DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Studenten und Faulenzer aufgepasst! Die 7 goldenen Regeln des Hinausschiebens

Ein Wort, 15 Buchstaben und ein ewig gutes Gewissen: Prokrastination. Wer Dinge gern hinausschiebt, kennt die lindernde Güte dieses Konzepts. Wichtig dabei ist, dass effizient und erfolgreich prokrastiniert wird. Nämlich so.
28.11.2018, 06:2328.11.2018, 08:24

To-Do-Listen erstellen

To-Do-Listen helfen uns dabei, unser tägliches Walten zu strukturieren, einzuschätzen und zu bilanzieren. Deshalb bilden sie das Fundament, das von Prokrastinatoren und Prokrastinatorinnen zuallererst angesägt werden muss.

Diese eminent wichtige erste Regel kommt nicht von ungefähr, sondern gründet in einer erfolgreichen chinesischen Denktradition.

Kannst du deinen Feind nicht besiegen, umarme ihn.
Chinesisches SprichwortKein witz, ist wirklich so.

Ergo der Prototyp einer geeigneten To-Do-Liste:

Bild: watson / shutterstock

Die daraus gezogene Erkenntnis:

Bild: watson / shutterstock

Fazit: Lass dich auf das Lieblingsinstrument aller emsiger Macherinnen und Macher ein, aber benutze es weise. SO kann dir niemand einen Vorwurf machen und die bitter nötigen Erfolgserlebnisse beginnen sich zu häufen.

Dinge richtig benennen

Wir wissen, viel steht und fällt mit der korrekten Bezeichnung. Während die Jobbezeichnung «Putzfrau/Putzmann» traditionell selten für Begeisterungsstürme sorgt, führt der Begriff «Environment Improvement Technician» zu geifernden Mäulern unter all den Heads of Irgendwas und Managern of Sowieso. Obwohl der Job derselbe ist.

Genau diesen gesellschaftlichen Misstand müssen sich alle Prokrastinatoren dieser Erde zunutze machen.

Darum hier einige Umbenennungen, die das Hinausschieben plötzlich produktiv erscheinen lassen:

Bild: watson / shutterstock

Nicht nur gegen aussen, sondern gerade gegen innen wird so deinem Struggle Linderung verschafft. Wohl verdient, muss man an dieser Stelle noch anfügen.

bild: watson / shutterstock

Zeitmanagement

Nicht nur in der tüchtigen Geschäftswelt, sondern auch unter erfolgreichen Aufschiebern und Aufschieberinnen ist Zeitmanagement ultimativer Garant für Erfolg.

Wie das Zeitmanagement von Erledigungsstrebern (vermutlich) aussieht:

Bild: watson / shutterstock

Wie das Zeitmanagement von ehrenhaften Aufschiebern aussieht:

bild: watson / shutterstock

Wie auf dieser vergleichenden Grafik gut zu sehen ist, beinhaltet erstere Grafik, dass vier Elemente vorhanden sind, während auf letzterer lediglich drei Zeitelemente vorhanden sind. Ein klarer Beweis für die grössere Effizienz bei den Prokrastinatoren. 

Prioritäten setzen

Nach Exkursen in fremdländische Philosophien, in die Sprache und ins Management-Handbuch 1.0 wird nun auch eine Lanze für die Wissenschaft gebrochen. Insbesondere für die Sozialpsychologie. So kennen die meisten – immerhin vom Hörensagen – die Maslow-Pyramide.

Hier eine «fetzige», «kuule» oder einfach herrlich ästhetische Darstellung der Maslow'schen Bedürfnisse:

Bild: watson / shutterstock / unsplash

Als kritischen Zeitgenossen wird es beinahe von uns verlangt, dass auch zwischen den Zeilen gelesen wird. In diesem Kontext ist dies auch direkt der Schlüssel zu den wahrhaftigen Bedürfnissen dieses wissenschaftlichen Konzepts.

Das Resultat dieser Analyse wird hier in gleichem Masse chic präsentiert:

Bild: watson / shutterstock / unsplash

Bis wir bei Dingen wie Arbeit, Lernen oder Erledigungen (kurz: Selbstverwirklichung) sind, dauert es lange.

So lange gar, dass dieses Segment extra vergrössert werden muss:

bild: watson / shutterstock / unsplash

Letztlich lässt sich das (angeblich) prokrastinierende Handeln wissenschaftlich begründen. Diese Erkenntnis unterstreicht die unausweichliche Richtigkeit unseres Tuns. Doppelt. Verinnerliche dies. Doppelt.

Weltbild anpassen

Gute Vorbilder ebnen den Weg des Erfolges. Sie zeigen auf, was möglich ist. Sie motivieren uns mit ihren Leistungen, mit den Widerständen, die sie überwunden haben. Sie sind Beweis für das Potenzial, das in uns allen schlummert. Und genau darum sind sie unverzichtbar, auch für Aufschieberinnen und Aufschieber.

Das populärste Beispiel:

«The Dude» weiss einfach, wie's läuft.
«The Dude» weiss einfach, wie's läuft.bild: watson / shutterstock

Oder aber:

Aber er ist nicht der Einzige.
Aber er ist nicht der Einzige.bild: watson / shutterstock
Surprise
bild: watson / shutterstock
Surprise
bild: watson / shutterstock

Setze alles in Relation

Viele wollen dir womöglich weismachen, dass Prokrastination ein gefährliches Gefilde ist. Aber das auch nur, weil diese Unwissenden diese Kunst nicht beherrschen. Weitsichtige Individuen wissen nämlich, dass vieles in kurzer Zeit erreichbar ist.

Setzt man das zu Erreichende in Relation, wird schnell klar, dass die anderen einfach keinen Strahl von gar nichts haben. Und das Hinausschieben ergo komplett ohne Bedenken weiterzuführen ist.

Dieses Gif zeigt, was angemessene Relationen sind:

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: watson / shutterstock / keystone

Wer sein Schaffen (oder eben Nicht-Schaffen) konsequent in adäquate Relationen setzt, ist automatisch ein erfolgreicher Prokrastinator. Denn nichts ist wichtiger, als wasserdichte Argumente.

Fazit

Für unerfahrene Prokrastinatoren und Prokrastinatorinnen, hier zu Beginn eine Orientierungshilfe:

Bild: twitter

Prokastrinatoren halten zusammen

Bild: me.me

Das Zauberwort in jeder Hinsicht:

Bild: imgur

In diesem Sinne: Lies noch ein paar Artikel auf watson, anstatt zu lernen.

Bald ist es wieder so weit und die inoffiziellen Weltmeisterschaften des Prokrastinierens stehen an:

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Besser als etwas erledigen? Die flachsten aller Flachwitze!

1 / 98
Diese Witze sind so flach, deine Akne wirkt dagegen wie D-Körbchen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die beliebtesten Listicles auf watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die lustigsten Memes und Karikaturen, die Impfgegner besser nicht anschauen sollten

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter -User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Zur Story