Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

«Wein doch!» – das Format, in dem sich watson-Mitarbeiter betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Blogger/Slam Poet Gregor Stäheli über Online-Dating.



Tinder, Blinq, Badoo, Lovoo & Co. – Online-Dating ist schon längst salonfähig geworden. Ich kannte Tinder schon, als sie noch in ganz kleinen Clubs gespielt haben. Doch heute, wo selbst Cinderella ihren Märchenprinzen nach einem Swipe an der Bahnhofsuhr trifft, wird es Zeit ein ernsthaftes, angetrunkenes Wörtchen zu sprechen. Romance is dead!... Also nicht ganz. Aber Romance liegt auf der Intensivstation und möchte, dass du ein wenig zu ihr schaust.

abspielen

Video: watson/Gregor Stäheli, Emily Engkent

Umfrage

Bist du auf Tinder?

  • Abstimmen

1,477 Votes zu: Bist du auf Tinder?

  • 5%Ja, aber nur ironisch.
  • 7%Ja, aber nur aus Neugier.
  • 10%Ja, aber nur für bedeutungslosen Verkehr.
  • 78%Nein. #ForeverAlone

Wein doch!

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

Link zum Artikel

«Wenn noch einer ‹Schlitzauge› zu mir sagt ...»

Link zum Artikel

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Auf eine rohe Zwiebel zu beissen – das ist eine Nahtoderfahrung»

Link zum Artikel

«Ich finde es übrigens nicht geil, klein zu sein»

Link zum Artikel

«Menschen ohne Deo – das ist ein weltbewegendes Problem»

Link zum Artikel

«Ihr, watsons, ihr und eure digitale Sch**sse seid schuld»

Link zum Artikel

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Link zum Artikel

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene oder Fantasyfans?»

Link zum Artikel

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

Link zum Artikel

«Spam-Mails nerven! Und Spam-Telefonate!! Und Spam-Briefe!!!»

Link zum Artikel

«Ich finde, Tanzen gehört nicht zum Leben»

Link zum Artikel

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

Link zum Artikel

«Was sind das für Psychopathen, die am Morgen im Zug reden?»

Link zum Artikel

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

Link zum Artikel

«Fussballer sind keine Pussys!»

Link zum Artikel

«Ich habe nichts gegen Callcenter-Sklaven, aber ich habe keinen Bock auf eure Sch**sse»

Link zum Artikel

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!»

Link zum Artikel

«Wollt ihr einen Pelzkragen? Ich mache euch einen aus meinen Schamhaaren»

Link zum Artikel

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Link zum Artikel

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

Link zum Artikel

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

Link zum Artikel

«Menschen sind blöd, sie stinken und sind fixiert auf Kacke! Woof!»

Link zum Artikel

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Link zum Artikel

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

Link zum Artikel

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Gregors Australien-Blog kannst du hier lesen:

Diese 6 Typen triffst du garantiert in jedem Hostel (und ich bin einer davon)

Link zum Artikel

Eine Woche im Leben eines Studenten – während der Prüfungsphase. Ahhh

Link zum Artikel

WG-Typen from Hell – bis auf den Einen, aber den gibt's vermutlich eh nicht

Link zum Artikel

Eine Nacht mit Fremden – darum liebe ich es, alleine zu reisen

Link zum Artikel

Es hat auch seine Vorteile, der einzige Schweizer auf dem Campus zu sein

Link zum Artikel

11 Schweizer Dinge, von denen ich nie gedacht hätte, dass ich sie vermissen werde

Link zum Artikel

Herzliche Grüsse aus der Zukunft! Die Zeitverschiebung und ihre Tücken ...

Link zum Artikel

Ich und mein betrunkenes Ich – eine Hassliebe

Link zum Artikel

Auf Umwegen zum Traumberuf – wie wird man eigentlich Reiseleiter?

Link zum Artikel

Ein Trip mit Luxuskindern: Vom Campieren und Resignieren

Link zum Artikel

Wie würde die Welt ohne Internet aussehen? Eine Horrorvision in 10 Teilen

Link zum Artikel

Willkommen im Jammertal: Gedanken eines chronischen Singles

Link zum Artikel

«Ich gehe nach Australien!» – mit diesem Satz erntet in der Schweiz niemand mehr Beifall

Link zum Artikel

Warum wir alle ein bisschen mehr wie Dennis sein sollten

Link zum Artikel

Über den Wolken... Muss die Blödheit der Menschen wohl grenzenlos sein

Link zum Artikel

Ich habe Zürich und Singapur verglichen – rate mal, wer gewinnt ...

Link zum Artikel

Aus den Memoiren eines dummen Jungen

Link zum Artikel

Party mit 19-Jährigen? Ich bin zu alt für diesen Scheiss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tabaluga 19.10.2017 19:11
    Highlight Highlight Oh mein Gott. Ich wett dich hürate. So fescht. Es isch Zuefall UND Schicksal gsii, dass ich das Video gluegt ha. Zählt das? 🙏
  • Frau Dingsi 19.10.2017 17:17
    Highlight Highlight Den Gregor würde ich nach Rechts wischen, wenn ich denn auf Tinder wäre.
  • nickmiller 19.10.2017 15:45
    Highlight Highlight Anderes Thema: Was hat denn Gregor für einen Dialekt? Es tschuderet mich ein bisschen :P #nütverunguet
  • dä seppetoni 19.10.2017 15:25
    Highlight Highlight Wären die Frauen wie wir Männer veranlagt, hätten wir es auf der Welt wohl vor lauter Liebe machen nicht weit gebracht. Aus Langeweile haben wir dann völlig überflüssiges wie Atomsprengköpfe und Kohlekraftwerke erfunden. Somit sind also eigentlich die Frauen an allem Schuld. Oder habt ihr schon von einem Hippie gehört, der Massenvernichtungswaffen entwickelt hat? wuala 😉
  • p4trick 19.10.2017 14:54
    Highlight Highlight Sorry aber verstehe ich das richtig, dass du aus eigenen Erfahrungen berichtest? Wieso versendest du denn an 40 Frauen die gleiche Nachrichten und sendest ihnen Dickpics? Das funktioniert so nicht Gregor!
    Oder verwendest du Grindr?
  • Der Rückbauer 19.10.2017 14:24
    Highlight Highlight Letzthin habe ich einen Wettbewerb gewonnen: Wer den längsten hat. Haben alle gefragt: "Was, Du bist auf die Bühne und hast ihn rausgenommen?". "Ja, aber ich habe ihn nur soweit rausgenommen, bis ich den Wettbewerb gewonnen habe."
    • The Origin Gra 19.10.2017 20:08
      Highlight Highlight Angeber 😒
  • Miicha 19.10.2017 13:46
    Highlight Highlight Gregor for president!!😍
  • ElWaZHoni 19.10.2017 13:25
    Highlight Highlight Die Romantik ist nicht tot...
    Benutzer Bild
    • Miicha 19.10.2017 21:08
      Highlight Highlight Das ist genau der Punkt: vorher fragen!!
  • PrincessCrazy 19.10.2017 13:15
    Highlight Highlight AMEN! O wäge HIMYM... Bevor's scheisse worde isch. ;)
  • dracului 19.10.2017 13:15
    Highlight Highlight Ein Top-Wein doch sehr gut auf den Punkt gebracht! Ein guter Gedanke sich zu überlegen, was man den künftigen Kindern, den Kollegen, Eltern erzählen würde, wie man sich kennengelernt hat. Make love not tinder!
    • Cocolina 19.10.2017 14:10
      Highlight Highlight Ach ich erzähl denen einfach wies war: ich suchte spass auf tinder, gefunden habe ich liebe.
    • Lichtblau 19.10.2017 22:46
      Highlight Highlight @cocolina: Pragmatisch, quadratisch, gut. So stimmt's natürlich auch.
  • nakasara 19.10.2017 13:08
    Highlight Highlight ja er hat recht....gibts nicht was ähnliches mit mehr story und weniger swipe? so eine art anonym, interessen austauschen, wenns passt fotos?

    aber ehrlich...heute schickt doch niemand mehr dickpics.....oder etwa doch? (bitte nicht 🤣)
    • Baccara 19.10.2017 13:47
      Highlight Highlight Ist diese Frage ernst gemeint?
      Tons of. Wirklich.

      Irgendwie haben soviele Männer noch nicht mitgekriegt, dass wir Frauen keine Dickpics möchten. Und schon gar nicht ungefragt. Und noch weniger ungefragt von Fremden. Brrr, mi schüttlets.
  • TanookiStormtrooper 19.10.2017 12:58
    Highlight Highlight
    Benutzer Bildabspielen
    • DonDude 19.10.2017 13:22
      Highlight Highlight Fuck. Von wo bekommt man dieses Gif? 😂😂😂😂
    • Baccara 19.10.2017 13:51
      Highlight Highlight Ich liebe es!
    • Theor 19.10.2017 14:14
      Highlight Highlight .
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • LittleBallOfHate63 19.10.2017 12:47
    Highlight Highlight "A random dick pic is the equivalent to a cat bringing you a dead bird. No one wants that shit!"
    • Laut_bis_10 19.10.2017 12:53
      Highlight Highlight Like the cat gives a fuck :P
    • INVKR 19.10.2017 14:07
      Highlight Highlight 3 Leute stehen offenbar auf dick pics oder auf tote Vögel...
    • p4trick 19.10.2017 14:57
      Highlight Highlight Eine Katze bringt dir ein lebendes Tier und legt es vor dich hin. Das ist eine Geste der Dankbarkeit.
      "Du, Sklave, bringst mir jeden Tag Essen. Jetzt bringe ich Dir auch mal was"
      Die Katze will dann hören, dass sie dass gerne selber Essen darf und ihre Welt ist wieder in Ordnung.

Zölibat, Frauenhass und Schmerzsuche: Wie uns die Kirche die Lust raubte

Was die Hexenverfolgung mit unterdrückten Trieben zu tun hat und warum das Kreuz die westliche Welt traumatisierte. Ein unbequemer Spaziergang durch die Geschichte der christlichen Sexualität.

Wir wollen mit Paulus beginnen, dem urchristlichen Missionar und ersten Theologen. Mit dem Mann, der auf dem Weg nach Damaskus, geblendet von einem gleissenden Himmelslicht, vom Pferd stürzte und fortan die Christen nicht mehr verfolgte, sondern taufte – wie es ihm die Stimme Jesu auftrug. So erzählt es uns zumindest die Apostelgeschichte.

Seine Auslegung der Bibel war über Jahrhunderte bestimmend – ja, ist es bedauerlicherweise immer noch. 

Es gibt eine Menge Theorien über Paulus' Vision, …

Artikel lesen
Link zum Artikel