DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bachelor 2016

Das sind Vesna, Janosch und Janoschs Hand. Bild: 3+

Es ist gelaufen: Der Bachelor will Kristina. Und jetzt lasst uns in Ruhe mit diesem Seich!



Da sind wir also, am Ende des komplexen Weges von «Bäääm!» zu «Bäääm!». In Folge 1 des «Bachelors» sagte Janosch, dass es zwischen ihm und seiner Traumfrau «Bäääm!» machen müsse, jetzt, in Folge 9 hatte es dann zwischen ihm und Kristina «Bäääm!» gemacht. Eine saubere Punktlandung. Oder wie Kristinas ehemals beste Freundin Vesna über Janosch sagt: «Er isch so en korrekte Mensch.» Ja. Eben. Gähn.

Weil schlafende Katzen die schönste Illustration für Langeweile sind:

Und wir so? Geisseln müssen wir uns für unsere kreuzfalsche Wahlprognose von letzter Woche! Da waren wir uns doch sicher, dass er die Arina in die Arena der Liebe führen würde! Aber die hat zwar seine «Sinne berührt», war ihm aber in ihrer blonden Undurchschaubarkeit wohl zu kühl. Nein: zu elitär!

Da fühlte sich der einfache Mann in Janosch irgendwie verarscht und abgehängt. Wir sagen nur: Blonde Frauen, hütet euch vor dem Hillary-Effekt, er lauert überall!

Hier glaubt Arina noch an sich

bachelor 2016

Bild: 3+

Vesna und Kristina hatten den Ring ja quasi als doppelter Trumpel betreten, sich dann aber auseinander dividiert. Vesna wurde immer beleidigter, Kristina immer ernster, und Janosch, dieser Tiefseetaucher des Herzens, erkannte in ihrer Ernsthaftigkeit Liebe. Whatever. Unsere Chronik des Bachelor-Bashings hier wird auch immer schlampiger und schmallippiger. 

Auch dies geht neben dem «Bachelor» den Bach runter

Unser Videoteam war heute ebenfalls im Schlafmodus

Video: emily engkent

Aber was genau ist in dieser letzten Sendung vor der Reunion-Nachbearbeitungs-Folge eigentlich passiert? Zum Beispiel dies: Menschen aus der Schweiz drangen plötzlich in Janoschs Harem ein! Es waren Janoschs Bruder, sein bester Freund, seine beste Freundin.

Der Bruder traf auf zwei Kamele und Kristina, die beste Freundin auf eine Henna-Malerin und Arina, der beste Freund leider nur auf Vesna. Alle drei waren von den Ladies nicht so richtig überzeugt oder total «verwirrt». Das sagten sie Janosch in einer gemütlichen Sandgrube.

Kamele, Kristina, der Bruder

Bild

bild: 3+

Die gemütliche Sandgrube

bachelor 2016

Bild: 3+

Danach klopfte Janosch an Vesnas Tür, und sie knutschten (Vesna und er, nicht die Tür und er). Dann betrachtete er sich selbst lange oben ohne im Spiegel und fragte sich gewiss, wieso er nicht einfach sich selbst die letzte Rose geben könnte.

Kurz vor dem Einschlafen entdeckt Janosch ein Wunder

bachelor 2016

Bild: 3+

Bäääääääääääm!

bachelor 2016

Bild: 3+

In einem hässlichen lila Anzug beugte er sich schliesslich noch einmal über alle Fotos aller Kandidatinnen und bereute so manchen Rausschmiss sehr. Oder auch nicht. Was wissen wir schon vom wahren Janosch? Und wenn wir es wüssten, würde es unser Leben bereichern?

Männer mit J, deren Gedanken wir gern kennen würden

Der Bachelor beugt sich noch einmal über alle Ladies

bachelor 2016

Bild: 3+

Allgemeine Begeisterung in der finalen Nacht der Rosen

Bild

bild: 3+

Vesna und Kristina dissten Arina, alle drei wurden vom Fernsehen in Brechreiz erregenden Glitzerfummel gesteckt. Janosch sagte, er als Kickboxer kenne zwar die Macht des Adrenalins, aber nicht die viel krassere der Romantik, und dass es in der Liebe keine Vorsicht gebe und nur die eine Karte, auf die man alles setzen müsse. Kristina strahlte kurz, aber überzeugend. This is the end.

Der Bachelor, seine neue Freundin und deren beste Freundin

bachelor 2016

Bild: 3+

Und, seid ihr damit zufrieden?

Das gibt euch den Rest:

Der Bachelor ist schon wieder ein Bachelor! Die Liebe zu Grace ist over

Link zum Artikel

«Bachelor»-Finale – mit der letzten Rose geht für Nico ein Lebensabschnitt zu Ende

Link zum Artikel

Final Destination 9: Dem Bachelor sind endlich die Rosen ausgegangen

Link zum Artikel

Die Dreamdates – oder das harte Leben in der Gefühlspresse vom Bachelor

Link zum Artikel

Im Bachelor liegen Libido und Nerven blank!

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Der «Bachelor» geht ran an den Speck. Und dann kommt es mehrfach knüppeldick

Link zum Artikel

«Bachelor» Patric macht den Swayze – ein bisschen Dancing und ganz viel Dirty

Link zum Artikel

Der Rosen-Terrorist treibt die Ladys im «Bachelor» zum Äussersten – vor allem äusserlich!

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

Emotionen und Erektionen. In der «Bachelorette». Wo sonst?

Link zum Artikel

Dein Gesicht, wenn du gezwungen wirst, «Bachelorette» zu schauen

Link zum Artikel

Bachelorette Andrina knutscht sich einmal quer durchs Liebes-Dickicht

Link zum Artikel

Lutsch an meiner Beere! Die Bachelorette wird vom Testosteron eingeholt

Link zum Artikel

Wenn Trauben an Körpern gerieben werden, bist du eventuell bei «Bachelorette»

Link zum Artikel

Die Domina ist los! Bachelorette treibt Boys in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Das billigste aller Buffets ist wieder angerichtet – Greif zu, Bachelorette!

Link zum Artikel

Das sind die «Bachelorette»-Kandidaten – es gibt sogar solche, die KEINE Tattoos haben

Link zum Artikel

Vorhang auf für die neue Bachelorette!

Link zum Artikel

Im Titel wird nicht gespoilert! Jemand hat Bätschis Herz gewonnen!

Link zum Artikel

Wölfin Eli will ein Rudel gründen! Aber ohne Babaks Rüssel – Folge 8 der «Bachelorette»

Link zum Artikel

Übelst! Die «Bachelorette» ist so richtig zum ****** schlecht

Link zum Artikel

Frohlockt, es ist das letzte Mal, dass Tobi sich am Hintern der Bätschi reiben durfte

Link zum Artikel

Weiche Kerne, verbotene Flirts und Pornobalken: Die Bätschi hat keine Energie mehr

Link zum Artikel

Ätschi Bätschi! In der «Bachelorette» gibts Männer im Bett und beim Halbblutt-Ballett

Link zum Artikel

Heisser Scheiss von heissen Menschen! Auch bei Folge 3 der «Bachelorette» sind wir dabei

Link zum Artikel

Halt die Nüsse für die Bachelorette: Wenn Männer sich ständig für nichts High Fives geben

Link zum Artikel

Die Bachelorette und ihr muskelbepacktes Egomanen-Rudel

Link zum Artikel

Zeit für den Quoten-Kot! Was Breitmaul-Nashörner und der Bachelor nicht gemeinsam haben

Link zum Artikel

Es ist gelaufen: Der Bachelor will Kristina. Und jetzt lasst uns in Ruhe mit diesem Seich!

Link zum Artikel

Der Fussball-Ticker zum Bachelor – solche Geschichten schreibt nur der Sport und 3+

Link zum Artikel

Langeweile ist eine Sünde, sagt Oscar Wilde. Er hat den «Bachelor» nicht schauen müssen!

Link zum Artikel

Dieser Bachelor? Zum Heulen! Folge 7 in 7,5 himmeltraurigen Akten (plus Pinguin)

Link zum Artikel

Schein, Show und Silikon: Der Bachelor macht sich frei von den Unwahrhaftigen

Link zum Artikel

Dem die Triebe durchgehen: Jetzt knutscht der Bachelor schon Tiere!!!

Link zum Artikel

Klick mich, ich bin der Grapschelor! (Und ich hab einen Dreier gehabt.)

Link zum Artikel

Der Bitchfaktor im «Bachelor» geht unter Null. Gebt uns Nicole und ihre Gadgets zurück!

Link zum Artikel

18 Shades of Bachelor: Was ist die Steigerung von Bitch-Fight? Atomarer Zickenkrieg

Link zum Artikel

So klingt es, wenn Sascha Ruefer die erste Bachelor-Sendung zusammenfasst

Link zum Artikel

Langhaarige können länger! Bachelor Janosch und seine Ladys im Liebestaumel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Australien verbrennt, das RTL-Dschungelcamp findet statt: Wie pervers ist das?

Ab dem 10. Januar gibt es wieder «Stars» unter Extrembedingungen im Fernsehen. Und dies in einem katastrophengebeutelten Land. Zeit, die Sinnfrage zu stellen.

Wenn der Wind nicht gedreht hat, dürfte Dr. Bobs Haus jetzt in Flammen aufgegangen sein. Am Sonntag war das Feuer noch 27 Kilometer von seinem Haus entfernt, am Montagmorgen nur noch 5, seine Frau und er hatten das Anwesen 200 Kilometer südlich von Sydney schon vor Tagen verlassen. Die Stadt, in der sie lebten, ist eine Geisterstadt.

Nach seinem Einsatz im Dschungelcamp will er erst einmal in einem Wohnwagen auf der Asche seines alten Hauses campieren, danach schaut er weiter. Dr. Bob bleibt dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel