ADHS ,wenn mir das Gepipse zu Kopf stieg. ^^
  • MaskedGaijin 13.04.2017 11:19
    Highlight Highlight danke bandai! endlich hat mein leben wieder einen sinn!
  • dä dingsbums 13.04.2017 10:51
    Highlight Highlight Tamagotchis waren schon vor 20 Jahren dämlich, langweilig und so etwas von uncool. Damit haben nur die gespielt die keine Freundin hatten. Und auch von denen nur ein kleiner Teil.
  • TanookiStormtrooper 13.04.2017 10:41
    Highlight Highlight Also nur weil ich mich an alles erinnere, heisst dies doch noch lange nicht, dass ich das alles vermisse.

    Ausserdem ist 2017... Wer von uns lebt hier in der Vergangenheit? 😒
    Benutzer Bild
    • MaskedGaijin 13.04.2017 11:30
      Highlight Highlight Hulkamania never dies!
    • dmark 16.04.2017 14:43
      Highlight Highlight Musikalisch gesehen lebe ich schon noch immer gerne in den 70ern, als es noch guten handmade Rock gab.
      Die 90er waren eigentlich eher orientierungslos und somit unbedeutend für mich.

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel