Microsoft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Der auf das Gehäuse aufgeklebte Alcantara-Textilüberzug ärgert die Reparatur-Spezialisten. screenshot: youtube

Darum sind Microsofts neue Surface-Geräte fast unreparierbar

Surface Pro 6 und Surface Laptop 2 erhalten von iFixit Tiefstnoten.



Null von zehn Punkten: Das Verdikt der Reparatur-Experten von iFixit fällt mehr als deutlich aus. Der Microsoft Surface Laptop 2 lasse sich nur sehr schwer auseinandernehmen und kaum reparieren.

Das schlechte Resultat sei abzusehen gewesen, kommentiert golem.de. Bereits das Vorgänger-Modell sei nahezu nicht reparabel gewesen. Microsoft haben den neuen Surface Laptop kaum verändert und das gleiche Chassis verwendet.

Kein Wunder

Die iFixit-Experten stellten bei der grossen Zerlegung der neuen Microsoft-Hardware fest, dass sich einzelne Komponenten wie CPU, Arbeitsspeicher und SSD nicht austauschen liessen.

Selbst der Akku sei mit der Gehäuseschale verklebt und könne nicht ohne Weiteres ausgebaut werden. Und wenn man den Surface Laptop 2 schliesslich doch auseinandergekriegt hat, lasse er sich ohne Schäden nicht wieder zusammensetzen.

Die Details gibt's im iFixit-Video

Play Icon

Video: YouTube/iFixit Video

Nicht viel besser schnitt übrigens das Surface Pro 6 ab: Die iFixit-Experten gaben dem Windows-10-Gerät nur einen von zehn möglichen Punkten bezüglich Reparierbarkeit.

«Im Grunde bleibt bei einem Defekt nur der Komplett-Austausch, was Besitzer eines solchen Geräts während der Garantiezeit nicht stören wird. Anschliessend sind die Microsoft-Surface-Tablets aber durchgängig problematische Reparatur-Kandidaten.»

quelle: winfuture.de

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

Hier lernen Schweizer das Überleben im Wald

Play Icon

Video: srf

Die neusten Handys, Tablets und PCs im Test

Warum ein 350-Franken-Handy das schnellste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link to Article

Was am iPhone XS Max genial ist – und was mich brutal nervt

Link to Article

Beinahe hätte UPC die perfekte TV Box gebaut, aber es gibt da ein, zwei Probleme

Link to Article

Beinahe hätte Microsoft den perfekten Laptop gebaut, aber es gibt da ein Problem...

Link to Article

Besser als Apple oder Huawei? Der Test zeigt, wie gut das Galaxy Note 9 wirklich ist

Link to Article

Warum Huaweis P20 Pro das nützlichste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link to Article

Samsungs Wunderwaffe im Test: Kann man mit dem Handy wie mit einem PC arbeiten?

Link to Article

Back to the Future – so gut ist das iPhone X wirklich

Link to Article

Grosser Screen zum kleinen Preis – doch wie gut ist das Nokia 7 Plus wirklich?

Link to Article

Top oder Flop? Das musst du über die neue Apple Watch wissen

Link to Article

Das Pixel 2 ist mehr als nur eine Alternative zum iPhone

Link to Article

Wie in den 90ern: Der Mini-Super-Nintendo ist genau so cool, wie wir gehofft haben

Link to Article

14 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter Geheimtipp ist

Link to Article

14 Dinge, die jeder Mac- und PC-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Link to Article

14 Gründe, warum der Surface Laptop der fast beste Laptop ist, den ich je getestet habe

Link to Article

7 Gründe, warum das neue iPad nicht nur für Schüler perfekt ist

Link to Article

7 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist

Link to Article

Samsungs Galaxy Note 8 ist ein iPhone auf Steroiden – mit einem fürchterlichen Preis

Link to Article

13 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen iMac-Killer wissen muss

Link to Article

10 Gründe, warum das grosse iPad Pro (fast) perfekt ist für dich

Link to Article

12 Gründe, warum das Zenbook das fast beste Laptop ist, das ich je getestet habe

Link to Article

Warum Nintendos Switch die innovativste Spiel-Konsole ist, die ich je getestet habe

Link to Article

Schön scharf! So schlägt sich das Sony Xperia XZ gegen das iPhone 7

Link to Article

13 Dinge, die jeder Mac- und Windows-Nutzer über Microsofts neuen Laptop-Killer wissen muss

Link to Article

Warum dieses Smartphone die perfekte Alternative zu iPhone oder Galaxy ist

Link to Article

LG G5 im Test: Das magische Handy, das sich immer wieder verbessern lässt

Link to Article

Halb Tablet, halb Notebook: Das taugt das neue Galaxy Tab 

Link to Article

iPhone SE: Dieser rosarote Zwerg hat mächtig Power

Link to Article

Was taugt das neue iPad? Das kleine iPad Pro im grossen Test

Link to Article

Galaxy S7 und S7 Edge im grossen Test: So gut sind die besten Android-Handys wirklich

Link to Article

12 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • xHascox 21.10.2018 02:11
    Highlight Highlight Frage: Ist es wirklich so schwer, das zu reparieren?

    Ich habe auch schon mit einem Kollege gemeinsam den Bildschirm eines Nokia 6 und den Akku eines iPods gewechselt und ein Macbook geöffnet/repariert.

    War alles machbar. Nicht einfach, aber machbar. Im Video sieht das Surface auch nicht so schwer zu reparieren aus, ehrlich gesagt.

    Den Prozessor eines Laptops auswechseln kann man eh fast nie, und hat man auch icht wirklich nötig.

    Den Leim, der den Akku festhält, kann mit einem Föhn erwärmt und entfernt, und mit (doppels.-)Klebeband ersetzt werden.
    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
    7 31 Melden
    • Hesperos 21.10.2018 09:28
      Highlight Highlight Du liegst falsch, die von dir erwähnten Geräte sind sehr leicht zu öffnen. Wenn du das Surfacebook öffnen willst, ist die Wahrscheinlichkeit das Gerät komplett zu zerstören extrem hoch.
      22 1 Melden
    • dertypvonnebenan 22.10.2018 16:09
      Highlight Highlight Klar, die Experten der Seite haben allesamt keine Ahnung von ihrer Berufung, aber du kannst das bestimmt! ;-)
      2 0 Melden
  • Hans Jürg 20.10.2018 23:20
    Highlight Highlight Microsoft hat viel gelernt von Apple. Leider.
    40 8 Melden
  • Rezeptilop20 20.10.2018 19:19
    Highlight Highlight Dafür ist der Service super. Bin mit meinen Surface Book 2 in der Limmat schwimmen gegangen und hab in 7 Tagen auf Garantie ein neues bekommen.
    23 43 Melden
    • who cares? 21.10.2018 13:42
      Highlight Highlight Nach mir dir Sintflut. So werden Laptop mit seltenen Erden, geschürft von Kinderhand vom Investitions- zum Konsumgut.
      15 2 Melden
    • DerZürcher 22.10.2018 13:53
      Highlight Highlight Gratuliere, vermute aber eher du hast das neue Gerät auf Kulanz ausgetauscht bekommen, da Wasserschäden ganz klar von der Garantie ausgeschlossen sind, oder du hast eine zusätzliche versicherung abgeschlossen...
      4 0 Melden
  • Al Paka 20.10.2018 17:15
    Highlight Highlight Sind den die Geräte von anderen Hersteller besser reparierbar?

    116 39 Melden
    • bytheway 20.10.2018 17:49
      Highlight Highlight Ja!
      70 23 Melden
    • Al Paka 20.10.2018 18:18
      Highlight Highlight Viele oder nur manche?

      Mir kam es einfach so vor, dass ich bei Reviews meistens nur lese, dass man die Geräte nicht oder nur schlecht reparieren kann.
      26 9 Melden
    • Captainlvs 20.10.2018 18:39
      Highlight Highlight selbst die anderen schlecht reparierbaren sind meistens noch deutlich besser reparierbar als diese.
      Bekommen von iFixit meistens punkte im bereich von 5-7.
      33 4 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • zeromaster80 20.10.2018 17:03
    Highlight Highlight Eine schöne Entwicklung ist dies nicht, aber Hand aufs Herz... Wir kaufen 1000 CHF Smartphones mit einer Nutzungsdauer um die zwei Jahre, die Surface-Geräte halten was länger und wenn etwas kaputt geht wird es ersetzt. Keiner geht etwas reparieren, darum gibt es auch kaum entsprechende Anbieter, lohnt sich schlicht auch nicht. Restwert nach 2+ Jahren gegen die Reparaturkosten stehen in keinem guten Verhältnis. Apple verdient mit zertifizierten Reparaturen, darum werden ja jetzt Fremdanbieter künstlich ausgeschlossen, auch nicht besser.
    78 30 Melden
    • azoui 20.10.2018 19:50
      Highlight Highlight Prinzipiell gebe ich Dir recht, aber Disk, RAM, CPU und Acco sollten sich mit hilfe eines Kreuzschraubenziehers wechseln lassen.
      35 9 Melden
    • Thurgauo 20.10.2018 22:12
      Highlight Highlight Ganz einfach, Angebot und Nachfrage. Die Unternehmen würden Dinge nicht anbieten, wenn wir sie nicht kaufen würden. Wenn alle sich wehren würden, würde man die Geräte sicher anpassen, tun wir aber nicht.
      19 1 Melden
    • EvilBetty 20.10.2018 22:22
      Highlight Highlight Apple Smartphones sind weit länger als zwei Jahre «brauchbar».

      Geschrieben mit meinem schon 3 mal reparierten iPhone 6.
      20 8 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • The Destiny // Team Telegram 20.10.2018 16:46
    Highlight Highlight Sogar Apple lässt sich besser reparieren :O
    75 58 Melden
    • bytheway 20.10.2018 17:56
      Highlight Highlight Apple ist nur unwesentlich besser als Microsoft (2 Punkte bei iFixit vs. 1Punkt).
      https://de.ifixit.com/tablet-repairability
      29 3 Melden
    • Sarkasmusdetektor 20.10.2018 20:24
      Highlight Highlight Also quasi doppelt so gut 👍
      21 19 Melden
    • Idrisi 21.10.2018 00:01
      Highlight Highlight Microsoft schlägt sogar die Bottom-Line Apple.
      10 0 Melden

Schwerer «Bug» betrifft Windows, Mac und Linux – und es kommt noch schlimmer

Weitere Digital-News im Überblick:

Schreckensmeldung für Millionen PC- und Notebook-User: Ihr Gerät könnte in Zukunft massiv langsamer laufen, weil eine äusserst gravierende Sicherheitslücke geschlossen werden muss.

Dafür verantwortlich ist ein fundamentaler Design-Fehler bei Intel-Prozessoren, sprich: Windows- und Linux-Rechner sowie Macs von Apple.

«Sämtliche in den vergangenen zehn Jahren von Intel gefertigten Prozessoren weisen womöglich einen gravierenden Fehler auf, der Angreifern Tür und …

Artikel lesen
Link to Article