Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Morgenmenschen vs. Morgenmuffel – der Vergleich zwischen zwei Spezies in 7 Situationen

Die Welt kann gewiss nicht in Gut und Böse, Recht und Unrecht oder Weiss und Schwarz aufgeteilt werden. Zu komplex sind ihre Strukturen und Dynamiken. Jedoch gibt es einen unumstösslichen Dualismus, der trennscharf ist: Morgenmenschen und Morgenmuffel.



Zu welcher Seite du gehörst, wirst du mit Bestimmtheit bereits wissen. Wie es auf der anderen Seite aussieht, erfährst du hier.

Der Start in den Tag

Bei Morgenmenschen:

Bild

Bild: watson / pixabay

Bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / pixabay

Wie sich das Aufstehen effektiv anfühlt

Bei Morgenmenschen:

Bild

bild: watson / shutterstock

Bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / shutterstock

Dusche

Konsensbildung. Das ist ein normales Bad. Ja? Ja. Gut.

Bild

Bild: shutterstock

Das Bad am Morgen bei Morgenmenschen:

Bild

bild: watson / shutterstock

... und bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / shutterstock

Frühstücken

Bei Morgenmenschen:

Bild

bild: watson / shutterstock

Bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / shutterstock

...

Pendeln

Bei Morgenmenschen:

Bild

bild: watson / shutterstock

Bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / shutterstock

...

bild: watson / shutterstock

Zufällige Gespräche

Bei Morgenmenschen:

Bild

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Erste Begegnung mit der Kaffeemaschine

Bei Morgenmenschen:

Bild

bild: watson / shutterstock

Falls du nicht weisst, was Sönke meint, hier etwas Nachhilfe:

... oder gar:

Bild

Und bei Morgenmuffeln:

Bild

bild: watson / shutterstock

...

bild: watson / shutterstock

...

bild: watson / unsplash

...

bild: watson / shutterstock

Falls du auch so ein inniges Verhältnis mit deiner Kaffeemaschine pflegen solltest:

Too many meetings! Diesen 7 Typen begegnest du in jedem Büro

abspielen

Video: watson

So gestalten berühmte Wirtschaftslenker ihre Morgenstunden

Die beliebtesten Listicles auf watson

Wieso wir alle am Arbeitsplatz (ein bisschen) unzufrieden sind – in 9 lustigen Grafiken

Link zum Artikel

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Link zum Artikel

7 kultige Webseiten aus unserer Jugend, die es (leider) nicht mehr gibt

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

19 Making-of-Momente, die deinen Lieblingsfilm von einer ganz neuen Seite zeigen

Link zum Artikel

10 Dinge, die kein Schweizer Tourist je gesagt hat

Link zum Artikel

Design-Porn! 17 Erfindungen, die wir in unserem Leben brauchen. SOFORT!

Link zum Artikel

13 Dinge, die du nur kennst, wenn du KEINEN grünen Daumen hast

Link zum Artikel

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link zum Artikel

Trump ist fettleibig – 10 Sportarten, in denen er abnehmen UND brillieren könnte 🙈

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge machst, bist du – entschuldige die Wortwahl! – ein Vollidiot

Link zum Artikel

Die 5 ungeschriebenen Regeln des öffentlichen Verkehrs

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 Erweiterungen, die unsere Lieblings-Apps um einiges besser machen würden

Link zum Artikel

Diese 26 lustigen Design-Fails lenken von deinen eigenen Fehlern ab (juhu!)

Link zum Artikel

Wie Nicht-Studenten Studenten sehen – und wie es wirklich ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

8 Ratgeber, mit denen wir unser Leben wesentlich besser im Griff hätten

Link zum Artikel

8 Dinge, die dein Chef nur tut, wenn er Satan persönlich ist

Link zum Artikel

Für alle Zyniker: Wenn diese 11 «inspirierenden» Zitate realistisch wären ...

Link zum Artikel

Wie es aussähe, wenn Priester und 5 weitere zukunftssichere Jobs automatisiert würden 😄

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

Das Scheiterlispiel und 9 weitere Spiele für brexquisite Unterhaltung

Link zum Artikel

7 Emoji-Typen, die uns alle auf ihre eigene Art nerven

Link zum Artikel

7 Spiele, die unsere Kinder besser auf die Erwachsenenwelt vorbereiten würden

Link zum Artikel

Wie ein Bewerbungsgespräch für eine Beziehung aussehen würde – in 9 Punkten

Link zum Artikel

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Link zum Artikel

Senioren, zahlt es den Enkeltrickbetrügern heim! So bringst du die Jungen um ihr Geld

Link zum Artikel

8 Situationen rund ums Bezahlen, die wir alle kennen

Link zum Artikel

Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter? Wir hätten da noch ein paar Ideen ...

Link zum Artikel

5 Ausbruchsversuche, die so schlecht sind, dass sie (fast) geklappt haben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Shin Kami 31.12.2017 06:57
    Highlight Highlight Wer mich vor meinem ersten Kaffee anspricht, tut das auf eigenes Risiko. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für Folgeschäden.
  • Deathinteresse 29.12.2017 17:37
    Highlight Highlight Stehe um 5:30 Uhr auf (ohne Wecker), vertrage aber soziale Kontakte ganz schlecht bis etwa 9:30 Uhr. Bin ich nun ein Morgenmensch oder ein Morgenmuffel?
  • Lamino 420 29.12.2017 14:45
    Highlight Highlight Xavier-Johann, Bärbel-Jeanette! Ich freue mich auf die nächsten Namen.😁😁😁
  • Tobi-wan 29.12.2017 13:57
    Highlight Highlight Saw-lii :D :D :D :D
  • Ohniznachtisbett 29.12.2017 12:42
    Highlight Highlight Erkenne mich eindeutig als Morgenmuffel wieder.
  • DerTaran 29.12.2017 11:46
    Highlight Highlight Lol, Fesselspiil
  • Chili5000 29.12.2017 10:14
    Highlight Highlight Ich bin auch ein Morgenmuffel. Ich träume davon irgendwann um 10:00 Uhr ins Büro zu schneien, ganz lässig die ersten Meetings zu verpassen, sofort mal die ersten 30 ungelesenen Mails löschen und dann gepflegt um 18:00 Uhr nach Hause düsen zu können. Hach... träumen darf man doch oder?
    • one0one 29.12.2017 12:27
      Highlight Highlight 90% und nur eine halbe Stunde Mittag dann passt das. Gut meine Mails muss ich leider lesen. Meetings vor 10 Uhr einfach ablehnen. Wenn sich dann wirklich kein anderer Termin finden laesst kann man ja mit mir reden (nach 10 Uhr) ;-)
    • dmark 29.12.2017 13:12
      Highlight Highlight @Chili5000:
      Bin zwar ne halbe Stunde früher dran, aber so ähnlich läuft das bei mir. Naja, die Mails (stark selektiert) arbeite ich schon ab...i.d.R. aber meist telefonisch.
      Meetings? Nur am Kaffeeautomaten ;)
    • Chili5000 29.12.2017 17:44
      Highlight Highlight @oneOone @dmark
      Ihr glücklichen! Bei mir ist ab 8:00Uhr schon Ghetto im Maileingang und Kalender....
    Weitere Antworten anzeigen
  • Polaroid 29.12.2017 09:51
    Highlight Highlight Ich jeden verdammten Morgen!
    Benutzer Bildabspielen
  • roflcopter 29.12.2017 07:40
    Highlight Highlight Bei Nr. 7 konnte ich mich kaum mehr halten! 😂 "De Rugge schnüüze" hab ich so noch nie gehört. Danke für den.
    • jodokmeier 29.12.2017 08:30
      Highlight Highlight Da kann ich dir nur den darunter verlinkten Beitrag von world of watson empfehlen. Eine wahre Goldgrube an diesbezüglichen Ausdrücken!

  • maljian 29.12.2017 06:43
    Highlight Highlight Bin definitiv ein Morgenmuffel. 2 Kommentare und beide sind negativ 🙈

    Liebes Watson Team. Mir ist nun schon das zweite Mal aufgefallen, dass ihr in euren Grafiken das "Wort" vong verwendet statt von. Bitte, bitte nutzt nicht diese "Sprache". Es ist so schon schlimm genug, was mit der Sprache passiert. Es sind einfach Sachen, die meinen Lesenfluss beeinträchtigen, da ich über die Worte stolpere und mich dann aufrege, statt den Beitrag zu Ende zu lesen. 🙈
    • Milaaa 29.12.2017 09:59
      Highlight Highlight Sprache entwickelt sich und zwar ständig. Nicht aufzuhalten und notwenig --> akzeptiere.
    • Zwingli 29.12.2017 11:18
      Highlight Highlight man muss halt 1 gewissem Intellekt habem vong verständniss her damit man alles versteht.
    • maljian 29.12.2017 13:12
      Highlight Highlight Verstehen zu ich es schon und ich habe auch kein Problem damit das sich die Sprache wandelt, aber ob sowas dazu zählen sollte, weiss ich nicht.

      Vielleicht bin ich jetzt auch an einem Punkt angekommen, wo ich zu alt für sowas bin oder zu sehr Spieser.
    Weitere Antworten anzeigen

Der Bürogummi-Leak: Mail-Floskeln und was sie wirklich bedeuten

Im Büroalltag gibt es bekanntlich viele kleine Mühseligkeiten. Ein gefürchteter Kampf, den es dabei zu kämpfen gilt, ist die Mailkorrespondenz. Wir kratzen die Oberfläche weg und vermuten vage, was hinter den Floskeln steckt.

Per Mail kommunizieren spart Zeit und Aufwand, ist aber auch mit Momenten des Haareraufens verbunden. In diesen Momenten heisst es dann professionell die Contenance zu wahren.

Natürlich kann nicht immer darauf verzichtet werden, sachte Seitenhiebe schön zu verpacken und höflich auszuteilen ...

Eine wunderbar passiv-aggressive Art und Weise einen Sachverhalt abzuklären. Wäre unsere Gesellschaft nicht so unsäglich versessen darauf, stets die vergilbte Flagge der Höflichkeit verkrampft empor zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel