Schweiz

Hier noch ein Bild von Fussballlegende Pelé und Supermodel Bar Refaeli, die ein Stück Gruyère essen. Aus Gründen. Bild: AP/Keystone

Ganz viel Welt und ein bisschen Schweiz: Das esst ihr am liebsten

Publiziert: 05.10.16, 11:54 Aktualisiert: 05.10.16, 12:37

Seid mal ganz, ganz ehrlich mit euch selbst, wurdet ihr aufgefordert. Was esst ihr wirklich lieber? Riz Casimir oder Thai-Curry? Madeleines oder Muffins? Den Schweizer Retro-Food eurer Kindheit oder das moderne Pendant?

Insgesamt 17 Food-Paarungen alt-vs-neu wurden durchgeklickt. Das Resultat dieser hochwissenschaftlichen Studie ist eindeutig: watson-Leser tendieren eindeutig zu modernem, hippen Essen. Allerdings mit Einwänden ... Aber hier erstmal die Resultate:

Food-Duell: die hippen Sieger

Tja, obwohl viele von euch beteuern, Riz Casimir sei doch super, gibt es wohl einen Grund dafür, weshalb es kaum noch auf Speisekarten zu finden ist (derweil aber es Thai-Restaurants an jeder Ecke gibt). Und die vielen feinen Piadina-Stände sind wohl auch die Ursache, dass, wenn ein Beck einen Schinken-Sandwich anbietet, es einiges feiner als die lampigen Weissbrot-Dinger aus deiner Kindheit sein muss, um Absatz zu finden. Adrios mögen die Wenigsten, Kutteln noch wenigere. 

Übrigens: Hol dir den Food-Push aufs Handy!

1. watson-App öffnen oder jetzt downloaden:iPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf«ein»stellen, FERTIG.

Immer ein eindeutiges modernes Pendant zu finden war mitunter schwierig. Kutteln, etwa, wurden früher viel öfter gekocht als heute. Ob ein Pastagericht ein deckungsgleiches Äquivalent ist? Nun, vielleicht hätte man Büchsenravioli mit Tortelloni von Rana, die es beim Coop gibt, vergleichen sollen ... obwohl: Büchsenravioli haben eine eingeschworene Fangemeinde, die sektengleich über jegliche geschmackliche Argumente hinwegsehen. 😉

Apropos Fangemeinde: Toast Hawaii, dieses deutsches Wirtschaftswunder-Unding aus stinkendem Käse und Büchsenfrüchten, liegt bei einer Mehrheit von watson-Lesern hoch in der Gunst. Mit 57% obsiegte er gegen einen knusprigen Toast mit frischem Avocado und scharfen Chilis. Dabei machte man uns gar den Vorwurf, wir hätten absichtlich ein unattraktives Bild benutzt. Nein, glaubt uns: Das war noch das appetitlichste Foto, das zu finden war.

screenshot: google

Item. Jedenfalls können einzelne alte Klassiker gegenüber hippem Trend-Zeugs bestehen:

Food-Duell: die Retro-Sieger

Ceviche entpuppen sich wohl als der flüchtige Trend, der bald wieder vorbeihuscht. Ausserdem ist es an der Zeit, dass der Krevetten-Cocktail ein Revival erlebt. Die Ikea-Meatballs? Naja, die einen schwören darauf, die anderen trauen denen nicht ganz über den Weg.

Allerdings muss konstatiert werden: Die Schweizer Retro-Gerichte gewannen stets mit einem knapperen Vorsprung als die Pendants von heute. Somit muss konstatiert werden: watson-User sind kulinarische Kosmopoliten ... Wenn nur nicht einige Rezepte aus ihrer Kindheit nicht so tammi fein wären.

Bonus:

Aufgrund der Anzahl der alt-vs-neu-Duelle hatte ich doch prompt vergessen, eines davon aufzuschalten. Sorrysorrysorry. Hier wird's nachgereicht. Es geht um Guetzli:

Mehr: Food! Essen! Yeah!

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Ich habe mich mit Kurkuma-Milch gesund getrunken und du solltest es auch tun

Raclette-Reste? Wir hätten da ein paar Tipps, wie du sie verwerten kannst

Tiefkühl-Gemüse ungesund? 3 Liter Wasser am Tag ein Muss? Schluss mit diesen Mythen!

Ich habe Murmeltier gegessen und nun wollt ihr bestimmt wissen, wie das so war

Jubelt! Käse dürfte der Schlüssel zu einem gesunden Leben sein

15 Kürbis-Rezepte, die dir den Herbst so richtig schmackhaft machen

OMG, die Gäste sind gleich da! Hier 11 Blitz-Rezepte, die dir immer aus der Patsche helfen

Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?

Zum Welt-Eier-Tag: Hier kommen 17 Eier-Rezepte für ein besseres Leben!

«Spinat macht stark» und Co.: Stimmen die Superfood-Behauptungen von anno dazumal?

Waaaasss, die Briten können nicht kochen? Das ist 29-mal gelogen!

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du lieber?

Jubelt, Leute! Marcella Hazan ist zurück! La Mamma, die wir mit vollem Mund und Magen lieben

Nie wieder Essen wegschmeissen! Wir zeigen dir die feinsten Resten-Rezepte ever

Weshalb Schweinefleisch am Ende eben doch GROSSARTIG ist

Würdest du diesen blauen Hamburger essen? Und diese 13 anderen bunten Skurrilitäten auch?

Geständnis: Ich esse Erdnussbutter direkt aus dem Glas. Wie Joghurt. Ihr so?

12 superfeine Pesto-Variationen, die du in deinem Leben brauchst

21 Stock-Fotos, die beweisen: Äpfel sind BESSER ALS SEX

Voilà, 20 Food-Fakten (damit auch du beim Essen mit deinen Freunden bluffen kannst)

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

Wie dick machen diese Dickmacher wirklich? Hier das krasse Kalorien-Quiz!

Kartoffelsalat mit Kiwis, Salami und Pfirsiche: Was man uns früher als «fein» angedreht hat

Ein bisschen Foodporn (weil man sich sonst nichts gönnt): Hier gibt's Streetfood aus aller Welt!

25 Tapas-Gerichte, für die man gleich die spanische Staatsbürgerschaft beantragen würde

Bananen-Schinken-Rouladen mit Käse-Senf-Sauce, irgendwer?

30 (ja, dreissig!) griechische Gerichte, die man nicht nur in den Sommerferien essen sollte

11 Food-Trends, die ich mir in der Schweiz WIRKLICH wünsche

15 appetitliche Tipps, um deinen Pasta-Alltag zu verbessern

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
43 Kommentare anzeigen
43
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Schnurri 10.10.2016 08:23
    Highlight Ich bin immer noch Pro Partyfilet ;-)
    #Teampartyfilet
    2 0 Melden
    600
  • Pasch 07.10.2016 09:43
    Highlight Toast-Hawaii Bashing echt jetz? :-D
    Dabei sowas feines, natürlich mit doppelt Käse, wahlweise auch mit Speck oder Salami, soviele Möglichkeiten... hihihi
    Aber ein Unding ist des nie im Leben :-)
    8 4 Melden
    600
  • SanchoPanza 06.10.2016 07:46
    Highlight hey Obi,
    Die Erklärungen von StealthPanda (danke dafür) über thailändisches Essen und deren Haben mich auf eine Idee gebracht.

    Schreib doch mal einen Artikel zusammen mit einem Gastkoch oder noch besser einer Mamma. zB wie man ein brasilianischen Eintopf macht, oder ein thai-Gericht das dort Standard und lecker ist, hier aber niemand kennt.

    Mal keine Internetrezepte sondern so richtige Familienrezepte. Reicht ja eins pro Bericht. Fänd ich lecker :-)
    23 0 Melden
    • obi 06.10.2016 08:19
      Highlight Hey thanks. Super Input. Jap - gute Idee.
      12 3 Melden
    600
  • whatthepuck 05.10.2016 17:29
    Highlight Die Erdbeer-Vanille Glace der Frisco ist KULT und gehört nur schon alleine deswegen gegessen. Und vor allem, bitte, LEUTE, diesen Ben und Jerry Quatsch als Vergleich?

    Das Essen in der Schweiz ist gut und vielfältig, auch Traditionelles. Wie wär's damit: Gute Schweizer Gerichte gegen gute ausländische Gerichte antreten lassen statt leckeres aus dem Ausland gegen den Abschaum unserer Esskultur.
    49 4 Melden
    600
  • ElendesPack 05.10.2016 15:18
    Highlight Marianne Kaltenbach: Aus Schweizer Küchen.
    Wer dann noch behauptet, unsere Küche sei langweilig...na ja...
    24 2 Melden
    600
  • Theor 05.10.2016 13:46
    Highlight Ich mag den Doppelkeks! Denn kann man Oreo-mässig entzwei brechen. Versuch das mal mit einem Cookie.
    25 4 Melden
    • Hüendli 06.10.2016 12:11
      Highlight Der Doppelkeks aus meiner Kindheit heisst Prinzen-Rolle... und ist zwar fein, hat aber gegen Chocoly keine Chance. Eben wegen dem Auseinandernehmen (zu "brösmelig").
      3 0 Melden
    600
  • Full Moon Madness 05.10.2016 13:22
    Highlight Es könnte auch sein, dass 57% Avocado nicht mögen. Bei mir ist es jedenfalls so, daher kam nur die Alternative in Frage (abgesehen davon, dass ich Toast Hawaii tatsächlich mag).
    34 3 Melden
    • Tilman Fliegel 05.10.2016 19:17
      Highlight Bei mir ist es umgekehrt: ich finde die Kombination Ananas und Käse grässlich, fast alles wäre besser gewesen.
      13 3 Melden
    600
  • StealthPanda 05.10.2016 13:07
    Highlight Als Thai kann ich nur sagen...ich kann kein curry mehr sehen. Egal ob gelb,grün oder rot. Und hier liegt die krux...alles was nicht standart ist macht mehr spass wenn ihr jeden tag thai essen würdet freut ihr auch auf Pastetli mit riis oder härdöpfelstock mit hackbrate und dörrbohne für mich sind diese Gerichte aussergewöhnlich und deswegen ultra lecker. Also Baroni kannst mein Curry haben ich hol mir Toast Hawaii. P.s wir wissen langsam das du Schweizer essen nicht magst... Gibt es doch etwas das du vermissen würdest im Ausland?
    61 4 Melden
    • obi 05.10.2016 13:11
      Highlight Wer sagt, dass ich Schweizer essen nicht mag? Eben noch gestern hatte ich Murmeli-Pfeffer!
      38 9 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 13:28
      Highlight Gut nicht mögen war übertrieben *sorry*. Ich Versuchs mal Diplomatischer. Wir wissen langsam das Schweizer Essen deinem Exquisiten Gaumen kaum mundet. Untermauert wird dies mit: Essen in der Schweiz ist ... *sorry* ... langweilig, *flüster* doch weniger Lust auf dieses Relikt aus den Siebzigerjahren habt als auf ein schmackhaftes Thai-Curry?, Irgendwie ist's genial. Aber fein und lecker?(70er Rezepte) Hmm ... Geschmackssache halt, aber auf jeden Fall nicht gerade im Trend...alte Britische Rezepte sind hingegen Hip und Cool?! Weil England? Das Land das gebratene Tomaten mag?!
      38 5 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 13:29
      Highlight P.s nur schon beim Bild betrachten wird mein Portemonnaie dünner.
      22 2 Melden
    • obi 05.10.2016 13:45
      Highlight 36.- Restaurant Grüntal, ZH 8037.
      20 5 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 13:50
      Highlight 28ig, 1400Fr. Praktikumslohn wegen Umschulung, kein Stipendium und oder Sozialhilfe = 5 Büchsen Ravioli für mich bzw. 5 Tage etwas zu Essen. ;)
      36 6 Melden
    • LuMij 05.10.2016 14:11
      Highlight Bei mir gibt es auch (fast) jeden Tag Thai zuhause, aber ich habe noch lange nicht genug davon. :-) Aber selbstverständlich nicht jeden Tag ein Curry (ca. 1x pro Woche), dafür ist die Thai-Küche viel zu vielfältig.
      11 2 Melden
    • lilie 05.10.2016 14:13
      Highlight @StealthPanda: Ich bin sicher, der Baroni hat nichts gegen Schweizer Küche - nur halt etwas gegen die Büchsenfutterkatastrophen aus unserer Kindheit, die zwar teilweise sowas wie schmecken (man gewöhnt sich an allem, auch an dem Dativ), aber eigentlich kulinarische Totalausfälle sind und weder optisch noch inhaltlich viel hergeben.

      Aber wie wärs mal mit einem gastronomischen Schweiz-Special? Der Munggeneintopf wär doch schon mal ein Anfang. 😊
      16 1 Melden
    • obi 05.10.2016 14:15
      Highlight @lilie Munggen = Murmeltier?
      13 3 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 14:38
      Highlight Wildschwein Stroganoff mit Butterreis <3 Aber ja ein Schweiz- Special. Finde ich gut=)

      Ich finde vor allem immer wieder witzig wenn wir in Europa von Asia bzw. Thai Food reden...es ist Europäisiertes Asia Food oder habt ihr schon mal einen ganzen Hühnerkopf / Fischkopf, Hühnerfüße, frisches Blut und so weiter irgendwo im Essen entdeckt? In Thailand völlig normal[Nein, natürlich nicht am Phatong Beach im 4* Bunker aber im Norden(Ich esse die Augen der Fische in der Suppe)].
      All die Foodtrends sind nur Cool solange es Instagram usw. gibt...nachher ist es was es vorher war: ESSEN.
      29 1 Melden
    • ElendesPack 05.10.2016 15:17
      Highlight stealthPanda: Geht mich ja nix an, aber Du hast nur 1400.-- im Monat?
      Ich bin ja zwar ein konservativer Reaktionär und gemäss einigen Menschen hier drinnen voll der personifizierte braune Mob, aber muss man Dir mal irgendwie unter die Arme greifen?
      Habe selber auch schon mit so wenig auskommen müssen und habe daher schaurig Mühe, wenn ich von Leuten lese, die das ebenfalls grad an der Backe haben.
      16 2 Melden
    • Sveitsi 05.10.2016 15:25
      Highlight @StealthPanda: Eine Büchse Ravioli für dich <3
      30 1 Melden
    • lilie 05.10.2016 15:26
      Highlight @obi: Mungg = Murmeli = Murmeltier. 😊
      15 0 Melden
    • lilie 05.10.2016 15:36
      Highlight @StealthPanda: Aber das, was wir hier kriegen, ist schon original Thai, oder? Einfach die Gerichte mit Hühnerfüssen etc. kriegen wir hier nicht?

      Ich bin ja froh drum. Die Schweizer Küche kennt da ja auch eher grüslige Gerichte. Die noch harmlosesten sind Schweinshaxen und Blutwürste. Kutteln wurden schon erwähnt, dann gehts weiter mit Schweinsöhrli, Zunge, Chalbsschnörrli, Kalbskopf, Nierli... 😝

      Was hingegen WIRKLICH lecker ist und was hoffentlich ins Schweiz Special kommt, ist geräuchtes Kuheuter! 😊
      4 10 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 16:09
      Highlight @Sveitsi. Yes Ravioli for the Win! Noch ein Wienerli reinschnippeln und ein wenig Brot Puuurfeect.

      @ElendesPack Ist zwar ein wenig neben dem Thema...: Ich habe mich freiwillig für die Umschulung angemeldet vom Velomech zum Applikationsentwickler und ich wusste auch was auf mich zukommt und bin das Risiko eingegangen. Ich könnte auf das Sozialamt gehen aber ich will nicht das Sozialsystem belasten aufgrund meiner Entscheidung. Und ich habe ein Zuhause und täglich was zu Essen. Mehr brauche ich (noch) nicht. In 2 Jahren geht's wieder aufwärts mit $$$ ;) Trotzdem Danke für die Anteilnahme.
      31 1 Melden
    • Sveitsi 05.10.2016 16:24
      Highlight @StealthPanda: Und ansonsten koche ich dir dann mal was, wenns knapp wird. ;-)
      12 0 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 16:26
      Highlight @lilie Jein. Die Rezepte sind grundsätzlich schon Thailändisch aber die Zubereitung weniger. Du kennst vielleicht die Nudelsuppe mit den Fleischkugeln drin ( Mein Lieblings Essen) hier wird sie mit Bouillon gemacht und ein paar Asiatische Kräuter mit Fleischkugeln aus gutem Rindfleisch oder Schwein (lugschin nüeh= Rind lugschin muh= schwein lugschin brah = fisch) in Thailand werden so die Reste verwertet. Die Suppe entsteht aus den sonstigen Schlachtabfällen und die Sämigkeit kommt vom Blut. Es gibt auch keine Curry Pflanze das sind Kräutermischungen.
      11 0 Melden
    • ElendesPack 05.10.2016 16:27
      Highlight Panda: Gute Einstellung.
      16 0 Melden
    • lilie 05.10.2016 17:29
      Highlight @StealthPanda: Hm, mir fällt grad auf, dass ich von Thailändisch fast keine Ahnung habe... Ich kenne grünen und roten Curry (ich mag die thailändischen Auberginen!) und Tom Kha Gai und Papayasalat... An vielen Gerichten hats Erdnüsse, die vertrage ich nicht...

      Hm, ich muss mal weiterbilden... Hab erst kürzlich einen Thailänder in der Nähe entdeckt, vorher war ich selten, weil eben nicht erreichbar...

      Kannst du was empfehlen, was original ist und hier servier wird?
      3 0 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 20:10
      Highlight Es ist ein einfaches Gericht Muhjang Kau: Grillierte Schweinefleisch Spieße mit Kleb reis. Einfach ein Stück fleisch abreißen mit dem Reis eine Kugel machen und das Fleisch reindrücken. Einfach aber Genial. Dazu kann man noch eine Thai Omelette nehmen. Guttiu gab Lugschin Nüeh Nudelsuppe mit Fleischkugeln. Wenn es nicht auf der Karte steht dann frag. Das ist so typisch Thai das muss es in jedem Thai Rest. geben. Ich bin kein Fan von Fancy Gerichten, Lieber bodenständig und dafür satt. Ich schreib's auf Thailändisch ausgesprochen da ich es nicht Schreiben kann auf Deutsch(auch nicht Thai :P )
      7 0 Melden
    • lilie 05.10.2016 20:17
      Highlight @StealthPanda: OK, da werde ich wohl nach Pouletfleisch fragen müssen, da ich Schweinefleisch aus gesundheitlichen Gründen nicht essen sollte.

      Gibts auch was Vegetarisches?
      3 1 Melden
    • StealthPanda 05.10.2016 20:53
      Highlight Ist aber Rindfleisch. Auch wenns irritiert: nüeh = rind, muuh = schwein xD ja kann man auch "vegetarisch" haben mit Tofu jedoch wird die Suppe meistens mit fleisch gekocht des Geschmacks wegen. Nur damit du die Logik verstehst: Die Nudeln kommen als erstes in die Schüssel, dann das Fleisch(kann durch Tofu ersetzt werden) und dann die Suppe. Alles wird separat zubereitet. Und da die Suppe vorgekocht wird, könnte ich mir gut vorstellen dass diese Fleisch enthält.
      3 0 Melden
    • lilie 05.10.2016 21:21
      Highlight @StealthPanda: Ach so, ich hatte mich eigentlich auf die Spiesschen bezogen...

      Soja bin ich allergisch... (nicht einfach mit mir, gell?).

      Ich hatte heute eine vegetarische Suppe namens Tom Kha Pak, die war ziemlich scharf, mit Zitronengras und irgendwelchen Wurzeln (Ingwer-mässig, aber nicht exakt), Pilzen und so, das Ganze in Kokosmilch.

      Ist das halbwegs original?

      Suppe mit Nudeln gabs nicht. Die Kollegin hatte gebratene Reisnudeln mit Ei und Erdnuss.
      2 0 Melden
    • deleted_682196319 06.10.2016 11:24
      Highlight @lilie
      " die schwez hat eine gruslige Küche.." Die römische vaccinale =Ochsenschwanzragout, cupolone quinto quarto=Schweinsfüsse und -Backen, trippa alla romana=Kutteln nach Römerart:die Küche ist oft deftig. Andouille ist eine franz.Wurst, hergestellt aus nur Innereien und in Hessen und NRW Blutwurst, mal geschwellt, mal gebraten, in Spanien die "spanischen Nierli": warum nur macht man die CH-Küche oftmals so mies? Es macht doch Sinn, das gesamte Fleisch eines Tieres zu verwerten.
      2 0 Melden
    • lilie 06.10.2016 12:35
      Highlight @Violeta: Du hast vermutlich nicht gesehen, dass sich mein Kommentar auf StealthPandas Bemerkung bezog, dass original thailändische Gerichte öfters mal Hühnerfüsse und Fischaugen beinhalten. Da hab ich dann eben erwähnt, dass auch bei uns ähnliches gibt. Es ging nicht um eine Abwertung.

      Ja, es macht Sinn, das ganze Tier zu verwerten. Schmecken tut es mir halt trotzdem nicht... 🙁
      1 0 Melden
    600
  • lilie 05.10.2016 12:59
    Highlight Also, ich finde fast jedes Bild von Toast Hawaii auf der Auswahl besser als das schlussendlich gewählte mit den angebruzelten Ecken und dem geizigen Scheibchen Käse...

    Aber item. Gestern hab ich Griechisch gegessen. Das war auch nicht zu verachten. 😊
    28 1 Melden
    • Genital Motors 05.10.2016 16:14
      Highlight Du bist bestimmt GlarnerIn. So Dialekt und so..
      1 3 Melden
    • lilie 05.10.2016 17:22
      Highlight @Genital: Ich war zwar gestern im Glarnerland, aber ich glaube nicht, dass das so stark abgefärbt hat...

      Wie kommst du denn darauf?
      2 0 Melden
    • Genital Motors 05.10.2016 22:19
      Highlight Mungg und item
      0 2 Melden
    • lilie 06.10.2016 07:48
      Highlight Mungg sag ich schon immer. Und item hab ich dem Baroni abgeschrieben. ;)
      7 0 Melden
    600
  • Baccara 05.10.2016 12:44
    Highlight ...i bet, Bar Rafaeli ist ganz sicher keinen Gruyère. Aus Gründen.
    18 1 Melden
    • Albi Gabriel 05.10.2016 12:55
      Highlight Nein, sie ist ein Model... ;-)
      30 0 Melden
    • Baccara 05.10.2016 13:07
      Highlight *gackerlach* JA das auch!
      6 0 Melden
    600

Vorher vs. nachher: So verändert sich dein Leben, wenn du dir einen Hund anschaffst 

Er ist des Menschen bester Freund. Deswegen sollte es mich nicht verwundern, dass immer mehr Leute (zumindest in meiner Umgebung) darüber nachdenken, sich einen Hund anzuschaffen. Was es aber wirklich bedeutet, das Leben umzustellen, begreifen im Vorhinein nur die Wenigsten. Deshalb: Ein paar Beispiele, wie ein Hund dein Leben umkrempeln wird. 

Artikel lesen