Liebe
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie der Valentinstag ablaufen würde, wenn wir ehrlich wären

Jährlich grüsst der Tag der Liebenden! Natürlich schleicht sich da ein gewisses soziales Protokoll ein, mit dem das eigene Erleben dieses Tages abgeglichen wird. Zeit, unter dieses Protokoll zu schauen.

14.02.18, 06:01


Jegliche bediente Klischees wurden vorsätzlich und mutwillig ausgepresst. Wenn schon, denn schon.

Im Vorfeld

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Bei Gelegenheit gerne mal ein Frühstück im Bett

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Über den Wert des Valentinstags fachsimpeln

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Ein romantischer Spaziergang

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Ein Kinobesuch

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Oder ein Wellness-Besuch

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Natürlich ein schönes gemeinsames Nachtessen

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

Bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Blumen werden verschenkt

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Und schliesslich ...

Wie du den Valentinstag etwa kennst:

bild: watson / shutterstock

Und wenn er ehrlich wäre:

bild: watson / shutterstock

«Schahaatz» ist was für einfallslose Kosenamen-Anfänger! Wir bieten dir 55 Alternativen

Video: watson

Farbe der Rose und ihre Bedeutung

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

Vor diesen Glace-Karten hast du (gefühlt) deine halbe Kindheit verbracht

10 Starter-Kits für klischeehafte Seehänger

Die beste Verarsche seit es Internet gibt – Neues von Photoshop-Troll James Fridman!

Sommer auf dem Land vs. Sommer in der Stadt: Der Unterschied in 6 Situationen

präsentiert von

Findest du den Fehler? Bei diesen 19 Bildern stinkt etwas gewaltig 

War die Chilbi als Kind besser? Ein Vergleich in 7 lustigen Zeichnungen

9 ehrlich anstössige Slogans für geile Schweizer Städte

9 Lektionen in Klugscheisserei – so wirkst du intelligenter, als du sein tust

17 Anti-Motivationssprüche für einen verschenkten Tag

10 komplett dämliche Dinge, die du tust, wenn du in einer Beziehung bist

7 (bislang) ungeschriebene Gesetze des «gemütlichen» Filmabends

Doofe Nachbarn? Das sind die 9 (schönsten) Baustellengeräusche der Schweiz

Keinen Bock auf andere Menschen? Dann kennst du diese 10 kleinen Freuden des Alleinseins

So (böse) freuen sich Eltern, dass die Kinder wieder in die Schule müssen

28 witzige Dinge, die dir nur im Zug passieren

Alles für Instagram! Diese 19 Szenen beweisen, wie anstrengend Ferien 2018 sind

7 Typen, die du an jeder Wohnungsbesichtigung antriffst. Leider

7 Dinge, woran du deine besten Freunde erkennst

Wenn «normaler» Sport so wäre wie Online-Gaming

So sähe es aus, wenn wir beim ersten Date ehrlich wären

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

31
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Burdleferin 14.02.2018 12:46
    Highlight Ich mag den Valentinstag 😍
    2 12 Melden
  • Radesch 14.02.2018 10:28
    Highlight Ich mag Klischees sowieso nicht. Eine Rose welche hin und wieder überrascht, wirkt viel mehr als ein kommerzialisierter Tag welcher ja bereits vordefiniert/vorprogrammiert abläuft...

    Abgesehen davon hat jeder und jede eine romantische Ader (viele geben es aber nicht zu), nur heisst "Romantik" für jeden etwas anderes. Manche mögen Wein und Kerzen, andere Wandern, etc...

    Geniesst lieber die Zeit mit eurem Partner statt an den "Valentinstag" Gedanken zu verschwenden.
    10 2 Melden
  • Darth Unicorn 14.02.2018 10:21
    Highlight Das Konzept von Schnittblumen werde ich nie verstehen: Hier ich schenk dir halbtote pflanzen damit du ihnen beim langsam sterben zu schauen kannst.

    Verschenkt doch Kakteen, oder Steine.. die brauchen selten Wasser und halten länger <3
    30 5 Melden
    • Ms. Pond 15.02.2018 09:50
      Highlight Oder Topfpflanzen. Mein Mann schenkt mir gelegentlich eine neue Orchidee oder Zimmerpflanze. Ich mag die sterbenden Bumen auch nicht.
      1 0 Melden
  • Darth Unicorn 14.02.2018 10:19
    Highlight Heut ist imfall Picdumptag !
    20 2 Melden
  • El Pepe 14.02.2018 09:34
    Highlight jaja alle faruen suchen mister right! aber keine von denen will misses right sein!
    20 25 Melden
  • Hardy18 14.02.2018 09:22
    Highlight Gibts hier jemanden der das Zelebriert? Der möge sich doch bitte mal melden. Ich kenne wirklich niemanden der diesen Tag so umsetzt wie erdacht. Vielleicht liegt es auch daran das es kein Feiertag ist und am Abend wenn man nach Hause kommt nur noch ein Wort hören möchte; FIX 😂
    47 2 Melden
  • birdiee 14.02.2018 09:19
    Highlight Ganz wichtig....
    57 1 Melden
  • Me, my shelf and I 14.02.2018 09:15
    Highlight Happy Independence-Day, my fellow Singles :P
    34 1 Melden
  • alingher 14.02.2018 09:11
    Highlight Valentinstag? Ist das nicht der Tag, den die US Geschenkindustrie erfunden hat, um zwischen Weihnachten und Ostern nochmals richtig Kohle zu scheffeln?

    Und den seit ca. 20 Jahren auch die europäische Geschenkindustrie entdeckt hat? Zusammen mit Halloween?

    Nur gut, dass uns jetzt auch der Kalender sagt, wann wir romantisch zu sein haben.


    28 4 Melden
    • Sir_Nik 14.02.2018 11:08
      Highlight #fakenews
      Die pöse pöse Geschenkeindustrie....


      Nein, genau genommen wird der Valentinstag schon Jahrhunderte „gefeiert“. Im heutigen Sinne der romantischen Liebe mit Blumen und Geschenken seit dem 18. Jhd. Ausgehend von England, nicht den USA...
      12 0 Melden
    • alingher 14.02.2018 15:04
      Highlight @Sir_Nik

      Okay, wenn wir uns also schon im Wise-Arse-Modus befinden: Das Fest des Heiligen Valentin wird natürlich schon viel länger gefeiert. Und ja, in England wird der Tag schon lange benutzt um sich zu beschenken.

      Die totale Kommerzialisierung entstand jedoch in den USA. In der Schweiz wurde der Tag erst populär, weil er uns in dutzenden von US-Filmen und -Serien unter die Nase gerieben wurde.
      Als ich noch Schüler war (vor gefühlt 100j), kannte hierzulande kein Mensch den Brauch.
      8 0 Melden
  • Globalteamrider 14.02.2018 08:59
    Highlight Cooles Video zum Valentinstag
    4 1 Melden
  • Lindaa 14.02.2018 08:53
    Highlight Ich hasse Valentinstag!
    23 11 Melden
    • Pat the Rat (der Echte) 14.02.2018 10:06
      Highlight Du sprichst mir aus der Seele Lindaa
      4 4 Melden
    • Triumvir 14.02.2018 11:23
      Highlight Mimimimimimimimi: Ich nicht! Ätsch!
      8 5 Melden
    • Yannik Tschan 14.02.2018 13:16
      Highlight Lindaa immer noch auf der Suche nach deinem Bärtigen? :)
      4 2 Melden
    • Lindaa 14.02.2018 13:55
      Highlight @Tschan: Hmm, war nie auf der Suche. Aber ja, es ist immer noch kein Bärtiger in Sicht.
      Bart ist gar kein Muss. Hauptsache das Herz ist am rechten Fleck. Aber solche Menschen sind heutzutage so etwas von selten! 😭
      7 2 Melden
  • thymar 14.02.2018 07:48
    Highlight Wär fühlt sich ou wiene Öschtrycher, jedesmau, wenn er "fix!" seit?
    14 13 Melden
    • paterpenn 14.02.2018 08:23
      Highlight Darum seit me ds ned..
      10 2 Melden
  • manuel0263 14.02.2018 07:35
    Highlight Wenn man seine Wertschätzung sonst nicht zeigt, hat's an einem Tag im Jahr auch keinen Sinn. Und dieser Tag ist auch noch von den Floristen erfunden worden...
    81 6 Melden
  • Trouble 14.02.2018 06:22
    Highlight "E Herrlichkeit, die seinesgleichen suecht." Ui! Ich vermisse die Grammatik, die ihresgleichen sucht.
    103 14 Melden
    • thymar 14.02.2018 07:47
      Highlight Uf Schwietserdüdsch? Hahahahahahahahahahahahanei.
      15 0 Melden
    • thymar 14.02.2018 07:50
      Highlight Isch ja schliesslech herr-lich, aso mues es männlich syy.
      11 1 Melden
    • Panna cotta 14.02.2018 08:35
      Highlight Grammatik und Schweizerdeutsch geht nicht zusammen. Und bis ich jeweils dieses Züridüütsch entziffert habe, ist der Witz auf der Strecke hängenbgeblieben. :-)
      14 10 Melden
    • Scaros_2 14.02.2018 08:59
      Highlight Schwizerdütsch, kennsch?
      9 2 Melden
    • Walter Sahli 14.02.2018 09:17
      Highlight Uf Schwizerdütsch wär's aber "E Herrlichkeit, WO sinesglichi suecht"...
      21 2 Melden
    • Me, my shelf and I 14.02.2018 09:43
      Highlight Tüpflischissers, alli ;P
      14 0 Melden
    • Scaros_2 14.02.2018 09:49
      Highlight Verschiedene schwiter dialäkt, kennsch? ;-)
      4 1 Melden
    • Walter Sahli 14.02.2018 10:29
      Highlight "Wo" isch dänk i jedem Dialäkt richtig! Wo bisch Du überhoupt i d'Schueu? ;-)
      11 1 Melden

24 normale Schweizer Dinge, die für Touristen völlig verrückt sind

Wenn man die Schweiz durch die Augen eines Touristen sieht, werden alltägliche Dinge plötzlich zu etwas ganz Besonderem. Manchmal beeindrucken sie sogar so sehr, dass sie als Bild oder Kommentar im Internet landen. Unter dem Hashtag #onlyinswitzerland amüsiert sich dann die ganze Welt über unsere seltsamen Schweizer Angewohnheiten.

Artikel lesen