Digital

Rennsimulationen im virtuellen Raum – Gaming hat den nächsten Level erreicht. Doch das ist erst der Anfang.  bild: sony

Wie gut ist die Playstation-3D-Brille? Wir beantworten die 21 drängendsten Fragen

Publiziert: 05.10.16, 14:30 Aktualisiert: 05.10.16, 14:53

Jetzt ist es also so weit. Die erste High-End-VR-Brille, für die man keinen nuklearbetriebenen Supercomputer besitzen muss, ist erhältlich (am 13. Oktober, noch acht Mal Schlafen). Das Einzige, was man dazu benötigt, ist eine Playstation 4 und die dazugehörige Kamera.

Wir haben das Gerät (genannt Playstation VR) getestet und beantworten nun die wichtigsten (und wirklich nur die allerwichtigsten) Fragen unserer watson-User:

P. Picasso: «Genügt die Auflösung meinen allerhöchsten Standards?»

Im Vergleich zur Oculus Rift oder der HTC Vive (1.080 x 1.200 Pixel pro Auge) begnügt sich Sony mit einer leicht gröberen Auflösung (960 x 1.080 Pixel pro Auge). Grafik-Faschisten werden dies zu bemängeln wissen, ich persönlich finde das Raumgefühl mit der Playstation VR derart intensiv, dass ich weitere Pixel nicht vermisse. Und ums Raumgefühl geht es ja letzten Endes.

Tiefgang. Das intensive Raumgefühl kann auch bei noch so schönen Landschaften Beklemmung auslösen. bild: sony

W. Stürm: «Gibt es einen Gittereffekt? Ich mag nämlich keine Gitter.»

Von einem Fliegengitter-Effekt spricht man, wenn man Linien zwischen den einzelnen Pixel erkennen kann. Bei der Playstation VR konnte ich dies nicht erkennen.

Das einzige Gitter, das ich hier sehe, schützt mich gerade vor diesem Hai. Doch nicht mehr lange... bild: sony

A. Hofmann: «Taucht man so richtig in eine fremde Welt ein?»

Ja. Um es frei nach Mark Renton (Trainspotting) zu sagen: Nimm den besten 3D-Film, den du je gesehen hast, multipliziere dieses Erlebnis mit Tausend – und du bist immer noch lange nicht dort. Die Raumillusion ist beinahe perfekt.

Und noch einmal Unterwasser. Die Illusion ist beängstigend perfekt. bild: sony

P. Sampras: «Ich habe einen leichten Magen – wurde es dir schlecht?»

Jein. Solange die Informationen, welche die Augen und das Gleichgewichtsorgan liefern, einigermassen überein stimmen, hatte ich keine Probleme. Sobald diese Infos aber im Widerspruch zueinander sind – zum Beispiel wenn man sich mit dem Auto nach einem Crash schnell dreht, schlägt das auf den Magen.

Effekte wie Höhenangst oder Beklemmung (unter virtuellem Wasser) werden allerdings tatsächlich ausgelöst und werden den einen oder anderen User überfordern.

«Drive Club»: Solange das Fahrzeug unter Kontrolle ist, bleibt auch die Übelkeit aus. bild: sony

V. Rossi: «Wie fühlt sich dieser ‹Helm› an? Ist er bequem?»

Ja. Sehr. Nach wenigen Sekunden vergisst du, dass du die VR trägst.

H. Potter: «Ich bin Brillenträger – kann ich diese unter der VR tragen?»

Ja. Ohne Probleme. Es sei denn:

bild: shutterstock

Lionel M.: «Ich möchte eigentlich nur FIFA spielen – wird FIFA unterstützt?»

Nein. Zu Beginn nicht. Das Kopfballspiel «Headmaster» wird dir im Speziellen aber sicherlich gefallen. Derzeit arbeiten über 230 Entwicklerstudios an VR-Games für die Playstation. Komplette Fussballspiele für die VR sind nur noch eine Frage der Zeit.

C. Ronaldo: «Ich benutze gelegentlich etwas Haargel / Wachs / Spray. Verklebt das Zeug in der Brille – und sieht meine Frisur nach einer Stunde spielen immer noch gut aus?»

Wir haben die Frage antizipiert und für den Test ebenfalls «etwas» Haarwachs aufgelegt. Wir konnten danach keine Rückstände in der VR feststellen. Die Pflege des Geräts wird aber mit Sicherheit zum Spieleralltag gehören, denn Fettfilme auf den Bildschirmen wirken sich fatal aus.

Zu deiner zweiten Frage: Wenn du dir nach 45 Minuten eine kurze Pause gönnst und etwas nachfrisierst, könnte ich mir sogar vorstellen, dass du auch nach 90 Minuten noch immer blendend aussiehst.

Keine Haarwachsrückstände. Ob die Innenseite der VR auch so sauber bleibt, wenn Onkel «Schuppen-Otto» Herbert auch mal eine virtuelle Tour drehen will?  bild: watson

A. Schwarzenegger & D. DeVito: «Ist es möglich, zwei VR-Brillen an dieselbe Playstation anzuschliessen?»

Nein.

Ja Paner: «Braucht man nicht mega viel Platz?»

Bisschen Umschwung ist bei einigen Games schon von Nöten («Head Master» zum Beispiel). Viele lassen sich aber im Sitzen bewältigen. Ähnlich wie bei der Wii darf man sich aber jetzt schon auf Fail-YouTube-Compilations freuen.

H. Hefner: «Wird das Teil zum Partykiller?»

Definitiv. Wer sich eine VR-Brille anschafft, wird nicht darum herum kommen, sämtlichen Gästen eine virtuelle Tour anzubieten – was gewisse Probleme schafft. Jeder Party-Gamer kennt das Gefühl, einen verschwitzt-nassen Controller in die Hände zu kriegen – die hygienischen Herausforderungen werden bei einer VR-Brille nicht kleiner. 

Nach wenigen Runden im Auto-Simulator: Das Nasenteil bedarf einer Reinigung. bild: watson

D. Trump: «Wie teuer wird die Playstation VR (und kann ich sie von den Steuern absetzen)?»

1. Ohne Kamera wird die Playstation VR von namhaften Händlern für 479 Franken angeboten. Mit Kamera (welche benötigt wird) muss man mit 519 Franken rechnen.

2. Nein.

C. Potatoe: «Ich mag mich nicht bewegen. Kann ich alle Spiele mit dem Controller steuern?»

Jein. Die meisten Spiele für Playstation VR unterstützen das herkömmliche Gamepad. Es wird aber eine geringe Anzahl Games geben, die Move-Controller voraussetzen.

Wird mit dem konventionellen Controller gesteuert: EVE: Valkyrie bild: sony

S. Jobs: «Ist das Teil hochwertig verbaut?»

Ja. Die Verarbeitungsqualität scheint auf den ersten Blick sehr gut. Nichts lottert, nichts klappert und auch bei ruckartigen Kopfbewegungen verrutscht die VR nicht. Wie gut die Qualität tatsächlich ist, wird die Zeit zeigen.  

Sieht gut aus, fühlt sich gut an: die Playstation VR. Bild: Nick Ut/AP/KEYSTONE

K. Sturz:«Welches ist jetzt die beste VR-Brille?»

Das lässt sich so wenig beantworten, wie ob man besser auf einer Konsole oder am PC spielen sollte. Die VR-Brille von Sony bietet Playstation-Besitzern einen kostengünstigen Einstieg ins VR-Erlebnis. Wir müssen uns bewusst sein: Dies ist die erste Generation, dies ist erst der Anfang. 

R. Schawinski: «Du lobst ja nur. Das ist kein Journalismus... sag schon, welche Schwächen hat das Teil? Hä? Hä?»

Ich persönlich bin nicht sehr angetan von den Move-Controllern. Hier hat Sony in meinen Augen am meisten Verbesserungspotential. Die meisten VR-Games sind aber gottlob nicht darauf angewiesen. 

«The London Heist»: Geballert wird mit den Move-Controllern – mit welchen ich mich einfach nicht anfreuden kann. bild: sony

R. Federer: «Gibt es ein Tennis-Game?»

Ja. VR Tennis Online wird der Titel heissen und wurde ursprünglich für die Oculus Rift entwickelt.

In 10 Jahren werden wir über diese Bilder lachen. Doch im Moment sind sie State of the Art. Video: sony

Altersheim Schüppach: «Ist die Installation einfach?

Ja. Sämtliche Stecker und Kabel sind mit Nummern und Zeichen versehen. Die Installation ist ein Klacks.

L. Nimoy: «Es ist ein Erstgenerationen-Gerät. Sollte man nicht besser mit dem Kauf noch zuwarten?»

Das ist eine philosophische Frage: Wer geduldig ist oder zu den Leuten gehört, die sich mit einer tollen Zukunftsaussicht über die triste Gegenwart hinweg trösten, der kann weitere 10 Jahre zuwarten.

Ich persönlich gehöre gerne zu den Pionieren, obwohl ich es auch schon bereut habe (mit einem 3D-Drucker und einer Drone der ersten Generation). Weil man davon ausgehen kann, dass Sony nicht gleich schon im nächsten Jahr mit einer neuen Brille aufwarten wird, kommt der nächste und mit Sicherheit beeindruckende Entwicklungsschritt wohl erst in ein paar Jahren. 

User: «Ah. C'mon! Wie viel haben sie dir für diesen Bericht bezahlt? Sicher hast du jetzt eine gratis VR zu hause und überhaupt...»

Ausser einem Pressekit (ein Heftli in einer umständlichen Verpackung), einer Sonnenbrille (einem Mitglied der Chefredaktion verschenkt) einem Sandwich (Bündnerfleisch), einem Schoggistängeli (Munz) und einem winzigen Erfrischungsgetränk (Coca Cola) habe ich nicht gratis gekriegt. Wenn ein Produkt auf den ersten Blick zu begeistern weiss, dann darf man das auch mal sagen. Auch als Journalist.

Hätte ich auch gerne nach Hause genommen, bleibt aber da: Der Rennsitz für gepflegtes Rasen. bild: watson

User II: «In dem Fall kaufst du dir eine Playstation VR?»

Nein. Wahrscheinlich nicht. Vor ein paar Jahren wäre die VR ein Blindkauf gewesen. Doch als Vater fehlt mir einfach die Zeit, um zu gamen – mehr als eine Stunde pro Woche liegt im Moment nicht drin. Dafür möchte ich das Familienbudget nicht mit 500 Franken nicht belasten.

Ein Freund schuldet mir aber noch 600 Franken – seit Jahren. Sollte ich (völlig wider allen Erwartungen) dieses Geld eines Tages noch erhalten, dann wäre das quasi, als hätte ich 600 Franken gefunden. Und dann wäre klar, was ich damit machen würde...

Per Brille und Smartphone in virtuelle Welten

Games

14 Gründe, warum es grossartig ist, ein Gamer zu sein

34 Probleme, die nur Gamer verstehen

Diese 22 Gamer wissen, wo ihre Prioritäten liegen

«Die Leute tun so, als hätte ich ihren Hund getötet», sagt Ex-Pornodarstellerin Mia Rose und erzählt, wie sie heute als Profi-Gamerin lebt

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
32 Kommentare anzeigen
32
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Simon Kopp 12.10.2016 23:37
    Highlight Kann ich auch meine alte Kamera verwenden? 😬

    Wer kennts noch? 🙊
    1 0 Melden
    600
  • Nicosinho 06.10.2016 14:41
    Highlight GEIL!!! das Teil ist bestellt :D freue mich riesig!
    6 0 Melden
    600
  • TheBalco 06.10.2016 08:25
    Highlight Ich habe am Anfang die Namen der "watson-User" nicht gelesen und erst bei C. Ronaldo gemerkt, was hier eigentlich läuft 😂
    14 0 Melden
    600
  • Mia_san_mia 05.10.2016 22:12
    Highlight Ich schauen, dass Dein Freund diesen Artikel zufällig noch liest 😁
    8 0 Melden
    • Mia_san_mia 05.10.2016 23:00
      Highlight Ich würde schauen, wollte ich natürlich sagen 😂😂😂
      2 0 Melden
    600
  • JJ17 05.10.2016 21:12
    Highlight Hat die VR eine Zeit anzeige oder gar Weckerfunktion, dass ich nach einer langen Nacht nicht vergesse zur Arbeit zu gehen?
    14 0 Melden
    600
  • Murky 05.10.2016 17:55
    Highlight Also ich habe mal mein Schwert an den Controller gebunden und Fruit-Ninja gespielt. Geht super!
    37 0 Melden
    600
  • Murky 05.10.2016 17:53
    Highlight Also die HTC Vive war eine echt heftige Erfahrung. Aber ich game auf der Playstation... Ich glaube ich muss 600.- finden. Das gute Ist dass mir meine Frau dabei helfen wird zu suchen 😃👌🏼🎉
    15 0 Melden
    600
  • Theor 05.10.2016 16:50
    Highlight Mich hätte es interessiert, ob es wirklich flüssig spielbar ist. Seit der Ankündigung der Playstation 4 Pro trau ich der VR-Version mit einer einfachen PS4 trotz aller Versprechen von Sony nicht mehr über den Weg.
    8 2 Melden
    • Lord_ICO 05.10.2016 19:11
      Highlight Musst ja nur Tesberichte lesen, diese bestätigen, dass alle VR Titel auf der normalen PS4 problemlos laufen.
      9 0 Melden
    • Theor 06.10.2016 08:40
      Highlight Ja, aber schon in nem halben Jahr kommen dann vermutlich die ersten Spiele raus, die noch besser aussehen wollen und dann doch nur noch mit PS4 Pro flüssig funktionieren. :-/
      1 1 Melden
    600
  • Syptom 05.10.2016 16:07
    Highlight Wie steht es um die Multiplayerfähigkeiten?
    Kann ich zum Beispiel einen Boxkampf gegen einen Kumpel machen, oder ist die VR zur Zeit eher für Einzelspieler konzipiert?
    (Selbstverständlich mit Videokamera aufgenommen für die Youtube-Failcompilations)
    4 0 Melden
    • Lord_ICO 05.10.2016 17:37
      Highlight Falls du einen lokalen Multiplayer meinst, gibt es einige Spiele wie z.B Keep talking and nobody explodes, zum Start der PSVR. Das sind dann asymmetrische Multiplayer und sind echt cool.
      Online Multiplayer, gibt es zum Start noch mehr, z.B. Rigs, Star Trek Bridge Commander usw. Findest auf Youtube tonnenweise Videos, die dir Funktionsweise zeigen.
      2 0 Melden
    • The Destiny 05.10.2016 18:53
      Highlight @Losrd_ICO, wirds auch Hover junkers auf der PS4 geben ?
      1 0 Melden
    • Lord_ICO 05.10.2016 19:10
      Highlight Soviel ich weiss, ist Hover Junkers als Steam vr exklusiver Titel geplant, also nur mit der Vive spielbar.
      3 0 Melden
    600
  • Velowerfer 05.10.2016 16:02
    Highlight Also der "Gittereffekt" ist ganz klar vorhanden, stört aber weiter nicht. PS VR macht Spass und es wird sicher ein paar super Spiele geben. Bis jetzt fühlen sie sich aber eher wie Tech-Demos an.
    8 0 Melden
    600
  • Brienne von Tarth 05.10.2016 15:34
    Highlight Wie sieht es mit Co-Op Gaming aus? Also zum Beispiel sitze ich zu Hause an meiner PS und mein Kumpel bei sich zu Hause an seiner PS und wir steigen aber beide ins gleiche Auto ein. Was eigentlich nur bei Rally Games ein bisschen Sinn machen würde. Oder eben bei GTA, auf was meine Frage im Endeffekt abzielt 😁
    17 0 Melden
    • Patrick Toggweiler 06.10.2016 09:24
      Highlight Sowas geht rein technisch. Ob es ein Game gibt, das das unterstützt? Weiss nicht.
      2 0 Melden
    600
  • Marbek 05.10.2016 15:02
    Highlight Öhm - soll das wirklich Grafikfaschisten heissen, oder wäre da allenfalls ein "Grafikfetischisten" angebracht?

    Ich habe mich bisher zu zweiteren gezählt, aber nun komme ich ins Grübeln.
    14 0 Melden
    • Patrick Toggweiler 05.10.2016 15:31
      Highlight Das ist schon richtig so. Der Grafik-Fetischist (positiv konnotiert) liebt einfach gute Grafik. Der Grafik-Faschist (negativ konnotiert) zeigt absolut kein Gefühl für Gameplay und Atmosphäre und verurteilt alles, was seinen grafischen Ansprüchen nicht genügt. (Alles Frei nach mir)
      37 0 Melden
    • Lord_ICO 05.10.2016 15:35
      Highlight Naja, einige PC Gamer könnte man manchmal schon Grafikfaschisten nennen. Die können manchmal ums verrecken nicht akzeptieren, das Spass an Games nicht zwangsläufig mit Grafikqualität korreliert 😂
      Zur PSVR erhalte eine am 13 Oktober, das wird ein Fest.
      12 1 Melden
    • Marbek 05.10.2016 15:47
      Highlight Danke für die Aufklärung. Ich bleibe bei den Fetischisten :-)
      5 0 Melden
    • EvilBetty 05.10.2016 16:09
      Highlight Lord_ICO: irgendwie müssen die Masterracists ja den horrenden Preis ihres Rigs rechtfertigen 😂
      12 1 Melden
    600
  • DrPop 05.10.2016 14:59
    Highlight All aboard the hype train! Choo choo!
    14 11 Melden
    • mortiferus 05.10.2016 20:06
      Highlight Nix hype, gibt viele die schon mehr als Jahrzehnte auf eine taugliche und praktische VR Platform fürs Gamen warten. Nur die haben das Problem die auch der Schreiber des Artikels hat, will und kann man sich stundenlang und bis in die Morgenstunden, nervenaufreibend, mit dem Monster auf Leben und Tod streiten, oder liegt die Konsole nach dem Kauf einsam in einer Ecke . Ich nehme die Herausforderung an und nehme mir vor spätestens um 22.00 ins Bett zu gehen.
      5 0 Melden
    600
  • Hinkypunk 05.10.2016 14:49
    Highlight Reicht für die VR-Brille die aktuelle PS4 oder lohnt es sich eine PS4 Pro zuzulegen?
    8 4 Melden
    600
  • Ähm... 05.10.2016 14:46
    Highlight Ich freue mich voll drauf. Habs getestet und gleich bestellt. Schwer zu beschreiben, ich war aber extrem fasziniert.
    15 3 Melden
    • scherom 05.10.2016 15:54
      Highlight Kann man die VR Brille auch als bildschirm für normale spiele nutzen? So als tv ersatz?
      6 0 Melden
    • Ähm... 05.10.2016 16:33
      Highlight Ja kann man. Soll sich dan wie ein 5m screen anfühlen. Habe die Funktion aber nicht getestet, habs nur gelesen.
      8 0 Melden
    • scherom 05.10.2016 16:47
      Highlight Danke :)
      1 0 Melden
    600

Assassin's Kitty

Dieses Video bringt das Internet zum Stillstand – «Assassin's Creed» mit Katzen

Das ist die ultimative Kombination. Putzige Kätzchen in süssen Meuchelmörder-Kostümen. Selbst wenn man kein «Assassin's Creed»-Fan ist, muss man dieses Video einfach lieben.

Artikel lesen